Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie haltet Ihrs mit Haare tönen, Haarspray, Schaum & Co.?

Wie haltet Ihrs mit Haare tönen, Haarspray, Schaum & Co.?

12. Juli 2009 um 20:16

Muss ich auf irgendwas achten bzgl. der o.g. Frage?

Habe weder Shampoo gewechselt, nehme auch Haarspray, Schaum, Parfüm und Duschgel..

Passe nur auf, dass ich nciht das ganze Spray einatme und gehe immer gleich ans offene Fenster danach..

Im August wären mal wieder meine blonden Strähnchen dran...

Wie macht ihr das?

LG
blueeyes 6+1

Mehr lesen

12. Juli 2009 um 20:50

..
also ich selber hab versucht in den ersten drei monaten das färben zu vermeiden

danach war ich immer bei friseur und hab mir auch meine blonden strähnen immer machen lassen. strähnen sind nicht gefährlich da sie nicht direkt auf die kopfhaut kommen. hab mich da immer beraten lassen und kenn es auch von vielen. hab noch nie von jemanden was negatives gehört.

sonst hab ich auch alles normal benutzt. musst dann nur nach der geburt schauen. weil man da ncih soviel zeug benutzen soll, oder duftneutrales. das kind muss ja seine mama erkennen den körpereigenen geruch. aber in der ss is das glaub nich so wild

lg biene 40ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 20:58

Alles klar...
ich frage dann aber auch nochmal meine Friseuse.
Die hat auch 3 Kinder

Mache mir im Moment glaub ich echt zuuuu viele Gedanken um alles..

Mittwoch hab ich endlich meine 1. Untersuchung ,
habe aber ehrlich gesagt auch ziemlich Angst davor

Hoffe nicht , dass es irgendwie wehtut, denn mir zwickts und zwackts andauernd im Bauch und in der Mu.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 23:50

RE BEHINDBLUEEYS
ALso ich parfümiere seit ich schwanger bin nur noch zu "besonderen" Anlässen....alles andere wie gewohnt.
Also Duschgel,Haarspray....nur beim Deo achte ich auch drauf das ich es nicht einatme.Das getönt anstatt
gefärbt wird ist klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 11:25


moinsen zusammen,

oh man, ich finde man kann es mit allem auch ein bisschen übertreiben.
also ich bin jetzt in der 30. woche und habe während meiner ganzen schwangerschsft auf nichts verzichtet. werder auf mein lieblingsduft, noch auf meine geliebten friseur besuche....und um den ganzen noch die krone aufzusetzten, bin ich ab und zu sogar mal unter das solarium gegenagen!!!! (an dieser stelle können sich alle übermütter über mein tussiverhalten aufregen)
nur weil man schwanger ist, musst man doch nicht total scheiße aussehen?! oder?!
ich finde es ist ganz wichtig, das man die ganze sache entspannt angeht!!! um so ausgeglichener die mutter umso besser fürs kind.
ich habe mir bis jetzt echt nicht viele gedanken gemacht...das einzige worauf ich von anfang an verzichtet habe ist alkohol und zigaretten....und bis jetzt verläuft alles wunderbar und ich fühle mich auch so!!!!

und zum schluß noch mal einen kleien aufreger für alle die meinen sie wüssten alles besser:
1. ich habe keinen geburtsvorbereitungskurs gemacht
- weil ich es nicht für notwendighalte
-weil ich denke meinen kleine wird auch so gesund auf die welt kommen
2. ich werde auch nicht stillen
-warum? ganz ehrlich, weil ich micht dazu "berufen" fühle!!

und ich denke ich werde KEINE schlechte mutter sein, nur weil ich ab und zu auch mal an mich denke!!!

ich wüsch euch noch nen schönen tag


verena + suki 30.Wo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 11:36
In Antwort auf margie_12929214


moinsen zusammen,

oh man, ich finde man kann es mit allem auch ein bisschen übertreiben.
also ich bin jetzt in der 30. woche und habe während meiner ganzen schwangerschsft auf nichts verzichtet. werder auf mein lieblingsduft, noch auf meine geliebten friseur besuche....und um den ganzen noch die krone aufzusetzten, bin ich ab und zu sogar mal unter das solarium gegenagen!!!! (an dieser stelle können sich alle übermütter über mein tussiverhalten aufregen)
nur weil man schwanger ist, musst man doch nicht total scheiße aussehen?! oder?!
ich finde es ist ganz wichtig, das man die ganze sache entspannt angeht!!! um so ausgeglichener die mutter umso besser fürs kind.
ich habe mir bis jetzt echt nicht viele gedanken gemacht...das einzige worauf ich von anfang an verzichtet habe ist alkohol und zigaretten....und bis jetzt verläuft alles wunderbar und ich fühle mich auch so!!!!

und zum schluß noch mal einen kleien aufreger für alle die meinen sie wüssten alles besser:
1. ich habe keinen geburtsvorbereitungskurs gemacht
- weil ich es nicht für notwendighalte
-weil ich denke meinen kleine wird auch so gesund auf die welt kommen
2. ich werde auch nicht stillen
-warum? ganz ehrlich, weil ich micht dazu "berufen" fühle!!

und ich denke ich werde KEINE schlechte mutter sein, nur weil ich ab und zu auch mal an mich denke!!!

ich wüsch euch noch nen schönen tag


verena + suki 30.Wo.

Hi Verena...
ich finde Deine Einstellung super!!

Ich bin nämlich auch eher jmd. von dieser Sorte! Denke auch, man sollte sein Leben nciht komplett umdrehen jetzt..

Bin halt echt verunsichert durch viele Einflüsse von außen! Man hört soooo viel- was ist gut und was ist schlecht und jeder hat ne andere Meinung dazu!

Normal bin ich jmd., der sich gar nix sagen lässt, aber ne Schwangeschaft ist eben ne ganz andere Situation plötzlich!

Und: ich werde 100% auch an mich denken und nicht wie Lodder-Lieschen durch die Gegend laufen!

Mit dem Stillen das ist auch so ne Sache: im Moment kann ich mir das auch nciht so vorstellen...aber ich höre jetzt schon die ÜBER-Mütter labern... *kotz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 11:41

Stimmt...
das ist natürlich der Riiiiiiesenvorteil!

Aber sorry, wenn ich das so sage: finde dieses "Rumgenuckele" in aller Öffentlichkeit einfach nicht schön!
Ich zeige meine Brust doch sonst auch keinem, wenn ich am Busbahnhof sitze...
MAnche Frauen lassen ja quasi ihre Brüste richtig "raushängen" und das stundenlang- einfach ätzend!!

Naja, hab ja noch lange Zeit mir das zu überlegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 11:44

Klasse Leute...
fühle mich gleich viel besser jetzt!

Kann ja z.Zt. auch mit niemand reden, weils noch keiner weiß...

DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 11:52

Gute Idee...!
so ists dann ok finde ich! Und ich würde mich dann auch etwas abseits setzen und nciht direkt am Tisch mit Fremden oder im Bus neben jmd. o.ä.

Also ich muss mich da echt noch mit beschäftigen, aber erstmal sind jetzt andere Sachen dran..

Bin ja erst 6+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 12:04


na da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige bin die so denkt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wenig essen, leichtes Baby?
Von: kia841
neu
13. Juli 2009 um 9:46
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen