Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie haben eure Eltern reagiert?

Wie haben eure Eltern reagiert?

26. Dezember 2008 um 23:03

Hallo,

nachdem sich mein Vater nur schwer vom Schock erholt , wollte ich fragen, wie eure Eltern reagiert haben.

Gruß Marlene

Mehr lesen

26. Dezember 2008 um 23:32

Also
meine Eltern haben sehr schlimm reagiert und mich sogar rausgeschmissen (wohne jetzt mit meinem Mann zusammen), aber meine Eltern die wollen nichts mehr mit mir zu tun haben.... naja bei den einen läuft eben alles supi und bei den anderem (mir) läuft nunmal alles daneben

Wünsch dir alles Gute für die SS

LG, Mel 36.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2008 um 23:47
In Antwort auf melly194

Also
meine Eltern haben sehr schlimm reagiert und mich sogar rausgeschmissen (wohne jetzt mit meinem Mann zusammen), aber meine Eltern die wollen nichts mehr mit mir zu tun haben.... naja bei den einen läuft eben alles supi und bei den anderem (mir) läuft nunmal alles daneben

Wünsch dir alles Gute für die SS

LG, Mel 36.SSW

Bei mir auch
also meine eltern haben auch so reagiert...ich hábs ihnen gesagt un bin prompt rausgeflogen...wohn jetz auch bei meinem freund...
wobei sie sich langsam abregen un wenigstens mit mir reden...auch wenns meist vorwürfe sin...naja...pack das trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 0:36


auweia....
na das hört sich ja alles gar nich so tuffig an...

also ich muss sagen, meine eltern haben sich tierisch gefreut...
liegt aber auch eher am verhältnis...
ihr habt ja schon geschrieben, dass ihr wohl nich so mit euren ellis könnt...
macht das beste draus und zeigt euren würmchen, dass ihr nich so werdet...

irgendwann kommen "oma & opa" evtl schon wieder von alleine an...
alles gute euch...

lg... perle & baby-boy 19+6 inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 0:44

Eigentlich
verstehe ich mich mit meinem Vater super, aber irgendwie hat ihn das total umgehauen. Dafür ist meine Mutter total aus dem Häuschen (positiv!).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 1:50

Negativ...
beim 1. kind: fragte mein vater ob ich abtreiben oder es bekommen will,meine mutter hats erst erfahren als der kleine 3 monate alt war (wir hatten keinen kontakt)

beim 2. kind: ebenfalls ob ich nicht abtreiben möchte und wie unverantwortlich das sei,vor allem weil es so schnell ging,wegen dem körper, meinte meine mutter.
mein vater hats garnicht interessiert diesmal.

jetzt,beim 3. kind: mutter voll geschockt, wieder kamen worte das es unverantwortlich sei und wieder fragte mein vater ob ich abtreiben möchte

hört sich vielleicht witzig oder unglaubwürdig an,ist aber wirklich so.
meine eltern leben in scheidung,führen einen rosenkrieg und lassen dies an einem aus. deswegen hat man mal mit dem einen elternteil kontakt,mal mit dem anderen. mit beiden klappt irgendwie nie weil die sich echt fertig machen und einen gegeneinander aufspielen.

bei meinem sohn kam mein vater mal ins kh nach der geburt. bei meiner tochter niemand von beiden. wird beim 3. jetzt wohl nicht anders sein.
ich hab mich damit abgefunden,was soll ich auch machen.
die sind so mit sich selber beschäftigt,da ist kein platz für enkelkinder.
jetzt zu weihnachten kamen sie nichtmal vorbei sondern meine mutter hat nur ein paar geschenke vor die haustür abgestellt...

LG *anja* mit *rene* und *mariella* (23+8 mon) + Ü-ei 6.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2008 um 8:56
In Antwort auf coira_12865066

Negativ...
beim 1. kind: fragte mein vater ob ich abtreiben oder es bekommen will,meine mutter hats erst erfahren als der kleine 3 monate alt war (wir hatten keinen kontakt)

beim 2. kind: ebenfalls ob ich nicht abtreiben möchte und wie unverantwortlich das sei,vor allem weil es so schnell ging,wegen dem körper, meinte meine mutter.
mein vater hats garnicht interessiert diesmal.

jetzt,beim 3. kind: mutter voll geschockt, wieder kamen worte das es unverantwortlich sei und wieder fragte mein vater ob ich abtreiben möchte

hört sich vielleicht witzig oder unglaubwürdig an,ist aber wirklich so.
meine eltern leben in scheidung,führen einen rosenkrieg und lassen dies an einem aus. deswegen hat man mal mit dem einen elternteil kontakt,mal mit dem anderen. mit beiden klappt irgendwie nie weil die sich echt fertig machen und einen gegeneinander aufspielen.

bei meinem sohn kam mein vater mal ins kh nach der geburt. bei meiner tochter niemand von beiden. wird beim 3. jetzt wohl nicht anders sein.
ich hab mich damit abgefunden,was soll ich auch machen.
die sind so mit sich selber beschäftigt,da ist kein platz für enkelkinder.
jetzt zu weihnachten kamen sie nichtmal vorbei sondern meine mutter hat nur ein paar geschenke vor die haustür abgestellt...

LG *anja* mit *rene* und *mariella* (23+8 mon) + Ü-ei 6.SSW

Finde das nicht gerade witzig
find es eher traurig,was ihr für ein Verhältnis habt! Geht mich aber nix an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen