Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Wie gut ist eure Frauenärztin?

Letzte Nachricht: 3. März 2007 um 21:05
A
an0N_1215055499z
12.02.07 um 12:25

Hallo,
mach mir gerade sorgen. Und zwar haben mich einige Leute gefragt ob ich jedesmal eine Urin- und eine Blutuntersuchung mache.
Beides musste ich verneinen. Sind diese Untersuchungen wichtig?
Ich bin jetzt in der 17. Woche und sie macht jedesmal eine vaginale Untersuchung da ich dort eine Infektion habe. Bis jetzt habe ich dreimal eine vaginale Ultraschalluntersuchung gemacht. Ist das so richtig?
Wie läuft es jedesmal bei euch ab. Würde es sehr gerne wissen, da ich am überlegen bin ob ich die Ärztin wechsle.
Danke.

Mehr lesen

M
meera_12570684
12.02.07 um 12:33

Huhu
Urinuntersuchung bekomme ich jedesmal, ist ja auch wichtig um Eiweiß im Urin zu überprüfen.
Aber Blut wurde mir auch nur 3 oder 4 mal abgenommen, und heute, wegen Beschwerden, aber ich war auch froh drum, nicht jedesmal gepiekt zu werden.

Ich würde deine FÄ mal fragen, wieso sie nicht jedes Mal eine Urinuntersuchung macht.

Vorgeschrieben sind ja bei US nur 3 Große und bei Beschwerden eben indiviuell.

Lg Nutellaqueen (37.SSW)

Gefällt mir

A
arleen_12877683
12.02.07 um 12:33

Hallo
also ich kann mich gar net beklagen über meine FÄ!! Sie nimmt mir jedesmal Blut ab, Urin untersuchung, blutdruck und gewicht!! Hatte jez erst 2 Termine, beim ersten mal hast sie vaginalultraschall gemacht und ich kriegte 2 Bilder und letztes mal hat sie normal Ultraschall gemacht und gab mir wieder 2 Bilder!! Das nächste mal ist auch wieder normal und das übernächste mal auch wieder vaginal!!! Sie gibt mir jedesmal 2 Ultraschallbilder mit! Finde das echt toll!! Also ich hab ne super FÄ!!!!

Liebe grüsse von meinem Bauchbewohner und mir!!

Gefällt mir

Y
yelena_12119032
12.02.07 um 12:37

Also bei mir...
wird jedesmal eine urinprobe genommen und auf eiweiß/zucker usw. getestet. blut wird dann abgenommen,wenn nötig. im laufe der ss müssen ja in regelmäßigen abständen so einige dinge im blut untersucht werden und wenn es mal wieder so weit ist,dann nehmen die mir blut ab. würde sagen, so alle 4 Wochen.
us wird jedesmal geamacht (muss ich aber auch für bezahlen)...bis zur 17.SSW war er vaginal ab da über die bauchdecke. vaginal sieht man ja am anfang auch besser. zusätzlich wird jedesmal der ph-wert meiner scheidenflüssigkeit überprüft,wegen dem frühgeburtenrisiko. hatte damit am anfang echte problem...

wenn sonst irgendwas ist,dann kann ich immer kommen. hatte letzte woche einen autounfall (nichts schlimmes) und meine fa hat mich direkt dran genommen und ctg gemacht um zu schauen,ob es dem baby auch gut geht. am nächsten tag zur kontrolle noch einmal.

also ich bin zufrieden mit ihr und dem praxisteam.

lg
Evelyn
28.SSW

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1215055499z
12.02.07 um 12:39

Hallo
danke für die schnelle Antworte. Also meine Ärztin habe ich noch nicht draufangesprochen. Hatte gestern Besuch und der fragte mich ob ich jedesmal einen Bluttest mache. Na ja, irgendwie scheint jeder einen zu machen.
Meinen nächsten Termin habe ich am 05.03 Sollte ich die Ärztin jetzt schon anrufen und nachfragen oder einfach sofort wechseln. Was meint ihr?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
anat_12108701
12.02.07 um 12:43

Super ärztin!
huhu!

also meine frauenärztin ist ein traum!!!!!
bin in der 31 ssw und habe mich von anfang an toll betreut gefühlt. alle untersuchungen werden sehr gewissenhaft gemacht, urin und blut immer kontrolliert. es werden einem auch alle eintragungen in den mutterpass erklärt. auch ultraschall wird immer gemacht. und zwar richtig lange. einmal sogar 20 minuten, weil mein freund und ich so begeistert waren. eigentlich gibts ja nur 3. us von der krankenkasse, meine fä zeigt mir aber jedes mal das gesicht und die füsse und so, ohne das ich etwas extra bezahlen muss. sie macht auch immer umsonst 3d. pro besuch bekomme ich so 4 bis 6 ausdrucke von meiner kleinen schnuckimaus mit nach hause.
ich fühle mich rundum perfekt umsorgt. auch was psychische sachen, zb. ärger mit dem arbeitsgeber etc. angeht, ist sie sehr interessiert und hilfsbereit. und die arzthelferinnen sind auch klasse und humorvoll.

alles in allem: wenn jemand eine tolle frauenärztin in hamburg sucht, kann ich frau wagner, sand 35, nur empfehlen!!!!

liebe grüße!

Gefällt mir

Y
yelena_12119032
12.02.07 um 12:52

@serana21
ich fand das nicht so schlimm...hab für die ganze ss 100 bezahlt. ich sag mal so...klar wäre mir auch lieber sie hätte das für umsonst gemacht,aber sie muss ja auch was verdienen. so ne praxis ist ja eigentlich nichts anderes als ein kleines unternehmen. bin ja jetzt schon in der 28.SSW und will die fä wegen den us bildern auch nicht mehr wechseln. mittlerweile sehen alle bilder gleich aus (weil baby ja schon so gut wie fertig ist) und deshalb gibt'S da auch nicht mehr so viel zu sehen für mich

lg

Gefällt mir

Anzeige
J
jelle_11889179
03.03.07 um 20:49

FA
Hallo,
also mein FA ist schon älter mit megaviel Erfahrung.Er macht immer Blut und Urinuntersuchungen und erklärt alles.Er macht einen auch nicht so verrückt von wegen dies und das ist gefährlich oder man muss das und das an Vitaminen futtern.
Bisher ist alles TOP ich bin in der 17ten Woche absloutes Wunschkind und ich fühle mich dort gut betreut.Er macht auch immer Us allerdings musste ich auch 4Stück mit 102 Euro löhnen aber das wars mir wert.Ich bin immer beruhigt wenn ich das Baby sehen kann ist ja wie ein Fenster wo man durchschaut.
Also ich bin in Hannover Misburg wenn jemand dort hinwill.Ausserdem schickt er mich in der 22 Woche zu einem Spezial FA der hat besondere Ultraschallmöglichkeiten um Fehlbildungen usw zu sehen.Also ich bin happy!

Gefällt mir

T
tera_11889600
03.03.07 um 21:05

Habe gewechselt..
und bin seit der 22.woche bei einer ärztin, mit der ich sehr zufrieden bin. die bei der ich vorher war, hat nur 1x mein blut untersucht, eintragungen im mutterpass waren unvollständig. außerdem hat sie mir eine überweisung zur feindiagnostik verweigert (steht mir als spätgebärende zu), obwohl sie das selbst gar nicht hätte machen können.
urin und blut werden immer untersucht. ultraschall wollte meine neue ärztin bisher nur 1x nicht machen, als ich dann gefragt habe, wie mein baby gerade liegt, hat sie dann doch kurz draufgehalten. bezahlen musste ich dafür noch nie.
ich denke, blut- und urinuntersuchungen sind wichtig (mangelerscheinungen, infektionen oder ein zu hoher zucker können so sofort auffallen)

also besser wechseln, würde ich dir raten

Gefällt mir

Anzeige