Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich schwanger bin?

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich schwanger bin?

26. Dezember 2009 um 0:51 Letzte Antwort: 26. Dezember 2009 um 16:36

Hallo! Ich "lauere" schon seit längerem im Forum, habe aber erst jetzt den Mut gefasst, einen Account zu erstellen... und mein erster Post wird nun wahrscheinlich etwas paranoid werden, da ich einfach nicht den Gedanken los werde, dass ich (ungewollt) schwanger sein könnte.

Am 27. Oktober hatte ich mein erstes Mal. Er hat geschaut, ob "er" schon reinpasst, allerdings hat er da total auf das Kondom vergessen. Wegen den (höllischen) Schmerzen ist es mir leider auch erst nach einigen Minuten aufgefallen, allerdings ist er nicht in mir gekommen und wegen meiner Schreie war er wohl auch nicht wirklich "weit" *rot werd* Circa drei Tage davor war der letzte Tag meiner Regel (also etwa am 24., das habe ich mir leider nicht aufgeschrieben).

Die nächste Blutung hatte ich dann vom 22. bis zum 27. November (recht pünktlich also), allerdings war sie nicht so extrem wie normalerweise, da ich sonst immer heftige Krämpfe und Rückenschmerzen während der Tage habe. Dazu muss ich aber sagen, dass im September das erste Semester in der FH für mich angefangen hat ( => Stress vom Lernen und der Umstellung Gymnasium -> FH?) und ich am 10. 11. mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen bin ( => Liebesgefühle bzw. -hormone beeinflussen die Stärke der Menstruation?). Paranoid wie ich bin, habe ich am 26. (also ein Tag bevor meine Mens endgültig zu Ende war) einen Frühschwangerschaftstest von viola gemacht, der dann negativ ausgefallen ist. Ich habe 5 Minuten auf den Test gestarrt; es hat sich nichts mehr getan, also habe ich den Fall mal als gegessen betrachtet.

Nun bin ich aber über einige Postings von Müttern gestolpert, die behaupten, dass sie trotz negativem Schwangerschaftstest, keinen Schwangerschaftsanzeichen und regelmäßiger Mens (!!) sehr wohl schwanger waren. Ich habe mich im Internet etwas über Schwangerschaftsanzeichen gemacht und habe mal ein paar Tage lang meinen Körper ganz genau beobachtet. Ich habe keine Gelüste (außer der Lust auf Schokolade, die ich sonst auch immer habe), keine veränderten Essensgewohnheiten, meine Brüste sind nicht größer geworden, bzw. tun nicht weh, habe nicht zugenommen (habe sogar etwas abgenommen), muss nicht öfter auf die Toilette wie sonst auch, bin nicht erschöpft und übel ist mir auch nicht. Dazu kommt noch, dass ich am 21. wieder eine eine mensartige Blutung hatte (diesmal etwas stärker und mit leichten Krämpfen) - jetzt wäre wohl schon der letzte Tag.

... jetzt wo ich mir das ansehe, ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass ich schwanger bin, aber ich würde gern die Meinung anderer hören. Zur Frauenärztin kann ich allerfrühestens in etwa mehr as einer Woche...

Bitte entschuldigt, dass ich so kindisch und unreif rüberkomme, aber das Thema "Schwangerschaft vor dem Studienabschluss/der Hochzeit" ist in meiner Familie etwas... tabu. Ich habe mit meiner Mutter mal darüber geredet, weil eine Freundin von mir mit 20 Jahren im 7. Monat schwanger ist und da hat sie mir direkt ins Gesicht gesagt, dass ich "bei ihr unten durch und weg vom Fenster wäre, wenn ich vor meinem Abschluss schwanger werde", deshalb meine Paranoia...

Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann und bedanke mich schon mal im Voraus =)

Mehr lesen

26. Dezember 2009 um 10:11

Danke
... für die Antwort! Ich würd liebend gern jetzt gleich einen Test machen, Problem ist nur, dass heute Feiertag und morgen Sonntag ist, aso muss ich ncoh etwas zittern... aber am Montag gehe ich dann einen kaufen; ich will nicht mit quälenden Gedanken ins neue Jahr gehen *zitter*

Könnte man sagen, dass der Test, den ich gemacht habe, schon relativ sicher war? Es war einer, den man einen Tag vor Ausbleiben der Periode benutzen konnte und ich habe einen Monat nach dem GV bzw. 4 Tage nach dem ersten Menstruationstag getestet...

Tut mir leid für die doofen Fragen, aber ich kenne mich da einfach nicht so aus...

LG, Jinze

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 13:01

...
*schieb*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 13:06

Wie kann einem (bzw. ja gleich beiden) denn...
...NICHT auffallen, dass man das Kondom vergessen hat??????!!!! Nix für ungut, echt nicht, aber find ich komisch...

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 13:12

Wenn er !!!
wenn er in dir nicht rein gekommen ist dann biste es auch nicht...hatte auch bis jetzt ohne kondom ohne nichts GV aber er ist auch nicht rein gekommen also war ich nicht schwanger...

aber jetz ist das was anderes war wunschkind und gleich bei erste kommen hats geklappt:=)

13SSW

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 13:12
In Antwort auf divya_11873529

Danke
... für die Antwort! Ich würd liebend gern jetzt gleich einen Test machen, Problem ist nur, dass heute Feiertag und morgen Sonntag ist, aso muss ich ncoh etwas zittern... aber am Montag gehe ich dann einen kaufen; ich will nicht mit quälenden Gedanken ins neue Jahr gehen *zitter*

Könnte man sagen, dass der Test, den ich gemacht habe, schon relativ sicher war? Es war einer, den man einen Tag vor Ausbleiben der Periode benutzen konnte und ich habe einen Monat nach dem GV bzw. 4 Tage nach dem ersten Menstruationstag getestet...

Tut mir leid für die doofen Fragen, aber ich kenne mich da einfach nicht so aus...

LG, Jinze

Ich würde...
...an Deiner Stelle einfach heute gleich in die nächste Notdienst-Apotheke gehen und mir einen SS-Test holen, damit Du so schnell wie möglich Deinen Frieden und Gewissheit findest. Sonst musst Du ja jetzt noch das ganze WE zitternd warten, tu Dir das nicht an. Ich weiß wie das ist, bei mir war damals auch Samstag, ich hab die Ungewissheit nicht mehr ausgehalten und hab's dann einfach so gemacht...

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:16
In Antwort auf quinta_12154326

Wie kann einem (bzw. ja gleich beiden) denn...
...NICHT auffallen, dass man das Kondom vergessen hat??????!!!! Nix für ungut, echt nicht, aber find ich komisch...

LG

...
Ich muss zugeben, ich kann die ganze Situation auch nicht mehr wirklich nachvollziehen; das Einzige was ich noch weiß ist, dass alles einfach so furchtbar wehgetan hat und ich mich auf gar nichts mehr konzentrieren konnte. Und er selbst hat gesagt, dass es ihn auch total überrumpelt hat, dass er aufs Kondom vergessen hat... Hitze des Gefechts, sage ich jetzt mal, auch wenn das noch so dumm klingt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:18
In Antwort auf an0N_1252327099z

Wenn er !!!
wenn er in dir nicht rein gekommen ist dann biste es auch nicht...hatte auch bis jetzt ohne kondom ohne nichts GV aber er ist auch nicht rein gekommen also war ich nicht schwanger...

aber jetz ist das was anderes war wunschkind und gleich bei erste kommen hats geklappt:=)

13SSW

LG

Danke
... für die Antwort Anscheinend klappt es wohl bei manchen schneller als bei anderen (deshalb bin ich ja auch so panisch xD)

Gratulation zur Schwangerschaft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:21

...
Ich hatte im Dezember meine Mens bereits, dir erste Blutung (Zwischenblutungsmäßig) hatte ich am 20., am 21. war es dann schon etwas stärker und gestern (25.) kam ich mit nur noch zwei Slipeinlagen aus...

... ich hoffe wirklich, dass sie das nicht ernst gemeint hat... ich meine, "Unfälle" können immer passieren und es wäre extrem kontraproduktiv, die eigenen Kinder deswegen auch noch fertig zu machen. Aber naja, ich stamme nunmal aus einer streng katholischen Familie und Sex außerhalb einer Ehe und dann auch noch ein außereheliches Kind... nein, das geht gar nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:23


Hm, und "zu früh" wäre dann so eine Woche nach dem GV, oder? Hmm, danke für deinen Post; hast mich damit etwas beruhigt ^^

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:26


Vielen Dank für deine Nachricht; ich hoffe jetzt einfach mal, dass mein Zyklus sich so halbwegs eingependelt hat (er war in der ersten Jahreshälfte EXTREM unregelmäßig wegen dem Maturastress) und ich wirklich so um den 13. herum den Eisprung haben sollte... dann sollte es wirklich unmöglich sein, dass da was passiert ist...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:27

Genau
... deswegen bin ich ja so panisch... wie gesagt, er war nicht wirklich "weit", hat er mir auch selbst gesagt, aber ich werd den Gedanken einfach nicht los.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:28
In Antwort auf quinta_12154326

Ich würde...
...an Deiner Stelle einfach heute gleich in die nächste Notdienst-Apotheke gehen und mir einen SS-Test holen, damit Du so schnell wie möglich Deinen Frieden und Gewissheit findest. Sonst musst Du ja jetzt noch das ganze WE zitternd warten, tu Dir das nicht an. Ich weiß wie das ist, bei mir war damals auch Samstag, ich hab die Ungewissheit nicht mehr ausgehalten und hab's dann einfach so gemacht...

LG

Naja
... wie viel kostet denn so ein Test aus der Apotheke? Die sind doch viel teurer als z.B. beim DM, oder? Ich bin im Moment extrem knapp bei Kasse und könnte mir gerade mal den aus der Drogerie leisten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:34
In Antwort auf divya_11873529

Naja
... wie viel kostet denn so ein Test aus der Apotheke? Die sind doch viel teurer als z.B. beim DM, oder? Ich bin im Moment extrem knapp bei Kasse und könnte mir gerade mal den aus der Drogerie leisten.

Also meiner
hat 10,- Euro gekostet, die kosten alle so um den Dreh, also wirklich erschwinglich. Sind in der Drogerie glaub ich auch nicht mehr viel billiger oder? Und es würde Dir halt gleich heute noch einen enormen Druck nehmen, würde ich wirklich machen... Kann Dir das Geld nicht vielleicht der "potentielle Papa" geben, schließlich war er ja auch nicht unbeteiligt... oder willst Du's ihm nicht sagen?

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:38
In Antwort auf quinta_12154326

Also meiner
hat 10,- Euro gekostet, die kosten alle so um den Dreh, also wirklich erschwinglich. Sind in der Drogerie glaub ich auch nicht mehr viel billiger oder? Und es würde Dir halt gleich heute noch einen enormen Druck nehmen, würde ich wirklich machen... Kann Dir das Geld nicht vielleicht der "potentielle Papa" geben, schließlich war er ja auch nicht unbeteiligt... oder willst Du's ihm nicht sagen?

LG


Problem ist, dass ich jetzt nicht von hier wegkomme (Familienfeier ._. Habe mich mal für ein paar Minuten zum PC geschlichen)... ich muss schauen, ob ich später noch raus kann.

Und der "potentielle Papa" ist
1. momentan nicht im Land
und
2. war es eigentlich nur eine einmalige Sache. Kontakt habe ich noch zu ihm, aber ob ich mit ihm darüber reden kann, dass eine (wenn auch minimale) Chance besteht, dass etwas schief gelaufen ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 14:44

Hehe ^^
Danke für deine "Erläuterung" - beruhigt mich jetzt wirklich etwas.

Kondome hatten wir eh genug, nur daran gedacht hat irgendwie keiner (extrem dumm und peinlich von mir, muss ich zugeben *Kopf auf den Tisch knall*).
Bin mittlerweile mit meinem ersten (richtigen <3) Freund zusammen und der hat mir gesagt, dass sein Vater ihm immer eingeimpft hat, ja niemals auf die Verhütung zu vergessen und deshalb hat er jetzt eine regelrechte Kondom"sammlung" bei sich zu Hause (Oh, Hilfe o_o)!

Vielen Dank nochmal

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 16:21

Die haben wir uns ein paar Tage vor der Drogerie geholt.
Haben auch extra nochmal aufs Haltbarkeitsdatum geschaut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 16:24

Das zweite und letzte Mal GV...
... hatte ich am 21.12. Sprich, während meiner Blutung (die bis gestern andauerte). Währenddessen haben wir auch ein Kondom benutzt, diesmal von Anfang an

Also mache ich mir nur wegen dem GV vom 27.10. Sorgen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2009 um 16:36

Okay, ich bin extrem schlecht im Erklären, also... xD
Ich hatte mit einem langjährigen Schulkollegen mein erstes Mal. Ohne feste Bindung etc. Deshalb "einmalige Sache".

Am 10.11. bin ich dann mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen (also fast zwei Wochen nachdem es passiert ist), und seitdem hatten wir erst einmal Sex (und diesmal habe ich darauf geachtet, dass nichts schief geht ^^'), also kann mein jetziger Freund nicht der "potentielle Papa" sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook