Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie ernährt ihr euch in der Schwangerschaft? (Achtung lang!)

Wie ernährt ihr euch in der Schwangerschaft? (Achtung lang!)

4. September 2013 um 18:27

Hallo ihr Lieben,

in Anlehnung an den Gewichts-Threat würde mich mal interessieren was ihr so isst?!
Ich lese zwar überall was man soll und was nicht, aber irgendwie werde ich trotzdem immer schwerer und mein Eisenwert ist auch total an der unteren Grenze Ich will einfach nur alles richtig machen für mein Baby, aber scheinbar gelingt es mir nicht.

Also ich frühstücke morgens immer abwechselnd, entweder ein reines Getreide-Müsli ohne Zucker mit Beeren, oder ein Naturjoghurt mit Haferflocken und frischem Obst oder ein Vollkornbrot mit Ei. Am Wochenende kann es auch mal ein etwas üppigeres Frühstück sein mit Brötchen vom Bäcker und Käse und Wurst und allem drum und dran.

Mittags koche ich mir entweder was oder esse auch ein Brot. Esse immer nur Vollkorn-Brot (Sonnenblumenkerne) oder Knäcke.
Ob ich koche oder nicht hängt immer von meinem restlichen Tagesplan ab, oft koche ich auch abends wenn mein Mann daheim ist.
Da ich ja auch Vollzeit arbeite ist das oftmals ne Überwindung für mich nicht eben schnell zu Mäcces zu fahren oder so (so wie vor der Schwangerschaft) oder schnell ne Pizza zu bestellen.

Was wir kochen ist ganz unterschiedlich, aber wg dem Eisenmangel gibts oft was mit Linsen oder rote Beete, meist Kartoffeln als Beilage. Das einzige was ich nicht gern mag und sehr selten esse, ist Salat. Aber da ich immer Gemüse dazu koche, dürfte das ja nicht das Problem sein. Fleisch gibts nur 2-3mal die Woche, dann auch immer mageres Hähnchen oder Rindfleisch.
Ich achte also auch beim Kochen sehr darauf, dass es gesund und kalorienarm ist.

Aber ehrlicherweise muss ich auch sagen, dass ich ab und zu zwischendurch mal nen Schokoriegel esse oder besagte Pizza oder so wird auch mal bestellt. Aber verschwindend gering, vor allem im Gegensatz zu sonst

Und trotzdem nehme ich zu wie eine Irre

Bis zur 16ten Woche habe ich gar nichts zugenommen, dann zwischen der 16ten und 20sten 4 kg. Also pro Woche ein kg.
Bin jetzt in der 22sten Woche und habe wieder 2 mehr.
Will nicht, dass das so weitergeht.

Ich lese und höre immer, dass man seine Schwangerschaft genießen soll, aber das kann ich so gerade nicht. Bei mir dreht sich alles ums Essen momentan

Vielleicht noch meine Ausgangsdaten:
Ich bin 170cm groß und wog vor der SS 69 kg. Also auch schon nicht so wenig, würde meine Figur aber als sportlich bezeichnen. Bin immer viel unterwegs mit Hund und Pferd und viel in Bewegung. Daran hat sich auch nichts geändert.

Ich verzweifle und bitte euch um Tips!

Mehr lesen

4. September 2013 um 20:08

Ach
mach dir nicht so sehr nen Kopf!
also ich finde ja auch man sollte sich nicht gehen lassen und am ende 20-30 kg draufhaben, aber sich jeden tag Gedanken machen ums Essen,macht doch auch keinen Spaß.
Also ich hab zum Glück selbst keine Heißhungerattacken,und daher erst 7kg + und das in der 35.SSW. Aber ich esse worauf ich lust hab,und wenns Pizza ist,dann gibts Pizza,oder auch mal nen Burger. Ich knabber nicht täglich an Salat oder Sonstiges. Dein Körper sagt dir schon was er braucht.

Und was den Eisenwert betrifft, kannst du dir auch Tabletten vom FA geben lassen,habe die schon seit der 22.SSW oder so...dann hast du damit mal auch keinen Stress mehr dass das zu wenig sein könnte und kannst freier Essen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2013 um 9:18

Hut ab!
Ich schaff es nicht ganz so gesund und vorallem nicht so fettarm...
Morgens müsli mit obst und Joghurt
Mittags brot, suppe oder ähnliches
Abends salat oder warm.

Soweit klingts gut, aber dazwischen ist immer mal ein Croissant dabei oder andere Süße Sachen...

Klar ists wichtig drauf zu achten, aber genueß doch Dein Leben bitte auch ein bisschen ohne die alles zu verbieten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2013 um 10:36

Wow
Also ich könnte das so nicht einhalten! Find ich echt toll und sehr konsequent!
Ich esse genau so wie vor der Schwangerschaft auch! Ich achte natürlich darauf, nicht zu viel Süßes zu essen und nicht zu stopfen. Ab 18 Uhr möchte ich so weit es geht keine Kohlenhydrate mehr essen, da ich sonst die ganze nacht nicht schlafen kann!
Und wegen dem Eisenwert muss ich auch extra Tabletten einnehmen obwohl ich im Gegensatz zu vorher viel mehr an Fleischprodukten esse...aber das Kind braucht eben auch Eisen und die meisten können es nicht über die Ernährung ausgleichen hat mir mein Frauenarzt gesagt!
Ich seh das alles nicht ganz so streng...man darf sich alles erlauben aber eben nur in Maßen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest