Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie das erste Kind (2j.) auf das Geschwisterchen vorbereiten

Wie das erste Kind (2j.) auf das Geschwisterchen vorbereiten

28. November 2009 um 16:12

Hi zusammen,

Frage steht ja gut lesbar da oben
Bin gerade ganz frisch schwanger und überlege halt wann und wie ich meine Süße damit konfrontieren kann/soll.

Muss dazu sagen, das ich ziemlich übergewichtig bin und ich deshalb nicht darauf bauen kann, das Leni irgendwann meinen Bauch "bemerkt".

Können Bilderbücher da tatsächlich gute Arbeit leisten? Wenn ja, welche könnt ihr empfehlen?
Oder was geht sonst noch?

Ich hoffe auf zahlreiche Antworten

LG
Bella, Leni und Würm

Mehr lesen

28. November 2009 um 16:36


meine maus war damals 8 monate als ich mit meiner mittleren schwanger wurde. ich hab immer- von anfang an- zu ihr gesagt, dass sie nicht mehr auf meinem bauch springen darf und dass in meinem bauch ein baby ist, welches sie ganz lieb behandeln muß. jetzt ist meine mittlere 2jahre 3 monate und ich bin wieder schwanger . sie schnappt es verhältnis mäßig gut auf. mein bauch ist etwas größer geworden und nun sieht sie es auch. sobald man es merkt, werde ich beide mädels daran teil haben, damit sie es merken. denn schließlich war liah auch noch sehr klein, als ihre schwester kam und sie hat bestimmt nicht mehr die errinnerung daran..

ich gucke auch bücher an, in dem beschrieben ist, wie ein baby entsteht, WO es wächst....

es ist zu süüüüüüüüüüüüß zu sehen, wie meine mäuse jetzt auch mama spielen und babys bekommen. die fallen ja noch aus den blusen / pullovern raus
deshalb ists so toll.

alles gute für die schwangerschaft.. lg

jenni, liah, luca und hummelchen 17+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 20:32


mellina weiss, dass sie eine große schwester wird, dass ihre schwester in mamas bauch ist. sie küßt oft den bauch, spielt viel mehr als vorher mit ihren puppen und reagiert energisch auf babys-sie will unbedingt, dass ich sie sehe.

also ich denke, dass bilderbücher nichts falsches sind, sei helfen auch, wenn dann das baby da ist. eine schwangerschaft bedeutet ja nicht wirklich viel veränderung für die kleinen, erst mit der geburt fängt es an
ja und mir haben alle geraten, die kleine viel mithelfen zu lassen, ihr viel zu erklären. dann wird sich die eiffersucht in grenzen halten.

obs gewirkt hat, kann ich dir erst in 4-6 monaten sagen

lg marina mit maus und minimäusin inside 23.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 21:24

Hallo
Hanna wird im Jänner 2 Jahre, und Anfang April kommt unsere 2.Prinzessin

Zum Nikolaus wird Hanna das Buch "Unser Baby" Aus der Reihe" WIESO?WESHALB?WARUM" bekommen,hat glaub ich weiter unten auch schon jemand geschrieben

Ausserdem hab ich ihr gesagt das nun in Mamas Bauch das Baby ist und auch mein Mann sagt es öfters,denn sie geht nun immer zu ihm und zeigt auf den Bauch und sagt "BABY"
Dann sagen wir,das Baby ist in Mamas Bauch

Bei jedem KIWA wo nun an uns vorbei geht oder wenn sie irgendwo ein anderes Kind sieht,egal ob Kleiner oder Grösser als Hanna, jeder ist nun "Baby" ...da quietscht sie regelrecht wenn ich nicht gleich schaue

Zu Weihnachten bekommt sie die Baby Born mit dazu passenden Sachen wie Z.B. die Puppen-Badewanne,nen Maxi-Cosi,Puppen-Buggy usw......
Sie spielt jetzt schon gerne mit Puppen und ich denke wenn ich dann das Baby bade,kann sie auch "ihr Baby" baden,wenn wir wohin gehen kann sie ihr Baby auch im Maxi Cosi mitnehmen usw......

Finde mehr kann man in dem Alter noch nicht wirklich machen!!

Euch alles Liebe und eine schöne SS,

Ivonne mit Hanna an der Hand(22M) und Baby im Bauch(20.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 8:42

Mein sohn..
ist nun auch 2 jahre 3 monate alt. im märz kommt sein geschwisterchen zur welt.
wir haben ihm das buch : nun sind wir vier! gekauft.
wir gucken es öfter zusammen an. er kommt auch immer angerannt wenn ich aus der dusche komme und gibt mir nen kuss auf den bauch und sagt : baby kussi.
er kann die bilder angucken und ich sag ihm immer wieder, dass er ein geschwisterchen kriegt, mama ein baby im bauch hat und so weiter. aber ich glaube nicht, dass ein kind in dem alter das schon so versteht.
nach der geburt des babys sollte man halt den kids bissi verantwortung auftragen und zeigen, dass auch baby sie braucht und dass auch mama und papa sie weiterhin brauchen und sie ihre aufgabe innerhalb der family haben
wir können nur spekulieren und hoffen, dass die kids die babys lieb " annehmen".
jedes kind is da ja anders

LG Cadence4+PokerFace 22+5 inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen