Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wie bekomme ich meinen freund zu einem baby??

Wie bekomme ich meinen freund zu einem baby??

7. April 2003 um 15:22 Letzte Antwort: 13. April 2003 um 16:19

hallo ihr lieben! kann mir viell. jemand von euch verraten wie man seinen freund dazu bekommt das er jetzt auch ein baby möchte?? meiner will mich immer auf nächstes jahr oder so vertrösten. nur so langsam macht mich das völlig traurig u. deprimiert das ich jetzt noch kein baby bekommen darf! ich hoffe ihr könnt mir helfen

Mehr lesen

7. April 2003 um 15:34

Mit ihm sprechen
Hallo,
ich würde Dir raten sich mit ihm mal in Ruhe hinzusetzen und darüber zu reden. Wieso, wehalb, warum er jetzt kein Kind haben möchte. Vielleicht fühlt er sich noch zu jung, oder möchte jetzt noch das Leben genießen, Sicherheit im Job, finanzielle Sorgen,... Es gibt viele Gründe warum man noch kein Kind haben möchte. Genauso wichtig ist, warum Du jetzt ein Kind haben möchtest. Wie alt bist Du?? Wenn Deine biologische Uhr noch nicht tickt, lass Dir einfach Zeit.
Meine Uhr beginnt zu ticken, aber mein Freund ist der Meinung, dass jetzt der falsche Zeitpunkt ist, weil er zuviel arbeiten muss und die berufliche Zukunft momentan einfach nicht so toll aussieht,als dass wir einfach auf ein Gehalt verzichten könnten.
Sprich mit ihm und sag ihm ruhig wie Du Dich fühlst. Vielleicht könnt ihr einen Kompromiss finden. Nur droh ihm nicht.... weil das könnte nach hinten los gehen.

Viel Erfolg
schlafsuse

Gefällt mir
7. April 2003 um 15:35

Nicht unter Druck setzen...
heißt die Devise.

Wie lange seid ihr denn zusammen, wie alt seid ihr?

Liebe Grüße, Liseanne

Gefällt mir
7. April 2003 um 15:41
In Antwort auf an0N_1291156699z

Nicht unter Druck setzen...
heißt die Devise.

Wie lange seid ihr denn zusammen, wie alt seid ihr?

Liebe Grüße, Liseanne

Hi ihr zwei
wir sind etwas über 2 jahre zusammen! er ist 32 u. ich werde nächsten monat 23. ich denke einfach nur das er egoistisch ist. denn wenn ein baby da ist dann müßte der herr ja einwenig seine hobbys zurück stecken u. da hat er meiner meinung nach keinen bock drauf. wir haben schon mal über dieses thema gesprochen aber da kann ich mich auch mit meinem zwergkaninchen halten da käme wahrschl. mehr.

Gefällt mir
7. April 2003 um 15:49
In Antwort auf ning_12753617

Hi ihr zwei
wir sind etwas über 2 jahre zusammen! er ist 32 u. ich werde nächsten monat 23. ich denke einfach nur das er egoistisch ist. denn wenn ein baby da ist dann müßte der herr ja einwenig seine hobbys zurück stecken u. da hat er meiner meinung nach keinen bock drauf. wir haben schon mal über dieses thema gesprochen aber da kann ich mich auch mit meinem zwergkaninchen halten da käme wahrschl. mehr.

Woher kommt denn dein ausgeprägter Kinderwunsch?
Du bist ja in der Tat noch ziemlich jung, was natürlich nicht heißen soll, dass du ZU jung bist.

Klar, irgendwann erwacht wohl in den meisten von uns das Muttertier, aber ich habe bei dir den Eindruck, dass jetzt quasi auf 'Biegen und Brechen' ein Kind her muss.

Ich halte nichts davon, heimlich die Pille abzusetzen und den Mann dann vor vollendete Tatsachen zu stellen.

Wie argumentiert er denn, wenn es um deinen Kinderwunsch geht? Wenn er tatsächlich nur auf dem Zeitpunkt rumreitet, ist es sicherlich eine faule Ausrede, denn den 'richtigen' Zeitpunkt gibt es wohl nur in den seltensten Fällen.
Lebt ihr zusammen? Wollt ihr irgendwann mal heiraten (auch wenn das nicht sooo wichtig ist), habt ihr - aus deiner Sicht - eine gute Beziehung?
Du schreibst von Hobbies, die er dann einschränken müsste, was macht er denn, das er das mit Kind nicht auch tun könnte?

Schreib doch etwas ausführlicher.

LG, Liseanne

Gefällt mir
7. April 2003 um 15:55

Hm, also...
...vielleicht findet er, dass Ihr noch zu jung seid? Ich meine, 23 ist ja auch noch recht jung fürs Kinderkriegen. Wenn ich überlege, was ich in den letzten fünf Jahren alles gemacht habe, was mit Kind nicht möglich gewesen wäre - Reisen, auch spontan, Weggehen, Leute kennen lernen, Karriere, einfach leben ohne Rücksicht nehmen zu müssen auf so einen kleinen Wurm... Hat auch Vorteile!

Ich will auch mal ein Kind, aber ich hab's gar nicht eilig damit... (Bin 27). Naja, aber das ist natürlich bei jedem anders.

Jedenfalls würde ich sagen, je mehr Du ihn "nervst", desto weniger wird er von sich aus ein Baby wollen.

Denk doch einfach dran, dass Du, auch wenn Du erst in 7 Jahren ein Kind bekommst, noch relativ jung dafür bist...

LG, NM

Gefällt mir
7. April 2003 um 17:34
In Antwort auf scout_12661987

Mit ihm sprechen
Hallo,
ich würde Dir raten sich mit ihm mal in Ruhe hinzusetzen und darüber zu reden. Wieso, wehalb, warum er jetzt kein Kind haben möchte. Vielleicht fühlt er sich noch zu jung, oder möchte jetzt noch das Leben genießen, Sicherheit im Job, finanzielle Sorgen,... Es gibt viele Gründe warum man noch kein Kind haben möchte. Genauso wichtig ist, warum Du jetzt ein Kind haben möchtest. Wie alt bist Du?? Wenn Deine biologische Uhr noch nicht tickt, lass Dir einfach Zeit.
Meine Uhr beginnt zu ticken, aber mein Freund ist der Meinung, dass jetzt der falsche Zeitpunkt ist, weil er zuviel arbeiten muss und die berufliche Zukunft momentan einfach nicht so toll aussieht,als dass wir einfach auf ein Gehalt verzichten könnten.
Sprich mit ihm und sag ihm ruhig wie Du Dich fühlst. Vielleicht könnt ihr einen Kompromiss finden. Nur droh ihm nicht.... weil das könnte nach hinten los gehen.

Viel Erfolg
schlafsuse

Hallo!!!
Also, "meiner" wollte erst überhaupt gar keine Kinder. Inzwischen kann er es kaum noch abwarten, genau wie ich!!! (Obwohl ich noch nicht schwanger bin!)

Also, bei Anfang 30 kann man ja nun "zu jung" nicht wirklich als Argument durchgehen lassen, oder?!

Na, jedenfalls wäre das für mich persönlich schon viel zu alt für's erste Kind...

Aber das ist nunmal Geschmackssache.

(Ich bin übrigens 22 und mein Freund 25!)

Vielleicht kann er sich ein Leben mit Kind nur nicht so recht vorstellen. Aber ganz abgeneigt ist er ja anscheinend auch nicht, denn "irgendwann" möchte er ja schon.

Drängeln bringt jedenfalls nichts. Wenn er sich unter Druck gesetzt fühlt, verliert er im schlimmsten Fall komplett das Interesse!

Haben Bekannte in eurem Freundeskreis schon Kinder? Meist dauert es bei den anderen auch nicht mehr lange, sobald ein Paar den Anfang macht...

Er braucht Kontakt zu kleinen Kindern! (Mit ganz winzigen Babys können Männer meist nicht so viel anfangen... )

Falls es also im Bekannten- oder Freundeskreis etwas größere Babys oder Kleinkinder gibt, biete Dich doch mal als Babysitterin an.

Ich hatte die kleine Tochter von meiner Freundin (halbes Jahr alt) am Wochenende.

So einem kleinen Würmchen kann wirklich niemand widerstehen!

Es wäre vielleicht eine Möglichkeit, um ihn auf den Geschmack zu bringen...

Ansonsten spreche ihn einfach mal so ab und zu darauf an, wie es wohl wäre, wenn...

Er muss merken, wie wichtig es Dir ist, ohne dass Du ihn bedrängst.

Wenn er immer auf nächstes Jahr verweist, dann sag' doch einfach: "Schatz, was hälst Du davon, wenn ich nächstes Jahr im März (nur so als Beispiel) die Pille absetze...?"

So kann er sich langsam an den Gedanken gewöhnen (falls er einwilligt) und Du brauchst ihn nicht mehr mit Überredungsversuchen bedrängen.

Vertreibe Dir dann die Zeit, bis er soweit ist, indem Du Dir Ziele setzt. Was willst Du gerne noch vorher erreichen/unternehmen oder anschaffen? Du kannst Dir ja auch schon Bücher kaufen und Dich mit dem Thema befassen oder Deine Ernährung umstellen usw.

Männer haben einfach nicht die berühmte "innere Uhr"! Da muss man sich manchmal schon etwas einfallen lassen, um den Kinderwunsch zu wecken...

Aber ein hoffnungsloser Fall scheint Dein Freund ja nicht zu sein.

Also, viel Glück!!!

Liebe Grüsse

Gefällt mir
8. April 2003 um 14:25
In Antwort auf ning_12753617

Hi ihr zwei
wir sind etwas über 2 jahre zusammen! er ist 32 u. ich werde nächsten monat 23. ich denke einfach nur das er egoistisch ist. denn wenn ein baby da ist dann müßte der herr ja einwenig seine hobbys zurück stecken u. da hat er meiner meinung nach keinen bock drauf. wir haben schon mal über dieses thema gesprochen aber da kann ich mich auch mit meinem zwergkaninchen halten da käme wahrschl. mehr.

Liebes schäfchen,
mich machen deine aussaagen über ihn etwas nachdenklich.

ich finde es nicht egoistisch, wenn man (noch) kein kind will. es ist einfach eine persönliche lebenseinstellung. ich kenne das gefühl nicht, wie es ist, einen partner zu überzeugen zu müssen, dass man kinder will. aber eines weiss ich sicher, ich wollte kein kind mit einem mann, der mir notgedrungen nachgibt. sicher, vatergefühle entwickeln sich, aber ein blöder nachgeschmack, für mich als mutter, bliebe hängen. es mag sein, dass ich bei so schwerwiegenden beziehungsfragen etwas sensibel bin, aber wenn ich etwas gemeinsames mit meinem partner will, so müssen, meiner ansicht nach, beide davon überzeugt sein - von sich aus.

stören dich grundsätzlich seine vielen hobbies? denkst du, er schränkt sich ein, wenn ein kind da ist?

könnte es nicht sein, er denkt, du willst ihn mit einem kind an dich binden?

liebe gruesse

diefrau

Gefällt mir
8. April 2003 um 16:23

Lass dir zeit...

hallo

also ich bin mit meinem schatz jetzt auch zwei jahre zusammen... ich hatte vor ein paar monaten auch den wunsch ein baby mit ihm zu haben, weil er einfach derjenige ist mit dem ich eine familie gründen möchte.
Nur überleg dir mal was ihr schon alles zusammen erlebt habt? Wart ihr zusammen im Urlaub usw.. Das hab ich auch getan und ich bin darauf gekommen das wir eigentlich noch nicht sehr viel erlebt haben, in den zwei Jahren .. das soll jetzt nicht heissen das wir eine langweilige Beziehung führen im Gegenteil aber ich finde zwei jahre hören sich verdammt lange an, aber eigentlich ist das gar nicht so lange...
Geniese die zeit zu zweit, den mit baby wird das ganz anderst.
Mein Freund will bis jetzt auch keine Kinder aber ich denke das ändert sich mit der Zeit

Denk nochmal darüber nach, lasst euch ZEIT

LG
No Money

Gefällt mir
10. April 2003 um 10:22

Hallo nenja
glaub mir er ist ego. ,das mein ich ja nicht nur weil er kein baby möchte. das ist in vielen sachen bei ihm so ob es urlaub ist oder weg gehen. alles was er vorschlägt ist natürlich für ihn super u. was andere sagen nicht. wir fliegen im mai auf die malediven denn da kann er ja schön tauchen u. ich sitz da dumm rum. ich werde zwar auch mal schnorcheln haben nicht den lieben langen tag. und er wird immer lange unterwegs sein! aber hat sich noch mehr sachen geleistet wo viele bekannten nur meinten warum ich mir das gefallen lassen. liben gruß

Gefällt mir
10. April 2003 um 10:30
In Antwort auf akari_12527560

Hm, also...
...vielleicht findet er, dass Ihr noch zu jung seid? Ich meine, 23 ist ja auch noch recht jung fürs Kinderkriegen. Wenn ich überlege, was ich in den letzten fünf Jahren alles gemacht habe, was mit Kind nicht möglich gewesen wäre - Reisen, auch spontan, Weggehen, Leute kennen lernen, Karriere, einfach leben ohne Rücksicht nehmen zu müssen auf so einen kleinen Wurm... Hat auch Vorteile!

Ich will auch mal ein Kind, aber ich hab's gar nicht eilig damit... (Bin 27). Naja, aber das ist natürlich bei jedem anders.

Jedenfalls würde ich sagen, je mehr Du ihn "nervst", desto weniger wird er von sich aus ein Baby wollen.

Denk doch einfach dran, dass Du, auch wenn Du erst in 7 Jahren ein Kind bekommst, noch relativ jung dafür bist...

LG, NM

Ja nur.....
bin ich kein typ der jedes wochenende auf ne party muß oder in die disco will. mir reicht das einmal im jahr. wir haben auch schon sehr viel in den zwei jahren unternommen u. viel dadurch gesehen. ich bin halt ein familienmensch u. verzichte dafür gerne auf etwas. mit 30 möchte ich nicht erst mama werden das ist mir erlich gesagt zu spät. außer es würd vorher nicht klappen aber das hoffe ich mal nicht. lieben gruß

Gefällt mir
10. April 2003 um 10:57
In Antwort auf an0N_1291156699z

Woher kommt denn dein ausgeprägter Kinderwunsch?
Du bist ja in der Tat noch ziemlich jung, was natürlich nicht heißen soll, dass du ZU jung bist.

Klar, irgendwann erwacht wohl in den meisten von uns das Muttertier, aber ich habe bei dir den Eindruck, dass jetzt quasi auf 'Biegen und Brechen' ein Kind her muss.

Ich halte nichts davon, heimlich die Pille abzusetzen und den Mann dann vor vollendete Tatsachen zu stellen.

Wie argumentiert er denn, wenn es um deinen Kinderwunsch geht? Wenn er tatsächlich nur auf dem Zeitpunkt rumreitet, ist es sicherlich eine faule Ausrede, denn den 'richtigen' Zeitpunkt gibt es wohl nur in den seltensten Fällen.
Lebt ihr zusammen? Wollt ihr irgendwann mal heiraten (auch wenn das nicht sooo wichtig ist), habt ihr - aus deiner Sicht - eine gute Beziehung?
Du schreibst von Hobbies, die er dann einschränken müsste, was macht er denn, das er das mit Kind nicht auch tun könnte?

Schreib doch etwas ausführlicher.

LG, Liseanne

Hi liseanne
seine hobbys sind tauchen, sein porsche , schießen gehen u. unser pc! das sind alles hobbys die natül. ins geld gehen, meiner meinung nach.ich würde auch nicht einfach die pille absetzen, das könnte ich mit meinem gewissen gar niht vereinbaren. es ist aber hart für mich weil er mich immer auf`nen anderen zeitpunkt vertrösten will. für mich gibt es nix tolleres als ne eigene familie zu haben. ich bin nicht so ne feten tante denn da hab ich nix von. heiraten will er auch irgendwann mal. nur der herr ist auch schon 32 jahre u. mit 40 kann er sich gar nicht mehr an ein kind gewöhnen, dann wird es ja noch schwerer für ihn! ich habe schon sehr viel erfahrungen mit babys u. kindern. es ist zwar ein unterschied ob es das eigene kind ist oder kinder die man wieder abgeben kann. aber ich habe adurch schon sehr viel gelernt was mir auch immer alle bestätigen. liben gruß

Gefällt mir
10. April 2003 um 11:13

Auja
du kommst mit! das wird bestimmt lustig. klar ist da blaues wasser u. in 15 min. hast du die insel umrundet. ach weißt du ich hoffe immer an das gute im menschen manchmal aber auch zu lange bis ich die nase voll habe. ich denke immer viell. ändert er sich aber so langsam geb ich die hoffnung auf! koffer schon fertig??

Gefällt mir
10. April 2003 um 11:14
In Antwort auf ning_12753617

Hi liseanne
seine hobbys sind tauchen, sein porsche , schießen gehen u. unser pc! das sind alles hobbys die natül. ins geld gehen, meiner meinung nach.ich würde auch nicht einfach die pille absetzen, das könnte ich mit meinem gewissen gar niht vereinbaren. es ist aber hart für mich weil er mich immer auf`nen anderen zeitpunkt vertrösten will. für mich gibt es nix tolleres als ne eigene familie zu haben. ich bin nicht so ne feten tante denn da hab ich nix von. heiraten will er auch irgendwann mal. nur der herr ist auch schon 32 jahre u. mit 40 kann er sich gar nicht mehr an ein kind gewöhnen, dann wird es ja noch schwerer für ihn! ich habe schon sehr viel erfahrungen mit babys u. kindern. es ist zwar ein unterschied ob es das eigene kind ist oder kinder die man wieder abgeben kann. aber ich habe adurch schon sehr viel gelernt was mir auch immer alle bestätigen. liben gruß

Tja, der Porsche
ist nicht wirklich eine Familienkutsche .

Tauchen, PC und schießen kann man(n) auch mit Kind, also 'gildet' diese Ausrede nicht...

Du solltest ihm dennoch nicht das Messer auf die Brust setzen, sondern behutsam das Gespräch mit ihm suchen, ihm klarmachen, dass du ein Kind mit ihm möchtest. Nicht heute, aber in absehbarer Zukunft. Ihn fragen, was aus seiner Sicht dagegen spricht.
Ihm auch klarmachen, dass ein Kind nicht zwangsläufig totale Selbstaufgabe bedeutet, er seinen Hobbies auch mit Baby nachgehen kann.
Kann es sein, dass er dich nicht teilen will?

Ich finde es aber gut, dass du ihm kein Kind unterjuxen willst, denn der Schuss kann ganz leicht nach hinten losgehen.

Dein Freund sollte sich freiwillig für ein Kind entscheiden, vielleicht könnt ihr ja einen Kompromiss finden. Z. B., dass ihr nicht mehr sooooo lange wartet, er aber dennoch den Zeitpunkt bestimmen kann. (Weihnachten wird losgelegt oder so. Denn es ist ja nicht gesagt, dass es gleich funktioniert ).

Liebe Grüße, Liseanne

Gefällt mir
11. April 2003 um 9:30
In Antwort auf an0N_1291156699z

Tja, der Porsche
ist nicht wirklich eine Familienkutsche .

Tauchen, PC und schießen kann man(n) auch mit Kind, also 'gildet' diese Ausrede nicht...

Du solltest ihm dennoch nicht das Messer auf die Brust setzen, sondern behutsam das Gespräch mit ihm suchen, ihm klarmachen, dass du ein Kind mit ihm möchtest. Nicht heute, aber in absehbarer Zukunft. Ihn fragen, was aus seiner Sicht dagegen spricht.
Ihm auch klarmachen, dass ein Kind nicht zwangsläufig totale Selbstaufgabe bedeutet, er seinen Hobbies auch mit Baby nachgehen kann.
Kann es sein, dass er dich nicht teilen will?

Ich finde es aber gut, dass du ihm kein Kind unterjuxen willst, denn der Schuss kann ganz leicht nach hinten losgehen.

Dein Freund sollte sich freiwillig für ein Kind entscheiden, vielleicht könnt ihr ja einen Kompromiss finden. Z. B., dass ihr nicht mehr sooooo lange wartet, er aber dennoch den Zeitpunkt bestimmen kann. (Weihnachten wird losgelegt oder so. Denn es ist ja nicht gesagt, dass es gleich funktioniert ).

Liebe Grüße, Liseanne

Guten morgen!
ich sag ja auch immer das es nicht sofort klappt. klar es gibt auch ausnahmen aber er meint pille u. schwanger. lieben gruß

Gefällt mir
11. April 2003 um 9:35
In Antwort auf ning_12753617

Guten morgen!
ich sag ja auch immer das es nicht sofort klappt. klar es gibt auch ausnahmen aber er meint pille u. schwanger. lieben gruß

Hääää?
Worauf bezieht sich das 'aber er meint Pille und schwanger'?

Liebe Grüße von Liseanne, die heute eine meeega lange Leitung hat

Gefällt mir
11. April 2003 um 9:43
In Antwort auf an0N_1189592199z

Hallo!!!
Also, "meiner" wollte erst überhaupt gar keine Kinder. Inzwischen kann er es kaum noch abwarten, genau wie ich!!! (Obwohl ich noch nicht schwanger bin!)

Also, bei Anfang 30 kann man ja nun "zu jung" nicht wirklich als Argument durchgehen lassen, oder?!

Na, jedenfalls wäre das für mich persönlich schon viel zu alt für's erste Kind...

Aber das ist nunmal Geschmackssache.

(Ich bin übrigens 22 und mein Freund 25!)

Vielleicht kann er sich ein Leben mit Kind nur nicht so recht vorstellen. Aber ganz abgeneigt ist er ja anscheinend auch nicht, denn "irgendwann" möchte er ja schon.

Drängeln bringt jedenfalls nichts. Wenn er sich unter Druck gesetzt fühlt, verliert er im schlimmsten Fall komplett das Interesse!

Haben Bekannte in eurem Freundeskreis schon Kinder? Meist dauert es bei den anderen auch nicht mehr lange, sobald ein Paar den Anfang macht...

Er braucht Kontakt zu kleinen Kindern! (Mit ganz winzigen Babys können Männer meist nicht so viel anfangen... )

Falls es also im Bekannten- oder Freundeskreis etwas größere Babys oder Kleinkinder gibt, biete Dich doch mal als Babysitterin an.

Ich hatte die kleine Tochter von meiner Freundin (halbes Jahr alt) am Wochenende.

So einem kleinen Würmchen kann wirklich niemand widerstehen!

Es wäre vielleicht eine Möglichkeit, um ihn auf den Geschmack zu bringen...

Ansonsten spreche ihn einfach mal so ab und zu darauf an, wie es wohl wäre, wenn...

Er muss merken, wie wichtig es Dir ist, ohne dass Du ihn bedrängst.

Wenn er immer auf nächstes Jahr verweist, dann sag' doch einfach: "Schatz, was hälst Du davon, wenn ich nächstes Jahr im März (nur so als Beispiel) die Pille absetze...?"

So kann er sich langsam an den Gedanken gewöhnen (falls er einwilligt) und Du brauchst ihn nicht mehr mit Überredungsversuchen bedrängen.

Vertreibe Dir dann die Zeit, bis er soweit ist, indem Du Dir Ziele setzt. Was willst Du gerne noch vorher erreichen/unternehmen oder anschaffen? Du kannst Dir ja auch schon Bücher kaufen und Dich mit dem Thema befassen oder Deine Ernährung umstellen usw.

Männer haben einfach nicht die berühmte "innere Uhr"! Da muss man sich manchmal schon etwas einfallen lassen, um den Kinderwunsch zu wecken...

Aber ein hoffnungsloser Fall scheint Dein Freund ja nicht zu sein.

Also, viel Glück!!!

Liebe Grüsse

Hallo antonella
ich leih mir oft kinder aus oder fahre zu ihnen hin. ein sonntag hat ich den kleinen jan (4). da hat ich meinem freund schon tage vorher gesagt das wir dann den kurzen haben u. wir ja dann irgendetwas schönes mit ihm machen können (zoo, schwimmen gehen oder so)! er sagte auch ok. tja u. denn sonntag morgen zog er die ganze zeit ein gesicht wie sieben tage regenwetter. ich dachte na laß ihn mal aber um so näher die zeit rückte jan abzuholen um so schlimmer wurde es. das ende vom lied war dann , ich bin alleine gefahren u. hab mir ein schönen nachm. gemacht. allerdings wahr ich stink sauer!! er kommt auch nicht mal vorbei wenn ich bei den kindern bin. er geht dann lieber schießen oder legt sich hin. deshalb denk ich manchmal er will keine kinder auch wenn mir das gegenteil sagt. ferue mich aber für dich das du so ein lieben freund hast. hoffe bei euch klappt es bald mit einem baby! lieben gruß

Gefällt mir
11. April 2003 um 9:46
In Antwort auf an0N_1291156699z

Hääää?
Worauf bezieht sich das 'aber er meint Pille und schwanger'?

Liebe Grüße von Liseanne, die heute eine meeega lange Leitung hat

Uuups
er meint pille absetzen u. zack man ist schwanger.

Gefällt mir
11. April 2003 um 9:51
In Antwort auf ning_12753617

Uuups
er meint pille absetzen u. zack man ist schwanger.

Habe gehört,
dass das natürlich vorkommen kann.

Meistens ist es, so sagte mein Gyn, aber so, dass sich erst wieder alles einpendeln muss, wenn frau längere Zeit die Pille genommen hat.

Hm. Eine harte Nuss, dein Freund.
Ich hoffe für dich, dass ihr euch einig werdet und dein Wunsch - auch wenn's nicht mehr in diesem Jahr ist - in Erfüllung geht!

LG, Liseanne

Gefällt mir
11. April 2003 um 10:08
In Antwort auf an0N_1291156699z

Habe gehört,
dass das natürlich vorkommen kann.

Meistens ist es, so sagte mein Gyn, aber so, dass sich erst wieder alles einpendeln muss, wenn frau längere Zeit die Pille genommen hat.

Hm. Eine harte Nuss, dein Freund.
Ich hoffe für dich, dass ihr euch einig werdet und dein Wunsch - auch wenn's nicht mehr in diesem Jahr ist - in Erfüllung geht!

LG, Liseanne

Mhm...
ich glaub ich bekomm erst dann ein baby wenn er es will u. das kann dauern! liebe grüße

Gefällt mir
13. April 2003 um 16:19

Männer brauchen immer etwas länger...
Hallo !
Bei meinem Mann war es genauso...wir sind dieses Jahr im Juni 11 Jahre zusammen und im Juli 2 Jahre verheiratet. Es war wirklich ein langer weg dort hin, ich meine bis er mich gefragt hat, ob ich seine Frau werden will. Mit dem Kinderwunsch ist das genauso...Männer haben ein ganz anderes Empfinden, was diesen Gedanken angeht. Sie denken direkt an die Existenz, an das Geld, ob sie das schaffen....usw. Ich habe wirklcih oft vor meinem Mann gesessen und echt geweint, weil er immer meinte, "später!"...doch ich bin jetzt 28..und wer weiß was später ist ?! Nunja...Silvester, zum Jahreswechsel sagte er mir dann aus heiterem Himmel, das ich die Pille absetzen könnte...wenn ich Lust hätte !Natürlich hatte ich Lust...darauf habe ich soooo lange gewartet und jetzt sind wir voll in der Planung. Ich habe sie nun seit einem Monat abgesetzt und hoffen das es bald klappt !
Lasse Ihm ein bißchen Zeit, schreibe ihm Deine Gefühle, warum Du dir so sehr ein Kind wünschst und warte auf seine Antwort, er wird sich schon seine Gedanken zu dem Thema machen, aber ich denke das Männer sich allgemein damit schwer tun !!! Also, nicht unter Druck setzen...und viel Glück !
Liebe Grüße
asta6701

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest