Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie bekomme ich mein kind endlich trocken????

Wie bekomme ich mein kind endlich trocken????

30. November 2009 um 7:02

morgen mädels!

mein sohn lennox wird jetzt am donnerstag 4 jahre alt und ist nachts immernoch nicht trocken. tagsüber war er es mit 14 monaten aber nachts will es einfach nicht klappen. habe schon sooo viel ausprobiert aber heute morgen war er wieder nass! ich lasse ihn schon extra ohne windel schlafen damit er es vllt besser merkt, aber er pennt durch. das er nass ist stört ihn kein bisschen.

hat von euch jemand einen guten rat???

lg katha

Mehr lesen

30. November 2009 um 7:06

Hmm
mein bruder hatte damals son komischen gerät wie ne unterhose und sobald n tropfen rauskam hat das teil voooll laut gepiept!
Aber das war in den 70gern

Haben das teil nämlich letztens im keller gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 7:12

Guten morgen
meine schwester hatte auch diese klingel hose und die gibt es immer noch beim kinderarzt zu bekommen
bei uns in der familie haben sie immer so die matraze mit folie so wie von müllsäcken getan dann hört man abends ständig dieses geräusch und lässt ihn villeicht daran errinnern auf die toilette zu gehen

sonst einfach vor dem schlafen gehen auf die toilette gehen und nix mehr zu trinken geben ...

mein sohn ist 2 jahre und wenn ich ihm vor dem schlafen gehen nicht auf die toilette bringen kann es auch vorkommen das er ins bett macht vielleicht liegts bei dir daran

wünsche dir viel glück

lg soraia mit helder+diego an der hand + diana im bauch 28 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 7:41

Hmmm..
des is natürlich doof
aber der sohn von meiner schwägerin wird jetzt dann im april 6 und braucht nachts auch immernoch windeln...*grübel*
ich wäre schon froh wenn mein sohn wenigstens tagsüber trocken wäre ( 2 Jahre 3 Monate alt)
er scheint sich null dafür zu interessieren ( also töpfle/klo gehn) und es ist ihm wohl auch nicht unangenehm der kann stundenlang mit stinki der hose rumlaufe. wenn ich das nicht vorher rieche oder ohnehin wickelzeit is, dann stört ihn das gar nicht *HEUL*
weiss manchma au it was ich noch machen soll.
vielleicht braucht dein sohn einfach bissi länger noch mit nachts aufs klo gehn.
hast du scho ma mit ihm drüber geredet, ob er es nicht merkt, oder einfach zu müde is zum aufstehen oder sonstiges???
vielleicht hilft es, wenn du ihm einfach nachts ein töpfle vors bett stellst und er dann da reinpieseln kann?
vielleicht hat er auch angst nachts alleine aufs klo zu gehn?? soll ja viele gründe geben...

wünsch euch baldige besserung eures problems..

LG Cadence4+PokerFace 22+6 inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 22:02

Entspann'
dich bitte ein bisschen!
bis zum alter von 6 Jahren ist es reifungbedingt völlig normal, dass er noch einnässt...danach würde man frühestens irgenwelche therapien starten (und nichts anderes sind die genannten apparativen verhaltenstherapiemethoden wie klingelhose oder -matte) was noch nicht ausgebildet ist, kann man nicht erzwingen...oder sollte man umindest nicht! dein kind ist nicht mal vier jahre alt und ich mal mir lieber nicht aus, wie du ihn mit 14 monaten trocken bekommen hast...
in diesem sinne: alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen