Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wie atmet das baby wenn die fruchtblase geplatzt ist?

Wie atmet das baby wenn die fruchtblase geplatzt ist?

7. August 2007 um 18:50

halli hallo
mich beschäftigen schon lange ein paar fragen nachdem alle im bekanntenkreis schwanger sind =)

1. wenn babys ab einen bestimmten monat selbstständig atmen können, wie atmen die kleinen denn dann wenn die fruchtblase weg ist? es gibt doch im unterleib garkeine luft oder?

2. wenn man eine PDA gesetzt bekommt tut das dann nicht höllisch weh? und ist das nicht super unangenehm wenn aufeinmal die beine taub sind?

Mehr lesen

7. August 2007 um 18:54

-
na die bekommen doch den sauerstoff auch durch die nabeschnur ne weile, dachte ich. kann mich aber auch irren. ausserdem kommt erst luft in die lungen wenn sie auf der welt sind und richtig einatmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 18:56
In Antwort auf danya_12275385

-
na die bekommen doch den sauerstoff auch durch die nabeschnur ne weile, dachte ich. kann mich aber auch irren. ausserdem kommt erst luft in die lungen wenn sie auf der welt sind und richtig einatmen

...
mich verwirrt das alles irgendwie die baby können ab einen bestimmten monat alleine atmen werden aber durch die nabelschnur mit sauerstoff versorgt wer soll da durchblicken HILFE
muttis helft mir mal ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 19:00

Ups xD
oh man hab mir jetzt so lange den kopf zerbrochen aber meinst du ich bin mal drauf gekommen das die ja im wasser garnich atmen können also aufjedenfall keine 10 monate xD huppala aaah bitte einfach ignorieren diesen beitrag xDD lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 19:01

Das Baby atmet noch kein Sauerstoff im Uterus...
Hallo,

1) das Baby atmet da noch nicht erst wenn die GEsichtshaut mit Luft in Berührung kommt, ausserdem wird es ja noch über die Nabelschnur versorgt.

2) Ich habe nur gehört, dass die meisten seeeeeeehhhhhr froh waren eine PDA zu bekommen und diese vorher solche Schmerzen hatten, dass sie die PDA so gut wie gar nicht gemerkt haben... Also keine Sorge!

LG Lina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 19:02

Wenn ich...
im Geburtsvorbereitungskurs richtig aufgepasst habe ist die Fruchtblase der Schutz fürs Baby das es keine Keime und sowas abbekommt und Sauerstoff bekommt das Kleine über die Nabelschnur!!!Wie es ist wenn die Beine taub werden weiß ich nicht empfindet ja auch wieder jeder anders,hatte bisjetzt nur die "umgedrehte"Variante einer PDA-mir wurde nichts reingespritzt sonder was rausgeholt(Nervenwasser)!!!
LG Neri80(37+2)+TiPa inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 19:03

Solange
das baby im bauch ist, werden sie durch die Nabelschnur versorgt, wenn sie raus kommen können viele alleine atmen..
die die es nicht sind sind meistens früh geburten bei denen die lungen noch nicht ausgereift sind und die werden denn künstlich beatmet..

ab der 34-36 SSW sind die Lungen aber soweit ausgereift das die kinder wenn sie auf die welt kommen würden, alleine atmen können..

Meinst du das denn so wie ich es geschreiben hab???

und weiß von ner bakannten die hatte ein KS und hat ne PDA bekomm, das ist ein kleiner piks wie beim Blutabnehmen

lg Aylin 36 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 19:04
In Antwort auf aylooo

Solange
das baby im bauch ist, werden sie durch die Nabelschnur versorgt, wenn sie raus kommen können viele alleine atmen..
die die es nicht sind sind meistens früh geburten bei denen die lungen noch nicht ausgereift sind und die werden denn künstlich beatmet..

ab der 34-36 SSW sind die Lungen aber soweit ausgereift das die kinder wenn sie auf die welt kommen würden, alleine atmen können..

Meinst du das denn so wie ich es geschreiben hab???

und weiß von ner bakannten die hatte ein KS und hat ne PDA bekomm, das ist ein kleiner piks wie beim Blutabnehmen

lg Aylin 36 ssw

=)
ja so wie du es erklärt hast war es nahezu perfekt ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 16:41

Kiemen!
Ich habe einmal von einer sehr fachmännischen Freundin gehört, dass Babys im Bauch über Kiemen atmen, welche sich nach der Geburt schließen! Wenn die Kiemen sich nicht richtig schließen, hat man Asthma!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 17:09
In Antwort auf afua_12948420

=)
ja so wie du es erklärt hast war es nahezu perfekt ;D

...
Ohhh maaaan cacaobutter... Wieder mal jmd. der kein Spaß versteht.

Haha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 17:39


Also PDA legen war nicht schmerzhaft, zumindest nicht unter Wehen und die beine werden nicht taub, man kann ganz normal laufen. Nur bisschen kribbelig, zumindest bei mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 18:30

Hmm
erst dacht ich, dass das ne Verarsche hier ist, aber als ich dann gelesen hab, dass es Dir wiriklich ernst ist, will ich Dir doch antworten!
Also, natürlich atmen Babies im Mutterleib NICHT über den Mund und Lunge, so wie wir, es isst ja auch nicht wie wir in seinem Fruchtwasser, sondern bekommt die Nährstoffe und den Sauerstoff über die Nabelschnur.
Sobald das Baby mit dem Kopf dann draußen ist, also bei der Geburt, fängt es selbstständig an zu atmen. Das ist ein Reflex, der entweder durch das Kappen der Nabelschnur (daraufhin sinkt der Sauerstoffgehalt bei Baby im Blut und somit wird der Reflex ausgelöst, dass es ab jetzt selbstständig atmen muß) oder es wird bei manchen Babies auch schon vor dem Durchschneiden der Nabelschnur aufgrund von dem Temp.unterschied zwischen Mutterleib und "draußen" ausgelöst!
Deswegen ist es ja auch so gefährlich bei vorzeitigen Blasensprung sitzend ins KKH zu fahren, wenn der Kopf noch NICHT fest im Becken ist.. Weil dann die Nabelschnur unter den Kopf rutschen kann, dann drückt das Baby seine eigene Sauerstoffversorgung mit dem Kopf ab.. Sonst schwimmt ja die Nabelschnur um das Baby herum und kann nicht abgeklemmt werden.
Deswegen wenn Kopf noch NICHT fest im Becken sitzt, Krankenwagen rufen und nur noch liegen.

zur PDA!!
Nein, es ist überhaupt nicht unangenehm wenn die Beine taub werden, weil Du die PDA ja bekommst, weil Du die Schmerzen nicht mehr aushälst und Dich verkrampfst.. Dann ist die PDA die reinst Erlösung!!!!
Außerdem kann die PDA sehr niedrig dosiert sein, dann kannst Du sogar noch laufen, oder sie wird nachdosiert bzw gleich von vornherein hochdosiert dann sind die Beine halt taub.. Aber glaub mir, diesen Moment genießt Du!! Ich hab zu dem Anästhesisten gesagt, er sei ein Engel .
Das Legen der PDA wir vorher örtlich betäubt, also ne Spritze in Rücken, dann wird erst der Schlauch gelegt. Also, Nein, nicht schmerzhaft...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 18:40

Also
mir wurde das damals so erklärt von einem Pränataldiagnostiker.
Und es war ein sehr wichtiger Punkt bei der Geburt unseres ersten Sohnes, weil er massive Hirnschäden hatte und wir haben deswegen den Atemreflex sehr genau erklärt bekommen in einer Uniklinik, die darauf spezialisiert waren.
ENTWEDER durch die Luft bzw Temp.unterschied wird der Reflex ausgelöst, oder durch das Kappen der Nabelschnur.
Dadurch sinkt der sauerstoffgehalt im Blut und die Babies bekommen dadurch den Reflex!!
Bei einer Wassesrgeburt kappt man ja auch nicht unter Wasser die Nabelschnur.
Natrülich kann man die Nabelschnur auspulsieren lassen, hab ich ja geschrieben mit dem Lufkontakt.
Mir erscheint diese Erklärung ehrlich gesagt plausibel und ist v.a von nem Facharzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 18:42
In Antwort auf anma821

Also
mir wurde das damals so erklärt von einem Pränataldiagnostiker.
Und es war ein sehr wichtiger Punkt bei der Geburt unseres ersten Sohnes, weil er massive Hirnschäden hatte und wir haben deswegen den Atemreflex sehr genau erklärt bekommen in einer Uniklinik, die darauf spezialisiert waren.
ENTWEDER durch die Luft bzw Temp.unterschied wird der Reflex ausgelöst, oder durch das Kappen der Nabelschnur.
Dadurch sinkt der sauerstoffgehalt im Blut und die Babies bekommen dadurch den Reflex!!
Bei einer Wassesrgeburt kappt man ja auch nicht unter Wasser die Nabelschnur.
Natrülich kann man die Nabelschnur auspulsieren lassen, hab ich ja geschrieben mit dem Lufkontakt.
Mir erscheint diese Erklärung ehrlich gesagt plausibel und ist v.a von nem Facharzt

Was vergessen
3 Stunden bzw 20min später die Nabelschnur kappen?
Achso und die Nachgeburt bleibt solange im Körper und die Frau erleidet ne Blutvergiftung...
Hmmm.... erscheint mir wenig plausibel..
Aber passt schon..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 19:22


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 21:57
In Antwort auf anma821

Was vergessen
3 Stunden bzw 20min später die Nabelschnur kappen?
Achso und die Nachgeburt bleibt solange im Körper und die Frau erleidet ne Blutvergiftung...
Hmmm.... erscheint mir wenig plausibel..
Aber passt schon..

Nachgeburt
20 min sind ja wohl kein problem....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2012 um 0:52


LoL! Babys haben Kiemen, die atmen den Sauerstoff der natürlich im Fruchtwasser vorhanden ist

Hast mir die Nacht versüßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club