Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Widersprüche des FA,bin total sauer...

Widersprüche des FA,bin total sauer...

21. März 2007 um 16:36 Letzte Antwort: 22. März 2007 um 18:04

Hallo ihr Lieben,

muss hier mal was los werden!
Ich habe ja schon ein paar mal darüber nachgedacht den FA zu wechseln,da meiner ziemlich rabiat und vor allem sehr launisch ist.Hat er gute Laune,zeigt es sich deutlich,hat er schlechte,noch viel deutlicher.Dann flaumt er einen auch schon mal echt doof an.Aber da er immer sehr genau ist und ich auch nicht wusste,wo ich sonst hingehen soll,bin ich halt da geblieben.Doch jetzt reichts!!!Habe ja schon öfters erzählt,dass sich mein Gebärmutterhals bereits verkürzt hat.Als er das festgestellt hat,macht er erst voll einen aufas ist viel zu früh,bis zur 37.SSW müssen Sie es auf jeden Fall noch schaffen und so weiter.Dann hieß es,ich solle mich schonen und Magnesium nehmen und wenn ich einen Druck bekomme,solle ich herkommen.Ich bin eigentlich niemand,der schnell zum Arzt geht,aber er hat mich total verrückt gemacht und so getan,als ob das Kind in der nächsten Zeit kommt,wenn ich nicht aufpasse.Nun hatte ich ja schon seit Montag immer mal wieder Unterleibsschmerzen und hin und wieder einen Druck,weswegen ich normalerweise nie zum Arzt gegangen wäre.Aber aufgrund seines Redens,dachte ich mir dann heute,lässt'e lieber mal nachschauen.Ich ging dann zum Arzt und hab mich echt gefühlt wie ein "Vollidiot"!Er tat dann so,als wenn doch alles in Ordnung ist und ich mir ja völlig übertrieben Sorgen mache.Hallo??!!Dabei ist er doch der jenige,der Panik geschoben hat.Plötzlich hieß es dann,es verläuft alles völlig normal.Der Gebärmutterhals ist aber schon verkürzt,was bei meinem letzten Termin ja überhaupt nicht normal kling.Jedenfalls sei alles in bester Ordnung,aber komischerweise solle ich mich trotzdem schonen und auch keinen Geschlechtsverkehr haben.Also,irgendwas ist da doch wohl nicht richtig.War so sauer,dass ich danach erstmal heulen musste vor Wut,dass er mich da wie so eine blöde Nuss hinstellt!
So,das musste einfach mal raus.

LG jessife
31+4

Mehr lesen

21. März 2007 um 16:45

Hallo jessife
ich würde dir raten, deinen fa zu wechseln.
es erinnert mich an meine fä. wegen des quartals muss ich leider noch einmal zu ihr hin, aber ich habe schon einen termin bei einem neuen.
es ist eine frechheit, wie teilweise mit uns schwangeren umgegangen wird. bin auch schon mal heulend aus der ordi gekommen, weil sie das auch beherrscht, einen als vollidioten hinzustellen, obwohl man sich nur an das hält, was einem gesagt wurde. ich war z.b. vorige woche bei ihr, um die spritze für den rhesusfaktor negativ. die wollte mir vielleicht was, weil ich nicht wartete bis zum termin nächste woche (obwohl mir das kh ja die woche vorgeschrieben hat). ich musste während der impfung diskutieren und mich rechtfertigen, warum ich da bin. so geht das laufend ... einmal fragte sie mich bei einem kontrolltermin am anfang, was ich hier überhaupt will ...
ihr pech, bald hat sie wieder eine patientin weniger.
das solltest du dir auch nicht länger antun, das haben wir nicht nötig!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2007 um 18:24

Kenne auch so eine Geschichte
Meine Schwägerin hat auch so was ähnliches erlebt. Am Anfang ihrer SS hatte sie extremen Brechreiz. Sie konnte wirklich Nichts bei sich behalten und war fix und fertig. Ihre FÄ meinte nur, sie solle sich nicht anstellen. Das wäre bei einer SS normal so. Naja dann ist es so gekommen, dass sie ins Krankenhaus
deswegen mußte und sie wurde gleich an den Tropf gehängt. Die Ärzte im KH meinten, sie hätte früher kommen sollen. Ist zwar alles gut gegangen aber meine Nichte hat heute Lernschwierigkeiten. Meine Schägerin hat natürlich nach dem Vorfall ihre FÄ gewechselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2007 um 19:38

Wechsel lieber!
ich hab den fehler gemacht nicht zu wechseln obwohl ich eigentlich von anfang an nicht zufrieden war. meine ärztin ist auch total launisch und wirkt jedesmal genervt wenn ich fragen habe!!! und informieren tut sie mich auch nicht richtig die blöde!!! aber jetzt bin ich schon 37+6 und da lohnt es sich irgendwie auch nicht mehr!
wünsch dir viel glück!

LG Aline+Giuliano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2007 um 12:21

Hallo Jessife,
also ich war insgesamt bei 4 verschiedenen Frauenärzten. Meine langjährige deutsche (lebe in der Türkei) Frauenärztin nahm sich kaum Zeit für mich und meine Fragen bez. der Schwangerschaft-hätte ich sie nicht auf Toxoplasmose angesprochen, hätte sie es wohl untern Tisch fallen lassen. Sie hat weder eine Urinprobe gemacht, noch mich gewogen...und der Ultraschall wurde superschnell gemacht. Ich war sehr, sehr enttäuscht, für sie mag es Routine sein, aber es ist MEIN erstes Baby! Meine Schwester hat mir daraufhin ihre FA empfohlen und dort kam ich mir wesentlich besser aufgehoben vor, sie nahm sich alle Zeit der Welt, ging auf alle meine Fragen ein und hat alles untersucht und regelm. mein Gewicht gecheckt.
Zurück in der Türkei brauchte ich natürlich auch einen FA, bekam ihn von einer Freundin empfohlen, er ist ok, wär normalerweise nicht meine 1. Wahl, aber macht insgesamt einen kompetenten Eindruck. Als er in Urlaub war, musste ich zu einer anderen FA ausweichen-absoluter Reinfall! Sie wollte alle Blutuntersuchungen nochmal machen (man kann dt. Laboren wohl nicht trauen), aber eine vaginale Untersuchung, hielt sie für überflüssig... .
Also ich kann nur sagen, gerade wenn es auch Dein 1. Baby ist-wechsel den FA wenn Du Dich nicht wohl fühlst! Hör Dich um, welcher Arzt einen guten Ruf hat, es gibt schliesslich genügend Auswahl.

LG
Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2007 um 18:04

Danke
für eure Antworten!Es ist übrigens mein 2.Baby,habe das erste auch da bekommen,war aber nie 100%ig zufrieden.Habe jetzt einen Termin bei einem anderen FA,der mir empfohlen worden ist und wo ich viel Gutes drüber gehört habe.Mal schauen wie es dann da ist.Muss dann zwar etwas weiter fahren,aber das nehme ich in Kauf!

LG jessife

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club