Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Widersprüche : Absetzen der Pille u. schwanger werden

Widersprüche : Absetzen der Pille u. schwanger werden

8. April 2015 um 19:38

Hallo liebe gofeminin community,

Ich bin neu hier und habe bis jetzt in keinem anderen Thread eine zufriedenstellende Antwort auf meine Frage gefunden.

Ich möchte die Pille absetzen, um hormonfrei vorerst wieder auf Kondome umzusteigen. Ich möchte also NICHT schwanger werden, sondern nur zurück zu meinem natürlichen Zyklus finden und eben hormonfrei verhüten.

Jetzt steht in der Packungsbeilage und auch in zahlreichen Ratgebern im Internet, dass man problemlos die Pille absetzen kann. Natürlich muss man sich auf das Einpendeln des Zyklus einstellen, braucht aber an sich keine weitere Beratung vom FA, höchstens wenn es um alternative Verhütungsmittel geht.
Außerdem steht in vielen Ratgebern, dass der beste Zeitpunkt zum Absetzen der Pille am Ende eines Blisters ist, also mit dem Einsetzen der Abbruchblutung.

An diesem Punkt war ich, meine Blutung setzte ein (Freitag). Während dem Ende der Periode (~3. Zyklustag, Sonntag) hatte ich dann GV. Da ich mich noch in der Abbruchblutungszeit befand, machte ich mir keine Sorgen, da man ja im Intervall zwischen zwei Blistern normalerweise geschützt ist.

Wie verhält es sich jedoch mit der Zeit nach der Blutung ? Das wäre ja rein theoretisch die 1. Woche des Blisters und wenn man da die Pille vergisst und die Woche zuvor GV hatte, ist das Risiko einer Schwangerschaft gegeben. Mein Körper unterscheidet ja nicht zwischen "Pille vergessen" und "Pille abgesetzt". Wenn ich also jetzt die Pille nicht nehme, bestünde ja eigentlich das Risiko einer Schwangerschaft.

Allerdings verstehe ich nicht, wie es sein kann, denn wenn ich die Pille absetze, dürfte ja etwa erst 14 Tage nach der ersten Blutung ein Eisprung stattfinden, und so lange (14-3 = 11 Tage) überlebt kein Spermium. Das mit dem Eisprungzeitpunkt ist auch sehr wahrscheinlich, da mein natürlicher Zyklus (vor der Entscheidung, die Pille zu nehmen) dem während der Einnahme der Pille glich, und ja mit der ersten Blutung begonnen wird, die Pille zu nehmen.

Da ich ja seit dem GV am 3. Zyklustag mit Kondomen verhüte und sich der Hormonhaushalt inklusive Gebärmutterschleimhaut etc. erst wieder regenerieren und einpendeln muss, dürfte ich doch eigentlich nicht schwanger werden, bzw. wenn wirklich einen sehr geringen Zufall erwischt haben, oder sehe ich das falsch ?

Sorry für den langen Text, aber unter Berücksichtigung der ganzen Kontexte macht das ganze für mich erst Sinn.

Vielen Dank schonmal im Voraus,
snackamam

Mehr lesen