Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wichtige Fragen Zum Kaiserschnitt

Wichtige Fragen Zum Kaiserschnitt

20. September 2010 um 18:26

Guten Tag ihr Lieben !

Ich Habe heute meinen Termin für meinen KS bekommen am 30.09.2010 soll es so weit sein ein tag davor soll ich Blutabnehmmen kommen und mit den Narkose arzt sprechen !
So ich hab ein paar kleine fragen an die die schon einen kaiserschnitt hinter sichen haben :

1. Wie groß sind die schmerzen danach?
2. Wie Lange liege ich im KH ?(hab gehört 5 tage)
3. Habe ich lange bett ruhe?
4. Wie Lange darf ich mich nich waschen?
5. Tut das narben ziehen weh?

so ich weiss einige sind sehr dumm aber ich muss dazu sagen es ist meine aller erste op ich wurde noch nie operiert und ich habe echt ganz große angst nich vor der ob sonder eher danach egen schmerzen und alles

danke euch für jede antwort

ps: NEIN ich habe kein WKS sondern muss leider kaiserschnitt wegen straken Astma machen


37ssw

Mehr lesen

20. September 2010 um 18:35


wieder keiner der meine fargen ernst nimmt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:40


hallo

also ich leg gleich mal los:

1: die schmerzen danach sind bei einen sogenannten sanften KS relativ auszuhalten, klar tut es weh und die ersten 3 tage tut das aufstehen richtig weh. ich hab aber keine schmerzmittel danach gebraucht ein blick von mein sohn hat genügt um mich zum aufstehen zu zwingen.

2: ich bin am 4 tag früh aus dem KH raus, aber auch nur weil ich 6 stunden nach mein KS rumgelaufen bin und mich selber um mein kind gekümmert hab.

3:bettruhe hat man nicht mehr man muss am selben tag noch aufstehen wegen kreislauf

4: waschen darfst du dich nur an dem tag des KS nicht am nächsten tag früh kannst du mit einer schwester duschen gehen und dir den katheter ziehen lassen.

5u meinst fäden ziehen? nein das tut nicht weh das kitzelt etwas

alos im großen und ganzen hab ich mir damals ganz schön in die hosen gemacht wegen dem KS aber er war wirklich nicht schlimm, man muss nur ruhig bleiben.

wünsch dir auf alle fälle alles alles gut

lg nicole 22ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:41

Hey
Also ich selbst hatte noch keinen KS, bin aber Krankenschwester, hab also oft damit zu tun.

Die Schmerzen danach sind bei jeder Frau unterschiedlich, am Anfanf sind sie natürlich oft recht groß, werden dann jeden tag ein bisschen besser. Das Bewegen ist am schwersten.
Normalerweise sind bei einer natürlichen Geburt 5 Tage KH, bei sectio ist es eine woche.
Bettruhe hast du in dem sinn gar keine, manche schmeisen die frauen schon recht früh aus dem bett, wegen der thrombosegefahr und damit der kreislauf wieder in schwung kommt. Meistens verbindet man das mit dem Gang zur Toilette, danach kann man sich auch ein bisschen frisch machen, wenn man fit genug ist (sind die wenigsten)
Das Faden ziehen meinst du sicher, oder?
Also davor müssen ja die Redons gezogen werden, im Op-gebiet werden 2 bis 3 kleine schläuche gelegt, die das blut aus der Wunde in ein kleinenen behälter laufen lassen, die werden am 2., 3. bzw 4. Tag gezogen, das tut den meisten frauen recht weh (möchte dir keine angst machen, nur damit du weist, was auf dich zukommt)
Das Faden ziehen ist auch kein zuckerschlecken, aber alle sachen, die gezogen werden müssen, gehen relativ schnell, einmal husten oder tief ausathmen, dann ist es vorbei.

Noch Fragen? ^^

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:44

Hatte auch einen
und ich muss sagen, so schlimm war es nich wie ich eigentlich gedacht hatte.

zu 1. Schmerzen hatte ich anschliessend nicht wirklich aber jede is da anders...

zu 2. Ich durfte nach 3 Tagen schon wieder nach Hause weil es mir so gut ging aber die Regel is eigentlich ca. 5 Tage.

zu 3. Durfte/musste des Abends das erste mal schon wieder raus aus dem Bett damit sich mein Kreislauf wieder bekrabbeln konnte nachdem der Katheder gezogen war...

zu 4. Meine Fäden haben sich selbst aufgelöst da musste nix gezogen werden....

Alles in allem war ich sehr schnell nach dem KS wieder fit sodass ich mich auch um meinen Sohnemann kümmern konnte.

zu 5. waschen darfst du dich eigentlich schon relativ zügig wieder.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...

Lg Maren + Fabienne inside 28SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:45


also mann sollte allgemein nich nach der geburt nich arbeiten gehen und schon garnicht 14tage nach ner geburt es gibt immer noch den mutterschuzt also bissel unlogich was du da sagst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:50
In Antwort auf phoebe_12719462

Hatte auch einen
und ich muss sagen, so schlimm war es nich wie ich eigentlich gedacht hatte.

zu 1. Schmerzen hatte ich anschliessend nicht wirklich aber jede is da anders...

zu 2. Ich durfte nach 3 Tagen schon wieder nach Hause weil es mir so gut ging aber die Regel is eigentlich ca. 5 Tage.

zu 3. Durfte/musste des Abends das erste mal schon wieder raus aus dem Bett damit sich mein Kreislauf wieder bekrabbeln konnte nachdem der Katheder gezogen war...

zu 4. Meine Fäden haben sich selbst aufgelöst da musste nix gezogen werden....

Alles in allem war ich sehr schnell nach dem KS wieder fit sodass ich mich auch um meinen Sohnemann kümmern konnte.

zu 5. waschen darfst du dich eigentlich schon relativ zügig wieder.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...

Lg Maren + Fabienne inside 28SSW

Oki
irgentwie sagen mir alle das es nich so schlimm ist aber ich hab übels angst vor den schmerzen und alles ich hab richtige angst ey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:52

Oh mann
ich hab echt totale angst wegen den schmerzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:55

Mach dir keine Sorgen
es gibt gute Schmerzmittel und es ist vollkommen ok, welche zu nehmen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 18:58
In Antwort auf tameka_12899705

Mach dir keine Sorgen
es gibt gute Schmerzmittel und es ist vollkommen ok, welche zu nehmen!

Liebe Grüße

Oh mann ey
ich weiss auch nich ich habe echt strake angst ey ich weiss auch nicht wieso vilt weil es meine erste op ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 20:28

Nunja
ich hatte auch einen KS aber ich musste ihn machen lassen wegen geburtsstillstand - ich würde es nie ohne grund machen lassen denn es ist ein großer eingriff! ich hab auch asthma, aber bei dir scheint es schlimmer zu sein

1. Die schmerzen danach waren bei mir furchtbar ich hab alles gespürt als sie mich auf station gebracht haben, es hat einfach nur furchtbar gebrannt - trotz schmerzmittel

2. Ich war 11 tage im KH

3. Du MUSST nach ein paar stunden aufstehen und auf toilette gehen ob du willst oder nicht...

4. waschen kannst du dich nach eigenem ermessen - du könntest auch nach 1 tag duschen gehen

5. narben ziehen? du meinst die fäden oder? das merkst du nicht, weil die sich alleine lösen....

aber KEINE angst jede frau ist ANDERS! ich will dir auch echt keine angst machen - meine zimmernachbarin ist nach 1 tag schon duschen gegangen und auf station rumgelaufen

ich wünsch dir alles liebe und mach dir keine gedanken! aber mit ein wenig schmerzen musst du rechnen - dafür hast du ne super süße belohnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 20:33

@baby
ich konnte mich auch nicht um mein kind kümmern nach dem KS! ich konnte ihn nicht wickeln, nicht baden etc.

Mein freund war deswegen 3 wochen zuhause...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 20:34

Hallo,
hab am 14.09.2010 KS gehabt und war schon am 17.09.2010 zuhause. ich musste am gleichen tag noch aufstehen und am nächsten tag konnte ich schon duschen gehen. schmerzen hast du sicherlich danach weil es ja eine OP ist, beim hinlegen/hinsetzen oder aufstehen ist es unangenehmen.

ich wünsche dir alles alles gute, das schaffst du

LG lena + Maxim geb. am. 14.09.2010

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 21:20

Hallo
Ich hatte bisher zweimal einen ungeplanten KS, meine Kinder wollen einfach nicht in mein Becken.

1. Wie groß sind die schmerzen danach?
Schlimm, aber auch das geht vorbei. Auf jeden Fall alles an Schmerzmitteln nehmen was die rausrücken. Beim ersten Mal wollte ich tapfer sein und nicht weinerlich wirken. Großer fehler.

2. Wie Lange liege ich im KH ?(hab gehört 5 tage)
Ich bin immer am 4. / 5. Tag gegangen, musste nachd em 2. KS aber auf eigene Verantwortung gehen, da wolten die mich 7 Tage dabehalten

3. Habe ich lange bett ruhe?
Was heißt Bettruhe? Aufstehen musst Du schon nach einigen Stunden (Aua). Am Anfang ist jedes Aufstehen wirklich schmerzhaft, aber je öfter man aufsteht um so besser gehts und umso schneller wird man wieder fit. Schonen soll man sich aber länger. Es heißt 6 Wochen nicht mehr heben wie 5 kg oder das Baby. Sollte man sich auch dran halten. Diesmal war ich zu übermütig. Hab nach 4 Wochen wieder Baby mit Babyschlae (ca. 7 o. 8 kg) oder mal kurz meine Tochter (die Große mit 12 kg) gehoben. Dazu ein Husten und ich hatte letzten Freitag dafür die Quittung: Wieder ziemliche Narbenschmerzen. Durch Schonung und nicht Heben ist es seit heute wieder besser.

4. Wie Lange darf ich mich nich waschen?
Ich durfte immer am 2. oder 3. Tag wieder Duschen, Waschen beim dem 1. Aufstehen.

5. Tut das narben ziehen weh?
Du meinst Faden ziehen? Das ist das Unschmerzhafteste am ganzen KS.

Ich wollte nie einen KS und in meiner Vorstellung war es imemr das schlimmste was passieren konnte. aber ich habe trotzdem beide überstanden. Was nicht hat sollen sein, soll halt nicht sein. Und ja, es tut weh. Aber wer weiß, wie es bei einer Spontangeburt unter denselben Bedingungen gewesen wäre. Aber ich denke, die Schmerzen sind umso weniger, je weniger Wehen man vorher hatte. Beim 2. wurde der KS früher gemacht als beim ersten und ich war schneller wieder fit und hatte weniger Schmerzen. Insofern sollte es bei einem geplanten KS auch nciht ganz so schlimm sein. Ich würde Dir raten die Nacht vorher möglich gut zu schlafen. Wenn Du glaubst nicht gut schlafen zu können (was sehr verständlich ist) frag nach nem leichten Schlafmittel. Denn ich denke je fitter man in den KS geht um so weniger schmerzhaft ist es und um so schneller erholt man sich.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frage an die die ihren eisprung merken
Von: silvia_12956004
neu
20. September 2010 um 21:13
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram