Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wichtige Frage zum Thema Impfen

Wichtige Frage zum Thema Impfen

7. Januar 2013 um 13:22

Hallo ihr lieben ,
ich habe mal wieder eine Frage

Folgendes: ich habe unseren Sohn ( 5 Monate) bis jetz noch nicht impfen lassen da ich es für zu früh hielt ein gerade mal 9 wochen altes baby mit 8 Impfstoffen zu bombadieren.
Nun machen wir uns gedanken wann wir die Standartimpfungen machen lassen, wollten anfangen wenn er 6 Monate alt ist.
So nun sagte mir eine Freundin das man zwischen dem 6 und 8 Lebensmonat nicht Impfen soll da in der Zeit das Kleinhirn wächst

Bin nun ein bisschen verunsichert denn ich habe zuvor noch nie etwas davon gehört

Freue mich auf hilfreiche Antworten

LG Summer

Mehr lesen

7. Januar 2013 um 13:31

Ja, das leidige thema
Hallo. Also ich kann das absolut verstehen. Och hab immer gesagt, dass ich meinen kleinen nicht unnötig belasten muss. Und hab die standard impfungen dann doch gemacht. Ich meine 10000 kinder werden im gleichen zeitraum geimpft... Ich dacht dann " gut, die standarts gehen dann eben doch"

Was ich dir für einen tipp geben kann... Man kann homöopatisch impfen. Dazu musst du einen. Homöopath finden der das
Macht. Aber meine hebamme schwört drauf. Wenn du angst hast vor nebenwirkungen... Dann ist das doch vielleicht eine alternative

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 13:46

Ohja..
ich hab alles impfen lassen was noetig war. die 6-fach usw. also alles das! was mir vom kinderarzt geraten wurde.

die 'durchfall' impfung also die rota viren hab ich nicht impfen lassen. manches muessen kinder eben haben und durchfall hat mein sohn in 2 jahren schon mindestens 5x gehabt. 160 haette mich die impfung gekostet und unser kinderarzt hat gesagt das muss man nicht impfen.

was die sache angeht mit den nebenwirkungen.
mein sohn hatte bei seiner 1. impfung nur 1 tag fieber.
bei den sontigen garnichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:07

Ich werde nicht impfen lassen
Besorg dir Literatur zu dem Thema und hör auf dein Bauchgefühl bevor du dich entscheidest.
Mir hat das Buch Sind Impfungen sinnvoll?: Ein Ratgeber aus der homöopathischen Praxis von Joachim-F. Grätz von Müller & Steinicke (2005) sehr geholfen.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:33

Meine
Tochter wurde geimpft. Vertraue meinen arzt. Ihre cousine wurde bicht geimpft. Noch nichtmal gegen tetanus! Und was ist? Keuchhusten hat sie schon gehabt...ihr ging es elend. Das schlimmste: darf nixht mit anderen kindern spielfn da die mutter angst sie könnte krank werden.

Ich persönlich würde impfen lassen

Das mit der hirnebtwicklung frag docv mal deinen arzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 11:17


ein schwieriges thema, aber wenn du jetzt noch nicht impfen magst versteh' ich das voll, dann wartest du eben noch.

wir haben unseren sohn nach plan geimpft und er hat alle impfugen ohne probleme verkraftet. klar kann eine schädigung des kleinhirns nicht ausgeschlossen werden ist aber wirklich sehr, sehr selten...

generell nicht impfen finde ich persönlich sehr unsozial, aber das steht ja hier nicht zur debatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club