Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wichtige Frage ?

Wichtige Frage ?

22. Januar 2019 um 21:15 Letzte Antwort: 24. Januar 2019 um 11:01

Guten Abend
Meine Exfreudin erwartet ein Kind.Sie hat mich seit einiger Zeit mit einen neuen betrogen.Am 07.09 war der letzte Tag ihrer Periode .Sie bebauptet das ihr FA mithilfe einer Drehscheibe ausgerechnet hätte das der GV für das Kind am 07.09oder 08.09 gewesen sein muss.Ist es überhaupt möglich den Termin so genau zu bestimmen.Ich hatte mit ihr am 12.08/15.08 sowie am 20.08 GV komme ich auch als Vater infrage ?

Mehr lesen

22. Januar 2019 um 22:49

Hallo, 
also wenn sie wirklich Ihre Tage hatte (am 07.09) dann ist eher unwahrscheinlich, dass du der Vazer bist. Dann müsste theoretisch der GV ca. 14 tage danach statt gefunden haben... Der Frauenarzt rechnet am Anfang der Schwangerschaft immer ab dem letzten Tag der Periode oder den ersten.... Von drehscheibe habe ich schon lange nichts gehört... 
Aber leider ist nichts unmöglich, manche Frauen kriegen Ihre Menstruation trotz der Schwangerschaft. Ein Vaterschaftstest ist der einzige Weg um eine Klarheit zu verschaffen. Diesen kannst du zusammen mit den Jugendamt durchführen lassen, sobald das Baby da ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2019 um 23:01

Danke für Ihre Antwort
ich hätte mich versprieben und meinte natürlich den 12/09 15/09 20/09

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 7:35

Dann kann es natürlich gut sein. Das war wohl die Eisprungzeit 
Habt ihr denn verhütet? Vermutlich nicht, wenn du das fragst, oder,? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 10:20
In Antwort auf waldmami

Dann kann es natürlich gut sein. Das war wohl die Eisprungzeit 
Habt ihr denn verhütet? Vermutlich nicht, wenn du das fragst, oder,? 

Nein das  haben wir nicht.Kann ich ihrer Behauptung glauben schenken.Das ihr FA ausgerechnet hat das der Befruchtunszeitraum am 07.09/08.09 war.Kann man dies so genau bestimmen ? Ich halte es für unwahrscheinlich da der Eisprung ja auch später war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 11:05
In Antwort auf sidgonzo

Nein das  haben wir nicht.Kann ich ihrer Behauptung glauben schenken.Das ihr FA ausgerechnet hat das der Befruchtunszeitraum am 07.09/08.09 war.Kann man dies so genau bestimmen ? Ich halte es für unwahrscheinlich da der Eisprung ja auch später war

Klar kann man es ausrechnen,so bestimmt man ja dann auch den Geburtstermin...im Laufe der Schwangerschaft wird das manchmal noch korrigiert. Je nach Größe und Gewicht vom Ungeborenen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 13:26

Der zeitpunkt der befruchtung müsste um den 20.9. Gewesen sein
der eisprung findet ca am 14. Zyklustag statt der 1. Tag ist der tag wo die periode einsetzt. Also könnte es möglich sein. Aber wieso machst du dich verrückt? Einfach nen test nach der geburt machen, sonst machst du dich ja die nächste zeit irre )
viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 15:31

Ok vielen Dank
Nun ja das Problem ist das ich 20 bin.Nicjt weis ob ich meinen Eltern erzählen sollte das ich Vater werde.Weil vielleicht werde ich es ja auch nicht.Desweitern geht der neue Freund von meiner Exfreudin davon aus das er als einziger in Frage kommt.Und meine Exfreudin hat mich auch gebeten ihm davon nichts zuerzählen.Was würdet  ihr tun ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 20:37
In Antwort auf sidgonzo

Ok vielen Dank
Nun ja das Problem ist das ich 20 bin.Nicjt weis ob ich meinen Eltern erzählen sollte das ich Vater werde.Weil vielleicht werde ich es ja auch nicht.Desweitern geht der neue Freund von meiner Exfreudin davon aus das er als einziger in Frage kommt.Und meine Exfreudin hat mich auch gebeten ihm davon nichts zuerzählen.Was würdet  ihr tun ? 

Verhüten...jetzt kannst nur abwarten,bis es da ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2019 um 23:12
In Antwort auf sidgonzo

Ok vielen Dank
Nun ja das Problem ist das ich 20 bin.Nicjt weis ob ich meinen Eltern erzählen sollte das ich Vater werde.Weil vielleicht werde ich es ja auch nicht.Desweitern geht der neue Freund von meiner Exfreudin davon aus das er als einziger in Frage kommt.Und meine Exfreudin hat mich auch gebeten ihm davon nichts zuerzählen.Was würdet  ihr tun ? 

Also, ich würde dir empfehlen es deinen Eltern zu sagen. Und zwar alles, ich denke es würde dir Erleichterung bringen und sie würden sich wenigstens einstellen können. Ob du nun der Vater bist oder nicht. Ich denke deine Eltern würden dich besser verstehen und mit dir die Zeit durchstehen. 
Was Ihren Freund betrifft, ist deine Entscheidung ob du mit ihm sprichst oder nicht. Sie hatte dich mit ihm betrogen oder nicht? 
Schliesslich kann es tatsächlich auch dein kind sein.. und die Frage ist ob du an der Entwicklung des Kindes teilhaben willst oder nicht. Ich hätte es wahrscheinlich besprochen. 
wünsche dir viel Glück! Vergiss bitte nicht, dass das Alter der Eltern für die Kinder keine Rolle spielt. Wichtig ist das die Eltern Liebe schenken. Erfolgreich kann mann auch mit Kindern werden. (War selbst 21 Jahre alt) Es ist alles möglich, wenn mann es will.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2019 um 8:17
In Antwort auf sidgonzo

Guten Abend
Meine Exfreudin erwartet ein Kind.Sie hat mich seit einiger Zeit mit einen neuen betrogen.Am 07.09 war der letzte Tag ihrer Periode .Sie bebauptet das ihr FA mithilfe einer Drehscheibe ausgerechnet hätte das der GV für das Kind am 07.09oder 08.09 gewesen sein muss.Ist es überhaupt möglich den Termin so genau zu bestimmen.Ich hatte mit ihr am 12.08/15.08 sowie am 20.08 GV komme ich auch als Vater infrage ?

Hallo
 Bei mir ist es schon etwas länger her aber ich kenne diese besagte Scheibe auch. Also in dem Punkt hat sie nicht gelogen.
Wenn Sie ihre Tage immer pünktlich hatte kommst du als Vater durchaus in Frage. Wie ist denn das Verhältnis mit ihr ~ seid ihr schon fix zusammen?
Hat zwar mit der Frage nicht's zu tun ist mehr persönliches Interesse.
Wünsche dir alles Gute! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2019 um 10:59
In Antwort auf sidgonzo

Guten Abend
Meine Exfreudin erwartet ein Kind.Sie hat mich seit einiger Zeit mit einen neuen betrogen.Am 07.09 war der letzte Tag ihrer Periode .Sie bebauptet das ihr FA mithilfe einer Drehscheibe ausgerechnet hätte das der GV für das Kind am 07.09oder 08.09 gewesen sein muss.Ist es überhaupt möglich den Termin so genau zu bestimmen.Ich hatte mit ihr am 12.08/15.08 sowie am 20.08 GV komme ich auch als Vater infrage ?

07.09. War der letzte Tag Ihrer Periode? 
Man rechnet aber vom ersten Tag der Periode. 

Der Eisprung findet
(selten) ab Zt. 8 statt, 
in der Regel Zt. 12-14 und ist bis zu
ZT. 17 möglich. 

Das heisst euer Sex fällt in die fruchtbare Zeit.
Spermien überleben bis zu 5 Tage. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2019 um 11:01
In Antwort auf sidgonzo

Danke für Ihre Antwort
ich hätte mich versprieben und meinte natürlich den 12/09 15/09 20/09

Natürlich mit den verbesserten Daten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club