Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Werden es doch nicht behalten...

Werden es doch nicht behalten...

4. Mai 2007 um 14:45

mein freund und ich mussten uns leider gegen das kind entscheiden, da ich heute erfahren habe, dass ich kein geld v. arbeitsamt bekommen würde, da mein auszug auch nicht bewilligt werden würde. auf keinen fall.
hab mich so gefreut. und jetzt muss ich es hergeben nur wegen dem geld. später will ich keine kinder mehr, das weiß ich jetzt schon. denn DAS ist JETZT mein kind. ich find es nicht gut zu sagen: "oh hab jetzt grad nicht so viel geld, passt jetzt nicht, also geh zurück und komm wieder wenn es mir passt."
nein. aber was soll das, wenn man gleich gar kein geld bekommt. mein freund studiert ab oktober, weiß auch nicht wie viel bafög er dann kriegt. toll!
ich hab keine wahl. ich muss es wegmachen. aber ich werd nie vergessen wie scheiße manche waren und wie großer mist das rechtssystem in deutschland ist. für jeden scheiß, z.b. rauchen in kneipen, was ja schädlcih ist, gibt es ausnahmen. aber wenn es um ein leben geht, und ums überleben, dann sagen sie nur: tut mir leid, das wird nicht bewilligt.
wegen denen muss ich mein kind abtreiben.
ich bin traurig, total. und sauer zugleich.
tja für alle wird das leben weitergehen. aber meines bleibt für immer stehen, das weiß ich schon jetzt. wenn ich an die abtreibung denke, und wie gemein alles ist, dann würd ich am liebsten selber nicht mehr da sein. ich will mein kind nicht allein lassen.
egal was andere tun, ich werd nie mehr die selbe sein. ich werd lachen, aber nicht von herzen. ich werd da sein, aber nur körperlich. ich werd keine gefühle mehr haben und nichts mehr von herzen tun können, weil mein herz bricht durch die abtreibung. meine seele wird abgesaugt mit meinem kind. und was bleibt? mein körper, aber alles andere was mich ausmacht, wird sterben wie mein kind.
was bleibt mir? ein leerer mutterpass und 2 bilder. die erinnerung. und mein leeres ich.
ich möchte keine kinder mehr, denn ich wollte dieses. ich habe mich schon dafür entschieden, und jetzt wird es mir im letzten moment doch weggerissen. es ist so fest in meinem herzen dass ich auch innerlich sterbe, wenn sie es mir wegnehmen. aus mir raussaugen. mein kind, kein gewebe. wie eklig. ich werd für immer beschmutzt sein.
vielleicht vergeben mir die menschen um mich herum, aber selbst wenn die ganze menschheit mir vergeben würde oder es auch nur akzeptieren würde, ich werde es niemals akzeptieren, verstehen oder mir selbst vergeben.
ich hasse mich schon jetzt so dafür, dass es einfach unbeschreiblich ist. warum ist es so gemein, dass ich es dohc wollte, aber dann keiner da ist der einem hilft? warum bekomme ich das bisschen geld vom amt nicht, damit mein kind leben kann? andere sind nur faul und kriegen das geld in den a*** reingesteckt, und ich in einer echten notlage bekomme nichts, denn ich könnte ja daheim wohnen. in einem zimmer das jetzt schon voll ist, auch klein, und dann sollen noch kindersachen rein. ausserdem hab ich einen freund, wir sind dann eine eigene familie, wie soll man das sein wenn man nicht mal zusammen wohnt?
aber um diese fragen brauch ich mir jetzt keine gedanken mehr machen, weil ich hab am 8. 5 termin.
bin jetzt schon nur noch ein halber mensch.
aber das ist den ämtern ja egal.

kristina

Mehr lesen

4. Mai 2007 um 15:04

Hey!!!
hab grad deinen beitrag gelesen und ich bitte dich nicht zu diesem termin zu gehen!!!!!!
der staat gibt werdenden eltern jede menge geld damit das irgentwie klappt!du hast doch anspruch auf arbeitslosengeld 2!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
das hat jeder mensch ohne arbeit.ich bekomme das auch.bitte meld dich mal bei mir.-ich würde dir bei allen fragen weiterhelfen und dir adressen geben und und und.das macht mich so tzraurig was du da erzählst.kein kind muss sterben,weil der staat nicht zahlt!der staat muss zahlen und gerade dich als schwangere über wasser halten!!!!MUSS!!!!bitte meld dich privat bei mir da können wir weiter schauen!!!ich hoffe du lässt dich umstimmen!ich helf dir!!!egal um aws es geht.bin absoulut gegen abteiben.bin selber jetzt 14+0ssw!!!
bitte meld dich!!!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 15:14

Bitte
lass es nicht wegmachen.du musst keiner halber mensch sein,du musst dein kind nicht töten!!!!!wenn du keine arbeit hast,hastb du anspruch auf alle möglichen gelder.na ja hab dir ja schon eine private nachricht geschrieben!!!bitte antworte!!!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 16:19
In Antwort auf joana_12057218

Hey!!!
hab grad deinen beitrag gelesen und ich bitte dich nicht zu diesem termin zu gehen!!!!!!
der staat gibt werdenden eltern jede menge geld damit das irgentwie klappt!du hast doch anspruch auf arbeitslosengeld 2!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
das hat jeder mensch ohne arbeit.ich bekomme das auch.bitte meld dich mal bei mir.-ich würde dir bei allen fragen weiterhelfen und dir adressen geben und und und.das macht mich so tzraurig was du da erzählst.kein kind muss sterben,weil der staat nicht zahlt!der staat muss zahlen und gerade dich als schwangere über wasser halten!!!!MUSS!!!!bitte meld dich privat bei mir da können wir weiter schauen!!!ich hoffe du lässt dich umstimmen!ich helf dir!!!egal um aws es geht.bin absoulut gegen abteiben.bin selber jetzt 14+0ssw!!!
bitte meld dich!!!
lg

Hallo
hab dir privat geschrieben.
es ist blöd weil mein freund nicht genau weiß wie viel bafög er bekommt wenn er studiert.
es ist so: meine mutter hat alg2 bekommen, und ich wurde zur bedarfsgemeinschaft gezählt. jetzt hat sie arbeit, wird aber noch ausgerechnet ob sie doch noch was bekommt.
ein kind ist laut arb.amt. kein grund ausziehen zu müssen.v.a. weil unsere wohnung ja für uns 3 (mutter bruder ich) schon ein bisschen zu groß war. also wird das nach gesamtquadratmeterzahl gerechnet. und da hätt ein kind anscheinend noch platz.
aber dass die wohnung ein bisschen zu groß ist, wissen die ja gar nicht.
nur, dass ich schw. bin und ausziehen will, mein zimmer ist zu klein. ich würde dann zu meinem freund ziehen. die wohnung wär aber dann auch wieder zu groß für 3 leute! Tja hab nur gehört, dass ich nicht ausziehen darf, das kann man nicht bewilligen weil ja alle anderen unter 25 auch nicht ausziehen dürfen. und somit würde ich kein geld bekommen. wenn ich ausziehe, dann muss ich auch selber für mich sorgen können. auch wenn ich erst nach dem umzug einen antrag auf alg 2 stelle, dann krieg ich nix, weil ich hab mich ja selber in die notlage gebracht.

dazu kommt, dass meine mutter dann auch wieder alg2 beantragen müsste, weil es ihr ja dann auch nicht mehr reicht.
bekomme dann keinen unterhalt v. vater mehr, und auch mein kinder geld nicht mehr. also bliebe nur noch alg2 aber das bekomme ich ja auch nicht.
was bleibt mir denn dann noch anderes, als abzutreiben?
ich versteh die gesetze in deutschland nicht!

viele grüße, kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 17:27

Auch eine idee...
da bin ich noch gar nicht drauf gekommen mal beim jugendamt zu fragen. machen die das überhaupt noch bei 18 jährigen? na aber ich ruf da auf jeden fall mal an.
ich sag ja ich versteh nicht wieso ich nichts bekomme, alg2 ist eh nicht so viel, aber das bekommt ja jeder nur ich nicht.
na ja. mal sehen. ich hasse ämter!

viele grüße kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 17:59

Hallo Kristina
also meine Freundin war damals 18 die ist mit staatlicher unterstützung ins Mutter Kind heim.
Mach Dich doch mal schlau.
Aber das was Baanca sagt stimmt.
Jugendamt, Versorgungsamt wohngeld bei den Kirchen und Profamilia da kriegt man überall was.

Lass Dich nicht unterkriegen.

Gruß Katja 28+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 19:51

...
...entweder haben die dich falsch beraten oder du hast nicht richtig zugehört(was nicht böse klingen soll). denn tatsache ist, dass du spätestens wenn dein kind geboren ist, Anspruch auf eine eigene wohnung hast, die dir natürlich vom hartz-amt bezahlt werden muss. bitte informiere dich nochmal genau zu diesem thema bei anderen ansprechpartnern oder im internet.schon mal bei pro familia gewesen.lass es nicht wegmachen, bevor du dir überall rat geholt hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 23:13

Hey süße!!
Liebes Moendchen
,bitte tue es nicht nur wegen die blöden Beamten ich weis ja nicht ob ihr bei euch ein Gesundheitsamt habt aber die können dir aufjedenfall weiter helfen du musst dein Kind nicht abtreiben bitte mache es nicht du wirst daran zu grunde gehen das hört man jetzt schon raus aus deinem Beitrag!!!wenn ich daran nur denken muss dann kommen mir die Tränen wenn ich weis das du es am 8 machen lassen willst mein kleiner Sohn hat jetzt am 7 Geburtstag er wird ein Jahr alt!!!Mach es bitte nicht nur weil du nicht weiter weist!!Wenn du Hilfe brauchst dann schick mir doch ne E-mail vielleicht kann ich dir noch ein bisschen mehr helfen ich würde es mir wünschen wenn ich das könnte hier meine E-mail mucki_H.@web.de bitte bitte melde dich wenn du willst!!!Es gibt bestimmt eine Lösung für dich!!fühl dich geknuddelt und mal so richtig doll umarmt denn das hattest du mal richtig Notwendig!!!!
Liebe Grüße Samina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 2:24

Hallo Kristina
Da muste wirklich etwas falsch verstanden haben, da die Staatliche Unterstuetzung in Deutschland immer noch Frauen mit Kindern reichlich unterstuetzen, so etwas habe ich noch nie gehoert das Du Dich gegen das Kind entscheiden musst das Du vom Staat kein Geld bekommst. So etwas gibt es nicht. Ich kenne Leute die haben vier kinder und leben vom Staat, kriegen das reichliche Geld aufs Konto.

Also, wenn der Sachbearbeiter vom Amt so etwas wirklich gesagt hat, dann musst Du ganz schnell mal mit seinem Vorgesetzen reden. Hier geht etwas falsch zu.

Viel Glueck und hoffe das Du das kleine behalten wirst, der Staat muss dafuer finanziell aufkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 10:32
In Antwort auf caryn_12345052

Hallo Kristina
also meine Freundin war damals 18 die ist mit staatlicher unterstützung ins Mutter Kind heim.
Mach Dich doch mal schlau.
Aber das was Baanca sagt stimmt.
Jugendamt, Versorgungsamt wohngeld bei den Kirchen und Profamilia da kriegt man überall was.

Lass Dich nicht unterkriegen.

Gruß Katja 28+0

Am 7.5
gehen wir nochmal zur beratung bei donum vitae.
wenn die sagen dass ich kein alg2 bekomme gehe ich am 8. in die klinik. muss ich . was bleibt mir denn anderes übrig? wie ich das hasse. jeder ar*** kriegt geld vom amt nur ich nicht.
ja ich wollte es nie von geld abhängig machen, aber ich habe damit gerechnet wenigstens alg2 zu bekommen wie jeder andere auch. wenn das wegfällt, geht es nicht. dann MUSS ich es abtreiben.
tja der einzige mensch der wieder mal der idiot ist bin ich. ich bin diejenige, die ihr leben lang bluten wird. kein anderer. ich weiß es wird nie aufhören.
dann vielen dank an das tolle deutschland und die zahlreichen unterstützungen für (werdende) mütter!!!
das macht mich nämlich kaputt.

kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper