Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Werde nicht schwanger Frage zu Fruchtbarkeitstees

Werde nicht schwanger Frage zu Fruchtbarkeitstees

29. Juli 2013 um 11:32

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor einem Jahr die Pille abgesetzt und versuche seit acht Monaten schwanger zu werden und es klappt nicht. Bin 31 und habe schon ein Kind. Ich habe einen Zyklus, der mit 28 bis 32 Tagen mehr oder weniger regelmäßig ist. Ich hatte in den letzten Monaten jedoch mit einigen Follikelzysten zu kämpfen, die jeweils im Folgezyklus immer wieder verschwunden waren (US-Kontrolle).

Ich möchte meinem Zyklus jetzt ein wenig auf die Sprünge helfen und ihn fruchtbarer machen. Dazu würde ich gern meinen Zyklus ersmal regelmäßiger (28 Tage) machen, einen regelmäßigen Eisprung "provozieren", die Schleimhaut ideal durchbluten lassen und dann die Einnistungsvoraussetzungen erleichtern.

Hierzu soll es Tees geben. Habe dazu mal recherchiert und bin auf Himbeerblätter, Frauenmantel und Mönchspfeffer gestoßen, jedoch mit ganz schrecklich unterschiedlichen Angaben zur Einnahmephase. Vielleicht gibt es ja auch noch andere hilfreiche Tees (besonders für den Eisprung) oder gar Globulis? (Bin nicht so der Teetrinker).

Könnt ihr mir etwas zu diesen Fruchbarkeitstees sagen? Wie nimmt man sie ein, also welcher Tee für welche Phase und gibt es Nebenwirkungen? Helfen diese Tees wirklich? Wie lange brauchen sie, bis sie wirken und sich eine Veränderung im Zyklus zeigt? Uns ist jemand von euch damit schon mal schwanger geworden?

Mehr lesen

7. August 2013 um 14:22

Agnus Castus
Hi,

also zu Tees kann ich dir leider nichts sagen aber zum Thema Mönchspfeffer kann ich die Agnus Castus empfehlen. Nehme lt. gyn seit 2 Monaten jeweils zwei kleine Tabletten pro Tag und die sollen meine Eierstöcke "wecken" .... bislang hatte ich eine Blutung, und einen ES hatte ich auch. Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2013 um 0:16

Huhu
Also ich selbst bin uberzeugt von diesen tees etc...
ich nehme Mönchspfeffer tbl tgl 1 kann man in der apotheke bekommen.
dann trinke ich Frauenmanteltee und Himbeerblättertee...Himbeerblä ttertee in der 1 Zyklushälfte unf Frauenmanteltee ab dem Eisprung.
dazu nehme ich noch ovaria comp morgens und abends 5-10Kügelchen in der ersten Zyklushälfte diese dinge haben mir schon in der ersten Schwangerschaft geholfen alles über meinen Fa und hebamme empfohlen
Vll hilft es dir ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest