Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Werde ich langsam verrückt?

Werde ich langsam verrückt?

15. September 2009 um 12:59 Letzte Antwort: 16. September 2009 um 19:44

Hallo zusammen,
ich möchte euch jetzt mal meine geschichte erzählen und würde mich über eure Meinungen zu meinem Fall freuen...

Wie im Betr. geschrieben, ich glaube ich werde langsam verrückt!!!
Ich bin 26 und hege seit 3 Jahren einen Kinderwunsch. Ich war bis anfang des Jahres (6Jahre) glücklich vergeben und die Trennung hat mich recht unvorbereitet getroffen. Die letzten zwei Jahre meiner Beziehung, haben wir ohne verhütung miteinander geschlafen....nix ist passiert.

Nun habe ich vor knapp einem Monat ,ein WE mit einem Liebhaber verbracht (ohne Verhütung/wie doof muß mann+frau eigentlich sein?!) und nach 1,5 Wochen fingen dann alle möglichen beschwerden an...es fing an mit sodbrennen, dann brustschmerzen und nun auch noch nerviges Ziehen im Unterleib und an den Eierstöcken. Ich hätte meine Periode vor ein paar Tagen bekommen sollen...aber nix ist!

Ich habe nicht das gefühl, dass ich schwanger bin (oder doch?Es kommt auf die Stimmung an).Es ist einfach unvorstellbar weit weg...ein Baby.

Ich weiß nicht ob ich mich freuen würde oder nicht. ich habe zukunftsängste, konnte heute nacht nicht schlafen, weil ich nicht wüßte wie es mit einem Baby funktionieren soll [bin ja alleine (mein Liebhaber ist ein karrieremensch und sehr weit weg!Will sicher kein Baby)]aber wenn der Test negativ ausfällt werde ich sehr traurig sein und dieses wird wieder anhalten und es ist keiner da, der mit mir traurig ist...

Meine Gedanken drehen sich nur noch um Babys...mal zum positiven, mal zum negativen!

Bin ich reif für einen Psychologen?

BTW, den test werde ich heute Abend machen...komme was wolle!

Grüße

Mehr lesen

16. September 2009 um 13:16

Schwanger...ja
Ich dachte mich trifft der Schlag. Da waren doch tatsächlich zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest....da kann man nix leugnen oder sich einreden.

Tja, jetzt geht es gerade mit meinen Stimmungen rauf und runter...alle 10 Min will ich mein Baby haben, dann wieder einen Schwangerschaftsabbruch...

Ich weiß garnicht was ich jetzt tun soll!!!

Gefällt mir
16. September 2009 um 14:14

Danke
Doch, zwei gute Freundinnen sind schon da

Beide haben aber noch keine Kinder und da wir alle Einzellkinder sind, haben wir alle herzlich wenig Ahnung von Babys!

Meine Mama hat es sehr gefasst aufgenommen und mir alle Unterstützung angeboten.

Der Erzeuger wird es heute erfahren, will nur nochmal beim Gyn checken lassen ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.
Er ist selbst erfolgreicher Arzt, aber uns treffen fast 600 km.
Er wird kein Kind haben wollen...

Ich habe ein so furchtbar schlechtes gewissen, dass ich überhaupt an einen Abbruch denke, wenn ich hier so viele Treads lese wo Frauen versuchen schwanger zu werden und es nicht klappt. Ich habe auch mir gegenüber ein furchtbar schlechtes gewissen, weil ich so lange ein Baby haben wollte und jetzt so zwiegespalten bin. Ich will mich einfach freuen können

Gefällt mir
16. September 2009 um 19:44

Panik Attaken
Ich habe zwischendurch mega Panik Attaken.
Dann will ich das Baby nicht...
Ich habe angst, dass ich es umbringe, wenn es irgendwann da ist und schreit....(ich weiß nicht woher die angst kommt)

Gefällt mir