Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer zahlt die Kosten des Krankenwagen? Bin so aufgeregt

Wer zahlt die Kosten des Krankenwagen? Bin so aufgeregt

17. Januar 2008 um 19:12

Hallöchen,
ich bin nun in der 34+2 Woche und habe folgende Frage:
Wenn ich ALLEINE zu Hause bin und meine Fruchtblase platzt, was mach ich am besten?
Sofort den Krankenwagen rufen?
Oder reicht es, meinen Mann bei der Arbeit anzurufen, damit er dann schnellstmöglich Heim kommt.

Wie lange hat man danach in der Regel Zeit?

Wer zahlt eigentlich die Krankenwagenkosten, wenn ich im Notfall diesen rufen muss? (z.B. weil es in der Stadt plötzlich passiert)????

Danke.Bin nun doch ein wenig aufgeregt.

LG Tina

Mehr lesen

17. Januar 2008 um 19:34

Hallo!
wie lange würde dein mann denn von der arbeit bis nach hause brauchen? wenn es nicht zu lange dauert kannst du sicher warten, außer du siehst, dasss das fruchtwasser grün ist, was nicht der regelfall ist, dann hat das kind stress und man sollte etwas zügiger in der klinik sein. den krankenwagen musst du nicht bezahlen, evtl. zuzahlung von 10 euro aber da erkundige dich am besten mal im krankenhaus. wie lange es nach einem blasensprung dauert ist immer unterschiedlich. bei mir war es nach einem riss 17 stunden und als die blase ganz platzte waren es noch 6 stunden, aber wie gesagt, dass ist immer anders.
lg sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:38

Also ich hab die Erfahrung gemacht..
...das man die Kosten für den Krankenwagen Transport selbst zahlen muss!
Bei dem Unfall meines Mannes war es so, und da ich vor meinem MuSchutz beim Arzt gearbeitet habe, weiß ich dass auch!
Kann höchstens sein das das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist!
Komme aus NRW!
Und son ganz normaler Einsatz kostet mal eben um die 400-600Eur!
Also, ich würd ers mal im KH anrufen und im Kreißsaal bescheid sagen und wenns nix bedrohliches gibt in aller Ruhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 19:51

Bei der anmeldung im krankenhaus
sagte man mir die nummer auf der rückseite vom mutterpass ist kostenlos. feuerwehrt kostet..


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 20:08

JUHU
Komme aus Dresden und mußte 10 zuzahlen.

lg Janine +Maxx Bennett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram