Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / **Wer war schon bei der Geburtsplanung im Krankenhaus?**

**Wer war schon bei der Geburtsplanung im Krankenhaus?**

22. Januar 2008 um 14:29

Hallo meine lieben Bald-mami`s,

habe am 28.01. meinen Krankenhaustermin zur Gebutsplanung.
Wer von euch hatte auch schon einen und kann mir einwenig darüber erzählen, was genau dort gemacht wird.

Lieben Dank und Grüsse,

Melanie + Babygirlie indide 34.ssw

Mehr lesen

22. Januar 2008 um 14:44

Doch...
bei einem geplanten Kaiserschnitt muss eine Geburtsplanung durchgeführt werden...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 14:47

Hätte...
ich wohl sagen sollen... hast du recht!!!

kennst du jemanden der sich damit auskennt?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 15:14

Naja
heutzutage schimpft man es eher "Anmeldung zur Geburt" das heißt du bekommst einen Termin dort wird dann CTG geschrieben,Blut abgenommen du wirst ein paar Dinge abgefragt und sie übernehmen Daten aus dem Mutterpass,Urinkontrolle.Danach hast du das Gespräch mit dem Arzt der macht einen US schaut ob soweit alles in Ordnung ist,schaut wie gut dein Kind versorgt wird etc.pp.danach folgt das Abschlußgespräch dort kannst du dann noch Fragen stellen bzw.wenn es Auffälligkeiten geben würde würde der Arzt das dann mit dir besprechen.Bei einem KS würde der Arzt den Termin festlegen und du wirst eigentlich nochmal in den Kreissal geschickt wo dich dann eine Ärztin über die Risiken etc.pp aufklärt dir die Uhrzeit nennt wann du vor deinem KS(meist einen Tag vorher)in der Klinik zu sein hast.Kann aber auch sein das das der Arzt gleich alles in dem Gespräch mit macht,dass ist verschieden.

LG Pia 36.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 17:54
In Antwort auf yvonne_12841739

Naja
heutzutage schimpft man es eher "Anmeldung zur Geburt" das heißt du bekommst einen Termin dort wird dann CTG geschrieben,Blut abgenommen du wirst ein paar Dinge abgefragt und sie übernehmen Daten aus dem Mutterpass,Urinkontrolle.Danach hast du das Gespräch mit dem Arzt der macht einen US schaut ob soweit alles in Ordnung ist,schaut wie gut dein Kind versorgt wird etc.pp.danach folgt das Abschlußgespräch dort kannst du dann noch Fragen stellen bzw.wenn es Auffälligkeiten geben würde würde der Arzt das dann mit dir besprechen.Bei einem KS würde der Arzt den Termin festlegen und du wirst eigentlich nochmal in den Kreissal geschickt wo dich dann eine Ärztin über die Risiken etc.pp aufklärt dir die Uhrzeit nennt wann du vor deinem KS(meist einen Tag vorher)in der Klinik zu sein hast.Kann aber auch sein das das der Arzt gleich alles in dem Gespräch mit macht,dass ist verschieden.

LG Pia 36.SSW

Liebe Pia...
möche dir ganz dolle für deine antwort danken!!! endlich mal jemand, der einen versteht und vor allem die frage richtig versteht!!!!!

also bis denn dann und noch ne schöne SS

LG, melanie 34.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 18:41

Geburtsplanung
Wann muß man sich denn überhaupt anmelden zur Geburtsplanung im Krankenhaus, braucht man ne Überweisung vom Frauenarzt? Reicht telefonisch sich den Termin zu holen?

Danke

Daniela und die Zwillis 25.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 18:47
In Antwort auf jenae_12060136

Geburtsplanung
Wann muß man sich denn überhaupt anmelden zur Geburtsplanung im Krankenhaus, braucht man ne Überweisung vom Frauenarzt? Reicht telefonisch sich den Termin zu holen?

Danke

Daniela und die Zwillis 25.SSW

@danimami78
du bekommst eine Überweisung von deinem FA dann kannst du im KKH(kannste auch schon davor solltest aber zum Termin unbedingt die Überweisung mitnehmen)anrufen.Eine Anmeldung erfolgt in der Regel zwischen der 34.&37.SSW bzw.kann man sich erst ab der 34.SSW dort für die Geburt anmelden.Du kannst dich aber auch bei deinem FA kundig machen,der weiß dass auch.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook