Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer von euch ist trotz eines schlechten spermiogramms schwanger geworden????

Wer von euch ist trotz eines schlechten spermiogramms schwanger geworden????

15. Oktober 2010 um 10:37

War gestern mal wieder im kiwuzentrum, und es liegt nun tatsächlich an meinem freund

kann man da irgendwas machen um es zu verbessern?

oder hat es eventuell jemand von euch erlebt trotzdem schwanger zu werden?

bitte antwortet mal

Mehr lesen

15. Oktober 2010 um 10:38

Was ist..
..ein Spermiogramm genau?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 10:44

die ärzte sagen
es war sehr schlecht. nur 10% schnelle jung und 10% langsame. jede menge kreisschwimmer (((((((((((((((((((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 10:50

Also ich war
vor einem jahr schon mal schwanger von ihm, aber ich hab es leider verloren
und nun versuchen wir es seit einem jahr wieder, aber klappt einfach nicht.
im kiwuzentrum die wollen unbedingt ein 2. sg machen. das andre ist nun schon 2 monate her.
sie sagen das kann auch mal vom streß schlecht ausfallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 11:07

Hallo Sunny!
Zuerst einmal möchte ich etwas zu der Annahme sagen, dass EIN gutes Spermium reichen würde, dies hat ein Urologe ebenfalls zu uns gesagt - dem ist leider nicht so... Unser KiWu-Doc. hat uns erklärt, dass mehrere Spermien sozusagen "anklopfen" müssen, bevor die Eizelle überhaupt eins reinlässt!!! Deshalb wird bei einem sehr schlechten Spermiogramm u.a. auch zur ICSI (Spermium wird direkt in die Eizelle injiziert) und nicht zur IVF (aufbereitete Spermien kommen mit Eizelle in Petrischale und erledigen ihren Job alleine) gegriffen!!!
Wir haben seit September 2007 einen Kinderwunsch, Pille abgesetzt und nichts ist passiert. Nach vielen Untersuchungen wurde dann ebenfalls festgestellt, dass es an meinem Mann liegt. Er hat mehrere Spermiogramme machen müssen, das schlechteste hat ergeben: 0% A, 3% B, 1% C, 96% D. Seeeeehr schlecht also!!!! Zwei künstliche Befruchtungen (ICSI) haben wir hinter uns - leider beide negativ
Im September diesen Jahres wollten wir den dritten Versuch starten...und siehe da...im Juli bin ich auf natürlichem Wege schwanger geworden und mittlerweile schon in der 17. SSW.
Spermiogramme sind kein statisches Urteil, mal sind sie besser, mal schlechter, aber die Wahrscheinlichkeit ist natürlich eingeschränkt und bei vielen (wie bei uns) nahezu gegen null, dass es einfach so klappt - aber wie unser Fall zeigt: ES KANN KLAPPEN!!!! Nutzt deine fruchtbaren Tage, habt Spaß, kämpft, verzweifelt nicht und informiert euch gut über mögliche Behandlungsmethoden bei guten Ärzten. Wir haben fast 3 Jahre hart gekämpft und sind dankbar für die heutigen medizinischen Möglichkeiten! Nun sind wir überglücklich, dass uns eine weitere Behandlung erspart bleibt, aber falls es beim 2. Kind nicht klappen sollte, werden den Weg evtl. nochmal beschreiten!!!! Es lohnt sich!!!!

Achsoooo, zum Thema Spermiogramm verbessern...
Medikamentös kann man leider nichts machen, aber eine gesunde Lebensweise ist sehr zuträglich. D.h.: Auf keinen Fall rauchen, wenig Alkohol,... Zum Glück sind wir beide Nichtraucher, das wäre sonst das erste, was uns der Arzt verboten hätte

Falls ich dir noch irgendwelche Fragen beantworten kann, immer gerne her damit

LG
Piepsi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 11:21

Huhu
also mein schatz und ich haben zwei spermiogramme machen lassen eins im oktober 2009 wo es hieß das wir uns keine hoffnungen machen sollten weil er nur 2% bewegliche spermien hat das 2te dann im januar 2010 das war so schlecht das man es nicht auswerten konnte....
und da wir uns eh keine hoffnungen machen sollten hab ich dann einfach die pille weggelassen seit okt/09 und im februar war ich schwanger

vll macht dir das ein wenig hoffnung

lg
Ana morgen 37.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 11:46

Gestern bei britt
war einer, der wollte nen vaterschaftstest. hatte die belege dabei von zwei ärzten, dass er unfruchtbar sein (nicht schwer fruchtbar!)
bei ihm wurde 1 einziges bewegliches spermium gefunden, wo es 12 mio sein sollten. was soll ich sagen?? er ist der Vater!!!!!!
also ruhig blut, loooooooooool
gruss
paula 32+2 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 12:41


habe grad mal den link angeschaut, nach den neuen normwerten ist das doch garne mehr so schlimm??????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 12:52


Mein Schatz ist auch unfruchtbar nach Spermiogram... Naja bin trotzdem schwanger und das nur 4 Monate nach der Diagnose.
Grad in dem moment wo es eigentlich gar nicht gepasst hat is es passiert. Man rechnet halt nicht mehr damit wenn man das hört. Jetz bin ich in der 9ten Woche und hoffe das alles klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen