Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wer von euch hatte auch zur Einleitung eine Eipollösung???

Wer von euch hatte auch zur Einleitung eine Eipollösung???

6. August 2012 um 1:15 Letzte Antwort: 6. August 2012 um 8:52

Hallo,
ich bin heute ET +1 und aus versch, Gründen soll eingeleitet werden. Meine FÄ will morgen erstmal eine Eipollösoung probieren, bevor ich Dienstag im KH eingeleitet werden soll falls das nicht ausreicht was meine FÄ morgen da mit mir anstellt.....
MuMu ist zwei cm geöffnet und ganz weich.....ich sitz hier auch seit ein paar Tagen und hab immer wieder mal Wehen.....
würde mich freuen über eure Berichte ob bei euch diese Eipollösung erfolgreich oder nicht erfolgreich war.....
LG Shiva

Mehr lesen

6. August 2012 um 6:53

Eipollösung...
Hi!
also ich bin heute bei et -1 und bei gleichem befund wie bei dir - mumu 2 - 3 cm geöffnet, gmh verstrichen und alles schön weich - hat meine fä letzten donnerstag den eipol bei mir gelöst. zwar isz danach der schleimpfropf abgegangen, mehr ist aber auch nicht passiert. wehen habe ich übrigens auch schon seit ner woche immer mal wieder...
und bei meiner schwägerin hat ihr fa das damals sogar 6 mal gemacht ohne erfolg.

ich denke es ist also reine glückssache ob diese form der einleitung auch wirkung zeigt.

ich drücke dir fest die daumen dass es.bei dir klappt und du dein baby ganz schnell im arm hältst.

lg schneewittchen mit baby lia (et -1) hoffentlich bald im arm

1 LikesGefällt mir
6. August 2012 um 7:28

Hallo Schneewittchen
Hey....schön eine Leidensgenossin zur selben Zeit zu haben....
mich würde einfach mal interessieren bei wieviel Prozent aller Frauen so eine Eipollösung funktioniert.....ich meine mir geht es einfach darum das heute diese Eipollösung gemacht werden soll und morgen dann ja schon eingeleitet werden soll, hoffe einfach das ich heute dann nicht umsonst weiter Wehen schiebe die zu nichts führen, kannst du sicher verstehen
wie äußern sich denn bei dir die Wehen die du schon hast? Bei mir zieht es halt durchgehend im Rücken, mal schlimmer mal weniger....im liegen kann ich es ganz gut aushalten, im sitzen meist weniger, Druck im UL und auch ab und ein ziehen.....

ich seh mich da nachher schon nach dieser Eipollösung mit geplatzter Fruchtblase und starken Wehen in der Praxis....klar es ist besser wenn die Geburt mit natürlichen Wehen eingeleitet wird, möchte nur nicht das es doppelt gemoppelt ist, heute Eipollösung und morgen schon Einleitung...
Drück dir auch die Daumen das es von alleine los geht....
LG Shiva

Gefällt mir
6. August 2012 um 7:39


Ja die sorge mit der geplatzten fruchtblase hatte ich auch als sie da anfing mit der lösung. aber ich glaub so einfach platzt die nicht
meine wehen machen sich durch mäßiges ziehen im bauch bis runter in den rechten oberschenkel bemerkbar. muss dann immer kurz inne halten bis der bauch wieder einigermaßen weich ist und dann ist auch erst mal wieder für ein weilchen gut. im rücken zieht es gar nicht. aber das hatte ich bei meinem sohn auch bis er kam nicht. es war immer nur vorn herum.

ich muss morgen auch wieder zur ärztin wenn sich heute nichts tut. mal sehen was sie sagt da sie mich eigentlich auch ungern übertragen lassen würde.

kannst mich ja mal auf dem laufenden halten ob da nun geklappt hat oder nicht

1 LikesGefällt mir
6. August 2012 um 8:09


Bei meiner Tochter mußten sie die Fruchtblase aufstechen als ich fast Presswehen hatte, so lang ist die nicht geplatzt

naja vllt liegen wir ja dann ab morgen zuammen im KH....
falls ich heute nicht so starke Wehen bekommen das wir ins KH fahren halte ich dich aufjedenfall auf dem laufenden....

ist das denn sehr schmerzhaft wenn die FÄ das macht???

Gefällt mir
6. August 2012 um 8:52

->
also ich habs nicht als.schmerzhaft empfunden sondern eher als suuuuper unangenehm. muss aber dazu sagen dass ich nicht so schmerzempfindlich bin. Ich hab zwar gemerkt dass sie da fies rum.pröckelt aber eben nicht schmerzhaft

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers