Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer startet Juli/August mit einer ICSI/IVF od. IUI ?

Wer startet Juli/August mit einer ICSI/IVF od. IUI ?

18. Mai 2014 um 21:00

Hallooooo ihr Lieben,

ich suche Leidensgenossinnen die wie ich Juli/August
mit einer ICSI/IVF oder einer IUI beginnen.

Mein Mann und ich haben schon sehr sehr lange einen Kinderwunsch.

Wir haben schon 3 IUI's hinter uns- (2 im stimulierten Zyklus und eine im normalen Zyklus) alle drei negativ.
Einen Monat nach der letzten IUI wurden wir total unerwartet schwanger, ganz normal ohne Hilfe.
Doch hielt diese Freude nur bis zu 6. Schwangerschaftswoche ..

Das ist nun im August/September 1 Jahr her..
Seitdem ist wieder nichts mehr passiert.
Insgesamt haben wir nun 5 Jahre den Kinderwunsch.

Mein Mann ist 28 und ich bin 25.
(Die drei IUI's mussten wir aus eigener Tasche bezahle da ich noch keine 25 war.

Nuuun haben wir zur Knappschaft gewechsel, dort sind wir nun ab dem 1.8 versichert.

Am 18. Juli haben wir unser Erstgespräch in der Kinderwunschklinik bei Herr Dr. Loimer in Wels.

Also traut euch und kommt zu mir in die Gruppe.


Liebe grüße Anja

Mehr lesen

18. Mai 2014 um 21:36

Hallo
Halli Hallo Anja,

Also ich fange zwar noch nicht zu 100% Sicherheit im August mit der IVF an, aber das wäre zumindest mein Wunsch.

Mein Mann (34) und ich (25) Wünschen uns seit März 2013 ein Baby, aber irgendwie will es nicht klappen.
Nach einem Jahr so rumprobieren, sind wir seit zwei Monaten in der Kinderwunschklinik in Behandlung.

Eine IUI haben wir schon hinter uns, die war leider negativ. Nachdem bei meinem Mann aber alles bestens ist und nur bei mir PCO festgestellt wurde, wollten wir es im zweiten Zyklus nur mit der Hormonbehandlung mit Gonal probieren, Eisprung ausgelöst und dann GvnP.
Da warten wir jetzt noch bis Dienstag auf das Ergebnis.

Allerdings haben wir jetzt auch die Krankenkasse gewechselt (bzw sind dabei, da wir morgen die Unterlagen versenden)
So dass wir dann auch ab 1.8. bei der Knappschaft versichert sind.

Bis dahin werden wir es dann wohl weiter mit IUI`s oder eben nur mit Hormonen probieren...

Hattest du die IUI`s nicht in einer Kinderwunschklinik?

Weiß man bei euch, warum es nicht so richtig funktionieren möchte?

Finde es schön, sich hier austauschen zu können.
Die meisten Menschen haben gerade für die Sorgen und Ängste wenig Verständnis, wenn sie nicht selbst einmal in der Situation waren. Und gerade im jungen Alter bekommt man meist zu hören, dass man ja noch so jung sei und alle Zeit der Welt habe. Klar, man hat biologisch gesehen noch mehr Zeit, die seelische Belastung ist aber die Gleiche....

Also toll, dass du dich hier gemeldet hast

Ganz liebe Grüße

Entchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 22:28

Hallooo Entchen
wir waren in der KiWu Klinik in Regensburg, Frau Prof. Bals-Pratsch.

Wir haben uns dort aber nicht wohl gefühlt.. Nicht als Mensch- sondern als eine Nummer von vielen.
Dafür haben wir aber zuviel Geld dort gelassen.
Ich bin der Meinung, da sollte man sich schon ernst genommen fühlen.
Aber wie du eh sagst.. da wir noch so jung sind - denke ich haben uns die auch ned für voll genommen.

Bei uns gibt es auch keine Bestimmten Grund..
Ich habe eine Blutgeriunnungsstörung. Faktor 5 Leiden.
Aber das sagt eigentlich nichts über die Furchtbarkeit aus.

Bin schon total gespannt auf das Erstgespräch in Wels. Stehen schon in regen Kontakt per E-mail.
Bin jetzt schon total begeistert.

Wo seid ihr in Behandlung?

Liebe grüße anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 22:38

Reprovita
Wir sind bei reprovita in Recklinghausen und absolut begeistert.
Die Ärztinnen sind alle drei super nett und man wird mit allen sorgen ernst genommen.
Bin echt froh, so ein Glück gehabt zu haben.
Auf Dauer wird es nur leider immer schwerer die Us und Blutabnahme-Termine beim Arbeitgeber zu erklären. Aber irgendwie bekomme ich das auch hin. Muss ja...

Hoffe einfach auf baldige Hilfe bzw Erfolg, denn Hilfe ist ja eigentlich schon genug vorhanden.

Ist schon eigenartig...da versucht man jahrelang allea zu tun, um ja nicht schwanger zu werden und wenn es soweit ist, klappt es nicht.
Manchmal frage ich mich, was ich verbrochen habe, dass ich sowas verdient habe?
Viele im Bekanntenkreis haben zeitgleich mit uns angefangen nachwuchs zu planen, oder gar weit nach uns und halten jetzt ihre Zwerge im Arm oder sind schwanger...und wir schauen immer nur zu...
die Frustration ist groß.
Wie kommst du damit klar? Irgendeinen Tip oder Trick?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 0:36


Wie machst du das mit deinem arbeitgeber? Was sagst du dem warum du frei brauchst oder warum du später kommst bzw früher gehen musst?

Ich werde mir für den ersten ivf versuch Urlaub nehmen. Damit der Stress wegfällt.. bei den iui s war das immer richtiger Stress für mich, mich bei meinem Chef rechtzufertigen ..

Bei uns ist das genau so... Alle werden schwanger, wirklich alle.. nur wir nicht. Mein Mann kann damit umgehen.. am Anfang konnte ich mich noch mitfreuen mit den anderen.. jetzt fällt mir das schon total schwer.. meine cousine ist schwanger, von meinem Mann die zwei besten Freunde werden Papa..
Mich macht das alles traurig.. weil ich mir genau dasselbe denke wie du.. was hab ich verbrochen..

Aber entchen gemeinsam schaffen wir das.

Hab ich das richtig gelesen, du wartest momentan eh auf ein positives Ergebnis?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 0:38


Habt ihr euch die iui s schon von eurer alten kk zahlen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 8:18

Noch einen Tag warten
Guten morgen Anja,

ja wir warten momentan wieder aufs ergebnis.
Morgen früh muss ich zum bluttest.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es wieder nichts geworden ist. Hatte 2 große follikel und einen etwas kleineren. Fühle nichts spektakuläres, nur das ziepen im bauch und die brüste tun höllisch weh. Aber das hatte ich beim letzten mal auch (wenn auch nicht so stark). Schiebe es auf all die hormone, die man so täglich zu sich nimmt

Also wir hatten ja bis jetzt nur eine IUI und die haben wir uns von der alten kk bezahlen lassen zur Hälfte.
Sind uns unsicher, ob wir dann jetzt die zeit des wechsels einfach nur mit hormonen oder auch mit IuI überbrücken sollen. Schließlich würden wir ab 1.8. Auch dafür nichts mehr zahlen..und lt Ärztin müsste es auch so klappen...naja...immer wieder diese Hilflosigkeit. Keine Ahnung was das richtige ist.
wenn man anderen frauen glaubt, muss man sich ja nur entspannen, um schwanger zu werden. Wenn das mal so einfach wäre.

Zu all den anderen: Ich kann mich auch nicht wirklich über andere Schwangerschaften freuen. Klar, ich wünsche niemandem unsere Probleme, und ich will ihnen auch nichts böses...aber gerade das eine befreundete Pärchen hat mich schon sehr geärgert. Vor einem Jahr haben sie uns noch groß erzählt, dass das ganz normal ist, dass nach der Pille etwas länger dauern kann, bis man schwanger wird und wir sollen uns gedulden usw usw..
tja..sie haben vor 5 monaten angefangen zu uben und sind jetzt im 3. Monat schwanger..und wir haben in letzter zeit eh so wenig zu tun, aber um.mir das zu erzählen, musste er sich dann natürlich melden. Ein Tag nachdem wir unser negatives Ergebnis erfahren haben. Manche Menschen sind einfach einfühlsam wie ein Stein.

naja...genug gejammert...du hast recht! Gemeinsam schaffen wir es!!!

Zur Arbeit: due blutabnahmen rechtfertige ich mit einer Hormontherapie wegen einer Hormonstörung und die erste IUI war eine zyste an den Eierstöcken
Aber auf dauer wird man das wohl auch nicht erzählen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2014 um 18:02


Ich hatte bei den anderen IUI's immer gesagt das ich ne Blutgerinnungsstörung habe und ich deshalb sooft zum Arzt muss, weil des eingestellt gehört.
Nun mal schauen, das mit der Zyste ist eine gute Idee

Oh mannn.. ich drück dir für morgen die Daumen, vielleicht habt ihr ja Glück und braucht gar keine IVF bzw ICSI mehr..
Ich würde es dir sooo wünschen.

Etwas schlechtes würde ich auch niemals jemanden wünschen.. Nur das mit dem für andere freuen klappt ned immer so wie es sein sollte..
Aber wir packen das.. Melde dich morgen was rausgekommen ist, ok?

Woher kommst du denn wenn ich frage darf? Musst du lange fahren zu deiner Kinderwunschklinik?

Hattest du auch eine Eileiterdurchspülung?

lg Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 6:57

Tag der gewissheit
Guten morgen

heute ist es dann also soweit. Am Geburtstag meines mannes. Wäre der Hit, wenn es gute Nachrichten gäbe.
Melde mich dazu dann gen abend noch.

ich wohne in Gelsenkirchen und die Praxis ist in Recklinghausen. Eine Fahrtzeit von etwa 20 Minuten.
Allerdings dann nochmal 40 min Rückweg zur Arbeit.

Wie lange fahrt ihr dann in die Klinik?

An den Eileitern wurde zunächst noch nichts gemacht. Die Ärztinnen gehen nicht davon aus, dass es da was auffälliges gibt. Aber das wird wohl folgen, wenn es weiterhin nicht klappen sollte.
also ich bin fix davon überzeugt, dass wir in die nächste runde starten. Fühle mich so wie immer...

Aber bald weiß ich ja mehr.

Liebste grüße und bis später

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 20:29

Geschockt..
Das Ergebnis ist positiv..ich kann es noch nicht glauben...
werd mir morgen direkt noch einen eigenen test kaufen, um es mit den eigenen augen zu sehen.

gerade würde ich eher glauben, dass die Erde eine Scheibe ist, als dass ich schwanger bin...

dein daumen drücken hat wohl sehr geholfen.

Nichtsdestotrotz würde ich hier gerne weiter mit dir schreiben, wenn du nichts dagegen hast?

was ich dich gestern eigentlich schon fragen wollte: wie geht's bei euch weiter bis zum ersten termin in der neuen klinik? Geht ihr noch mal zu alten? Oder habt ihr damit abgeschlossen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2014 um 21:36


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!
Ich freu mich echt riiiiiesig mit dir, wirklich!

Alsoooo mit der alten KiWuKlinik haben wir abgeschlossen.
Ich werde mich jetzt bis unserem Erstgespräch Termin gesund ernähren, Sport machen und meine Folsäure Tabletten nehmen und dann auf das Beste hoffen

Bin mir ziemlich sicher das uns die in Wels helfen können, hab vom Dr. Loimer schon sehr viel gutes gehört.. Der soll ein wahrer Gott sein.

Wie geht es jetzt bei dir weiter?
Was arbeitest du?
Kannst du den Beruf noch weiter ausüben jetzt wo du schwanger bist?

Fühl dich gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2014 um 8:13

Hochachtung
Vielen Dank für die Glückwünsche.
Realisiere es irgendwie immer noch nicht.

ich hab echt Hochachtung davor, dass du das so durchziehst. Ich hab vorher echt viel sport gemacht (kein Hochleistungssport) aber nachdem das alles nicht geklappt hat und ich immer frustrierter wurde, konnte ich mich auch absolut nicht mehr dazu aufraffen. Ich glaube, dass das auch mein größtes problem war. Es hat sich alles nur noch um dieses eine thema gedreht. Also ich finde es echt toll, dass du das so schaffst!

Und hey...wenn das so ein Wunderarzt ist, dann kann doch fast nichts mehr schiefgehen. Jetzt wo es Richtung sommer und gutem wetter geht, wird die Zeit auch sicher schneller bzw angenehmer rumgehen als im kalten und nassen winter...

Um ehrlich zu sein weiß ich so gar nicht wie es weitergeht. Arbeiten geh ich auf jeden Fall weiterhin. Arbeite in einer Bank demnach ist es recht ungefährlich
Muss am freitag nochmal zum Bluttest...aber ansonsten bin ich total planlos. Wie gesagt...ich hab mit allem gerechnet...nur nicht damit...

Wie lange fahrt ihr denn dann nach Wels? Von Regensburg ist es ja doch ein ganzes Stück.
Bin dort früher öfter mit dem Zug vorbeigefahren, weil ich eine Zeitlang in Österreich gewohnt habe.

Liebste Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2014 um 10:55


Wohne nicht in Regensburg, wohne in Winzer das ist ihm Landkreis Deggendorf..
Nach Wels haben wir um die 110 km.
Nach Regensburg waren es ungefähr 90 km.
Ist also nicht so dragisch.

Ach was man nicht so alles macht für den Kinderwunsch
Ich war auch schon so oft total genervt und down von der noch heulen!
Aber man muss sich ja immer und immer wieder aufraffen, hilft ja nichts

Aber mich freut es echt total das du schwanger bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 5:56

Kliniken
Guten morgen meine Liebe,

110 km ist aber trotzdem auch schon ein ganzes Stück, wenn man mal überlegt wie oft man zum us usw hin muss. Zumindest hier im Ruhrgebiet bin ich mehr als verwöhnt. Mindestens drei KiWu Kliniken sind hier innerhalb von 30 km erreichbar. Gelsenkirchen hat eine, essen, recklinghausen....

als ich mit der Behandlung angefangen habe, war das für mich eigentlich selbstverständlich. Erst nachdem ich in einigen Foren recherchiert habe, wurde mir klar, dass das Luxus ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 20:32

Hey ihr beiden....
Wir starten vermutlich auch im Juli mit der ersten IUI. Als selbstzahler erstmal heiraten im September. . Hätte jetzt gvnp das hat sich aber wohl erledigt.. ohne iui werden wir laut kiwu nicht klar kommen...
Diesen Zyklus setze ich aus um die Eileiter Durchlässigkeit zu überprüfen. Usw..

Hatte gelesen 5 Jahre versucht ihr schon?

Aso bin übrigens 28 und mein Partner 29.
LG Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 23:30


Ja das is schon ein Stück zu fahren, nur man kann auch die US beim Frauenarzt machen wenn man will..
Aber ich denke, ich werde jedesmal nach Österreich fahren.

Aber mal schauen

Ich freu mich schon riesig auf unser Erstgespräch

Ich hoffe das klappt aufs erste Mal dann gleich

@sunny:
Wie lässt du deine Eileiter prüfen?
Per Ultraschall und mit so ner Flüssigkeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2014 um 8:00

Hey..
Ne mache eine Bauchspiegelung.. habe Pco und dabei kann man dann gleich die Eierstöcke sticheln...
Und ehrlich gesagt habe ich gedacht, bevor es jetzt wirklich ans zahlen geht wollte ich 100% wissen, dass da alles frei ist
Naja op ist Dienstag... bin gespannt.
Anja gibt es bei dir denn ne Info, weshalb es nicht klappt?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 7:13


@sunny:
bei uns gibt es keine Grund.. zumindest ist uns und den Ärzten die uns bis jetzt behandelt haben nichts bekannt.
Nur das Sperma meines Mannes ist schwankt sehr..von gut zu sehr schlecht...

Wie lange habt ihr den kinderwunsch schon sunny?

@Entchen:
Wie geht es dir?
Hast du es schon realisiert?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 9:00

Hey..
Seit ca. 2 Jahren - noch nicht ganz. Hätte zum Glück eine Frauenärztin die nach nem halben Jahr schon gesagt hat, dass etwas nicht stimmt. Hätte es dann Zyklen mit Clomi probiert aber alles ohne Erfolg.
Überlege grade da sich alles zieht - heiraten im September dann werden wir denke ich die Behandlung umstellen und direkt isci o.a. machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2014 um 21:58


Ja sunny das würde ich dir auch raten. Mit ner IUI sind die Chancen nicht recht viel höher als in einem normalen Zyklus.
Die Chancen liegen nur bei 12 % oder so.

Ich hatte 3 IUI's würde keine mehr machen.
Finde das war rausgeschmissenes Geld und auch verschwendete Zeit....

Würde euch auch raten zu Knappschaft zu wechseln wenn ihr dann verheiratet seid.
Die zahlen nämlich die kompletten 100% von einer ICSI bzw IVF.

Ganz liebe Grüße Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 6:59
In Antwort auf barbro_11887579


Ja sunny das würde ich dir auch raten. Mit ner IUI sind die Chancen nicht recht viel höher als in einem normalen Zyklus.
Die Chancen liegen nur bei 12 % oder so.

Ich hatte 3 IUI's würde keine mehr machen.
Finde das war rausgeschmissenes Geld und auch verschwendete Zeit....

Würde euch auch raten zu Knappschaft zu wechseln wenn ihr dann verheiratet seid.
Die zahlen nämlich die kompletten 100% von einer ICSI bzw IVF.

Ganz liebe Grüße Anja

Anja. .
Wirst lachen aber die unterschriebenen antrags/Kündigungs Sachen für die knappschaft gehen heute raus. Wollte da auch ganz gern die 100% mitnehmen. Daher jetzt wechseln dann sind wir 1.8. Drin denke das passt alles ganz gut.
Traurig eigentlich das man seine Krankenkasse danach aussuchen muss....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 16:08

Sunny
Ja das find ich auch blöd.
Mich nervt das irgendwie das des ned mehrere KK machen, weil wir können da ja auch nichts dafür das wir auf natürlichen Weg keine Kinder bekommen können, uns wäre es anders auch lieber und da sollten wenigstens die KK so kulant sein und komplett alles bezahlen, finde sowas eigentlich selbstverständlich.

Ich bin froh das es so KK gibt wie die Knappschaft, denn solche Summen wie du da brauchst für so eine IVF bzw eine ICSI sind echt enorm..
Mein Mann und ich haben im vergangenen Jahr als Slebstzahler für EINE IUI knappe 1200 Euro bezahlt (mit Medis) Das haben wir insgesamt 3x gemacht..
Da wirst echt arm..

Wir sind auch ab dem 1.August bei der Knappschaft versichert.
Haben am 18. Juli schon unser Erstgespräch. Da müssen wir dann ca 130 Euro mitnahmen und 80 Euro fürs Spermiogramm.. Damit wir dann unseren Kostenplan bekommen und den dann bei der Knappschaft einreichen können. Damit die Behandlung möglichst schnell losgehen kann.

Bin schon soooo aufgeregt..
Schaue mit einem Lachenden und meinen einem weinenden Auge auf diese Zeit... Ich hoffe so sehr das alles gut geht.

In welcher KiWu Klinik bist du Sunny?
Wo wohnst du denn wenn ich fragen darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2014 um 18:12
In Antwort auf barbro_11887579

Sunny
Ja das find ich auch blöd.
Mich nervt das irgendwie das des ned mehrere KK machen, weil wir können da ja auch nichts dafür das wir auf natürlichen Weg keine Kinder bekommen können, uns wäre es anders auch lieber und da sollten wenigstens die KK so kulant sein und komplett alles bezahlen, finde sowas eigentlich selbstverständlich.

Ich bin froh das es so KK gibt wie die Knappschaft, denn solche Summen wie du da brauchst für so eine IVF bzw eine ICSI sind echt enorm..
Mein Mann und ich haben im vergangenen Jahr als Slebstzahler für EINE IUI knappe 1200 Euro bezahlt (mit Medis) Das haben wir insgesamt 3x gemacht..
Da wirst echt arm..

Wir sind auch ab dem 1.August bei der Knappschaft versichert.
Haben am 18. Juli schon unser Erstgespräch. Da müssen wir dann ca 130 Euro mitnahmen und 80 Euro fürs Spermiogramm.. Damit wir dann unseren Kostenplan bekommen und den dann bei der Knappschaft einreichen können. Damit die Behandlung möglichst schnell losgehen kann.

Bin schon soooo aufgeregt..
Schaue mit einem Lachenden und meinen einem weinenden Auge auf diese Zeit... Ich hoffe so sehr das alles gut geht.

In welcher KiWu Klinik bist du Sunny?
Wo wohnst du denn wenn ich fragen darf?

Hey
Bin in der Kinderwunsch Klinik in Osnabrück 123.
Wohne ca. 40 km davon entfernt... das geht ganz gut.
Wir hatten was die Voruntersuchung angeht in so fern Glück, dass diese alle Kassenleistung en sind - Diagnostik also auch Spermiogramm werden meines Wissens nach aber eh immer bezahlt oder?
Wenn die Medikamente nicht so unfassbar teuer wären ginge es wohl noch aber so ist es einfach heftig und ganz ehrlich - wir haben grade gebaut, da sitzt das Geld eh nicht sooo toll und im Prinzip geht dann das Geld für erstausstatrung usw flöten - als dank dafür das unsere Gesellschaft mehr Kinder will aber praktisch bis auf einige Ausnahmen nix dafür tut....
Finde das wirklich ärgerlich!
Momentan ist mir aber auch einfach mulmig wegen der op

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 10:56

Ich stell mich mal vor
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich mal vor,

Ich bin 27 Jahre jung und hatte vor zwei Wochen meine zweite ELSS. Die erste hatte ich 2012 links, Eileiter konnte erhalten werden, die zweite vor zwei Wochen rechts, Eileiter konnte erhalten werden jedoch wurde mir gesagt, das sie bei der jetztigen ELSS an beiden Eileitern am "Ausgang" eine verengte Stelle gesehen haben und ich wahrscheinlich normal nicht schwanger werden kann.
ich habe bereits eine Tochter, die 2003 normal gezeugt wurde, daher versteh ich nicht, warum meine Eileiter nun nicht mehr wollen
Ich wurde jeweisl immer im ersten ÜZ schwanger, daher gehen die Ärzte davon aus, das die Ursache nur an den Eileitern liegt.
Wir haben uns nun dazu entschieden, in ein Kinderwunschzentrum zu gehen, da ich eine dritte ELSS nicht mehr möchte.
Wir sind nicht verheiratet und haben unser erstes Gespräch am 30.06 in Stuttgart um uns beraten zu lassen.
Ich lese seit Tagen in den Foren und habe eine Menge fragen und ich bin jetzt schon ganz hibbelig.

Ich möchte so schnell wie möglich damit anfangen und hoffe gleich schwanger zu werden, so gehts hier wahrscheinlich jedem.

Das wir Selbstzahler sind, ist mir nun ganz klar, aber das nehmen wir gerne auf uns.
Mein Partner und ich wollen noch nicht heiraten, ich bin gerne ich ( hört sich doof an) und daher kommt eine schnelle Hochzeit nicht in Frage.
Wie "schnell" ging es denn bei euch mit dem Beginn?

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 12:49

@buzzi
Hallooo,
Herzlichen wilkommen bei uns

Ich habe mein Erstgespräch auch erst am 18.Juli.
Ist also noch ne Weile..
Bin aber auch schon mega aufgeregt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 13:19


Huhu,

Darf ich mich anschliessen?

Bin 34 mein Mann 35.
Habe eine Tochter 2003 geboren 3440g 51 cm.

1. FG 9.06.2012 8 ssw spontane Schwangerschaft

2. FG 31.01.2014 11 ssw spontane Schwangerschaft Ausschabung.

3. FG 20.06.2014 9 ssw 1.ICSI im Mai
Ausschabung

Keine Ahnung wie es nun weitergeht. Rufen am Montag in der Kinderwunschklinik an.

Bei uns ist das Spermiogramm sehr schlecht.
Bei mir wurde bisher nichts auffälliges gefunden.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 14:01
In Antwort auf barbro_11887579

@buzzi
Hallooo,
Herzlichen wilkommen bei uns

Ich habe mein Erstgespräch auch erst am 18.Juli.
Ist also noch ne Weile..
Bin aber auch schon mega aufgeregt


Na da sind ja doch einige dabei!

Ich kann es kaum erwarten bis wir endlich wissen, wie es weiter geht.
Wir haben nach der ersten ELSS fast zwei Jahre gewartet, ich habe das Rauchen aufgegeben, Sport angefangen und mich gesund ernährt und mich erholt.
Als ich rechts den Eisprung hatte, habe ich mich gefreut, nunja, ich hatte "was in der Gebärmutter" und mich noch mehr gefreut, Bis ich Montag Abends mords schmerzen bekommen habe und ich operiert wurde. Bei meiner ersten ELSs hatte man nichts gesehen, auch kein pseudo Sack? daher wollte ich warten, bis ich im Krankenhaus kollerbiert bin. Das war dumm, aber wir haben uns so gefreut.
Noch war ich nicht mehr beim Arzt, die Ärzte meinten, da ich bei 5+3 war, das ich evtl mit Zwillingen schwanger war und evtl doch noch eins in der Gebärmutter sitzt. HCG war nach dewi Tagen von 4000 auf 700 gesunken, also haben wir die Hoffnung aufgegeben und ich mich für eine künstliche Befruchtung entschieden.
So hat jeder seinen Weg, aber mich macht das echt sauer und traurig.
Jetzt warten wir den Termin ab und hoffen gleich gestern beginnen zu können

Wir haben und eine tolle grosse Wohnung gekauft und können es kaum erwarten, bis hier ein oder zwei kleine Babys einziehen.

Dieses dauernde nachgoogeln und dann dieses Gefühlscaos macht mich müde, abwr ich freu mich auf meine Kugelzeit und werde diese ganz besonders geniessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 21:56


Huhu Buzzi,

Wir hatten unser erstes Gespräch letztes Jahr Anfang Juni.
Nachdem alle Untersuchungen abgeschlossen waren, war eine erste ICSI im Januar /Februar dieses Jahr vorgesehen. Wurde aber zufällig doch schwanger.
Am längsten musste ich auf eine Blutuntersuchung- Karyotyp??- ich weiss nicht wie es auf Deutsch heisst, warten.
Ansonsten ging es relativ schnell nach meinem Empfinden.

Wir sind in einer Kinderwunschklinik in Strasburg.
Alle sind sehr lieb und geduldig

Liebe Grüsse und eun schöner Abend euch allen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2014 um 22:36

Hey...
Hier tut sich ja richtig was - das freut mich. Habe mit einigen Komplikationen die op überstanden... bin froh das das durch ist. Am Donnerstag haben wir den nächsten Termin in der kiwu um zu sehen, wie es exakt weiter geht, welche Kosten entstehen usw...
Ich bin echt gespannt, woraus sich die Kosten zusammen setzen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 12:46


Gut, dass du die OP überstanden hast.
Die Medikamente sind schon zum teil sehr teuer
Wir haben noch Glück, weil in Frankreich die Behandlung bezahlt wird.
Ich muss nur das Progesteron bezahlen und den Bluttest für AMH.
Es ist schade, dass man praktisch schon gestraft ist, weil es mit dem Kinderkriegen nicht klappt. Dann muss man die Behandlung zu einem grossen Teil bezahlen und wenn es dann immer noch nicht klappt darf man als Kinderlose höhere Sozialbeiträge bezahlen

Drück dir die Daumen für den Termin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 16:56

Hey Juju. ..
Das ist lieb...
Was denkst du, wie es bei euch weiter geht? Tut mir leid wegen der FG...
Hoffe für euch, dass es bald klappt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 11:20


Hmmm wir haben den kommenden Termin in der Kinderwunschklinik am 25. September... Hört sich so ewig an
Es wird eine Bilanz der Fehlgeburten gemacht, was auch immer das sein mag???

Wie geht es Euch? Habt ihr Eure Wiche gut angefangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2014 um 14:19

Hmmm..
Klingt irgendwie sehr förmlich... also Bilanz...
Aber ist gut, wenn sie dem auf den Grund gehen...
Habe heute Nacht irgendwie mies geschlafen... aber der Arbeitstörn bringt einen immer auf zack...
Und bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club