Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Wer plant mit nach einer FG??

Wer plant mit nach einer FG??

28. August 2005 um 22:15 Letzte Antwort: 21. September 2005 um 8:49

Hallo,
Hatte vor 2 Wochen ne AS (Ausschabung).
Nun warte ich auf meine 1. Mens.
Wer wartet mit mir.?

Möchte bald wieder hibbeln, wer noch?

Warte auf Antwort!

Viele Gruesse Andy

Mehr lesen

29. August 2005 um 20:49

Ich hibbel mit!!!
Hallo, hatte am 16.06. eine FG (9.SSW).
Mittlerweile sind wir jetzt auch wieder kräftig am üben und ich hoffe, dass ich recht bald wieder schwanger werde!

Ich drücke uns die Daumen, dass bei unserer nächsten Schwangerschaft alles gut geht!

Liebe Grüsse Moni

Gefällt mir
29. August 2005 um 23:41
In Antwort auf steffell

Ich hibbel mit!!!
Hallo, hatte am 16.06. eine FG (9.SSW).
Mittlerweile sind wir jetzt auch wieder kräftig am üben und ich hoffe, dass ich recht bald wieder schwanger werde!

Ich drücke uns die Daumen, dass bei unserer nächsten Schwangerschaft alles gut geht!

Liebe Grüsse Moni

Gruesse
Hallo,
da sind wir ja schon zu viert!
Ich habe morgen einen FA Termin. Das ist meine Nachuntersuchung.
Dann sind es fast 3 Wochen her seit der OP.
Dann hoffe ich das es nur noch 2 bis höchstens 3 Wochen dauert bis die Mens kommt.
Wie lange hat es bei Euch gedauert bis zur Mens?
Und was hat der FA gesagt, wie lange ihr warten sollt??
Und letzte Frage, wie alt seit Ihr?
Und allerletzte Frage, habt Ihr schon Kinder?
Ich soll 3 Monate warten...;-(((
Ich bin seit 2 Wochen 36.
Ich habe noch keine Kinder.

So, ich wünsche Euch eine gute Nacht..ist ja schon spät!
Gruesse Andy

Gefällt mir
30. August 2005 um 13:09

Hallo...
..ich bin 24Jahre, unser 1. Kind ist 23Monate alt.
Meine 1.Periode nach der FG habe ich nach genau 5 Wochen bekommen!

Mein FA sagte nach der FG sollte ich 2-3Zyklen warten, haben aber gleich nach dem 1. Zyklus wieder angefangen zu üben... bis jetzt leider ohne Erfolg
Ich glaube es ist egal ab wann man wieder anfängt, weil der Körper entscheidet das eh für sich selber, ab wann er wieder schwanger werden kann...

Wen es interessiert, auf der "babyclub.de"-Seite beantworten Hebammen alle möglichen Fragen und da habe ich eine super Antwort von einer Hebamme gelesen!

Frage:
Also muß man nicht unbedingt 2-3 Monate warten.?????(nach einer Fehlgeburt) Warum sagen die Frauenärzte dann mal dies und das???
Antwort:
Hallo, Hebammen und Frauenärzte sind ebenso wie die Berufsgruppen in sich nicht immer der gleichen Meinung. Je nachdem aus welcher Perspektive eine Empfehlung betrachtet wird, gibt es unterschiedliche Sichtweisen. Sie "müssen" gar nichts, sondern es ist Ihre freie Entscheidung ob und welcher Empfehlung Sie sich anschließen. Es gibt eine biologische und eine psychische Komponente. Beide sind individuell sehr verschieden. Biologisch: Nach einer Fehlgeburt dauert es meistens eine gewisse Weile, bis sich wieder ein Eisprung einstellt und die Gebärmutter wieder empfangsbereit ist. Eine willentliche Beschränkung oder Förderung ist weder möglich noch sinnvoll. Wenn Sie noch nicht wieder schwanger werden, ist es auch noch nicht soweit, egal ob es nun 2 oder 5 Monate dauert. Man könnte also sagen, wenn Sie schwanger werden sollten, dann waren die biologischen Bedingungen anscheinend auch erfüllt. Aktiv Eingreifen (zB. durch Hormongabe) sollte man aber nicht. Psychisch: Eine Fehlgeburt ist ein schmerzliches und trauriges Ereignis, das erst mal verarbeitet werden will. Vielen Frauen ist direkt nach einer Fehlgeburt weder nach Verkehr noch nach erneuter Schwangerschaft zumute. Bei rasch einsetzender Folgeschwangerschaft besteht die Gefahr, dass in den ersten Monaten sehr viel Angst vorherrscht, dass es wieder zu einer Fehlgeburt kommen könnte. Diese Angst trübt die Freude aufs neue Kind und führt dazu, dass frühe und häufige Untersuchungen in Anspruch genommen werden, deren vage Ergebnisse wiederum verunsichern statt die gewünschte Bestätigung "es ist alles in Ordnung" zu bringen. Wie lange aus diesen Gründen gewartet werden sollte, ist individuell sehr verschieden. Auch andere Punkte spielen hier eine Rolle: Angst "zu alt" zu werden, Einstellung des Partners, allgemeine Problemlösungsstrategien usw. Hier stellt sich die Frage, wer am Besten in der Lage ist zu beurteilen, wann der gute Zeitpunkt für eine erneute Schwangerschaft ist. Meiner Meinung nach kann das nur die Frau selbst. Ich empfehle sich nicht unter Druck zu setzen oder setzen zu lassen und tendenziell meine ich, dass eine Frau umso schneller eine erneute Schwangerschaft angehen kann, desto besser sie die Fehlgeburt annehmen kann, als Ereignis das vorkommen kann, aber nicht zwangsläufig wieder vorkommen muss. Für diejenigen, die Beratungen zu dem Thema durchführen gibt es einen zusätzlichen Aspekt: Mit der Frau herausfinden was individuell für sie empfehlenswert ist und Ihr so bei der Verarbeitung zu helfen, braucht Zeit. Was dabei herauskommt, stimmt nur für diese Frau. Einen "Mittelwert" zu nehmen und den allen empfehlen geht schnell. Ich wäre also mit meiner Antwort schneller, wenn ich jetzt nur geschrieben hätte "warten Sie 3 Monate". Individuell paßt der Mittelwert aber nicht und läßt andere Fragen folgen: "Was ist, wenn ich vorher ungewollt schwanger werden sollte?" "Muss ich verhüten und wie?" "Ist es normal, wenn ich nach 3 Monaten noch nicht will oder kann?" und vor allen Dingen "warum gerade 3 Monate?" Wenn ich die erste Frage nach dem "Warten müssen" einfach beantworte, fehlen mir befriedigende Antworten für die Folgefragen. Es hat nämlich keine Konsequenz, wenn eine Frau früher schwanger wird, ich finde es widersinnig bei Kinderwunsch zu verhüten und ich finde die Entscheidungen die Frauen aus dem Bauch heraus selbst treffen oft besser und förderlicher für die weitere Entwicklung der Folgeschwangerschaft, als verkopftes Folgen einer Expertenmeinung, die mit der persönlichen Lebenssituation nichts zu tun hat. Alles Gute, Monika

Antwortende Hebamme: Monika



Im weiteren denke ich auch immer noch, dass es einen riesen Unterschied macht wann man eine FG hatte.
Bei mir war es in der 9.SSW, also noch relativ früh! Natürlich war ich tottraurig, aber nach ca. 4 Wochen hatte ich das ganze dann auch akzeptiert.
Wäre ich jedoch schon weiter gewesen und hätte mein Baby evtl. tot mit Wehen zur Welt bringen müssen, anschließend beerdigen usw. dann müsste ich das bestimmt noch länger verarbeiten...

Was glaubt Ihr eigentlich, wie wir unsere nächste SS erleben werden???

Können wir das ganze dann auch genießen, ohne uns immer Gedanken um eine FG zu machen???

Liebe Grüsse und ein frohes hibbeln!

Moni

Gefällt mir
30. August 2005 um 17:00

Ich bin zwar
auf den Geschmack gekommen, aber nach meiner FG und Ausschabung am Sonntag muss ich erst mal meiner Trauer freien lauf lassen. Hätte jetzt viel zu große Angst jetzt nochmal schwanger zu werden. Jetzt werde ich mein Leben ersteinmal gestalten und ordentlich Platz für ein Baby schaffen.
LG

Gefällt mir
30. August 2005 um 17:24

Hallo
War heute beim FA. War alles ok! er sagte wir könnten so Oktober/November wieder starten.
Soll jetzt mal auf andere Gedanken kommen.
Ich finde mir geht es richtig gut!
Klar, kann ich das Ereignis nicht einfach vergessen, aber es hilft sehr wenn amn weiss das es eben "normal" ist eine FG zu haben.
Ich denke ich werde mich wieder neu freuen und genau so reagieren wie bei der 1. Schwangerschaft.
Ein bisschen Angst haben ist ja auch normal, oder?
Ich denke das hat man immer ob mit FG oder ohne.
Auf jeden Fall wird jetzt erst mal wieder eine Spannende Hibbelzeit folgen.

Gruss Andy

Gefällt mir
30. August 2005 um 19:30

Ich mal wieder...
So ein bisschen im Hinterkopf wird es bei mir auch immer drinstecken, aber da ist es wohl egal ob ich jetzt schwanger werde oder in einem Jahr. Die Angst bleibt mir wohl immer!

Ja, gerade wenn man aufs Klo geht! So war es ja bei meiner letzten FG!!! Bin den ganzen vormittag munter bei schönstem Wetter geradelt, saßen am Spielplatz... und als ich wieder daheim bin und aufs Klo ging... alles voller Blut als würde ich meine Tage bekommen!
An diesem Tag hatten wir die 1.VSU mit Ultraschall und deshalb sind wir dann am Nachmittag zum Frauenarzt, dem ich das mit den Blutungen erzählte.
Auf dem Ultraschall sah man dann keinen Herzschlag mehr (.. das war jetzt mal die Kurzfassung...)

Ach, manchmal frage ich mich echt warum alles so ungerecht ist?! Warum mussten wir sowas schlimmes erleben, warum hat nicht alles in Ordnung sein können?
Natürlich haben wir nichts falsch gemacht... es war eben eine "Laune der Natur" - und ich hoffe das mich diese Laune nicht noch ein 2.Mal erwischen wird!!!

Jetzt freue ich mich einfach mal darauf, wenn die nächsten 2 Wochen vorbei sind und haltet mir bitte alle die Daumen... lasst uns hibbeln!!!

Gruss Moni

Gefällt mir
30. August 2005 um 22:24

...gleich gehts wieder rund!!!
Schönen guten Abend Mädels!!!

Habe heute meinen letzten fruchtbaren Tag (gestern Eisprung), deshalb werde ich nun meine letzte Chance für diesen ÜZ nutzen und mein bestes geben *fg*

Schaun wir mal obs klappt!

Euch allen noch einen schönen Abend und frohes hibbeln!
Moni

Gefällt mir
31. August 2005 um 16:06

Hallo
Ich hab grad drüben im schwangerschftsforum nen Beitrag auf gemacht ... und dank 2 Krümel bin ich jetzt hier geladet *g*
Ich glaub ich werd des einfach da auch noch rein Kopieren ...dann muss ich des net noch mal schreiben *fg*




Ich hab grad vor 2 Tagen eine Ausschabung gehabt
einfach nur schrecklich.
Es geht mir heute noch net wirklich gut ...nach der Op hab i nur noch geheult und gedacht ...es ist weg ... so schnell da gewesen und gleich schnell wieder weg gewesen *snief* hab mich sooo leer gefühlt.
Zuerst 3 Wochen warten .....ein hin und her ...als am Freitag immer noch kein Herzle ging ...wars dann klar.
Es war eine Fruchtblase und ein Dottersack da ... von da an hat sich leider nichts mehr weiter gebildet.

Jetzt hab ich Krankenstand bin allein daheim ...weil mein Schatzi soviel arbeiten muss ... und kann natürlich an nichts anderes denken ... eh klar.

Das schlimmste find ich das man wirklich 3 Monate warten muss bis man wieder anfangen üben darf.
4 Ärzte haben mir das bestätigt ...ja wird wohl so sein.

Aja dazu will ich noch was schreiben ... es haben mir wirklich 4 verschiedene Ärzte im Kh gesagt man soll echt die 3 Monate abwarten ... da es ein sehr hohes risoko ist ...weil man meistens wirklich wieder eine Fehlgeburt haben wird.
Da es seine Zeit braucht bis die Gebärmutter zurück gebildet ist und die Schleimhaut wieder stimmt ...die Blutwerte müssen auch wieder normal sein ( also sollten kein restbestand von der vorigen Schwangerschaft da sein) falls was ist kann man sonst net richtig schauen usw.
Klar ist nicht immer so ...bei mir war eine im Zimmer die hat die 3 Monate nicht gewartet und schon wieder eine FG gehabt.
Das risoko eingehn oder nicht ...das ist die Frage
aber spielt der Körper nicht mit gehts eh net ...

Ich werd da jetzt mal öfters rein schauen... tut ja gut wenn man seine sachen *loswerden* darf

lg sabi

Gefällt mir
1. September 2005 um 20:50

Ja ja, das "warten" nach FG...
Sogar hier gehen alle Meinungen total auseinander !

Also ich bin immer noch der Meinung, dass dies jeder für sich selbst entscheiden sollte.
Der Körper macht das ganze eh mit sich selber aus. Wenn alles passt dann passts, ansonsten wirds noch nichts mit der Schwangerschaft.

@2kruemel: In der 5.SSW wissen viele gar nicht das Sie schwanger waren und denken Sie bekommen einfach nur verspätet die Periode. Da kannste ruhig Laß es richtig krachen !!!!

Und der HCG-Wert wird doch sowieso vom FA nochmals überprüft ob er gesunken ist...
Bei mir hat nach 2Wochen (Nachuntersuchung) schon wieder alles gepasst!

Gefällt mir
2. September 2005 um 10:58

Ich bin auch da bei....
... hatte am 21.07.05 eine AS in der 9ssw. Das Herz des kindes hatte aufgehört zu schlagen.
Habe am 30.08 meine 1 Mens wieder bekommen. Und ab sofort wird wieder fleißig geübt. (naja haben wir eigentlich vorher schon *g*)ich halte nichts davon 3 Monate zu warten. Das machen auch die wenigsten Frauen. Ich bin der Meinung der Körper laßt eine schwangerschaft sowieso nur zu wenn er meint das er bereit ist. Also vergeßt die warterei. Die drückt nur auf die seele.

lg

mel

Gefällt mir
2. September 2005 um 12:10

Oh, das freut mich!!!
Das ist schön, dass Ihr es auch wieder probieren wollt!!!
Vielleicht schaffen wir es ja dann irgendwann gemeinsam zu den Mai- bzw.Junimamis ins Forum "SS" zu wechseln!!!

Wie Du siehst versuche ich gaaaanz positiv zu denken!!!

Ist wahrscheinlich auch blöd, eine positive Einstellung zu haben, weil dann die Enttäuschung wieder so mega groß sein wird...
Aber wenn ich mir jetzt die ganze Zeit denke es klappt eh wieder nicht, dann wirds bestimmt auch nix... deshalb werde ich ab sofort immer schön HIBBELN und POSITIV denken!!!

Gefällt mir
2. September 2005 um 12:39

Wann...
..ist denn Eure kleine Lea auf die Welt gekommen?
Hab mir grade die Photos angeschaut... total süß !

Gefällt mir
6. September 2005 um 15:39

Zum glück bin ich nicht alleine
Hallo,
ich bin so froh das ich nicht die einzigste bin die sich so fühlt. Ich wünsche mir auch nach meiner as 14.7. wieder schnell schwanger zu werden. Der Arzt sagt ja 3 monate aber wie lange sind 3monate wen man sich nichts mehr wünscht als so schnell wiemöglich wieder schwanger zu werden.Ich werde es jetzt auch nach meiner 2 regelblutung wieder versuchen.und ich muss sagen dr gedanke daran vielleicht bald wieder schwanger zu werden bringt doch einem ein ächeln vom herzen aufs gesicht. Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen das sich all unserer Traum bald verwirklicht. sorry in kein Pcprofi beim schreiben... grins
viele liebe grüsse B.

Gefällt mir
12. September 2005 um 9:55
In Antwort auf maarja_12824518

Zum glück bin ich nicht alleine
Hallo,
ich bin so froh das ich nicht die einzigste bin die sich so fühlt. Ich wünsche mir auch nach meiner as 14.7. wieder schnell schwanger zu werden. Der Arzt sagt ja 3 monate aber wie lange sind 3monate wen man sich nichts mehr wünscht als so schnell wiemöglich wieder schwanger zu werden.Ich werde es jetzt auch nach meiner 2 regelblutung wieder versuchen.und ich muss sagen dr gedanke daran vielleicht bald wieder schwanger zu werden bringt doch einem ein ächeln vom herzen aufs gesicht. Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen das sich all unserer Traum bald verwirklicht. sorry in kein Pcprofi beim schreiben... grins
viele liebe grüsse B.

Also ich hatte am
10.08. eine AS und mein FA meinte eine Woche später, bei der Kontrolluntersuchung, dass wir nicht verhüten müssten. Wir sollten jetzt nicht unbedingt die fruchtbarsten Tage berechnen und dann loslegen, aber da wir gerade Urlaub hatten meinte er, dass es nicht notwendig wäre zu verhüten und nichts dagegen sprechen würde, direkt wieder schwanger zu werden. Bin mal gespannt, wann es wieder klappt, hatte meine Tage noch nicht, hab aber so`n Gefühl im Unterbauch... Hab natürlicj auch Angst, mich verrückt zu machen.
Euch allen ganz viel Glück jedenfalls

Gefällt mir
13. September 2005 um 10:38
In Antwort auf andy389

Gruesse
Hallo,
da sind wir ja schon zu viert!
Ich habe morgen einen FA Termin. Das ist meine Nachuntersuchung.
Dann sind es fast 3 Wochen her seit der OP.
Dann hoffe ich das es nur noch 2 bis höchstens 3 Wochen dauert bis die Mens kommt.
Wie lange hat es bei Euch gedauert bis zur Mens?
Und was hat der FA gesagt, wie lange ihr warten sollt??
Und letzte Frage, wie alt seit Ihr?
Und allerletzte Frage, habt Ihr schon Kinder?
Ich soll 3 Monate warten...;-(((
Ich bin seit 2 Wochen 36.
Ich habe noch keine Kinder.

So, ich wünsche Euch eine gute Nacht..ist ja schon spät!
Gruesse Andy

Hallo
habe 6 wochen auf meine mens gewartet. bin 29 und noch keine kinder.

Gefällt mir
13. September 2005 um 11:57

Trauer heilt die seelischen wunden
Hi ANDY;
ich hatte auch eine fg in der 11 ss, und auch eine
ausscharbung. ICH warte auvh auf meine tage .
denn ich möchte wieder ein baby.
trotz angst , gott wird mir und dir helfen.#
betten erlöst unseren scmerz außerdem positiv denken

Gefällt mir
13. September 2005 um 15:06

Verspüre jetzt auch
immer mehr den Wunsch nach einem Kind, aber meine Zeit ist noch nicht gekommen.
Leider...
LG

Gefällt mir
13. September 2005 um 18:01
In Antwort auf lzcia_12865207

Trauer heilt die seelischen wunden
Hi ANDY;
ich hatte auch eine fg in der 11 ss, und auch eine
ausscharbung. ICH warte auvh auf meine tage .
denn ich möchte wieder ein baby.
trotz angst , gott wird mir und dir helfen.#
betten erlöst unseren scmerz außerdem positiv denken

Hallo futurelife 1
wann hattest Du die AS?
Ich am 16.8.
warte immer noch auch meinen Mens. aber habe ja auch erst 4 Wochen rum.
Wartest Du erst 2-3 Zyklen ab, oder fangt ihr gleich wieder das üben an??
Ich denke das ich einen "normalen" Zyklus abwarte...
Aber irgendwie möchte ich auch gleich wieder üben.
Habe jetzt schon viel gelesen. und der Rat der Ärzte bezieht sich immer nur auch die Psyche...und nicht auf den Körper, denn der Körper macht eh was er will. Wenn er bereit ist wird es klappen, sonst nicht...

Gruss Andy

Gefällt mir
16. September 2005 um 17:37
In Antwort auf solvej_12725592

Also ich hatte am
10.08. eine AS und mein FA meinte eine Woche später, bei der Kontrolluntersuchung, dass wir nicht verhüten müssten. Wir sollten jetzt nicht unbedingt die fruchtbarsten Tage berechnen und dann loslegen, aber da wir gerade Urlaub hatten meinte er, dass es nicht notwendig wäre zu verhüten und nichts dagegen sprechen würde, direkt wieder schwanger zu werden. Bin mal gespannt, wann es wieder klappt, hatte meine Tage noch nicht, hab aber so`n Gefühl im Unterbauch... Hab natürlicj auch Angst, mich verrückt zu machen.
Euch allen ganz viel Glück jedenfalls

Viel Glück
Hallo Solero6

komisch wie unterschiedlich die Ärzte reden. Bei mir Hieß es 3 monate warten. habe aber im internet eine seite gefunden wo ich sofort all meine zweifel und unsicherhei verloren habe. Es heist das der körper 1 monat braucht um sich umzustellen. Ich hatte meine AS am14.7 und bin jetzt wieder dabei es zu versuchen. Habe mir die Ovulatinsstäbchen gekauft umzu sehen wann ich meine Fruchtbaretage habe. Mulmig ist mir schon und die angst irgedwie hinter mir. Aber wie werden es alle wieder schaffen. Viel Glück wünsche ich dir

Gefällt mir
19. September 2005 um 23:13

Frage...
Stellt Ihr Euch auch manchmal die Frage, wie groß Euer Bauch jetzt wäre wenn Ihr keine FG gehabt hättet?
Oder seid Ihr auch manchmal etwas neidisch, wenn Ihr eine Schwangere mit einem richtig schönen dicken Bauch seht?!

Mein ET wäre der 22.Januar gewesen, in 3 Monaten hätte ich eigentlich unser kleines Baby im Arm haben können...

So richtig glücklich werde ich glaub ich echt erst wieder wenn ich endlich wieder schwanger bin!
Ich wünsche mir das wirklich soooo sehr, dass es mir fast das Herz zerreißt wenn ich daran denke wie lange es noch nicht geklappt hat.

Wie geht es Euch denn so dabei?!

Gefällt mir
21. September 2005 um 8:49

Wurde sofort wieder schwanger...
Hallo,
ich hatte Ende Juli eine Fehlgeburt ohne Ausschabung. Mein Frauenarzt meinte dann, ich solle 2-3 Zyklen warten bis zur nächsten Schwangerschaft. Da ich keine Ausschabung hatte, war mir dies jedoch nicht so richtig einleuchtend und habe daher auch nicht gewartet und bin gleich ohne einen erneuten Zyklus wieder schwanger geworden. Darüber habe ich mich sehr gefreut, allerdings ist der Umgang mit der erneuten Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt wesentlich komplizierter. Ich hatte furchtbare Angst, bin häufig zur Toilette gerannt um zu prüfen ob alles ok ist und meine Psyche war völlig am Boden. Leider sieht es so aus, dass ich nun erneut eine Fehlgeburt haben werde weil die Fruchthöhle leer ist. Und da muss ich sagen, bin ich jetzt fürs erste Mal bedient was Schwangerschaft angeht. Diesen psychischen Stress kann ich mir jetzt sofort nicht noch mal vorstellen. Von daher denke ich, dass ich auf jeden Fall jetzt erstmal 2 3 Zyklen abwarten werde und dann schauen werde, wie es mir dann geht.
Ich denke nicht, daß mein Beispiel ein Maßstab ist für alle, die nach einer Fehlgeburt wieder schwanger werden wollen. Aber aus meiner Erfahrung heraus ist es schon wesentlich schwerer wieder mit einer Schwangerschaft umzugehen, man ist viel unsicherer und besorgter. Und das muß man für sich miteinkalkulieren, ob man sich dem gewachsen fühlt.
LG Natall

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen