Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer noch mit Clomi ?

Wer noch mit Clomi ?

20. Juni 2015 um 11:55 Letzte Antwort: 11. September 2015 um 13:19

Hallo,
wer versucht gerade noch mit Clomi schwanger zu werden ? Kurz zu mir:
37 Jahre, eine Tochter (9Jahre) zwei Sternchen im Herzen (06/13 + 01/14)

Nachdem mein Frauenarzt in Rente ging, die Kiwu-Klinik mir auch nicht so recht helfen konnte (ich war nicht so kooperativ) hat mir mein neuer Frauenarzt Clomi verschrieben.
Ab Zyklustag 5-9 je morgen und abends 1 nehmen. Also insggesamt 100mg.
Und was soll ich sagen, ich glaub es hat schon geschnaggelt. Überfällig seit drei Tagen. Drei Frühtest von Ebay aber verbraten und alle Negativ
Dann wird es wohl am Montag ein CB werden wenn immer noch nichts da ist.

LG
Lila

Mehr lesen

23. Juni 2015 um 13:04

Ich
Hey du ich bin 26 noch keine Kinder aber der kinderwunsch ist schon über ein Jahr in meinem Kopf. Wir sind es erst sehr langsam angefangen, einfach probieren irgendwann klappt es schon aber dann im Januar bin ich zum fa um mich einfach durch Checken zu lassen. Da kam dann heraus. ..Schilddrüsen unterfunktion.... Tabletten eingestellt alles super trotzdem schnaggelt es nicht. Ich wurde dann in die kiwuklinik überwiesen (Gott sei Dank, der fa war doof) und dort wurde erst mein Zyklus überwacht und dann letzten Monat fing ich am 5 zt an clomifen zu nehmen bis zum 9zt. Dann Ultraschall hat ergeben 2 Folikel, prima und dann noch die eisprung spritze und herzeln, ich War so überzeugt das es klappen würde weil sich zum ende des Zyklus die Brust weh tat aber Pustekuchen. ....leider nix aber i jetzt im zweiten Zyklus mit clomifen und spritze finde ich das es diesen Monat anders war. Ich habe die spritze sonntag gesetzt und bemerkte prompt den eisprung? Also was heisst prompt also so 10 Std danach und letzten Monat hatte ich auch die spritze sonntag gesetzt und da hatte ich den ES erst Mittwoch . Zu dem nehme ich jetzt auch noch 25 Bryophyllum zur Beruhigung und Einnistung Förderung. Folio forte und metformin nehme ich auch also mein Körper hat ganz schön zutun; -) mein freund und ich sind so begeistert von der kiwuklinik kann ich nur empfehlen für alle die es jetzt schon ein Jahr versuchen wie wir

Lg ES+2 im13üz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2015 um 15:51

?
Niemand ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2015 um 16:49

Hey
Ich nehme auch kein Clomi, aber mich würde interessieren was sich bei dir ergeben hat???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 7:07

Hibbelzeit....
Ich bin gerade in der hibbelzeit, am Sonntag müsste ich die rote Pest bekommen und wenn nicht will ich erst dann einen test machen.
Wie sieht es denn bei dir aus lilablumenhimmel????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2015 um 7:21

Hallo Mohnkugel
Wie schaut es aus ? kam der rote Drachen angeflogen ? Ich hoffe doch nicht !!!
Ich muss bis nächsten Sonntag warten, hab den zweiten Clomizyklus hinter mir. Der FA war sehr zuversichtlich dass es im zweiten Anlauf klappen würde. Dieses mal hab ich auch mit Billig Ovus von Ebay nach geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2015 um 7:26

Hallo Himmelszelt
Ich war vorher auch in der Kiwu Klinik, doch diese haben nur Blut abgenommen um voraus zu rechnen ob ein ES statt findet oder nicht. Dann nach Plan "Verkehr" geklappt hat das nie. Dann wurde ständig über eine Künstliche Befruchtung geredet, da hab ich aber total abgeblockt. Sowas will ich nicht, ich meine meine Tochter hab ich auch ohne Künstlichen Befruchtung bekommen, das wäre mir zu sehr unnatürlich.
An Clomi bin ich jetzt durch mein neuer FA gekommen. Da mein alter in Rente ging, dieser mich aber nach Freiburg zur Kiwu Klinik geschickt hat kam nie was bei rum. Ich fand es nur komisch warum mir keiner was von den Tabletten erzählt hat, denn anscheinend sind die wirklich gut, wenn alles andere stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2015 um 13:51

Wieder nicht(
Ich war fast zwei tage drüber, es war unser letzter Urlaubstag, und dann kam sie.
Bin jetzt im dritten Zyklus mit clomifen und am Montag waren drei folikel in den Größen 17-19 mm groß ein Lichtblick. Durch die Blut Abnahme wurde festgestellt das mein eisprung zu der zeit im Gange war also herzeln ( haben wir vorher natürlich auch schnell) nun heißt es wieder einmal hibbeln.
Wie siehts bei euch aus? ?,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2015 um 14:39

Ich
Hey,

Ich bin nun im 2. clomifen Zyklus. Im ersten fand kein Eisprung statt, ich war überstimmuliert und hatte in jedem Eierstock noch vor dem rechnerischen Eisprung eine Zyste von 40mm
Diesen Zyklus wurde dann gestern bei Tag 12 der Eisprung mit predalon ausgelöst. Folikel war bei 2,4cm . Jetzt heißt es wieder mal abwarten ...
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2015 um 16:45

4. clomi-zyklus
bei mir... im ersten und im 3. je eine Zyste gehabt.... ab diesen Zyklus trink ich Klapperstorchtee und nehme Globuli... mich macht das ewige Blutabnehmen und Ultraschall bei Clomifen fertig... da kann man an nichts anderes mehr denken als an Fruchtbarkeit,.Eisprung etc. und mein Mann denkt schon wir haben nur deshalb GV...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2015 um 23:14

@himbeere1980
Nimmst du auch die bryophyllum??Hab mir jetzt die bryo D4 geholt . Wann fängt man mit denen am besten an ?? Vor 36 h wurde der Eisprung ausgelöst , also denk ich war er schon , soll ich morgen schon anfangen oder lieber noch warten ?? Oder nimmst du andere globulis. Das mit den Zysten ist blöd , löst man bei dir den Eisprung aus ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2015 um 5:03
In Antwort auf cupcake2016

@himbeere1980
Nimmst du auch die bryophyllum??Hab mir jetzt die bryo D4 geholt . Wann fängt man mit denen am besten an ?? Vor 36 h wurde der Eisprung ausgelöst , also denk ich war er schon , soll ich morgen schon anfangen oder lieber noch warten ?? Oder nimmst du andere globulis. Das mit den Zysten ist blöd , löst man bei dir den Eisprung aus ??

@cupcake
bei mir wurde nicht ausgelöst... denke vllt daher die Zysten... keine ahnung... teste jetzt mit ovu's... sobald der positiv ist fang ich mit 2x5 bryo's an! hab ich so gelesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2015 um 13:19
In Antwort auf alvina_12157882

Ich
Hey du ich bin 26 noch keine Kinder aber der kinderwunsch ist schon über ein Jahr in meinem Kopf. Wir sind es erst sehr langsam angefangen, einfach probieren irgendwann klappt es schon aber dann im Januar bin ich zum fa um mich einfach durch Checken zu lassen. Da kam dann heraus. ..Schilddrüsen unterfunktion.... Tabletten eingestellt alles super trotzdem schnaggelt es nicht. Ich wurde dann in die kiwuklinik überwiesen (Gott sei Dank, der fa war doof) und dort wurde erst mein Zyklus überwacht und dann letzten Monat fing ich am 5 zt an clomifen zu nehmen bis zum 9zt. Dann Ultraschall hat ergeben 2 Folikel, prima und dann noch die eisprung spritze und herzeln, ich War so überzeugt das es klappen würde weil sich zum ende des Zyklus die Brust weh tat aber Pustekuchen. ....leider nix aber i jetzt im zweiten Zyklus mit clomifen und spritze finde ich das es diesen Monat anders war. Ich habe die spritze sonntag gesetzt und bemerkte prompt den eisprung? Also was heisst prompt also so 10 Std danach und letzten Monat hatte ich auch die spritze sonntag gesetzt und da hatte ich den ES erst Mittwoch . Zu dem nehme ich jetzt auch noch 25 Bryophyllum zur Beruhigung und Einnistung Förderung. Folio forte und metformin nehme ich auch also mein Körper hat ganz schön zutun; -) mein freund und ich sind so begeistert von der kiwuklinik kann ich nur empfehlen für alle die es jetzt schon ein Jahr versuchen wie wir

Lg ES+2 im13üz

Clomifen und jetzt Feststellung zu niedriger Anti-Müller-Hormon
Hey,
mir geht's ähnlich nur übel wir bereits seit ca 1,5 Jahren. Nichts passiert . Zu meiner Person; ich bin 31 Jahre, mei Mann 37. Wir haben ohne Probleme unseren Sohn 2012 zu Welt gebracht, also ich aktiv und wir sind beide Kern gesund. Ich habe zwar auch eine Schilddrüsenunterfunktion, allerdings bin ich darauf auch Top eingestellt (ständige / regelmäßige ärztliche Kontrollen (. Sonst würden auch sämtliche Blutwerte durch den FA getestet. Alles bisher iO. Clomifen nehme ich im 2 Zyklus- vor 2 Wochen gab es eine stimmulstions -Spritze die den Eisprung hervorrufen sollte u innerhalb von 12 h sollten mein Mann und ich GV haben, was auch war. Mir wurde dann nochmals Blut abgenommen vor ner Woche. Paar Tage später erfragte ich die Blutergebnisse mit dem Ergebnis, dass ich meinen Eisprung hatte.
Heute teilte mir meine FA telefonisch mit, dass ich ein zu niedrigen "Anti-Müller-Hormon" habe. Dh das meine Follikel niedrig seien u es so mit einer ss noch schwieriger sei. Es sei ratsam eine KiWiKlinik aufzusuchen, wobei sie mit uns vorab reden wolle, um die weitere Vorgehensweise. Mein Mann lässt sich im Oktober ärztlich durchchecken. Im November haben wir den Termin beim FA. Ich soll trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben, weiter Clomifen einnehmen u Herzeln.
Hat jemand Erfahrung und weiß genau was das anti -Müller-Hormon bedeutet?
Ich war vorhin wie vor den Kopf geschlagen, zutiefst traurig und habe nur geweint.
Unser Sohn soll doch ein Geschwisterchen bekommen und wenn es zwei werden sollten (Wahrscheinlichkeit familiär u Clomifen erhöht ) wäre es mir 10000x lieber als unser Sohn als Einteilung großziehen zu müssen .

Um Ratschläge, eigene Erfahrungen wäre ich sehr dankbar !!!!

LG Gundula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wer hat Erfahrung mit Storchenschnabeltee gemacht ?
Von: lucian_12573047
neu
|
11. September 2015 um 9:47
Noch mehr Inspiration?
pinterest