Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer muss nächste woche auch zur ausschabung und hat angst davor , brauche rat

Wer muss nächste woche auch zur ausschabung und hat angst davor , brauche rat

10. Oktober 2008 um 18:15

ich muss nächsten dienstag zur ausschabung ich habe solche angst davor. bin schon fix und fertig das ich unser wunschkind verloren habe. nach der fehlgeburt hat es so ausgeschaut als ob ich noch von der as davon komme, aber seit heute steht es fest das ich muss. für mich ist heute wie eine welt noch mal zusammen gebrochen. war schon schlimm die fehlgeburt . vor allem es hat 1,5 jahre gedauert bis ich überhaupt schwanger geworden bin und dann eine fehlgeburt. wie lange dauert es nach der ausschabung bis ich wieder schwanger werden kann?? das war unser wunschkind. und wollte eigentlich so schnell wie möglich wieder schwanger werden. das es jetzt länger dauert nehme ich an.

Mehr lesen

10. Oktober 2008 um 18:22


Es tut mir so Leid..... Es ist immer schwer in solchen Situationen die richtigen Worte zu finden. Ich befinde mich selbst noch in tiefer Trauer da ich diese Woche einen Missed Abortion in der 13. SSW hatte. Die AS fand am Mittwoch schon statt.

Der Eingriff an sich war eigentlich harmlos. Hatte nur direkt nach der OP Schmerzen die im Laufe des Tages verschwanden. Es war deshalb ein schlimmer Gedanke, da ich mein totes Baby noch in mir hatte und wusste, wenn ich wieder aufwache dann ist es weg.... endgültig.....
Ich hatte den Termin ambulant. Schlimm war nur für mich, dass mein Partner nicht dabei sein durfte und ich 6h alleine dalag und auf die OP wartete....
Habe aber bereits heute schon keine Blutungen mehr.
Am Ende bin ich trotzdem.... aber voller Hoffnung irgendwann ein gesundes Baby im Arm halten zu können.

Man soll einmal die Periode bekommen und kann dann wieder "loslegen". Ob ich das schon kann weiss ich noch nicht!

Ich wünsche Dir Alles erdenklich Gute!

LG
Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2008 um 20:33

OP_Curettage
Tut mir leid, dass auch Du diese schreckliche Erfahrung machen musstest.
Die Ausschabung/Abrasio/ Curettage (alles das gleiche) ist das harmolseste an einer FG.

Wenn Du geblutet hast bekommst Du kein Zäpfchen, wenn nicht dann kriegst Du ein, ca. 3 Std vor OP, damit Dein Muttermund weich wird und somit nichts verletzt werden kann.
Du bekommst vor der OP ne Tablett zur Beruihung, die hilft gut. Damit schlummerst Du schon leicht und kriegst alles nimmer so ganz mit.
Die OP dauert nur ca. 5-10 Min.
Du wird dann nach der Vollnarkose (Kurznarkose, mit der man nur kurz schläft) im Aufwchraum wach, wo Deine Atmung und so überwacht wirst. WEnn Du so halb wach bist kommst Du in Dein Zimmer zurück wo Du Dich noch 2-3 Stunden ausschlafen kannst. Dann kannste Dich nach dem Mitag abholen lasen.
Is dann wie Regelschmerzen, so 7-10 Blutung.
Wegen erneut ss werden gibts verschiedene Studien. Das wichtigest ist, dass Du es so machst wie DU DICH fühlst und auf Deine Seele hörst.
Die meisten FA raten 3 Monate zu warten. Es gibt aber auch Studien, in denen bewiesen ist, dass Frühschwangerschaften nach Abrasio keine erhöhten Komplkationen oder FG aufweisen.
Ich hoffe ich konnte Dir erstmL REIN MEDIZINISCH WEITERHELFEN.
Du brauchst also vor dem Eingriff selbst keine Angst zu haben.

Man sagt übrigens, dass es nach einer FG leichter ist wieder ss zu werden, da der Körper schon darauf eingestellt war.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2008 um 9:44


Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für morgen!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2008 um 18:54

Liebe Leana
...ich kann dich total verstehen, sowas ist auch schlimm! Gerade wenn man so lange versucht hat ein Baby zubekommen! Dafür gibt es eigentlich gar keine Worte! Fühl dich ganz doll gedrückt! Klar ist so eine AS nichts schönes, aber es ist nicht so schlimm wie du das im Kopf hast! Du darfst dich jetzt nicht verrückt machen! Ich hatte auch morgens einen Termin zur AS und war gegen Mittag wieder zu hause! Ich hatte auch ein Zäpfchen vor den Muttermund gelegt bekommen und mußte dann 1 Stunde warten und dann wurde ich schon in den Schlaf geschickt! Danach bin ich aufgewacht und mein Mann konnte mit mir nach hause fahren! Du mußt jetzt wirklich stark sein und versuchen nach vorne zu schauen! Klar geht die Welt unter und klar hat man nichts anderes mehr im Kopf wie warum wir! Trauer so lange dir danach ist und dann schau nach vorne! Sobald dein Körper wieder bereit ist, kannst du jederzeit wieder schwanger werden....

Kopf hoch, du schaffst das.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2008 um 13:05

Ich fühle mit dir
Ich bin 23 Jahre und hatte vor 3 Jahren schon mal eine Fehlgeburt.Jetzt war ich wieder schwanger und hab in der Nacht von Freitag auf Samstag mein Baby in der 7.ssw verloren..das ist jetzt schon meine 2.Fehlgeburt und ich geb die Hoffnung nicht auf. ich werde es aber erst in ein paar Jahren wieder probieren. Der Schmerz sitzt zu tief.
musste sofort nachts ins Krankenhaus.. wurde dann am Samstag nachmittag erst operiert (AS)

Ich wünsche dir von Herzen Alles Gute und hoffe das es dir bald wieder besser geht..

Ganz liebe Grüße

Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2008 um 14:57

Ich fühle mit dir
denn ich hatte vor 2 1/2 Wochen das gleiche. Ich hatte eine MA und musste zur AS.
Die AS ist kein grosser Eingriff das geht ganz fix. ich kam um 9.00 UHr in den OP und war um 9.30 Uhr schon wieder in meinem Zimmer. Von dem Eingiff selber bekommt man ja dank Nakose nichts mit. Schmerzen hatte ich auch nur kurzzeitig als die Medis für das zusammenziehen der Gebärmutter wikten. Ich bin am späten Nachmittag dann auch schon wieder nachhause. Geblute hat es eine gute Woche.
Was das wieder schwanger werden angeht, da raten die Ärzte 2-3 Zyclen abwarten. Ich kenne aber Frauen die meinen man soll es schon schnell wie möglich wider versuchen da im Körper noch alles auf schwanger steht. Ich selber weiß nicht so recht. Ich glaube das muss jeder für sich entscheiden.
Ich drücke dir jedenfalls die Daumen das du die AS gut überstehst. Ich nehme dich auch mal ganz fest in den Arm.
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2008 um 19:07

Ich hab es auch gerade erst hinter mir...
Hallo Leana,

Ich wollte dich auch erstmal beruhigen und dir sagen das es mir sehr leid tut was dir geschehen ist. Hatte jetzt am 16.10. auch eine AS, hab mein Baby in der 8 Ssw verloren und hatte natürlich auch riesen Angst vor der OP aber es war halb so schlimm. Habe frühs das Zäpfchen bekommen ( weil ich schon mehrere Tage geblutet habe musste es nur 1 Stunde einwirken) dann habe ich eine Beruhigungstablette bekommen und nach 10 minuten Eingriff und 1 Stunde Schlaf war alles schon vorbei. Geblutet hat es nur noch 2 Tage lang und schmerzen hatte ich Dank des Kühlkissens keine ... Nachmittags durfte mein Freund mich dann schon wieder heim holen. Also Kopf hoch du schaffst das!!!
Das du schnell wieder schwanger werden möchtest kann ich auch verstehen denn mir geht es ganz genauso... ich wünsche dir auf jedenfall Alles Gute und Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club