Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer macht keinen Schwangerschaftsvorbereitungskurs?

Wer macht keinen Schwangerschaftsvorbereitungskurs?

8. Oktober 2007 um 9:51

Hab bis jetzt noch keinen gemacht und will mich irgendwie auch net dafür entscheiden.
Würde mich mal interessieren, wer noch keinen macht.

Danke schon mal..

butterfly 30+2

Mehr lesen

8. Oktober 2007 um 9:52

Hallo,
ich!
gehe nur zum schwangerenschwimmen, das reicht mir.

lieben gruß, tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 9:54
In Antwort auf seren_12661876

Hallo,
ich!
gehe nur zum schwangerenschwimmen, das reicht mir.

lieben gruß, tina

Hallo
ich mach "schwangerschaftsyoga" und gehe 2 - 3x die woche mit meinem mann schwimmen.. wir machen übungen und viel rückenschwimmen wg meinem bandscheibenvorfall.
bin mir zu 99% sicher, dass ich keinen kurs machen werde.

lg carina
23ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 9:57

Hallo Butterfly2008
mache auch keinen GVK da es bei der Geburt eh ganz anders kommt, als wie man es gelernt hat. Habe ich bei meinem 1. Kind gemerkt. Aber jeder sollte es für sich alleine entscheiden und sich nicht reinreden lassen. Höre einfach auf deinen Körper, egalwnn, ob jetzt wegen GVK oder dann bei der Geburt.

LG Conny 33+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 9:57

Hi ;-D
ich mache das auch nicht. Habe bei meiner ersten ss-schaft auch nicht gemacht. Mag sein, das es viele schwangeren hilft, aber mir war das viel zu blöde, vor allem was die da erzählen... naja, soll jeder für sich entscheiden: ich habe sehr viel gelesen, pros und contras von allem was mit Geburt zu tun hat... somit war ich genug informiert und vorbereitet, denn die Geburt verläuft immer anders, als es in Geburtvorbereitungskurs erzählt wird

lg
calhau 26ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 9:57

Wenn mich was daran interessiert,
dann sind das die Atemübungen. Hab ein bisschen Angst, dass ich bei der Geburt nicht "richtig" atmen kann, aber andererseits denke ich, dass das ganz automatisch kommen wird.
Man macht sich so komische Gedanken, wenn man das noch nie erlebt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:02
In Antwort auf koharu_12933271

Wenn mich was daran interessiert,
dann sind das die Atemübungen. Hab ein bisschen Angst, dass ich bei der Geburt nicht "richtig" atmen kann, aber andererseits denke ich, dass das ganz automatisch kommen wird.
Man macht sich so komische Gedanken, wenn man das noch nie erlebt hat

Hallo
Die Atemübungen hat mir meine Hebamme erklärt, das hat ganz gut geklappt

lieben gruß, Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:09

Hallo palotine,
woher kommst du? Kenne nämlich auch eine Tina?

LG Conny 33+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:12
In Antwort auf akosua_12541439

Hallo palotine,
woher kommst du? Kenne nämlich auch eine Tina?

LG Conny 33+2

Hallo
Ich wohne in Berlin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:15

Hi
ich hab mich immer gefragt, warum es frauen gibt, die keinen kurs besuchen, daher finde ich eure antworten sehr interessant.

ich selber habe einen gemacht, bereue es nicht und würde es jederzeit wieder machen.
es sind ja nicht nur die atemübungen (die wirklich einen winzigen prozentanteil des kurses ausmachen) es ist die ganze vorbereitung auf die geburt. die ganze theroie (schwangerschaft, verschiedene geburtsmöglichkeiten, klinikauswahl, schwangerschaftsbeschwerden, ernährungstipps usw), entspannungsübungen, das austauschen mit anderen müttern (gut, hat man hier ja auch) und zum schluss akkupunktur und die seelische untersützung haben mir persönlich sehr geholfen.
die ersten std waren schon komisch, weil man schon sehr private dinge vor anderen erzählt. aber scham sollte man als schwangere und vor allem bei der geburt eh ablegen
ich kanns dir/euch wirklich empfehlen, eine tolle hebamme vorausgesetzt. (unsere hat zb. nach der wochenbettbetreuung auch rückbildung, bauch/beine/po, babymassage und erste-hilfe-kurs angeboten)

ich wünsch euch allen eine tolle restschwangerschaft und alles, alles gute für die geburt..mit oder ohne kurs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:31
In Antwort auf esa_12452526

Hi
ich hab mich immer gefragt, warum es frauen gibt, die keinen kurs besuchen, daher finde ich eure antworten sehr interessant.

ich selber habe einen gemacht, bereue es nicht und würde es jederzeit wieder machen.
es sind ja nicht nur die atemübungen (die wirklich einen winzigen prozentanteil des kurses ausmachen) es ist die ganze vorbereitung auf die geburt. die ganze theroie (schwangerschaft, verschiedene geburtsmöglichkeiten, klinikauswahl, schwangerschaftsbeschwerden, ernährungstipps usw), entspannungsübungen, das austauschen mit anderen müttern (gut, hat man hier ja auch) und zum schluss akkupunktur und die seelische untersützung haben mir persönlich sehr geholfen.
die ersten std waren schon komisch, weil man schon sehr private dinge vor anderen erzählt. aber scham sollte man als schwangere und vor allem bei der geburt eh ablegen
ich kanns dir/euch wirklich empfehlen, eine tolle hebamme vorausgesetzt. (unsere hat zb. nach der wochenbettbetreuung auch rückbildung, bauch/beine/po, babymassage und erste-hilfe-kurs angeboten)

ich wünsch euch allen eine tolle restschwangerschaft und alles, alles gute für die geburt..mit oder ohne kurs

Die Theorie
kenn ich schon aus Büchern und anderen Schwangeren. Bin echt gut informiert. Ich denke, mir wäre das auch bisschen unangenehm vor all den anderen Frauen. Und meißtens sind da keine all zu jungen Mütter dabei. Nicht immer, aber oft. Da würde ich mich erst Recht net wohl fühlen.

Aber ich sage nichts schlechtes über nen Kurs. Denke, das ist ne gute Sache, aber net jeder macht das so gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:38

Ich hab
auch keinen gemacht und habs trotzdem ganz gut (denke ich) hinbekommen. Hab mir immer gesagt und gedacht, das Wichtigste ist die Atmung und so wars dann auch. Auf mehr kann man sich während der Geburt eh nicht konzentrieren, so anstrengend wie das ist
lg und noch eine schöne Kugelzeit
Cleo+Linus*1 Woche alt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 10:54

Ich hab...
in der ersten Schwangerschaft einen gemacht,weil ich das bei der ersten wichtig fand,naja ob es mir so toll geholfen hat...während der Geburt kann man sich auf nichts mehr konzentrieren,sogar das "richtige" Atmen zusammen mit der Hebamme fällt schwer!Aber es war trotzdem schön in dem Kurs,mal andere schwangere Frauen kennenzulernen...Ausserdem wollte ich damals so schnell wie möglich nach hause nach der Geburt und das geht nur wenn man eine Hebamme hat die zur Nachsorge kommt und in dem Kurs (wenn man ihn bei der richtigen Hebamme macht)kann man die Hebamme schon gut kennenlernen und vertrauen gewinnen!Ich bin jetzt wieder in der 39.SSW und hab dieses mal keinen Kurs gemacht,weil ich das ja eh schon kenne und auch nicht die Zeit dafür hatte aber meine Hebamme wird die gleiche sein die auch bei meiner Tochter zur Nachsorge kam und wenn alles gut geht will ich dann wieder eine ambulante Geburt.Bei der ersten Schwangerschaft kann ichs dir echt empfehlen,aber es muss nicht unbedingt sein!Alles gute noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club