Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer macht alles dammassage?ist jemand ohne "heil" gebliebn?

Wer macht alles dammassage?ist jemand ohne "heil" gebliebn?

9. März 2007 um 23:35

hallöchen!

also ich bin ab morgen in der 36.woche.
beim gvk wurde gesagt das mann mit der dammmassge in der 34.woche beginnen soll.hatte mir zu der zeit auch gleich öl gekauft..aber so richtig gemacht hab ichs noch nich so wirklich^^ habs zwar mal versucht,aber erstens weiß ich nich so wirklich wie ich das machen soll...im internet les ich imemr von wegen man soll beide daumen "reinstecken" usw..höö?? wie soll das funktionieren? nach vorne beugen un dann irgendwie da rein oder wie?^^ naja,und auf der anderen seite hab ich da auch keine wirkliche lust zu^^ 10 min soll man das ja machen..ich habs 2-3 mal bisher gemacht,aber nich länger als ne halbe min dann hat ich schon die schnauze voll löl

ich hab nich wirklich lust das zu machen,aber auf der anderen seite hab ich tierische panik vor nen dammschnitt oder riss..vor der geburt an sich nich so,aber wenn ich daran denke,wird mir ganz anders^^ gibts jemanden der auch keine massage gemacht hat und heil geblieben is?

Mehr lesen

9. März 2007 um 23:42

Hatte
einen Schnitt...weil die Kleine mit den Schultern feststeckte...habe nichts davon gemerkt...ein bis zwei Tage danach wars unangenehm...aber...halb so wild...
Wenn die Schultern nicht stecken geblieben wär....aber manchmal kann man sowas nicht verhindern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 8:31


Bei meiner ersten musste ein kleiner Schnitt gemacht werden, die 2. kam ohne Schnitt -
habe aber auch darauf gedrängt das sie nicht schneiden sollen, da die Überlegung im Raum stand.

Es ging ohne.. ich denke es ist unterschiedlich.

Viele Frauen werden geschnitten andere gar nicht

Vorher hiess es auch- einmal geschnitten immer geschnitten- das kann ich anhand meines Falles ebenfalls widerlegen

Eine schöne restliche Kugelzeit wünsche ich dir und mache dir nicht so viele Sorgen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 8:47

Hab
bei meinem Kind keine Dammmassage gemacht, weil der Apotheker meinte, dass es grundsätzlich einen Riss oder Schnitt nicht verhindert. Es wird zwar mehr gedehnt, aber nicht soviel, dass ein Schnitt verhindert wird.
Bei der Geburt meiner Tochter wurde keine Schnitt gemacht, dafür riss es von alleine ein- also ich hätt lieber einen Schnitt bekommen, weil wenn es von alleine einreißt ist es auch nicht gerade angenehm. Aber mach dir keine Sorgen, die Geburt geht so schnell vorbei und wenn du dein Würmchen erst mal in den Händen hast, dann is ja egal ob ein bisschen genäht wurde oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 9:23

Hallo!
Also ich fand die Dammassage auch unangenehm-von Massage kann man da jedenfalls nicht sorechen!
Mein Damm ist aber trotzdem leicht gerissen!
War zwar unangenehm,dann noch weiter zu pressen,aber gerade in dieser Endphase ist man plötzlich dermaßen euphorisch,weil`Baby schließlich jede Sekunde die Welt erblickt!
So richtig verhindern kann man es scheinbar nicht-was soll`s!

Alles Gute und keine Angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 9:58

Hallo....
ich habe mir auch in der 34.SSW ein Dammmassageöl von Weleda gekauft...das nicht gerade billig war...

habs dann auch 2oder 3mal ausprobiert hat nicht so richtig geklappt und dann war es mir zu blöd 1-3min. dort unten rumzumassieren.....
Ich habe ein Dammschnitt bekommen, glaube auch nicht daran das mir die Massage etwas gebracht hätte...
Es wäre natürlich schön gewesen keinen zu haben, aber wenns sein soll und denn Schnitt selber merkst du gaaaarnicht, verglichen mit den Wehen die bei mir bis zu 3min. lang waren ist das ein kleiner Mückenstich...

alles gute für dich!!!

LG meuschen mit Leonie(1Monat+10Tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 11:39

Hmm..
Meine cousine hat auch vor kurzem ihr kind bekommen und mir natürlich geraten die dammmassage zu machen.. sie hat sie auch gemacht.. witzig fand ich nur das der damm trotz allem doch gerissen ist.. also ich glaub nicht wirklich dass das was hilft.. außer das es unangenehm ist und lästig..

hab dafür aber gehört das ein wasserbad kurz vor der geburt bzw. wenn du schon wehen hast wahre wunder wirken.. in ganz ganz seltenen fällen kommt es dann zu einem riss bzw. wird ein schnitt gemacht.. das wasser unterstützt nämlich die ausdehnung...

aber ehrlich gesagt wenns nicht anders geht und bevor der damm reißt (was viel schmerzvoller sein soll) lass ich mir doch lieber nen schnitt machen.. naja mal sehn wies wird *g*

also kopf hoch
gglg bianca mit krümelchen (15.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 12:01

Hallo,

ich habe bei beiden Geburten keine Dammmassage gemacht, weil meine Hebamme auch meinte, dass es doch reißen kann. Bei uns (bin aus Südtirol) wird eigentlich so gut wie nicht mehr geschnitten, während der Geburt. Das erste Mal war ein kleiner Riss, das spürst du aber durch die Wehen gar nicht, und verheilt ist er auch bald. Das zweite Mal ist alles heil geblieben ohne Massage! Also mach dir nicht zu viele Sorgen, es ist alles nur halb so schlimm wie es klingt. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 13:45

Ich
ich bin bei meinem ersten kind heil geblieben er hatte einen kopf von 33,5 cm.ging alles auch total schnell.

lg tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2007 um 14:49

Hab keine gemacht,
und bin "heil" geblieben bei der geburt . nicht ein riss. ich persönlich glaub da nicht so dran.... meine hebamme meinte bei manchen hilft die massage bei manchen nciht . man muss sozusagen der"typ " dafür sein

vlg andrea mit nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram