Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer litt unter Amenorrhoe u wurde trotzdem schwanger?

Wer litt unter Amenorrhoe u wurde trotzdem schwanger?

5. Dezember 2006 um 19:10

Ich bin 29 und habe fast noch nie meine Tage gehabt.
Mein Mann u ich wünschen uns sehr ein Kind. Wer hat Erfahrung (Therapie?) gemacht und ist schwanger geworden?
Ich hoffe sehr auf positive Erfahrungsberichte und Tipps!
Danke!!!
Samui

Mehr lesen

5. Dezember 2006 um 21:04

Www.wunschkinder.net
Hallo!

Schau doch mal in ein anderes Forum, dort sind viele Frauen, die es schwer haben auf natürlichem Weg schwanger zu werden.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 8:30

Selben Probleme
Hallo Samui, ich habe deinen Beitrag vom 26.11. gelesen und das selbe Problem. Ich bekomme sehr unregelmäßig fast garnicht meine Tage. Ich bin bei einer sehr guten Frauenärztin die erstmal alle Tests mit mir und meinem Mann gemacht hat. Das volle Programm. Dabei wurde festgestellt das ich keinen Eisprung habe. Dann mußte ich noch zur Bauchspiegelung. Die ergab das mein Eileiter auf der rechten garnicht und auf der linken nur zu 50% Prozent durchgängig sind. Man sagte mir nur durch künstliche Befruchtung würde ich schwanger werden. Meine Ärztin will mich vor diesem Schritt aber noch bewahren. Deshalb mache ich jetzt eine Hormontherapie. Und es sieht gut aus. Die Eizellen sind schön gewachsen und heute oder morgen wird der Eisprung eingeleitet. Und dann hoffe ich das es klappt. Eigentlich bin ich guter Dinge. Natürlich ist das schon nervendaufreibend alles weil ich mich spritzen muß und alle 2 Tage zum Ultraschall. Aber wer das eine will-- muß das andere mögen.
Das wichtigste ist das du einen guten Arzt findest der erstmal alle Tests mit dir und deinem Mann macht. Vielleicht sogar eine Bauchspiegelung. Nur durch die kann man direkt das Problem erkennen.
Also sag niemals nie und immer possitiv denken.
Moleeee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2006 um 15:27
In Antwort auf dilara_11846910

Selben Probleme
Hallo Samui, ich habe deinen Beitrag vom 26.11. gelesen und das selbe Problem. Ich bekomme sehr unregelmäßig fast garnicht meine Tage. Ich bin bei einer sehr guten Frauenärztin die erstmal alle Tests mit mir und meinem Mann gemacht hat. Das volle Programm. Dabei wurde festgestellt das ich keinen Eisprung habe. Dann mußte ich noch zur Bauchspiegelung. Die ergab das mein Eileiter auf der rechten garnicht und auf der linken nur zu 50% Prozent durchgängig sind. Man sagte mir nur durch künstliche Befruchtung würde ich schwanger werden. Meine Ärztin will mich vor diesem Schritt aber noch bewahren. Deshalb mache ich jetzt eine Hormontherapie. Und es sieht gut aus. Die Eizellen sind schön gewachsen und heute oder morgen wird der Eisprung eingeleitet. Und dann hoffe ich das es klappt. Eigentlich bin ich guter Dinge. Natürlich ist das schon nervendaufreibend alles weil ich mich spritzen muß und alle 2 Tage zum Ultraschall. Aber wer das eine will-- muß das andere mögen.
Das wichtigste ist das du einen guten Arzt findest der erstmal alle Tests mit dir und deinem Mann macht. Vielleicht sogar eine Bauchspiegelung. Nur durch die kann man direkt das Problem erkennen.
Also sag niemals nie und immer possitiv denken.
Moleeee.

Danke!
Liebe Moleee
danke für Deine Antwort. bin gepannt, ob es bei Dir klappte! Halte mich auf dem Laufenden!
Ich muß erstmal einen guten FA finden, wohne neu in Düsseldorf.
Grüße, samui

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2006 um 9:20
In Antwort auf netta_12748656

Danke!
Liebe Moleee
danke für Deine Antwort. bin gepannt, ob es bei Dir klappte! Halte mich auf dem Laufenden!
Ich muß erstmal einen guten FA finden, wohne neu in Düsseldorf.
Grüße, samui

Abwarten
Hallo Samui,
ja ich werde Dich auf dem Laufenden halten. Also zur Zeit sieht es so aus: Am Dienstag mußte ich zum US. Da wurde festgestellt das 2 Folikel schön gewachsen sind. Dann wurde noch Blut abgenommen. Am Mittwoch sollte ich dann den ES einleiten und GV haben. Am Freitag hatte ich wieder Termin zur Blutabnahme. Diese soll zeigen ob es mit dem ES geklappt hat. Dann mußte ich mich am Freitag noch mal spritzen. Das soll noch mal son Schubs geben. Das Erbebnis ob es geklappt hat mit dem ES erfahre ich am Dienstag denn da muß ich erneut zur Blutabnahme. Wenns geklappt hat könnte ich am 20.12. einen Schwangerschaftstest machen.
Aber erstmal ganz ruhig. Zunächst warte ich ab ob das mit dem ES geklappt hat dann seh ich weiter. Sollte das geklappt haben aber nicht mit der Schwangerschaft ist das ja auch schon schön. Dann weiß ich wenigstens das das erstmal funktioniert.
Wie sieht es bei Dir aus? Hast du schon einen Arzt gefunden? Du hast geschrieben das Du neu in Düsseldorf bist. Ich bin auch erst vor 1,5 Jahren nach Berlin gezogen. Durch Bekannte habe ich von dieser Praxis erfahren. Das ist eine Praxis mit Schwerpunkt Kinderwunsch. Vielleicht mußt Du nach so was gucken.
So dann erstmal bis dann.
LG Moleeee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 14:18
In Antwort auf dilara_11846910

Selben Probleme
Hallo Samui, ich habe deinen Beitrag vom 26.11. gelesen und das selbe Problem. Ich bekomme sehr unregelmäßig fast garnicht meine Tage. Ich bin bei einer sehr guten Frauenärztin die erstmal alle Tests mit mir und meinem Mann gemacht hat. Das volle Programm. Dabei wurde festgestellt das ich keinen Eisprung habe. Dann mußte ich noch zur Bauchspiegelung. Die ergab das mein Eileiter auf der rechten garnicht und auf der linken nur zu 50% Prozent durchgängig sind. Man sagte mir nur durch künstliche Befruchtung würde ich schwanger werden. Meine Ärztin will mich vor diesem Schritt aber noch bewahren. Deshalb mache ich jetzt eine Hormontherapie. Und es sieht gut aus. Die Eizellen sind schön gewachsen und heute oder morgen wird der Eisprung eingeleitet. Und dann hoffe ich das es klappt. Eigentlich bin ich guter Dinge. Natürlich ist das schon nervendaufreibend alles weil ich mich spritzen muß und alle 2 Tage zum Ultraschall. Aber wer das eine will-- muß das andere mögen.
Das wichtigste ist das du einen guten Arzt findest der erstmal alle Tests mit dir und deinem Mann macht. Vielleicht sogar eine Bauchspiegelung. Nur durch die kann man direkt das Problem erkennen.
Also sag niemals nie und immer possitiv denken.
Moleeee.

Hat es geklappt?
Hallo Moleeee.

Ich bin echt froh das ich jemanden gefunden habe der das gleiche Problem hat wie ich. Habe lange gebraucht im Internet etwas anderes zu finden wie was Amenorrhoe ist,wieso, weshalb,und warum. Ich habe mit 17 erfahren das ich keine Kinder kriegen kann. Bin jetzt 29 und hätte schon den Wunsch ein Kind zu kriegen. Ich habe schon vor 9 Jahren eine Bauchspiegelung machen lassen. Ein Eierstock ist nicht funktionsfähig das andere minimal. Ich bekomme meine Periode nur durch Hormone, nie selbstständig. Die ganzen Gespräche mit meinem FA machen mich echt fertig. Er gibt mir keine kokrete Antwort ob die Chance bestähe, trotz Amenorrhoe schwanger zu werden. Und dann finde ich dieses Forum. Hat es bei dir geklappt? Wie lange hat es gebraucht? Würde mich über eine Antwort freuen.
Schöne Grüsse und Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest