Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer kennt sich mit TSH-Werten aus und hat Erfahrung mit Behandlung???

Wer kennt sich mit TSH-Werten aus und hat Erfahrung mit Behandlung???

28. November 2010 um 18:21

Bis vor 2 Wochen waren meine FÄ und ich uns sicher ich wäre schwanger, nach 1 1/2 Jahren üben und 1 Abgang. Es waren alle Anzeichen da (obwohl ich erst an PMS dachte, da ich das habe, diesmal aber recht heftig mit der Übelkeit und ULziehen und Brustspannen usw), und meine Mens blieb aus...SSTest negativ.., der Bluttest ergab das keine Ss vorliegt allerdings habe ich katastrophale Schilddrüsenwerte. Der TSH-Wert liegt viel zu sehr über normalem Wert. Kennt das jemand??? Ich muß zum Endokrinologen, Hormone einstellen lassen und wenn diese dann stimmen kann die KiWu-Behandlung starten. Hatte jemand sowas auch? Wie lief das alles ab? Ist das normal wie meine FÄ sagt das man bei Schilddrüsenproblemen dauerhafte Anzeichen einer SS haben kann? Habe noch immer Übelkeit, Brust läßt, nach fast 4 Wochen Dauerschmerz, langsam nach...
Hoffe es kann mir jemand was dazu sagen.

Mehr lesen

28. November 2010 um 20:27

Hi
Ich weiß nicht, sowas ist scheinbar bei jedem anders.
Ich selbst hab seit ca. 4 Jahren Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunkton) bzw. werde seit 4 Jahren deswg. behandelt und hatte nie dadurch hervorgerufene SS-Anzeichen.

Wenn der TSH gut eingestellt ist umdie 1,0 rum (bissle drunter oder drüber ist völlig ok) kann man auch schwanger werden. Ich hab 5 Zyklen gebraucht dieses Jahr.

Man muss halt immer den TSH kontrollieren lassen.

Meine Beschwerden wie wir auf die SD gekommen sind, waren ehr Müdigkeit, Kälteempfindlichkeit, brüchige Fingernägel und auch sowas wie Gewichtszunahme gehört zu den typischen Merkmalen die auch bei jedem Besuch beim Nuklearmed./Endokrinologen nachgefragt werden.

Die von dir beschriebenen SS-Anzeichen kamen bei mir erst später in der SS.
Die Übelkeit so um die 8./9. Woche rum, da war es ganz schlimm bis ca. zur 14. SSW und als das überstanden war kam erst das Brustspannen.

Ist aber bei jedem anders wie man ja liest.

Alles gute dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2010 um 14:03

Hallo ihr 2
Danke für eure Antworten. Ich habe jetzt am 20.12. Termin beim Endo. Diese wollen nochmals Blut abnehmen um noch genauere Werte zu bekommen und am nächsten Tag wird mir tel. Bescheid gegeben wie weiter verfahren wird. Zusätzlich bekomme ich von dieser Praxis eine Ärztin zur Seite gestellt die auf KiWu spezialisiert ist, die arbeitet zusammen mit dem Endo-Arzt. Je nachdem wie die Werte ausfallen werden entweder erst die >Hormone eingestellt und dann mit Clomi behandelt oder wenn Werte so einigermaßen sind ist zu überlegen beides zeitgleich zu behandeln. Wobei ich denke das doch erstmal die Hormone stimmen müssen, oder?
Mein TSH liegt bei 3,3. Aber die sagten mir s kommt noch auf ein paar andere Werte an, die jetzt vom Frauenarzt nicht so genau untersucht werden.
Bis bald mal, Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2010 um 7:44
In Antwort auf kerttu_12342197

Hallo ihr 2
Danke für eure Antworten. Ich habe jetzt am 20.12. Termin beim Endo. Diese wollen nochmals Blut abnehmen um noch genauere Werte zu bekommen und am nächsten Tag wird mir tel. Bescheid gegeben wie weiter verfahren wird. Zusätzlich bekomme ich von dieser Praxis eine Ärztin zur Seite gestellt die auf KiWu spezialisiert ist, die arbeitet zusammen mit dem Endo-Arzt. Je nachdem wie die Werte ausfallen werden entweder erst die >Hormone eingestellt und dann mit Clomi behandelt oder wenn Werte so einigermaßen sind ist zu überlegen beides zeitgleich zu behandeln. Wobei ich denke das doch erstmal die Hormone stimmen müssen, oder?
Mein TSH liegt bei 3,3. Aber die sagten mir s kommt noch auf ein paar andere Werte an, die jetzt vom Frauenarzt nicht so genau untersucht werden.
Bis bald mal, Grüßle

Hallo
bitte berichte mal, wies weiter geht.

Ich war gestern auch bei einer Endokrinologin, die hat NIX zu mir gesagt Nur dass sie die Werte zu meinem Hausarzt (so in zwei Wochen) schickt und ich den dann fragen soll. toll...

Bisher nehme ich nun schon 5 Jahre lang L-Thyroxin 150. Mein letzter TSH war bei 0,5. Ob das gut oder schlecht ist hat sie nicht gesagt

Lg, Dacki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2010 um 12:46
In Antwort auf xiang_11965313

Hallo
bitte berichte mal, wies weiter geht.

Ich war gestern auch bei einer Endokrinologin, die hat NIX zu mir gesagt Nur dass sie die Werte zu meinem Hausarzt (so in zwei Wochen) schickt und ich den dann fragen soll. toll...

Bisher nehme ich nun schon 5 Jahre lang L-Thyroxin 150. Mein letzter TSH war bei 0,5. Ob das gut oder schlecht ist hat sie nicht gesagt

Lg, Dacki

@ Dacki
Hi,
also meine Freundin hatte auch so nen niedrigen wie du. Wurde ebenfalls eingestellt und dann ist sie 4 Monate später schwanger geworden. Bei mir ist es ja viel zu hoch..am Tel hat die Ärztin zu denen ich dann in die Praxis muß mir schon einiges sagen können. Da wird nix zum Hausarzt oder so gschickt, die haben alles bei sich in der Praxis, bzw ist das ja schon ein Zentrum. Dort sind 2 Ärzte die sich rein um die Hormonsachen kümmern, eben auch Schilddrüsenerkrankungen und eine Ärztin die sich danach oder währenddessen um die Schwangerschaft kümmert. Mir wird zuerst am 20.12. Blut genommen und US von Eierstöcken und Gebärmutter gemacht ob dort auch wirklich alles ok ist. Am nächsten Tag bekomme ich tel. das Ergebnis mitgeteilt und Rezept für ein Medikament bekomme ich am 20. schon mit und mir wird dann am nächsten Tag gesagt wieviel ich einzunehmen habe. Wenn nur der TSH Wert nicht stimmt, kann gleichzeitig Clomifen gegeben werden werden und schon die Schwangerschaft anbgestrebt werden. Stimmen mehrere Werte nicht erst Hormoneinstellugn und dann Baby. Dann muß ich alle 4-6 Wochen (aber dauerhaft, auch während SS und danach, eigentlich immer dann) zum Blut abnehmen um zu kontrollieren.
Willst du denn ein Baby? Wie lang übst du schon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 17:01
In Antwort auf kerttu_12342197

@ Dacki
Hi,
also meine Freundin hatte auch so nen niedrigen wie du. Wurde ebenfalls eingestellt und dann ist sie 4 Monate später schwanger geworden. Bei mir ist es ja viel zu hoch..am Tel hat die Ärztin zu denen ich dann in die Praxis muß mir schon einiges sagen können. Da wird nix zum Hausarzt oder so gschickt, die haben alles bei sich in der Praxis, bzw ist das ja schon ein Zentrum. Dort sind 2 Ärzte die sich rein um die Hormonsachen kümmern, eben auch Schilddrüsenerkrankungen und eine Ärztin die sich danach oder währenddessen um die Schwangerschaft kümmert. Mir wird zuerst am 20.12. Blut genommen und US von Eierstöcken und Gebärmutter gemacht ob dort auch wirklich alles ok ist. Am nächsten Tag bekomme ich tel. das Ergebnis mitgeteilt und Rezept für ein Medikament bekomme ich am 20. schon mit und mir wird dann am nächsten Tag gesagt wieviel ich einzunehmen habe. Wenn nur der TSH Wert nicht stimmt, kann gleichzeitig Clomifen gegeben werden werden und schon die Schwangerschaft anbgestrebt werden. Stimmen mehrere Werte nicht erst Hormoneinstellugn und dann Baby. Dann muß ich alle 4-6 Wochen (aber dauerhaft, auch während SS und danach, eigentlich immer dann) zum Blut abnehmen um zu kontrollieren.
Willst du denn ein Baby? Wie lang übst du schon?

Huhu Schnute
ja, ich will ein Baby

Hab schon ein 13 Jähriges Baby, dass sich momentan schrecklich benimmt.... Jetzt gerade ist ihr Freund zu Besuch

Habe die Werte bekommen. Mein TSH ist bei 0,01 viiiieeeel zu niedrig. Ich soll jetzt Efferox 88(kenn ich nicht) nehmen. und in 4 Wochen zur Kontrolle. Mal sehen wies weter geht....

lg und viel Glück
DAcki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 17:02
In Antwort auf xiang_11965313

Huhu Schnute
ja, ich will ein Baby

Hab schon ein 13 Jähriges Baby, dass sich momentan schrecklich benimmt.... Jetzt gerade ist ihr Freund zu Besuch

Habe die Werte bekommen. Mein TSH ist bei 0,01 viiiieeeel zu niedrig. Ich soll jetzt Efferox 88(kenn ich nicht) nehmen. und in 4 Wochen zur Kontrolle. Mal sehen wies weter geht....

lg und viel Glück
DAcki


ach ja, und "üben" tun wir erst seit 2 Zyklen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 11:11
In Antwort auf xiang_11965313


ach ja, und "üben" tun wir erst seit 2 Zyklen....


ja, mein "Baby" ist auch schon 12 1/2 und ich glaub ich brauch dir nix erzählen über Mädchen in dem Alter HILFE!!! Aber gut, wir waren nicht anders.
Ich warte schon sehnsüchtig auf den 20.12., dann werd ich ja sehen was der Endo alles so sagt.
Ich wünsche mir aber für 2011 eine wunderschöne Schwangerschaft!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook