Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer kennt sich mit tempikurve aus?

Wer kennt sich mit tempikurve aus?

12. Oktober 2015 um 10:13

Hallo, ich frage mich,kann man aus der Kurve schon irgendwas schließen? Habe seit vorgestern leichte blutungen, weiss aber die Kurve nicht ganz zu deuten. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Danke !!

Mehr lesen

12. Oktober 2015 um 10:46

Ja?
dachte so einen Abfall gibt es auch beim eisprung. .. Messe oral und morgens,möglichst gleiche Zeit, klappt aber nicht immer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 11:11

Ok.
So ein thermometer habe ich mir schon extra gekauft und Messe auch vor dem aufstehen. Also meinst du die Kurve ist jetzt garnicht auswertbar? Was haben meine blutungen zu bedeuten,vielleicht eisprungblutung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 11:14
In Antwort auf neeno3

Ok.
So ein thermometer habe ich mir schon extra gekauft und Messe auch vor dem aufstehen. Also meinst du die Kurve ist jetzt garnicht auswertbar? Was haben meine blutungen zu bedeuten,vielleicht eisprungblutung?

Habe
Aber auch das Gefühl, dass sie nach dem gv eine wenig stärker wird ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 11:59

Ja ich habe
leider auch sehr lange Zyklen von 54 tagen. Meine frauenärtzib meinte ich solle mal mit tempi messen anfangen um zu schauen ob ich einen eisprung haben, da kinderwunsch besteht. menno hab jezzt echt gedacht der Abfall und jezzt scheint es ja wieder anzusteigen hat was mit nem eisprung zu tun. weil für die peruode ist es glaube ich zu schwach,aber ich habe so mega rückziehen. total komisch alles...Das macht einen verrückt! Danke für deine ausführlich Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 12:43

Sie hatte
mir ein Buch dazu empfohlen,aber ich wollte nicht schon soviel Geld ausgeben,für etwas was dann vielleicht doch nicht zu mir passt. Hatte mich so im Internet schlau gemacht. Das Problem ist ja,dass ich jetzt nicht weiss ob es meine tage sind oder nicht. hab auch schon gedacht,dass ich den ganzen scheiss (tempi ,ovutest) weglasse ,einfach nur mönchspfeffer nehmen und hoffen dass es einfach klappt wenn es so sein soll. Wie hat es denn dann bei euch geklappt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 13:01

Meine frauenärtzin
hat mir mönchspfeffer (bei mir biophem) empfohlen. Habe es Anfang des Jahres genommen und nach Jahren ohne periode direkt schwanger geworden. Leider endete es in einer FG. und wenn es jetzt meine Periode sein sollte,hat der Mönch den zyklus schon 20 tage verkürzt. Deshalb schwöre ich eigentlich auf das Kraut. und ich fühle mich dadurch echt wohler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2015 um 19:04

Ich glaube
Ich bleibe erstmal bei mönch. Es ist einfach nur alles frustrierend ,hab echt gedacht diesen zyklus klappt es und dann kommt irgendwie so eine komische blutung... Kann man denn trotz negativen ovutest einen eisprung haben? Bei mir wurden die glaube ich nicht richtig positiv?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sind es schwangerschaftssymptome?
Von: jule_11905373
neu
12. Oktober 2015 um 12:56
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram