Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer kennt die Kinderwunschklinik Dr. van Uem in Erlangen?

Wer kennt die Kinderwunschklinik Dr. van Uem in Erlangen?

1. Juni 2012 um 12:55

Hallo
war jemand von euch schon mal in der Kinderwunschpraxis Dr. Jan van Uem in Erlangen?
Hier ein Link:
http://www.kinderwunschzentrum-erlangen.de/

Ich habe dort meine erste Icsi machen lassen und möchte mit der zweiten gerne im Juli beginnen.

Nun habe ich im Internet sehr viele negative Meinungen über den Arzt gelesen die ich aber so überhaupt nicht bestätigen kann.
Ich finde es ist ein super Arzt und sein Team ist fabelhaft, ich fühle mich Pudelwohl dort.
Bitte sagt mir eure Meinung dazu.....

Mehr lesen

11. Juni 2012 um 8:13

Hi du
wir waren dort im Herbst und haben die Vorbereitungen für die ICSI gemacht, leider hat es nicht geklappt.
Hatte auch vorher im Internet gelesen und schon fast bisschen Angst vor Dr. van Uem, muss aber sagen: ich fand ihn top!!! er war immer lieb und hat sich vorallem auch Zeit genommen, was bei dem Ansturm in seiner Praxis auch nicht selbstverständlich ist.

wenn wir jemals noch eine ICSI machen sollten: immer wieder nur bei ihm!

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 8:23

@prinzessin
Danke für die Antwort. Ich mache im Juli meine zweite icsi bei ihm. Find den Arzt und sein Team echt toll kann die negativen Bewertungen aus dem Internet nicht nachvollziehen. Machst du noch einen versuch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 9:08

Hey sunny,
Nein vorläufig nicht. Ich bekam kurzfristig das Angebot meine Fachausbildung ( zur Altenpflegerin) nachzuholen und stecke nun mitten drin.
Wollten dann danach nochmal neu durchstarten ( hatten auch schon einige iuis ...)...allerdings kam jetzt letzte Woche das Angebot das eine Bekannte von mir schwanger ist und ihr Baby nach der Geburt zur Adoption freigeben möchte, ( am liebsten an mich)... und nun..überlege ich ob das nicht eine Option wäre, denn die Chance später mal einen Säugling zu bekommen ist ja sehr gering und so würde ich sogar die ganze Schwangerschaft mitbekommen. Danach wäre es zeitlich möglich, ich könnte sogar meine Ausbildung fertig machen, da mein Mann flexible AZ hat und auch die Großeltern im Dorf wären.
Sicher wäre es vielleicht nicht einfach und es ist ja auch nicht gesagt das wir es überhaupt vom JA bekommen, aber wer weiss... vorstellen könnte ich es mir schon i wie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 9:15

...
Bleib du ruhig in Erlangen... alle Mädels mit denen ich hier geschrieben hab ( schon Jahrelang) sind dann wenn sie ne ICSI oder auch iui gemacht haben, schwanger geworden. würden mir jetzt spontan gleich 4 einfallen Außerdem ist Dr. van Uem ja wirklich ein klasse Doc, der weiss schon was er tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 10:38

@prinzessin
Das finde ich ja super. Ich arbeite auch in der Altenpflege und möchte (wenn es mit Baby klappt) danach noch die Fachkraft machen... Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es mit der Adoption klappt. Wäre ne super Sache für dich und deine Freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 11:20

Was
für ein Zufall ja aber mein Mann ist leider noch nicht ganz überzeugt, der denkt anscheinend ich will alles überstürzen und wir versuchen es EINFACH nochmal ein zweites oder drittes Mal in 2 Jahren
Aber das dass eine totale Tortour ist und auch keine Garantie gegeben ist ( er ist dann auch schon 38 fast 39 ) und das Sperma jetzt schon grottenschlecht, daran denkt er wohl nicht.
seufz...
an was liegts denn bei euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 11:47

Wircklich zufall
bei uns liegt es auch an dem schlechten Sperma von meinem Mann....
Aber ich habe ihm jetzt Maca gegeben und es hat sich leicht verbessert , ich geb die Hoffnung nicht auf das es vielleicht doch noch so klappt.
So ne Icsi kostet ja auch verdammt viel Geld.
Die Männer denken leider immer etwas kompliziert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 16:28

Hey sunny
habt ihr denn vorher schon etwas unternommen???

naja wenn man 25 u verheiratet is,gehts ja verhältnissmäßig, wir haben den Versuch und die vielen iuis komplett als selbstzahler zahlen müssen total übel was da so alles an Geld weggeht.

Die Frau vom Jugendamt hat allerdings gemeint das sie nur ALLGEMEINE Adoptionsanfragen beantworten können, nicht speziell auf ein Baby. also hat sichs schon erledigt, wir hätten wenn überhaupt dann ihres gewollt, um ihr zu helfen und auch weil man da eben wirklich weiss wo es herkommt u wie die Vorgeschichte ist, ein größeres Kind bin ich IM MOMENT nicht bereit zu adoptieren,dann lieber nochmal warten und nach den 2 Jahren noch paar mal versuchen. Hach ein ewiges Hin und Her...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 16:55

Hi prinzessin
Das ist ja mal doof. Wieso machen die solche Gesetze? In dem Fall wäre doch deiner Freundin und euch geholfen. Wir versuchen es schon seit Jahren und hat nie geklappt. Deswegen jetzt die icsi. Hoffe das es klappt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 19:11

Eher nicht..
Hallo. Also wir waren damals nicht zufrieden. Wurde letztes Jahr wg. leicht zu hoher männlicher Hormone dorthin überwiesen. Er hat damals einen KURZEN Blick auf die Blutwerte geworfen und sofort PCO diagnostiziert und mir starke Kortisontabletten und Metformin gegen Insulinresistenz verschrieben. Und das obwohl ich immer Eisprünge und die Mens hatte! Ich hab eine Metformin genommen und davon übelste Bauchkrämpfe und Durchfall bekommen. Wollte da dann nicht mehr nehmen und da v.a. nicht mehr hin. Er hat mich weder untersucht noch Blut abgenommen o.ä. Man sagt er gehe immer so extrem vor eil er hohe und schnelle Erfolgschancen bieten will.. egal mit welchen Mitteln. Naja.. wenn man das will.
Bin jetzt in der Praxis von Dr. Hamorri, auch in Erlangen und dort sehr zufrieden. Stehe kurz vor der zweiten IUI und hoffe es klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:15

@gabriele
Danke für deine Antwort, das habe ich schon oft gelesen. Kann ich aber von meiner Seite aus nicht bestätigen. Aber bei mir ist klar das es ohne icsi wohl nicht geht da das spermiogramm zu schlecht ist. Drück dir für deine iui die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 18:17

Danke!!
Hat vor zwei Stunden stattgefunden und jetzt heißt es warten und hoffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 19:07

@gabriele
Immer positiv Denken. Daumen sind gedrückt würde mich freuen wenn du über sein Ergebniss berichtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 19:08

Noch mal
Über dein Ergebniss meinte ich.... Hab mich vertippt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 9:44


Hey sunnylein,
ich sollte ja über mein Ergebnis berichten, leider hat auch die zweite IUI nicht geklappt Jetzt steht für nächste Woche eine Bauchspiegelung an.. diese wird in Forchheim gemacht. Eventuell liegt hier die Ursache! Da ich regelmäßig Eisprünge habe und das Spermiogramm meines Mannes super ist wundert es mich einfach, warum es nicht klappt.. Wie sieht es bei dir aus, habt ihr die erste ICSI schon gemacht? Drück dir die Daumen!
LG
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 11:16

@sunnylein27
Moin,
also ich bin in der Praxis von Dr. Hamori etc. Bin dort auch sehr zufrieden.

Ich könnte mir vorstellen, dass einige ihre Negativ-Erlebnisse bei der ivrf/icsi auf den Arzt und das Team schieben.

Eine Bekannte hatte bei van Uem gleich beim 1. Mal Glück und Zwillinge bekommen. Ich denke man muss sich selbst ein Bild machen ob einem der Arzt und die Praxis liegt oder nicht.

Lass Dich nicht beeinflusse - wenn du dich nicht wohl fühlst, wechselst du einfach

Grüßle
Nomi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 13:16

@gabriele
Hallo
das tut mir sehr leid für dich.
Hoffe das die Bauchspiegelung neue positive Ergebnisse bringt.
Die erste Icsi haben wir schon im Mai gemacht und ich war auch promt schwanger.
Nur leider Fehlgeburt in der 6 Woche
Jetzt hoffe ich das ich im August wieder starten.
Hoffe es geht bei dir alles gut
Bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 13:18

@nomi
Hallo
danke für deine Antwort.
ich fühle mich auch sehr wohl bei dem Doc.
Bekommst du ne Icsi?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 11:38

@sunnylein27
Halli Hallo

Wir machen im September - wenn endlich die Kasse den Behandlungsplan absegnet - unsere 2. ivf. Wir hatten im Nov. 2010 unsere 1. icsi+ivf neg., dann im Sep. 2011 1. Kryo SS und FG in der 6. SSW
Die Ärzte sagen aber dass eine ivf ausreichend ist. Sparen wir uns viel Geld

Die Kasse regt mich grad tierisch auf, seit Wochen schreiben die mit der Praxis hin und her und wollen Änderungen und dass dieses und jenes nicht passt - könnt echt ausflippen Beim 1. Mal hat alles so einfach funktioniert.

Naja wir haben ja noch a bissl Zeit bis es losgehen soll, bin schon jetzt leicht nervös, aber nicht von der ganzen Prozedur, sondern eher von der Warterei und Bangerei. Hatte bisher 3 FG - und eigentlich brauch ich das nicht mehr

Alles Gute auf Eurem Weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 12:21

Nomi
ja die lieben Kassen ....
Haben Angst um Ihr Geld
ich drücke auch dir für deinen weiteren Erfolg die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 14:59


@Nomi - Viel Glück für die IVF, .. IVF ist ja günstiger als ICSI wie ich gehört habe, somit sollte man das wohl vorziehen wenn es vom Sp.gramm reicht! Ich werde das Thema IVF für Ende diesen Jahres auch mal in Erwägung ziehen Bis jetzt hat ja nichts funktioniert.. aber erstmal die Bauchspiegelung am Montag abwarten .. hab schon bissl Angst davor.
@sunnylein - Drück dir auch die Daumen für deine ICSI im August.. und dass es diesmal klappt und v.a. bleibt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2012 um 6:56

@gabriele
Vielen Dank.
Ist meine letzte Chance und auch letzter Versuch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2012 um 10:43

@gabriele 1511
Ich hatte schon 2 BS - die 1. um abzuchecken was Sache ist und die 2. bei der ELSS.

Ist wirklich nicht so schlimm die OP- ist es deine 1. ??

Nur ein 3. Mal hätte ich keine Lust den Bauch aufschnippeln zu lassen, irgendwann siehts dann auch nicht mehr so dolle aus mit den Narben, vor allem weil die immer die gleichen wieder aufschneiden.

Bei der 1. haben die nur einen Schnitt gemacht im Bauchnabel und ich durfte am selben Tag wieder heim. Das schlimmste ist immer wenn die Luft wieder über die Schulter entweichen will Aber ist wirklich alles nicht so schlimm!!

Wird schon Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2012 um 11:34


Danke Nomi, du machst mir Mut, dass es hoffentlich wirklich nicht so schlimm ist. Respekt und ein wenig Angst habe ich schon davor, .. eine Freundin die auch zum Abchecken dort war hatte danach ziemliche Probleme mit dem Kreislauf und Schmerzen im ganzen Körper wg. dem Gas und halt an den Narben. Ich möchte eigentlich ungern allzu lange in der Arbeit ausfallen, da einige hier krank sind und ich auch nicht "die Wahrheit" erzähle weil das hier sonst so schnell rumgetratscht wird und somit bin ich dann halt am Montag einfach so krank ohne genauere Informationen warum..

Oft wird ja erzählt dass man nach 2-3 Tagen wieder fit ist aber bei manchen hier im Forum etc. wurde auch berichtet dass sie mindestens 1 - 2 Wochen ausgefallen sind und fast nur liegen konnten etc..
Bin mal gespannt wie es bei mir ist!

Ach ja, es ist tatsächlich meine erste und hoffentlich auch letzte Der Grund ist, dass es schon so lange nicht klappt obwohl körperlich bei mir und meinem Mann nichts zu finden ist was dagegen sprechen würde. Und jetzt sollen die Eileiter mit Kontrastmittel überprüft werden, sowie Bauch- und GM-Spiegelung wird gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 10:12
In Antwort auf edwige_12738948


Danke Nomi, du machst mir Mut, dass es hoffentlich wirklich nicht so schlimm ist. Respekt und ein wenig Angst habe ich schon davor, .. eine Freundin die auch zum Abchecken dort war hatte danach ziemliche Probleme mit dem Kreislauf und Schmerzen im ganzen Körper wg. dem Gas und halt an den Narben. Ich möchte eigentlich ungern allzu lange in der Arbeit ausfallen, da einige hier krank sind und ich auch nicht "die Wahrheit" erzähle weil das hier sonst so schnell rumgetratscht wird und somit bin ich dann halt am Montag einfach so krank ohne genauere Informationen warum..

Oft wird ja erzählt dass man nach 2-3 Tagen wieder fit ist aber bei manchen hier im Forum etc. wurde auch berichtet dass sie mindestens 1 - 2 Wochen ausgefallen sind und fast nur liegen konnten etc..
Bin mal gespannt wie es bei mir ist!

Ach ja, es ist tatsächlich meine erste und hoffentlich auch letzte Der Grund ist, dass es schon so lange nicht klappt obwohl körperlich bei mir und meinem Mann nichts zu finden ist was dagegen sprechen würde. Und jetzt sollen die Eileiter mit Kontrastmittel überprüft werden, sowie Bauch- und GM-Spiegelung wird gemacht.

@gabriele1511
Ich hatte damals die BS am Freitag früh machen lassen, und Montag war ich wieder fit für die Arbeit. Habs auch nicht rum erzählt, ist ja auch irgendwie komisch das Kollegen zu erzählen. Übrigens war der Befund pos. also nix gefunden und trotzdem hat es 4 Jahre nicht geklappt....

Nach der ELSS ist mein Eileiter jetzt aber nicht mehr durchgänig wegen der Vernarbung, also bleibt uns nur noch die ivf. Hab im Mai ne Spülung machen lassen ohne Narkose, also direkt beim Doc in der KiWu Klinik, aber da ging dann nix mehr durch und das Mittel kam direkt wieder raus.

Nochmal - ich drück dir die Daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 10:13


Ihr Lieben - danke für eure Worte .. meine BS wurde auf Freitag verschoben, fällt wahrscheinlich direkt mit dem Eispr. zusammen oder kurz danach, war mir aber bewußt dass dieser Zyklus im Eimer ist.. und da es bis jetzt nicht geklappt hat, warum sollte es ausgerechnet dieses Mal so sein.
Ich hab auch vor am Montag wieder zu arbeiten, der Arzt meinte das ist normalerweise kein Problem! Die machen auch nur einen kleinen Schnitt am Bauchnabel und nicht wie sonst oft üblich 2 Schnitte bei deinen man auch die Narben sieht. Wenn was gemacht werden muss, haben sie meine Unterschrift das gleich beheben zu dürfen soweit möglich. Ich bin gespannt. Wenn dort auch nichts gefunden wird, weiß ich auch nicht mehr weiter, dann können wir uns bzgl. IVF unterhalten, Nomi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 8:49

@gabriele
na hast es schon hinter dir? wie ist es gelaufen? berichte doch mal

LG
Nomi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 11:30

@Nomi
Hey,
ja ich hab's hinter mir. Ist an sich gut gelaufen, ich hab die Narkose gut vertragen und war recht schnell wieder fit. OP am Freitag und am Montag war ich schon wieder in der Arbeit. Leider hatte ich noch bis gestern ziemlich mit den Gasen im Körper zu kämpfen aber das sind immer nur temporäre Schmerzen gewesen und teilweise hab ich einfach eine Ibuprofen eingeworfen und dann ging's.

Leider (?) wurde bei der BS nichts gefunden, was darauf hinweisen könnte dass es bei uns bis jetzt noch nicht geklappt hat Somit bin ich jetzt wieder "am Anfang" und werde wohl noch eine IUI im nächsten Zyklus hinterherschieben... wenn es dann nicht klappt werden wir doch mal das Thema IVF angehen.. wobei ich das ja immer vermeiden wollte.. aber Geduld hab ich langsam auch keine mehr..

Was gibt's bei dir Neues?

LG,
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:20

Hi Mädels
das ist ja echt doof gabriele, aber seh es auch mal positiv du könntest auf normalem Weg Kinder bekommen.
Bei mir funktioniert das leider nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 9:12

@gabriele
Hallo Sorry bin nicht ganz so oft hier.

Hört sich alles genau an wie bei mir - hammer. War bei uns auch so, erst 4 mal iui, dann BS, nix gefunden, dann nochmal iui, dann 1. ivf neg. dann 1 Jahr gewartet 1. Kryo Abgang 6. SSW, dann wieder so probiert, dann Eileiter SS und jetzt 2. ivf geplant für Sept. Okt.

So gehn die Jahre dahin und man denkt gaaaaaaaaanz oft, alle werden schwanger nur ich nicht Und manchmal vergeht die Zeit so schnell, nur nicht wenn man auf war wartet

LG
Nomi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 12:42


@Sunny - ja das hast du recht, das ist das, was mich noch ermutigt. Immerhin können wir es weiterhin noch auf normalem Weg probieren und das werden wir auch bis Ende des Jahres noch tun, dann ist meine Geduld aber wirklich so langsam am Ende

@Nomi - deine "Leidens"kiwu-Geschichte ist echt lang und klingt sehr beschwehrlich. Ich hoffe für dich inständig, dass du bald schwanger wirst mit der nächsten IVF und das kleine bzw. die kleinen (sind ja oft Mehrlinge ) dann auch bleiben!!

Hab ich euch eigentlich gefragt wie alt ihr seid? Ich werde Ende des Jahres 31. Eigentlich ja noch kein Alter, aber so allmählich wird es dann doch Zeit ..

Ich war gestern wieder bei Dr. Hammel und habe mir mein neues Clomi Rezept geholt. Eine IUI machen wir noch diesen Monat.. Das ist dann die dritte und letzte.

Ganz liebe Grüße,
Gabi

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 11:34

Gabriele
hast du schon mal die Zyklustees versucht?
Die sollen helfen schwanger zu werden hab schon viel positives darüber gehört von andren Mädels....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 12:57


Klar, hab ich alles durch:
- Zyklustees (Kindlein-Komm-Tee Fertigmischung, sowie selbst zusammengemischte Tees für 1. und 2. Zykl.hälfte)
- Moorbäder (gibt's auch für Kiwu)
- Sepia / Ovaria Comp / Brophyllum / (und andere Homöopathie)..
- Clomi und Utrogest
- Fruchtbarkeitsmassagen
- TCM / Akkupunktur
- natürlich Planung mit Temperatur messen, Clearblue Monitor, Zyklusmonitoring, etc.
- .. fehlt noch was? Wahrscheinlich.. geht einfach davon aus, dass ich so gut wie alles durch hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 12:43


Hallo!

Ich bin auch bei Dr. Hammel

Wie alt wir sind? Ich 33 mein Mann 35. Kanns schon kaum erwarten bis es wieder los geht, endlich wieder das Gefühl was zu tun und was zu bewegen

Schönes WE Euch allen

LG
Nomi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2012 um 11:29

Vorsicht vor Dr. van Uem
Hallo, ich wurde vom Kinderwunschzentrum Dr. van Uem Erlangen 3 mal ICSI behandelt ohne Kontrolle der Schilddrüsenwerte ( TSH ). Im nachhinein stellte sich heraus dass ich einen TSH wert von über 4 hatte. Also 3 Behandlungen von vornherein umsonst. Kosten über 6000 , für die Kasse das gleiche.
Die Krönung noch die persönlichen Beleidigungen von Ihm selbst.
Diese Praxis ist in keinster Weise zu empfehlen.

Es wird wirklich mit der Not der Paare eine Menge Geld gemacht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 14:22

@mokusz
Hallo und Danke für deinen Beitrag....
Diese positive Erfahrung durfte ich auch machen und ich bin von der Praxis und dem Team echt begeistert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 14:26

@naddy131
Hallo erst mal,

tut mir leid das du so eine Erfahrung machen musstest.
Das erste was Dr. van uem zu uns gesagt hatte war das wir vor der Behandlung beim Hausarzt ein Blutbild machen lassen sollen mit TSH Wert (Schilddrüsenwert) .
Das hat er auch zu andren Paaren gesagt , ist also gang und gebe bei ihm.
Vielleicht hast du es überhört?
Wie geht es den jetzt weiter bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 13:16
In Antwort auf sens_12730696

@naddy131
Hallo erst mal,

tut mir leid das du so eine Erfahrung machen musstest.
Das erste was Dr. van uem zu uns gesagt hatte war das wir vor der Behandlung beim Hausarzt ein Blutbild machen lassen sollen mit TSH Wert (Schilddrüsenwert) .
Das hat er auch zu andren Paaren gesagt , ist also gang und gebe bei ihm.
Vielleicht hast du es überhört?
Wie geht es den jetzt weiter bei dir?

Danke für die Antwort
glaube ich gerne das Dr. Van uem jetzt auf TSH werte achtet.
Es läuft ein Gutachterauftrag gegen ihn. Das kann er sich jetzt nicht mehr leisten. Meine Behandlungen waren 2011.
Es wurde kein Wort über TSH Werte verloren. Tatsache ist, er hat behandelt ohne die nötigen werte zu kennen und er hätte noch weiterbehandelt. Erst als ich den Arzt wechselte stellte sich heraus das von vornherein alle Behandlungen umsonst waren. Ist es zu viel von einen Arzt verlangt, erst einmal in den Unterlagen zu schauen ob alles ok. ist.Ich finde das einfach Skandalös. Kosten über 12000
Ich bin jetzt in Karlsbad zur Behandlung und fühle mich da wirklich gut aufgehoben. Ein unterschied wie Tag und Nacht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 13:38


Kommt mir bekannt vor, bei mir wollte er damals ( war Ende 2011) auch erst garnicht in meine Blutwerte schauen sondern mir direkt Medis verschreiben weil ich erwähnte dass mein Zyklus nicht immer regelmäßig ist, ich hab sie ihm dann vorgelegt und da stand eben dabei dass meine männl. Hormone leicht erhöht sind.. da hat er SOFORT auf PCO diagnostiziert ,mir Metformin und Kortisontabletten verschrieben und von den zwei Metformin die ich dann probiert habe hab ich ganz schlimme Nebenwirkungen bekommen. Die Kiwupraxis wo ich jetzt bin (Dr. Hamori) ist da viel behutsamer rangegangen, hat erstmal Zyklusmonitoring gemacht, etc, und mein Arzt dort sagt man kann nicht von einem Wert auf PCO schließen denn da müssen z.B. noch starkes Übergewicht und andere Symptome dazukommen.. Also ich fand Dr. van Uem auch sehr unprofessionell, aber war da wie gesagt nur einmal da und dann nie wieder..
Aber sunnylein scheint sehr zufrieden zu sein und es kommt vielleicht wirklich drauf an mit welcher Vorgehensweise man an das Thema Kinderwunsch rangehen will.. gleich mit härteren Mitteln oder erstmal Stück für Stück. Wenn klar ist, dass nur eine ICSI helfen kann (weil das Spermiogramm zu schlecht ist), ist er vielleicht grad der Richtige, weil er nicht lange rumeiert..
Ich wünsche allen viel Erfolg

LG,
Gabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2012 um 14:18

Hi Mädels
das ihr solche schlechten Erfahrungen gemacht habt tut mir echt Leid.
Vielleicht hat er ja wircklich draus gelernt.
Es ist halt immer doof weil ja nur 3 Versuche auch zum Teil von der Krankenkasse bezahlt werden und es ist ja so schon ein Haufen Geld was das alles kostet.
Und man brauch auch viel Kraft dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 11:41
In Antwort auf edwige_12738948


Kommt mir bekannt vor, bei mir wollte er damals ( war Ende 2011) auch erst garnicht in meine Blutwerte schauen sondern mir direkt Medis verschreiben weil ich erwähnte dass mein Zyklus nicht immer regelmäßig ist, ich hab sie ihm dann vorgelegt und da stand eben dabei dass meine männl. Hormone leicht erhöht sind.. da hat er SOFORT auf PCO diagnostiziert ,mir Metformin und Kortisontabletten verschrieben und von den zwei Metformin die ich dann probiert habe hab ich ganz schlimme Nebenwirkungen bekommen. Die Kiwupraxis wo ich jetzt bin (Dr. Hamori) ist da viel behutsamer rangegangen, hat erstmal Zyklusmonitoring gemacht, etc, und mein Arzt dort sagt man kann nicht von einem Wert auf PCO schließen denn da müssen z.B. noch starkes Übergewicht und andere Symptome dazukommen.. Also ich fand Dr. van Uem auch sehr unprofessionell, aber war da wie gesagt nur einmal da und dann nie wieder..
Aber sunnylein scheint sehr zufrieden zu sein und es kommt vielleicht wirklich drauf an mit welcher Vorgehensweise man an das Thema Kinderwunsch rangehen will.. gleich mit härteren Mitteln oder erstmal Stück für Stück. Wenn klar ist, dass nur eine ICSI helfen kann (weil das Spermiogramm zu schlecht ist), ist er vielleicht grad der Richtige, weil er nicht lange rumeiert..
Ich wünsche allen viel Erfolg

LG,
Gabi

Dr. van uem
warum lange rumeiern...das geld kriegt er so oder so.
selbst bei tsh werten von 4,2 wird behandelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2016 um 14:06
In Antwort auf sens_12730696

Hallo
war jemand von euch schon mal in der Kinderwunschpraxis Dr. Jan van Uem in Erlangen?
Hier ein Link:
http://www.kinderwunschzentrum-erlangen.de/

Ich habe dort meine erste Icsi machen lassen und möchte mit der zweiten gerne im Juli beginnen.

Nun habe ich im Internet sehr viele negative Meinungen über den Arzt gelesen die ich aber so überhaupt nicht bestätigen kann.
Ich finde es ist ein super Arzt und sein Team ist fabelhaft, ich fühle mich Pudelwohl dort.
Bitte sagt mir eure Meinung dazu.....

Wir haben uns leider nicht wohl gefühlt. Leider hat sich in der Praxis in den letzten Jahren wohl einiges geändert. Wir waren regelrecht entsetzt, von dem Stress, der von den Schwestern und den genervten Patienten ausgeht.  Wartezimmer war total überfüllt und nicht immer Plätze frei. Genervtes teilweise patzig reagierendes Personal, das kaum, oder nur verwirrende Auskündfte erteilte. Der Arzt selbst macht nette Scherze, hat aber sonst kaum Zeit auf den Patienten einzugehen und beriet uns nicht passend. Es war fast jede zweite Woche eine andere sehr junge ungelernte Dame am Empfang und nur eine wirklich kompetente Schwester, die wir leider erst zu sehen bekamen, als die Behandlung dann nach einigen Wochen vorbei war.Wir sind jetzt in einer Klinik in Erlangen, die sich auch hervorragend um endokrinologische Fragen zum Kiwu kümmert und die selbe Behandlung mit mehr Service für 1/3 des Preises anbietet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2016 um 14:12
In Antwort auf liviu_12938890

Vorsicht vor Dr. van Uem
Hallo, ich wurde vom Kinderwunschzentrum Dr. van Uem Erlangen 3 mal ICSI behandelt ohne Kontrolle der Schilddrüsenwerte ( TSH ). Im nachhinein stellte sich heraus dass ich einen TSH wert von über 4 hatte. Also 3 Behandlungen von vornherein umsonst. Kosten über 6000 , für die Kasse das gleiche.
Die Krönung noch die persönlichen Beleidigungen von Ihm selbst.
Diese Praxis ist in keinster Weise zu empfehlen.

Es wird wirklich mit der Not der Paare eine Menge Geld gemacht.

Bei uns hat es für einmal 9500 gekostet. Auch ohne jeglichen Service.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2016 um 14:14
In Antwort auf liviu_12938890

Vorsicht vor Dr. van Uem
Hallo, ich wurde vom Kinderwunschzentrum Dr. van Uem Erlangen 3 mal ICSI behandelt ohne Kontrolle der Schilddrüsenwerte ( TSH ). Im nachhinein stellte sich heraus dass ich einen TSH wert von über 4 hatte. Also 3 Behandlungen von vornherein umsonst. Kosten über 6000 , für die Kasse das gleiche.
Die Krönung noch die persönlichen Beleidigungen von Ihm selbst.
Diese Praxis ist in keinster Weise zu empfehlen.

Es wird wirklich mit der Not der Paare eine Menge Geld gemacht.

fat 10.000€ für 1x jetzt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2017 um 11:21
In Antwort auf sens_12730696

Hallo
war jemand von euch schon mal in der Kinderwunschpraxis Dr. Jan van Uem in Erlangen?
Hier ein Link:
http://www.kinderwunschzentrum-erlangen.de/

Ich habe dort meine erste Icsi machen lassen und möchte mit der zweiten gerne im Juli beginnen.

Nun habe ich im Internet sehr viele negative Meinungen über den Arzt gelesen die ich aber so überhaupt nicht bestätigen kann.
Ich finde es ist ein super Arzt und sein Team ist fabelhaft, ich fühle mich Pudelwohl dort.
Bitte sagt mir eure Meinung dazu.....

Leider kann ich diese Praxis nicht empfehlen. Dr. van Uem interessiert sich nur fuer das Geld und fuer die Erfolgsquoten. Deshalb konzentriert sich er auf die Patientinnen bis 39 Jahre, weil sie bessere Chancen bei der kuenstlichen Befruchtung haben. Als ich zu ihm kam war ich 40 Jahre alt. Ich fuehlte mich die ganze Zeit vernachlaessigt und verlor 6 Monate umsont. Es wurde keine Behandlung gemacht und ich wechselte die Klinik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
So schwer eine Wohnung zufinden?
Von: mipop
neu
24. Mai 2017 um 23:06
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen