Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer kann mir helfen - bereits 3. Fehlgeburt

Wer kann mir helfen - bereits 3. Fehlgeburt

23. September 2009 um 12:02

Hallo zusammen,

hatte schon einmal gepostet, ich hatte letzten Monat meine 3 Fehlgeburt, nun habe ich eine Humangenetische Untersuchung machen lassen, alles i.O., die Blutwerte waren auch soweit okay, mein FA bestätigte mir gestern, kein PCO.

Jetzt möchte meine FA eine Gebärmutterspieglung machen lassen, was ich eigentlich nicht möchte, es wäre dann der 4. Eingriff.

Habe mir jetzt noch ein Termin bei einem anderen FA geholt um eine 2. Meinung einzuholen.

Ich bin sehr verunsichert und weiß jetzt nicht mehr was ich tun soll.

Hat jemand schon mal eine Spieglung machen lassen ?

Wäre für viele Antworten dankbar.

VG

Nina mit 3 Sternchen fest im Herzen

Mehr lesen

23. September 2009 um 12:57

Hallo Nina
Ich hatte auch drei Fehlgeburten in Folge und nachdem mein FA auch alles mögliche untersucht hat inkl. der Gebährmutterspiegelung und alles soweit für ok befand, habe ich mich dann nach Spezialisten erkundigt. Ich kann Dir nur empfehlen Dich an die Spezialabteilung der Uniklinik München zu wenden:

http://www.kinderwunsch-uni-muenchen. de/gehaeufte-fehlgeburten.html

Die haben eine extra Sprechstunde für Patientinnen mit wiederholten Fehlgeburten und sind deutschlandweit führend in der Forschung bzgl. der Ursachen. Die haben bei mir wieder alle möglichen Blut- und Hormonwerte gemessen und dann doch Werte gefunden, die nicht optimalwaren und mir eine Therapie zusammengestellt und mich am Anfang meiner nächsten Schwangerschaft begleitet. Ich weiß nicht ob es nur daran lag, aber ich bin jetzt in der 34. SSW und kann mein Glück kaum fassen, ich dachte schon, bei mir geht es halt nicht...

Wenn Du weitere Fragen hast, schreib mir ruhig ne PN...

Liebe Grüße und ganz viel Kraft wünsche ich Dir, ich weiß wie schwer das ist...

dudu 34. SW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2009 um 1:09
In Antwort auf cosima_12364095

Hallo Nina
Ich hatte auch drei Fehlgeburten in Folge und nachdem mein FA auch alles mögliche untersucht hat inkl. der Gebährmutterspiegelung und alles soweit für ok befand, habe ich mich dann nach Spezialisten erkundigt. Ich kann Dir nur empfehlen Dich an die Spezialabteilung der Uniklinik München zu wenden:

http://www.kinderwunsch-uni-muenchen. de/gehaeufte-fehlgeburten.html

Die haben eine extra Sprechstunde für Patientinnen mit wiederholten Fehlgeburten und sind deutschlandweit führend in der Forschung bzgl. der Ursachen. Die haben bei mir wieder alle möglichen Blut- und Hormonwerte gemessen und dann doch Werte gefunden, die nicht optimalwaren und mir eine Therapie zusammengestellt und mich am Anfang meiner nächsten Schwangerschaft begleitet. Ich weiß nicht ob es nur daran lag, aber ich bin jetzt in der 34. SSW und kann mein Glück kaum fassen, ich dachte schon, bei mir geht es halt nicht...

Wenn Du weitere Fragen hast, schreib mir ruhig ne PN...

Liebe Grüße und ganz viel Kraft wünsche ich Dir, ich weiß wie schwer das ist...

dudu 34. SW

Hi
was beinhaltete denn genau diese Therapie? Ich musste gerade leider die 2. Fehlgeburt durchstehen und bin sehr verzweifelt. Bin dankbar über jede Hilfe.

Liebe Grüße und alles Gute bei Deiner Schwangerschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club