Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Wer kann mir etwas über Clomifen sagen?

Wer kann mir etwas über Clomifen sagen?

15. Februar 2007 um 15:01 Letzte Antwort: 21. Februar 2007 um 18:49

Hallo!

Am Dienstag habe ich ein "abschließendes" Gespräch im KiWuZentrum und werde sicher ein Mittel nehmen müßen um den Eispruung auszulösen. Zur Debatte stehen Clomifen und Gonadotophin. Könnt Ihr mir etwas dazu sagen? Habt Ihr Clom genommen und wie habt Ihr es vertragen. Wie schnell seit Ihr SS geworden- und wie sieht es mit Mehrlingsschwangerschaften aus?

Ich wäre echt froh, hier einige "Erfahrungsberichte" zu hören...

Vielen Dank, Ameisin

Mehr lesen

15. Februar 2007 um 15:15

Hallo Ameisin
Ich wurde vor ca. 4 Jahren über 4 Monate mit Clomi in Zusammenspiel mit Predalon genommen. Danach hatte sich SS eingestellt. Mein Lütter ist jetzt 3 1/2, war auch von den Erbanlagen her ein Zwilling. Doch der andere Spatz ist leider frühzeitig abgestorben. Vielleicht hat das Medikament mit der Mehrlings SS zu tun, sicher jedoch nicht mit was die Natur dann wollte. Wünsche Dir jedenfalls alles Gute für die Behandlung und drück Dir ganz fest die Daumen
LG pmaus

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 10:52
In Antwort auf jillie_12669513

Hallo Ameisin
Ich wurde vor ca. 4 Jahren über 4 Monate mit Clomi in Zusammenspiel mit Predalon genommen. Danach hatte sich SS eingestellt. Mein Lütter ist jetzt 3 1/2, war auch von den Erbanlagen her ein Zwilling. Doch der andere Spatz ist leider frühzeitig abgestorben. Vielleicht hat das Medikament mit der Mehrlings SS zu tun, sicher jedoch nicht mit was die Natur dann wollte. Wünsche Dir jedenfalls alles Gute für die Behandlung und drück Dir ganz fest die Daumen
LG pmaus

Clomi
Hallo,
ich neme Clomiphen, jetzt haben sich 2 Eier entwickelt und ich muss mich entscheiden ob wir das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft eingehen. Hat da jemand Erfahrung?
LG Cecile

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 12:02
In Antwort auf simge_12824318

Clomi
Hallo,
ich neme Clomiphen, jetzt haben sich 2 Eier entwickelt und ich muss mich entscheiden ob wir das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft eingehen. Hat da jemand Erfahrung?
LG Cecile

Im wievielten Zyklus
nimmst Du denn Clom? Kommt es oft vor, daß sich 2 Eier entwickeln oder hattest Du auch schon Zyklen mit einem Ei?

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 12:35
In Antwort auf ece_11872151

Im wievielten Zyklus
nimmst Du denn Clom? Kommt es oft vor, daß sich 2 Eier entwickeln oder hattest Du auch schon Zyklen mit einem Ei?

Hallo ihr Lieben,
ich habe diesen Zyklus zum ersten mal Clomifen genommen. Bei mir hat sich etwas später als normal ein Ei entwickelt. Von den typischen Nebenwirkungen kamen bei mir nur die Stimmungsschwankungen vor. Keine Gewichtszunahme, eher im Gegenteil. In dem Beipackzettel wird auf die erhöhte Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft hingewiesen. Aber dafür geht man ja nach der Einnahme öffters zum FA zum US. Ich war dreimal da. Und nächste Woche muß ich noch zum Blutabnehmen. Die achten also schon drauf, das alles ok ist.

Ich bzw. wir hibbeln jetzt dem hoffentlich positiven Ergebnis entgegen.

Viele Grüße
Kati

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 12:42
In Antwort auf echo_12078384

Hallo ihr Lieben,
ich habe diesen Zyklus zum ersten mal Clomifen genommen. Bei mir hat sich etwas später als normal ein Ei entwickelt. Von den typischen Nebenwirkungen kamen bei mir nur die Stimmungsschwankungen vor. Keine Gewichtszunahme, eher im Gegenteil. In dem Beipackzettel wird auf die erhöhte Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft hingewiesen. Aber dafür geht man ja nach der Einnahme öffters zum FA zum US. Ich war dreimal da. Und nächste Woche muß ich noch zum Blutabnehmen. Die achten also schon drauf, das alles ok ist.

Ich bzw. wir hibbeln jetzt dem hoffentlich positiven Ergebnis entgegen.

Viele Grüße
Kati

Ich....
..drücke euch die Daumen kati
lg pmaus

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 14:22
In Antwort auf ece_11872151

Im wievielten Zyklus
nimmst Du denn Clom? Kommt es oft vor, daß sich 2 Eier entwickeln oder hattest Du auch schon Zyklen mit einem Ei?

Clom
Das ist mein dritter zyklus mit Clomiphen, bei den ersten beiden hatte sich immer nur ein Ei entwickelt. Ein Eisprung hatte dann auch immer stattgefunden, aber dann war die Gelbkörperproduktion zu schlecht, daher hatten wir jetzt die Dosis erhöht, wodurch es anscheinend zur Überstimmulierung kam.
LG Cecile

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 16:14
In Antwort auf echo_12078384

Hallo ihr Lieben,
ich habe diesen Zyklus zum ersten mal Clomifen genommen. Bei mir hat sich etwas später als normal ein Ei entwickelt. Von den typischen Nebenwirkungen kamen bei mir nur die Stimmungsschwankungen vor. Keine Gewichtszunahme, eher im Gegenteil. In dem Beipackzettel wird auf die erhöhte Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft hingewiesen. Aber dafür geht man ja nach der Einnahme öffters zum FA zum US. Ich war dreimal da. Und nächste Woche muß ich noch zum Blutabnehmen. Die achten also schon drauf, das alles ok ist.

Ich bzw. wir hibbeln jetzt dem hoffentlich positiven Ergebnis entgegen.

Viele Grüße
Kati

Kati
Was würdest Du denn machen, wenn die Gefahr einer Mehrlingsschwangerschaft besteht? Wir müssen uns nämlich diese tage entscheiden, ob wir es riskieren oder nicht und ich bin hin und hergerissen.
LG
Cecile

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 20:27
In Antwort auf jillie_12669513

Ich....
..drücke euch die Daumen kati
lg pmaus

Hallo Cecile
wir würden es riskieren, da sind mein Mann und ich uns einig.
Hört einfach auf Euer Gefühl!

Alles Liebe
Kati

Gefällt mir
18. Februar 2007 um 17:59
In Antwort auf echo_12078384

Hallo Cecile
wir würden es riskieren, da sind mein Mann und ich uns einig.
Hört einfach auf Euer Gefühl!

Alles Liebe
Kati

Hallo Kati
Wir haben es riskiert, jetzt bin ich mal gespannt wie es weitergeht.

Alles Liebe
Cecile

Gefällt mir
19. Februar 2007 um 8:02
In Antwort auf simge_12824318

Hallo Kati
Wir haben es riskiert, jetzt bin ich mal gespannt wie es weitergeht.

Alles Liebe
Cecile

Hallo Cecile,
ja dann drücke ich Euch beide Daumen!

Liebe Grüße
Kati

Gefällt mir
19. Februar 2007 um 23:45
In Antwort auf echo_12078384

Hallo Cecile,
ja dann drücke ich Euch beide Daumen!

Liebe Grüße
Kati

Hallo Kati
Viele Dank,

wenn es geklappt hat, werde ich es auf jedem Fall in diesem Forum verkünden
Liebe Grüße
Cecile

Gefällt mir
21. Februar 2007 um 18:49

Clomifen
Hallo ameisin,

ich hab vor 1 Jahr Clomifen genommen u bin direkt im 1.Zyklus schwanger geworden u das,nachdem wir es vorher schon über ein Jahr auf natürlichem Weg probiert haben.
Das "Ergebnis" von Clomi liegt gerade im Kinderzimmer,ist zuckersüß u d hält uns auf Trab
Nebenwirkungen hatte ich keine.
Wünsch dir viel Glück!!

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers