Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hibbelt mit mir?

Wer hibbelt mit mir?

4. Februar um 18:45

Ich suche Mädels die gerne mit mir hibbeln mögen. 

In einem anderen Thread hatte ich bereits geschrieben, dass unser hibbelbeginn erst im August '19 sein soll, aber Pläne sind bekanntlich dafür da um durchkreuzt zu werden 

Im November hatte ich einen Frühabort, was mich im Nachhinein doch sehr getroffen hat. Wir haben bereits 3 Kinder und wünschen uns noch ein 4. Und letztes Kind. Mein Mann wusste nichts von dem Abort und da er immer sagte er fühlt sich noch nicht bereit für ein weiteres Kind, hatte ich auch Angst dass er kein Verständnis dafür hat, dass es mich nun doch irgendwie schmerzt. 

Nachdem jetzt aber doch mein Wunsch immer größer wurde habe ich mich ihm anvertraut und er war zwar erleichtert dass es im November nicht "geklappt" hat, war aber genauso schockiert darüber. Irgendwann meinte er wir sollten es einfach versuchen, auf ein paar Monate früher oder später kommt es schließlich nicht an. Ich möchte das ganze aber gerne locker angehen, und einfach Spaß haben wenn uns danach ist. Beim 1. Kann man es nicht genau sagen (Unfall), aber bei Kind 2 und 3 bin ich sofort schwanger geworden, was mich umso kribbelig er macht. Wir sind jetzt quasi im 1. "ÜZ", und heute ist Tag des ES. Die letzten Tage hatten wir sehr viel Spaß, sodass die Chancen nicht schlecht stehen. Jetzt heisst es warten. Sowas kann ich ja gar nicht... Wer mag mit mir warten?  

Mehr lesen

4. Februar um 19:28

Lena? Bist du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 21:03

Coco: wie schön  startet ihr direkt? Wie alt sind deine Mäuse?

Unsere sind übrigens 6, 2 Jahre und 1 Jahr, wir haben einen Jungen und zwei Mädels. Ein kleiner Junge wäre der absolute Hammer, weil unser Sohn sich nichts sehnlicher als einen kleinen Bruder wünscht, uns ist es egal, wir nehmen das was kommen möchte. Wir werden uns auch überraschen lassen wenn es soweit ist, aber dahin müssen wir jetzt erstmal kommen. 

Wie ist denn dein Stand im Zyklus grade? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 21:23

Hallo, da würde ich gerne mitmachen  

Wir haben auch schon zwei Töchter, sie sind fünf und drei Jahre alt. Bei meiner ersten Tochter wurde ich im 14 ÜZ schwanger, bei meiner Zweiten im 4 ÜZ.

Jetzt haben wir beschlossen das zum ganz großen Glück noch ein drittes Kind fehlt. Es soll dann auch unser letztes sein. Seit November basteln wir fleißig und ich wurde auch gleich im Dezember schwanger, leider endete die Schwangerschaft letzte Woche in einem natürlichen Abgang.

Vor unserer zweiten Tochter ist es leider auch schon passiert, aber zum Glück wurde ich damals recht schnell wieder schwanger und alles war gut und ohne Komplikationen  

Ich freue mich und hoffe das ich mich hier auch etwas ablenken kann  

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 21:54

Danke ❤️

Ich hatte dieses Mal schon ein ganz schlechtes Gefühl von Anfang an, deswegen war ich nicht so überrascht. Mein Körper braucht wohl manchmal einen Probelauf bevor es richtig los geht und im KH war nur eine Fruchthöhle zu sehen, deswegen haben ich zum Glück nicht das Gefühl ein Baby verloren zu haben. 

Einen Jungen kann ich mir übrigens auch gar nicht vorstellen, sogar mein Mann sagt er hätte gerne noch ein Mädchen. Aber natürlich ist es uns in Wirklichkeit egal, solange es gesund und munter zur Welt kommt. Meine Töchter wünschen sich einen Bruder, der soll Kasperl heißen 😂😂 

Das Thema Baby ist bei den beiden zur Zeit überhaupt ein großes Thema und sehr interessant, liegt wohl auch daran das sie Mädchen sind. Sie wissen allerdings nicht das wir Erwachsenen auch darüber sprechen und es hoffentlich bald wirklich ein Baby in der Familie geben wird. Wie ist es bei euch beiden, wünschen sich eure Kinder noch ein Geschwisterchen? 

Ich drücke euch beiden die Daumen, dann könntet ihr ja in zwei Wochen schon positiv testen ✊✊✊✊

Ich bin erst bei ZT 7 und weiß jetzt nicht sicher ob mein ES wieder normal an Tag 13/14 sein wird. Ich messe aber diesen Zyklus wieder meine Temperatur und werde auch ovus machen. Da ich mir jetzt wieder Tee und Globuli gekauft habe, die ich je nach Zyklushälfte nehmen werde/will/soll 🤣

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar um 23:21

@coco: Das glaubst du mir eh nicht, aber ich werde jetzt 23 aber ich fühle mich wie mindestens 40 
Hilfsmittel nutzen wir keine, ausser Ovus, aber die nutze ich nur um nochmal die Bestätigung zu haben. Als ich mit der 3. Schwanger wurde hätte ich meine Hand dafür ins Feuer gelegt dass ich am 14.2. Einen ES hatte. Am 21.2. Habe ich morgens getestet und der war negativ und plötzlich hatte ich an diesem Tag einen ES. Man weiss nicht genau ob es ein 2.er es war oder der einzige in dem Zyklus, denn er war an ZT 26, es stand aber im Raum dass meine Tochter ein 2 eiiger Zwilling war, der eine sich aber nicht weiter entwickelt hat. Aber das ist ne andere Länge Geschichte. 

Wie alt bist du denn? 


@knopf: der Verlust tut mir sehr leid. Ob vorbereitet oder nicht, es ist trotzdem immer sehe traurig. Wir hatten nichtmal einen Ultraschall, nur einen positiven SST und eine Periode die 2 Wochen zu spät kam, trotzdem tut es weh. 

Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass es schnell wieder klappt und dass dieses Mäusel sich ordentlich fest beisst! 

Unsere Mädels sind zu klein das Thema zu begreifen, wobei zumindest die mittlere das aktuell mitbekommt da wir im näheren Umfeld gerade 2 Babys erwarten. Mein großer hingegen hat scgon gleich nach der Geburt von der 3. Gesagt, dass wir ja jetzt nen Bruder machen könnten, am besten gleich 2, damit ich den Stress nur ein Mal habe. Tja nen Vogel hab ich dem Jungen gezeigt  wir sind aber seitdem immer wieder mit ihm ins Gespräch gegangen und er ist sich mittlerweile bewusst dass es auch gut sein kann, dass er eine 3. Schwester bekommt, wenn wir es irgendwann mal drauf anlegen sollten (er weiss natürlich nicht dass wir schon dabei sind), und mittlerweile ist es ihm egal, Hauptsache noch ein Geschwisterchen. Bzw. Ein Bruder ist natürlich trotzdem cooler, aber wenn wir uns ganz viel Mühe geben dann ist er uns nicht böse wenn es doch ein Mädel gibt.  wie alt sind deine Mädels? 

Liebe Grüße, 
Keksi ZT 14, ES+0 (vielleicht schreiben wir das alle so dazu, dann verliert man darüber nicht den Überblick) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 11:29
In Antwort auf glueckskeksi1

@coco: Das glaubst du mir eh nicht, aber ich werde jetzt 23 aber ich fühle mich wie mindestens 40 
Hilfsmittel nutzen wir keine, ausser Ovus, aber die nutze ich nur um nochmal die Bestätigung zu haben. Als ich mit der 3. Schwanger wurde hätte ich meine Hand dafür ins Feuer gelegt dass ich am 14.2. Einen ES hatte. Am 21.2. Habe ich morgens getestet und der war negativ und plötzlich hatte ich an diesem Tag einen ES. Man weiss nicht genau ob es ein 2.er es war oder der einzige in dem Zyklus, denn er war an ZT 26, es stand aber im Raum dass meine Tochter ein 2 eiiger Zwilling war, der eine sich aber nicht weiter entwickelt hat. Aber das ist ne andere Länge Geschichte. 

Wie alt bist du denn? 


@knopf: der Verlust tut mir sehr leid. Ob vorbereitet oder nicht, es ist trotzdem immer sehe traurig. Wir hatten nichtmal einen Ultraschall, nur einen positiven SST und eine Periode die 2 Wochen zu spät kam, trotzdem tut es weh. 

Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass es schnell wieder klappt und dass dieses Mäusel sich ordentlich fest beisst! 

Unsere Mädels sind zu klein das Thema zu begreifen, wobei zumindest die mittlere das aktuell mitbekommt da wir im näheren Umfeld gerade 2 Babys erwarten. Mein großer hingegen hat scgon gleich nach der Geburt von der 3. Gesagt, dass wir ja jetzt nen Bruder machen könnten, am besten gleich 2, damit ich den Stress nur ein Mal habe. Tja nen Vogel hab ich dem Jungen gezeigt  wir sind aber seitdem immer wieder mit ihm ins Gespräch gegangen und er ist sich mittlerweile bewusst dass es auch gut sein kann, dass er eine 3. Schwester bekommt, wenn wir es irgendwann mal drauf anlegen sollten (er weiss natürlich nicht dass wir schon dabei sind), und mittlerweile ist es ihm egal, Hauptsache noch ein Geschwisterchen. Bzw. Ein Bruder ist natürlich trotzdem cooler, aber wenn wir uns ganz viel Mühe geben dann ist er uns nicht böse wenn es doch ein Mädel gibt.  wie alt sind deine Mädels? 

Liebe Grüße, 
Keksi ZT 14, ES+0 (vielleicht schreiben wir das alle so dazu, dann verliert man darüber nicht den Überblick) 

😂😂😂 Ist doch sehr nett, dass er da so selbstlos an dich denkt und du mit Zwillingen nur einmal Stress hättest.

Danke, ich hoffe wirklich sehr, dass es sofort wieder klappt. Dann wäre es ein November Baby, alles danach wäre für uns "ungünstig" weil unsere zwei auch Dezemberkinder sind, da wäre der Stress langsam echt nicht mehr aus zuhalten mit Geburtstagen und Weihnachten 😅 aber wenn es so kommen sollte, ist es natürlich auch okay. 

Sie sind fünf und drei Jahre alt  

Traurig, dass wirklich so viele Frauen schon fg hatten. Aber so passen wir gut zusammen, jeder schon mal einen Verlust erlitten, jede von uns hat schon Kinder und vom Alter her sind wir glaube ich auch alle ähnlich. 1989 coco? Ist das dein Jahrgang? Ich bin aus dem Jahr 1991 😁

Lg Knopf ZT 8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 13:51

Bei uns hätte es eigentlich keiner wissen sollen, allerdings hatte ich dann die Angst das jemand glaubt es wäre ein "Unfall" und deswegen habe ich es meinen besten Freundinnen und meiner Schwester erzählt (einer Freundin und meiner Schwester erst letzte Woche) 

Meine Familie, vorallem meine Mama soll es aber nicht wissen, sie glaubt sie kann ihre Meinung einfach sagen und ich weiß genau das sie gegen ein drittes Kind wäre. Vielleicht würde sie es nicht so sagen, aber sie würde ihre Zweifel bestimmt äußern und dann würden wir streiten... Also sie soll es nicht wissen und wird dann mit Tatsachen zufrieden sein müssen. Sie wird das Baby dann auch garantiert lieben, also so ist es nicht. Es geht ihr mehr um die Probleme die es dann tatsächlich geben wird (größeres Auto, Haus muss früher oder später umgebaut werden, die Ausgaben steigen natürlich) aber dennoch ist es unsere Entscheidung und selbstverständlich haben wir die Finanzen gut im Überblick. Besonders überraschend ist es dann aber auch nicht, alle wussten schon vor unserer ersten Tochter, dass ich drei Kinder bekommen will. 

Und bei dir? 

Ich bin Österreicherin, wir leben in einer Stadt neben Wien. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 13:52

Huhu

Knopf: so hoffe ich auch. Wenn es jetzt klappt wäre der ET der 28.10. Meine Kinder kamen auch immer recht "pünktlich", 6, 4 und 2 Tage vor ET, daher gehe ich nicht davon aus, wenn überhaupt, allzu lange zu übertragen. Mein großer und meine kleine sind nämlich November Kinder. Danach den Monat haben wir schon überlegt auszusetzen, weil das sonst evtl. Mit den Geburtstagen kollidieren könnte. Aber erstmal positiv denken. 

Bei uns weiss niemand dass wir es versuchen, und wir werden es auch wenn es soweit ist erstmal keinem sagen. Wir haben auch die anderen Schwangerschaften leider viel negative Reaktionen erlebt insbesondere in meiner Familie, und das will ich mir nicht nochmal antun. Sollen sie einfach irgendwann selber drauf kommen dass ich schwanger sein könnte. 

Ich komm aus NRW, genaueres mag ich nicht schreiben, ich hab immer Angst dass mich jemand "erkennt" 

LG Keksi, Zt15, Es+1
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 14:23

Aber schafft man es wirklich dann einen Monat auszulassen 🤔🤔🤔 ich glaube ich schaffe es nicht 😂

Ich bin auch noch die über den ET gegangen, meine Große kam 20 Tage früher und die Kleine direkt am ET 😀 deswegen ist es für mich völlig ausgeschlossen das ich mal echt länger warten muss 😂 aber wer weiß wie Baby Nummer drei das so sieht. 

Wenn es dann soweit ist wollen wir es auch erstmal nicht sagen, zumindest nicht vor der Nackenfaltenmessung und dann sollen die Mädels natürlich auch zuerst erfahren das in Mamas Bauch ein Baby wächst ❤️ ich kann es jetzt schon kaum erwarten. 

Willst du dir das Geschlecht sagen lassen Keksi? Coco hat ja schon gesagt sie will sich überraschen lassen. Ich würde mich auch gerne überraschen lassen, mein Mann aber nicht. Deswegen hab ich mir gedacht ich lass dieses Mal meinen Frauenarzt aufschreiben was es wird und dann werde ich eine Torte backen lassen mit der passenden Füllung und statt einer Babyparty mal eine "Geschlecht" Party machen, mit all unseren Liebsten. Dann ist es auch mal wieder spannender als wenn der Arzt das einfach mal so verkündet 😅

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 14:54

Knopf: deinen Beitrag lese ich jetzt erst. Dann kennst du die Meinung der Familie ja. So ist es bei uns eben auch. Bei den Mädels gab es jeweils Tränen von meiner Mutter, aber nicht vor freude... Das war ganz ganz furchtbar für mich. 

Ein größeres Auto brauchen wir mit dem 4. Kind auch. 

Wir werden uns auch überraschen lassen. So ein Gender Reveal find ich mega cool, aber selber machen würd ich sowas nicht. 


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar um 19:59
In Antwort auf glueckskeksi1

Knopf: deinen Beitrag lese ich jetzt erst. Dann kennst du die Meinung der Familie ja. So ist es bei uns eben auch. Bei den Mädels gab es jeweils Tränen von meiner Mutter, aber nicht vor freude... Das war ganz ganz furchtbar für mich. 

Ein größeres Auto brauchen wir mit dem 4. Kind auch. 

Wir werden uns auch überraschen lassen. So ein Gender Reveal find ich mega cool, aber selber machen würd ich sowas nicht. 


 

Ja leider, allerdings wäre es bei uns nicht so ein Drama, dass sogar Tränen fließen. Tut mir sehr leid, dass deine Mama da so ist. Nur sie oder andere Familienmitglieder auch? 

Bei uns dürfte sonst keiner ein "Problem" damit haben und selbst wenn sie nicht begeistert wären, würde sonst keiner was negatives sagen. Vielleicht tu ich meiner Mama auch Unrecht, wir werden es dann sehen. Die Schwiegereltern haben aber selbst vier Kinder. Deswegen hätten die ja nicht mal das Recht "dagegen" zu sein. 

Gehen eure Kleinen eigentlich schon in den Kindergarten oder habt ihr noch Kinder den ganzen Tag zuhause? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 14:22

Ich glaube Coco hat ihren Acc. Gelöscht, ihre Beiträge sind weg... 

Nein es ist eigentlich nur meine Mutter die so ein Problem hat. Wer weiss warum... 

Ja ich hab die Jüngste noch zu Hause, die kommt auch erst im August in den Kindergarten. 

Ich hab seit dem ES dauerhaft ein ziehen im UL, es fühlt sich die ganze Zeit an wie kurz vor der Men's. Ich hoffe das ist ein gutes Zeichen. Heute bin ich Es+3. Ich finde die Warterei zum kotzen 

Wir siehts bei dir aus? 

LG, Keksi 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 15:49

Bei mir tut sich noch gar nichts, aber ich bin gut abgelenkt und hab keinen Stress. Mein Mann hat Geburtstag und ich bin schon fleißig am vorbereiten und backen usw. Außerdem ist ja erst ZT 10, normalerweise müsste ich in 3-4 Tagen meinen ES haben. 

Ich drücke die Daumen das es ein gutes Zeichen ist ✊✊

Ah okay, bei mir sind beide schon im Kindergarten, find ich auch jetzt super. Dadurch das es meine letzte Schwangerschaft sein soll, hab ich dann vormittags Zeit um einfach nur schwanger zu sein und zu genießen 😊

Knopf ZT 10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 23:00

Hallo, 

Na wie sieht es bei dir aus? Konntest du schon testen? 

Ich hatte am 14. Februar endlich meinen Eisprung und wir haben die Zeit vorher und danach super genutzt. Weil ich duphaston nehmen soll sobald ich schwanger bin, habe ich gestern schon angefangen zu testen. Und was soll ich sagen heute bei es+8 war der test  schwach aber eindeutig positiv 😍😍😍 jetzt heißt es hoffen das es brav bleibt wo es ist und sich gut fest hält 

Lg Knopf 3+3 ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März um 15:55

Hey Knopf, 
Wow wie toll, herzlichen Glückwunsch 
Bei uns hat es leider nicht geklappt und ich habe am 19.2. Meine men's bekommen. Danach den Zyklus haben wir ausgesetzt, da wir 2 Novemberkinder haben und uns einig waren dass wir nicht noch einen Geburtstag im November wollen. Jetzt sind wir also im 2. ÜZ, an ZT7, die Mens ist seit heute vorbei. Jetzt heisst es warten auf die fruchtbare Zeit. Ich freu mich schon 

Lass mal hören wie es dir geht mit der Schwangerschaft. Warst du schon beim Arzt? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 18:51

Ich drücke die Daumen für diesen Zyklus ✊✊✊ das mit dem aussetzen kann ich gut verstehen, wir haben zwei Dezember Kinder und hätte es nicht gleich wieder geklappt, hätten wir wohl auch pausiert 😅

Ich hatte schon zwei Termine beim Arzt und es sieht alles gut aus, Termin hab ich am 5.11. Jetzt freue ich mich erstmal wenn die ersten 12 Wochen um sind und vorallem wenn die ganzen Beschwerden vorbei sind, um meine letzte Schwangerschaft noch mal richtig zu genießen 😊

Lg Knopf 9+4

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 9:35

Hey Knopf, 
Jetzt müsstest du das erste Trimester bereits geschafft haben oder? Wie gehts dir? Wie haben die Kinder und euer Umfeld die Schwangerschaft aufgenommen?

Wir hibbeln weiter. Letzten Zyklus hat es sich irgendwie nicht ergeben um die fruchtbare Zeit miteinander zu schlafen. Wir gehen es ja entspannt an. Wobei ich im Moment das Gefühl habe, dass wir zu entspannt sind, denn so wird das ja nie was  langsam packt mich dann aber jetzt doch die Motivation und der Wille. Jetzt möchte ich dann doch schon gerne schwanger werden. 

Liebe Grüße,
Keksi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 15:03
In Antwort auf glueckskeksi1

Hey Knopf, 
Jetzt müsstest du das erste Trimester bereits geschafft haben oder? Wie gehts dir? Wie haben die Kinder und euer Umfeld die Schwangerschaft aufgenommen?

Wir hibbeln weiter. Letzten Zyklus hat es sich irgendwie nicht ergeben um die fruchtbare Zeit miteinander zu schlafen. Wir gehen es ja entspannt an. Wobei ich im Moment das Gefühl habe, dass wir zu entspannt sind, denn so wird das ja nie was  langsam packt mich dann aber jetzt doch die Motivation und der Wille. Jetzt möchte ich dann doch schon gerne schwanger werden. 

Liebe Grüße,
Keksi

Hallöchen, 

Ja ich bin mittlerweile in der 13 Woche angekommen und mir geht es sehr gut. Die meisten Beschwerden sind weg, nur müde bin ich noch immer durchgehend, aber ich brauche meinen Mittagsschlaf nicht mehr unbedingt. 

Am Dienstag hatte ich den Termin für die Nackenfaltenmessung, unser Baby scheint ganz gesund und perfekt zu sein, der Arzt hat auch schon einen Tipp abgegeben was das Geschlecht betrifft und laut ihm wird es wohl ein drittes Mädchen. Ich freu mich sehr, ich hab mir noch eine Prinzessin gewünscht aber ich warte noch ab bis ich wirklich pinke Sachen kaufe. 

Meine große Tochter ist etwas enttäuscht, sie hofft es wird doch noch ein Bub und die Kleine freut sich wahnsinnig auf eine kleine Schwester (Regenbogen Glitzer soll sie heißen), ansonsten freut sich unsere Große aber sehr auf das Geschwisterchen, sie sagt jeden Tag auch dem Baby IM Bauch Guten Morgen und Gute Nacht, will immer wissen wie groß es jetzt ist und was es so macht, wie oft sie noch schlafen muss bis das Baby kommt und würde am liebsten heute schon alles fürs Baby einkaufen. Total süß. 

Die Familie freut sich auch, meine Schwiegereltern haben ja damit gerechnet. Meine Mama war erst etwas überrascht, freut sich jetzt aber auch und spendiert mit sogar zwei Termine für 3D Ultraschall, damit wir vorher schon sehen können wem sie ähnlich sieht. Meine Freundinnen freuen sich auch sehr, es läuft also alles ganz perfekt 😊

Bewundernswert das du bis jetzt so entspannt warst aber ich glaube dir, dass dich jetzt langsam die Motivation packt und ihr das Baby Programm jetzt mal erhöht. Habt weiterhin Spaß am basteln, dann klappt es bestimmt bald 😄

Lg Knopf 12+3 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
ES+9 und heute bisschen frisches Blut +Mensschmerzen ...wer kennt es ?
Von: storchilein
neu
26. April um 14:53
Duphaston und Estrifam
Von: januarteam
neu
26. April um 13:57
Ab und zu unterleibschmerzen aber keine periode
Von: lixsa050603
neu
26. April um 11:23
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper