Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hatte zu Beginn der SS Schmierblutungen???

Wer hatte zu Beginn der SS Schmierblutungen???

9. Februar 2008 um 19:43

Hallo,

wer hatte zu Beginn der SS Schmierblutungen und wie ist es bei euch ausgegangen? Habt ihr das Kind behalten können? Bin in der 6.SSW und habe seit gestern Schmierblutungen.

Wär ganz lieb von euch, wenn ihr mir antwortet!

GLG Giri

Mehr lesen

9. Februar 2008 um 20:28

SCHIEB...
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 20:29

Ich hatte
richtige Blutungen in der 5./6. SSW, jetzt bin ich in der 26.SSW, also alles gut gegangen.Warst du mal beim Arzt/KH?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 20:38

Ja,
ich war gestern Abend gleich im KH...die Ärztin meinte, dass sie einen alten Blutfleck außen am MuMu gefunden hat...aber im Gegensatz zum Montag, wo ich das erste Mal beim US war, ist die Fruchthöhle gewachsen. Das blöde ist nur, dass heute nochmal kurz etwas hellrotes Blut (aber sehr verdünnt) mit dabei war...nur einmal. Seitdem immer mal wieder braune Schmierblutung, aber auch nicht bei jedem Klogang. Habe beschlossen, dass ich am Montag nochmal zu meinem FA gehe und mich evtl. krank schreiben lasse. Frage mich nur, woher das kommt. Kann das auch von Aufregung sein?

Ist es denn normal, dass die Ärztin auf den Bericht als Diagnose drohender Abort drauf schreibt? Da macht man sich schon ziemliche Sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 20:38

HATTE
ich auch. auch so 6/7 woche rum...war aber alles gut

patrizia + noah joel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 20:43

Ich auch...
Hi,

ich hatte auch etwa zum selben Zeitpunkt Schmierblutungen. Aber nur dunkles Blut und nur sehr leich. Schmierblutungen halt.
Der Arzt hat gesagt, das hat wahrscheinlich was mit der Bewegung der Gebährmutter zu tun (scherbewegungen).
Hat mir Hormone verschrieben und gesagt, wir können nur abwarten was passiert, die Natur nimmt ihren Lauf.
Nach 2 oder 3 Tagen warenm die Blutungen endgültig weg und der Bluterguss in der Gebärmutter hat sich nach einiger Zeit aufgelöst und seitdem habe ich keine Beschwerden mehr (außer natürlich den üblichen Wehwehchen

Warst du schon beim Arzt? Das solltest du unbedingt tun, schon allein weil er dir in etwa sagen kann wo du dran bist und wegen den Hormonen die man dann normalerweise dann bekommt.
Ein gutes Zeichen ist auch wenn es dunkles Blut ist, kein frisches.

Ich drück dir die Daumen, sag mal was der Arzt gesagt hat.

LG, Sandra (21+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 20:48
In Antwort auf grazia_12685783

Ich auch...
Hi,

ich hatte auch etwa zum selben Zeitpunkt Schmierblutungen. Aber nur dunkles Blut und nur sehr leich. Schmierblutungen halt.
Der Arzt hat gesagt, das hat wahrscheinlich was mit der Bewegung der Gebährmutter zu tun (scherbewegungen).
Hat mir Hormone verschrieben und gesagt, wir können nur abwarten was passiert, die Natur nimmt ihren Lauf.
Nach 2 oder 3 Tagen warenm die Blutungen endgültig weg und der Bluterguss in der Gebärmutter hat sich nach einiger Zeit aufgelöst und seitdem habe ich keine Beschwerden mehr (außer natürlich den üblichen Wehwehchen

Warst du schon beim Arzt? Das solltest du unbedingt tun, schon allein weil er dir in etwa sagen kann wo du dran bist und wegen den Hormonen die man dann normalerweise dann bekommt.
Ein gutes Zeichen ist auch wenn es dunkles Blut ist, kein frisches.

Ich drück dir die Daumen, sag mal was der Arzt gesagt hat.

LG, Sandra (21+2)

@sandra
Hab unten schon was zum Arztbesuch (im KH) geschrieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 20:59

Ist leicht gesagt...
Ich weiß, es ist leicht gesagt, aber mach dir nicht sooo viele Sorgen (ich kenn das, ich mach mich auch wegen jedem bisschen verrückt).
Sehr wenig Blut und dunkel hört sich schon mal gut an. Obwohl ich natürlich kein Arzt bin und Dir nicht sagen kann was da wirklich los ist.
Geh zum Gyn, denn krank schreiben lassen solltest du dich auf jeden Fall, mir wurde damals auch Ruhe verordnet. Und komisch finde ich auch, dass dir kein Medi verordnet wurde. Die Leute, von denen ich sowas schon gehöt habe haben fast alle was bekommen (hab den Namen des Medikamentes vergessen) um die Schwangerschaft etwas zu unterstützen.
Kopf Hoch, wie mein Arzt mir gesagt hat, kommt das häufig vor in Schwangerschaften und (kann zwar) muss aber wirklich nicht zwangsläufig was schlimmes bedeuten. Und letzten Endes weiss die Natur was sie tut. Wenn es wirklich nicht sein soll mit dem Baby (was ich dir natürlich nicht wünsche und auch nicht glaube, dann hat das seinen Grund.

Wünsche Dir alles gute, Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 21:01
In Antwort auf grazia_12685783

Ist leicht gesagt...
Ich weiß, es ist leicht gesagt, aber mach dir nicht sooo viele Sorgen (ich kenn das, ich mach mich auch wegen jedem bisschen verrückt).
Sehr wenig Blut und dunkel hört sich schon mal gut an. Obwohl ich natürlich kein Arzt bin und Dir nicht sagen kann was da wirklich los ist.
Geh zum Gyn, denn krank schreiben lassen solltest du dich auf jeden Fall, mir wurde damals auch Ruhe verordnet. Und komisch finde ich auch, dass dir kein Medi verordnet wurde. Die Leute, von denen ich sowas schon gehöt habe haben fast alle was bekommen (hab den Namen des Medikamentes vergessen) um die Schwangerschaft etwas zu unterstützen.
Kopf Hoch, wie mein Arzt mir gesagt hat, kommt das häufig vor in Schwangerschaften und (kann zwar) muss aber wirklich nicht zwangsläufig was schlimmes bedeuten. Und letzten Endes weiss die Natur was sie tut. Wenn es wirklich nicht sein soll mit dem Baby (was ich dir natürlich nicht wünsche und auch nicht glaube, dann hat das seinen Grund.

Wünsche Dir alles gute, Sandra

Achso,
ich habe Utrogest verschrieben gekriegt. Meinst du das? Hatte ich vergessen, zu schreiben...

Vielen Dank für deine lieben Worte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 21:05

Genau...
Genau das. Ist lästig, weil man das (zumindest häufig) vaginal einnehmen muss.
Schreib mir mal wie es ausgegangen ist.
Und schon dich das Wochenende.

Bis denne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 21:10
In Antwort auf grazia_12685783

Genau...
Genau das. Ist lästig, weil man das (zumindest häufig) vaginal einnehmen muss.
Schreib mir mal wie es ausgegangen ist.
Und schon dich das Wochenende.

Bis denne

Das
mach ich...lieg schon mehr oder weniger die ganze Zeit.

Mir wurde allerdings nicht gesagt, dass ich es vaginal einnehmen soll...ich schlucke fleißig. Aber was tut man nicht alles für das kleine Krümelchen!!! Alles noch so frisch und man hängt schon so dran!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2008 um 9:23

Ich habe
auch Ultrogest bekommen und hatte auch manchmal richtig heftige Bauchschmerzen.

Aber es ist Gott sei dank alles gut gegangen.

Das Schmieren war nach gut zwei Wochen vorbei und heute bin ich in der 26. SSW.

Gruß Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 11:28

War heute nochmal beim Arzt...
Sie hat nochmal US gemacht und Krümelchen ist wieder fein gewachsen Sie hat dann vergrößert und sogar schon leicht das Herz schlagen sehen...das hat mir fast die Tränen in die Augen getrieben. Bin jetzt bis zum 20.02. krank geschrieben. Die Blutung sollte nun auch innerhalb der nächsten Tage aufhören. Sie meint, ich soll mir keine Gedanken machen (hab das Thema FG angesprochen). ich soll mir lieber nen Babykatalog anschauen. Das beruhigt zumindest schon etwas. Aber hab halt immer noch den Fall meiner Kollegin im Hinterkopf...Sie war ja mit Zwillingen ss, hat das erste ca. 5. oder 6. SSW verloren und das zweite in der 16. SSW (Fruchtwasser ist einfach abgegangen). Und dann gibt es ja noch das Problem, dass sie direkt neben mir sitzt im Büro und total fertig ist...nun auch wegen mir...das 2. Kind hat sie erst im Januar verloren. Das wiederum hat mich total fertig gemacht letzte Woche...ist ein ganz schönes Psychospiel...glaubt man gar nicht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 11:35

Hi
ich hatte in der 6. SSW auch Blutungen (nicht nur Schmierblutungen sondern richtig rot und kurzzeitig richtig viel, etwa so wie bei den Tagen)... meine Süße ist inzwischen 4,5 Wochen alt, ist alles gut gegangen
Lg
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2008 um 11:42
In Antwort auf jayda_12352505

Hi
ich hatte in der 6. SSW auch Blutungen (nicht nur Schmierblutungen sondern richtig rot und kurzzeitig richtig viel, etwa so wie bei den Tagen)... meine Süße ist inzwischen 4,5 Wochen alt, ist alles gut gegangen
Lg
Kerstin

Glückwunsch
zu deiner süßen Maus...hab sie mir gleich mal angeschaut Wenn sie erstmal da ist, vergeht die Zeit bestimmt noch schneller, oder?? Wie heißt sie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook