Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hatte Wunschkaiserschnitt? Vor und Nachteile?

Wer hatte Wunschkaiserschnitt? Vor und Nachteile?

28. August 2011 um 2:27

Ich würde mich einfach gerne mal Informiern, was für vor und nachteile so ein WKS hat und wieso ihr euch dazu entschieden habt?
Ich hab private Gründe, wieso ich mir das überlege. Aber natürlich noch nichts entschieden.
Der andere Grund is,dass ich total Angst hab, vor einer normalen Geburt! Ausserdem is ..naja sagen wir so, es gab schon mehrmals in meiner Familie kompikatienen bei einer normalen Geburt und sogar 2 mal mit Todesfolge.
U dass ich will natürlich auf jedenfall vermeiden!
Und muss ich die Kosten dann eigentl übernehmen???

Vielen Dank schon mal, für die Antworten.
Babybauch87 mit Babyboy 28ssw

Mehr lesen

28. August 2011 um 3:47

Sternenengel
Hmm ja, aber des ist echt blöd. Wieso hattest du wunsch KS,wenn ich fragen darf?
Würdest es also nicht nochmal machen??
Mein Freund wohnt halt auch noch einige Stunden entfernt u wenns kein Termin gibt, wird er nicht dabei sein können.
Sind also mehrere Faktoren. U wie ich ja geschrieben hab,dass schon öfters Komplikationen gab, bei normalen Geburten u ich bin einfach grad hin u her gerissen.

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 12:46

Hört
sich ja nicht so toll an. Will aber,dass mein Freund dabei ist und dass halt nix passiert während der normalen Geburt. Ich meine, dann lieber so,als dass es komplikazionen gibt u ich angst um des Leben von meinem Kind haben muss....!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 13:00

Dass
ist ja nicht der einzigste Grund.
Les mal oben, was ich geschriben hab.
Ausserdem, will ich mich erst mal erkundigen, desh ja auch der Therad.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 13:14

Also
Es sind keine Frauen, sondern die Babys gestorben. Weil beide die Nabelschnurr um den Hals hatten während der Geburt und naja, desh konnte man es nicht rechtzeitig durchschneiden. Bei mir wars auch so (wollte es eigentl nicht erzählen) aber ich bin per KS auf die Welt gekommen u da konnten sie es noch rechtzeigig durchschneiden, obwohl meine Mutter gesagt hat,dass ich sogar schon blau angelaufen bin.
Ich weiß nicht, ob sowas in der Familie liegen kann oder so, aber dass des in meiner Familie schon 3 mal vorkam ist doch schon komisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 14:17


Hallo
Ich hatte zwar kein Wunschkaiserschnitt aber ewinen Notfallkaiserschnitt mit Vollnakose und ich fand schrecklich.Konnte mich 3 Tage nicht bewegen.Mein Schnitt ist ca 20 cm lang(villt auch länger).Ich bekam ihn, weil bei jeder Wehe die ich hatte die Herztöne meines Babys runter gingen.Nach 10 std Wehen kam der entschluss Kaiserschnitt.I-wie gut so, denn mein Baby hatte die Nabelschnur 2 mal um den Hals gewickelt und dazu war sie viel zu kurz.Wäre der Kaiserschnitt nicht wegesen wären wir beide gestorben.Meine Cousine und eine Bekannte von mit, die hatten einen geplanten Kaiserschnitt, wo die auch beim vollen Bewustsein waren.Die konten am gleichen Tag schon laufen.Ich hatte auch noch das Problem, dadurch das ich geschlafen habe,fehlte die Bindung zum Baby nach der geburt.Ich habe mein Baby geliebt, klaro, aber mir fehlte die bindung, dass ich die 1. sein sollte, die das Baby als 1. auf den Arm bekommt.Das fehlte mir und ich bekam dadurch Depressionen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 14:54
In Antwort auf taneka_12733191

Sternenengel
Hmm ja, aber des ist echt blöd. Wieso hattest du wunsch KS,wenn ich fragen darf?
Würdest es also nicht nochmal machen??
Mein Freund wohnt halt auch noch einige Stunden entfernt u wenns kein Termin gibt, wird er nicht dabei sein können.
Sind also mehrere Faktoren. U wie ich ja geschrieben hab,dass schon öfters Komplikationen gab, bei normalen Geburten u ich bin einfach grad hin u her gerissen.

Danke für deine Antwort!

Sorry wenn ich blöd frag aber...
...wenn du nur über einen KS nachdenkst damit dein Partner dabei sein kann, warum entscheidest du dich da nicht für eine normale einleitung der schwangerschaft zbsp. 2 wochen vor dem regulären termin....Muss doch nicht gleich ein KS sein oder ^^ ..Wär das keine Möglichkeit???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 15:23


mir geht es genauso wie dir@ meinmausi. Mein Ks ist jetzt 9 tage her. Mit der Wehe fielen ebenfalls die Herztöne des kleinen ab. Also not-ks unter vollnarkose. und mir geht es nicht wirklich gut damit weil ich mich um etwas ganz wichtiges betrogen fühle. ich hab als ich wieder aufgewacht bin so geweint,das kenne ich von mir garnicht. Klar,es musste sein weil wirs sonst nicht geschafft hätten. Aber ich wollte eig auch unbedingt den ersten Schrei hören & mich gleich um mein muckelchen kümmern können.
Sollte das nächste Kind unterwegs sein und alles im grünen bereich liegen: unbedingt normale geburt.

Aber babybauch: ich versteh dich auch, das du angst hast.
Grade bei der Vorgeschichte. Aber lass dich nicht verunsichern. Am Ende musst du ja wissen was das Beste für dich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 17:51
In Antwort auf mamisun

Sorry wenn ich blöd frag aber...
...wenn du nur über einen KS nachdenkst damit dein Partner dabei sein kann, warum entscheidest du dich da nicht für eine normale einleitung der schwangerschaft zbsp. 2 wochen vor dem regulären termin....Muss doch nicht gleich ein KS sein oder ^^ ..Wär das keine Möglichkeit???

??
Geht dass den??? Dass wusste ich gar nicht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 17:53

Hmm
Ja, hab ich i wie schon öfters gehört. Desh interessier mich auch die erfahrungen hier. Keiner kann es besser wissen,als jemand, die einen KS bzw eine normale Geburt hatte. Bakommt man denn voher US? Um zu sehen, ob die Nabelschnurr um den Hals ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 17:57

Tici/meinmausi/madz
Erst mal danke für euer Beiträge. Was mich aber Wunder, dass mal gleich ne Vollnarkose bekommt.
Ist doch bei wks nicht so....!? Also klar, bei Notks kann das gut sein, geht das aber den nicht auch ohne Vollnarkose?
Und wenn es nicht per Vollnarkose ist, ist das Risiko ja nicht mehr hoch...also von wegen Sterberisiko und so...oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 18:04
In Antwort auf taneka_12733191

??
Geht dass den??? Dass wusste ich gar nicht!!!!

Soweit ich weiss...
mein patenkind sollte ursprünglich ende mai zur welt kommen aber die mutter hatte sich eingebildet, sie soll am 15.05. geburtstag haben
Naja, da hat sie mit ihrem arzt gesprochen und da alles bereits fertig entwickelt war hat der arzt den termin festgemacht und die schwangerschaft eingeleitet. Da gibt es wohl medikamente die dann die wehen auslösen....und das ganz ohne das man an dir rumschneiden muss.
Heut ist die kleine schon 11 jahre und feiert am 15.05. ihren geburtstag
Frag mal nach bei deinem arzt

sei lieb gegrüsst & alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 18:13
In Antwort auf mamisun

Soweit ich weiss...
mein patenkind sollte ursprünglich ende mai zur welt kommen aber die mutter hatte sich eingebildet, sie soll am 15.05. geburtstag haben
Naja, da hat sie mit ihrem arzt gesprochen und da alles bereits fertig entwickelt war hat der arzt den termin festgemacht und die schwangerschaft eingeleitet. Da gibt es wohl medikamente die dann die wehen auslösen....und das ganz ohne das man an dir rumschneiden muss.
Heut ist die kleine schon 11 jahre und feiert am 15.05. ihren geburtstag
Frag mal nach bei deinem arzt

sei lieb gegrüsst & alles Gute

Eine Frage noch
Also, wenn man früher Einleiten lässt, ist das dann auch schlecht, wegen der Bindung zum Kind oder so,weil es früher zu Welt geholt wird??
Weist du was?
Ach mann, hab Angst, vor beidem^^ Wenn ich nur wüsste,was dass beste ist
Also vielen dank dir mal. Dann erkundige ich mich auch mal in die richtung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 19:35
In Antwort auf taneka_12733191

Eine Frage noch
Also, wenn man früher Einleiten lässt, ist das dann auch schlecht, wegen der Bindung zum Kind oder so,weil es früher zu Welt geholt wird??
Weist du was?
Ach mann, hab Angst, vor beidem^^ Wenn ich nur wüsste,was dass beste ist
Also vielen dank dir mal. Dann erkundige ich mich auch mal in die richtung!


meine antwort wurde wohl verschluckt grins*

Zu deiner Frage, Nein...es hat keinen Einfluss auf das Kind oder die Beziehung von Mutter & Kind.
Der Arzt macht das ja auch nur, wenn alles okay ist, das Kind fertig entwickelt ist, also ein akzeptables Geburtsgewicht bereits hat und der Termin eh in unmittelbarer Zeit wäre.... 2 Wochen vor dem regulären Termin zählt es ja auch nicht als Frühchen, von daher wohl alles im grünen Bereich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 21:42


"Schade, dass es so viele Kliniken und Ärzte gibt die einen WKS machen..." ?????

Was ist denn das für eine seltsame Aussage? Du würdest es also besser finden, wenn man Frauen, die Angst vor einer spontanen Geburt haben, diese VERBIETEN würden?

Sorry, aber da fällt mir nix zu ein. ICH finde es toll, dass wir Frauen heute die Wahl haben, mit welcher Art der Geburt wir uns am wohlsten fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 23:26

Nur
bei spontan Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 23:36

Was
ich dir noch schreiben wollte...es geht ja nicht um ein Wunsch Datum oder so.
Und ich muss sagen, ICH fände es für mich schon Grund genung, ein wks zu machen, damit der Vater des Kindes dabei sein kann. Und für das Kind bestehen da ja wohl kaum ein risiko,desh versteh ich nicht, wieso manche so agressiv auf das Thema reagiern.
Vorallem wollt ich mich doch erst mal erkundigen. Oder steht IRGENDWO,dass ich das mache? Nein, ich will mich informiern!! Steht doch oben....!!
Gildet auch für die andern.

Danke, für die Seite. Ich werde morgen mal mit meiner Hebamme reden und abwarten was die sagt. Aber ich hab einiges negatives gehört, desh denk ich dann vielleicht doch eher an eine spontane Geburt. Obwohl mir bei dem Gedanke ganz übel wird, falls irgendwas dann passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 23:41

Tienchen und knusperhase
Danke, für die Antworten. Schön,dass mal von einer andern Seite zu hören. Bzw wie ihr das emfindet oder wies bei euch war
Auch,wenn mir sehr leid tut, Tienchen,was mit deiner Freundin passiert ist. Mein beileid. Aber gut,dass mal jemand sagt,dass nicht nur ks gefährlich is. Liebe Grüße und alles gute euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen