Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hatte vor Ausbleiben der Mens keine SS-Anzeichen???

Wer hatte vor Ausbleiben der Mens keine SS-Anzeichen???

15. März 2006 um 10:46

Entschuldigt bitte die Frage, sie wurde bestimmt schon häufig gestellt, aber es würde mich einfach mal interessieren, wer die SS-Anzeichen erst nach dem NMT-Termin bekommen hat.

Bei mir ist es jeden Monat anders. Mal Brustziehen, mal ein Ziehen im Unterleib, mal gar nichts. Irgendwie ziemlich unkonstant. Mein Zyklus schwankt zwischen 25 und 42 Tage, also auch ziemlich unkonstant. Einen ES habe ich aber nachgewiesener Maßen immer, nur aber eben manchmal an ZT11 und manchmal erst ZT28.

Also, gibt es welche unter Euch, die erst nach dem NMT die typischen Anzeichen entwickelten wie Brustziehen, Übelkeit oder vielleicht auch gar keine Anzeichen hatten?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße

Merlea

Mehr lesen

15. März 2006 um 10:55

Also...
... das ist so eine Sache mit den Anzeichen, ganz ehrlich. Oft sind sie wirklich nur Einbildung, PMS oder sonst was...

Ich hatte eigentlich überhaupt gar keine Anzeichen, das einzige was mich irritiert hat, war ein anhaltendes Stechen auf der rechten Seite des Bauches (so wie Seitenstechen halt) und das war schon ca. 5 Tage nach dem ES. Sonst aber hatte ich nichts und der SS-Test war erst 5 Tage nach NMT leicht positiv, hatte wohl noch nicht genügend HcG. (Da ich aber nen Ovulationstest gemacht habe, kann ich mir mit dem ES ziemlich sicher sein)

Wünsche Dir alles Gute und TOI, TOI, TOI!!!!!

LG, Michaela
(38. SSW)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 11:30
In Antwort auf liane_12840212

Also...
... das ist so eine Sache mit den Anzeichen, ganz ehrlich. Oft sind sie wirklich nur Einbildung, PMS oder sonst was...

Ich hatte eigentlich überhaupt gar keine Anzeichen, das einzige was mich irritiert hat, war ein anhaltendes Stechen auf der rechten Seite des Bauches (so wie Seitenstechen halt) und das war schon ca. 5 Tage nach dem ES. Sonst aber hatte ich nichts und der SS-Test war erst 5 Tage nach NMT leicht positiv, hatte wohl noch nicht genügend HcG. (Da ich aber nen Ovulationstest gemacht habe, kann ich mir mit dem ES ziemlich sicher sein)

Wünsche Dir alles Gute und TOI, TOI, TOI!!!!!

LG, Michaela
(38. SSW)

Danke mijamu,
ich frage, weil ich schon 2 mal schwanger war (leider beides fg) und irgenwie jedes Mal Anzeichen hatte, aber immer andere. Beim ersten Mal war es extremes Brustziehen, ich weiß alledings nicht genau, wann es einsetzte, da die SS damals ziemlich überraschend kam und ich damals überhaupt nicht wusste, wann meine letzte mens war. Beim zweiten Mal hatte ich gar kein Brustziehen, dafür aber bei ES+10 Übelkeit und Kreislaufprobleme.

Wahrscheinlich ist es jedes Mal anders...

Ich wünsche Euch beiden alles Gute. Du hast ja bald ET, oder?

Liebe Grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 19:19
In Antwort auf sonny_11966791

Danke mijamu,
ich frage, weil ich schon 2 mal schwanger war (leider beides fg) und irgenwie jedes Mal Anzeichen hatte, aber immer andere. Beim ersten Mal war es extremes Brustziehen, ich weiß alledings nicht genau, wann es einsetzte, da die SS damals ziemlich überraschend kam und ich damals überhaupt nicht wusste, wann meine letzte mens war. Beim zweiten Mal hatte ich gar kein Brustziehen, dafür aber bei ES+10 Übelkeit und Kreislaufprobleme.

Wahrscheinlich ist es jedes Mal anders...

Ich wünsche Euch beiden alles Gute. Du hast ja bald ET, oder?

Liebe Grüße

Merlea

Hattet Ihr denn alle schon Anzeichen vor dem NMT???
entschuldigung, aber es würde mich halt einfach mal interessieren, ob es das wirklich gibt, dass man gar keine Anzeichen hat und eine SS nicht merkt.

Liebe Grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 20:06
In Antwort auf sonny_11966791

Danke mijamu,
ich frage, weil ich schon 2 mal schwanger war (leider beides fg) und irgenwie jedes Mal Anzeichen hatte, aber immer andere. Beim ersten Mal war es extremes Brustziehen, ich weiß alledings nicht genau, wann es einsetzte, da die SS damals ziemlich überraschend kam und ich damals überhaupt nicht wusste, wann meine letzte mens war. Beim zweiten Mal hatte ich gar kein Brustziehen, dafür aber bei ES+10 Übelkeit und Kreislaufprobleme.

Wahrscheinlich ist es jedes Mal anders...

Ich wünsche Euch beiden alles Gute. Du hast ja bald ET, oder?

Liebe Grüße

Merlea

Merlea,
das tut mir total leid wegen den FG - muß die Hölle sein... Ich hatte auch in der 16. SSW starke Blutungen und solche Angst, aber Gott sei Dank ist alles gut gegangen...

Auch wenn es jetzt vielleicht leicht gesagt ist: GIB DIE HOFFNUNG NICHT AUF!!!!! Es wird alles gut werden und ein kleiner Trost ist, das Du schwanger werden KANNST!!!!

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles, alles Gute!! Und Du hast Recht: Es ist jedesmal anders, man kann wirklich nur hoffen und warten...

Liebe Grüße zurück, Michaela

PS: Ja, ich habe es bald geschafft, mein ET ist der 05.04., mit Tendenz früher - rechne also jederzeit damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 20:48
In Antwort auf sonny_11966791

Hattet Ihr denn alle schon Anzeichen vor dem NMT???
entschuldigung, aber es würde mich halt einfach mal interessieren, ob es das wirklich gibt, dass man gar keine Anzeichen hat und eine SS nicht merkt.

Liebe Grüße

Merlea

Hallo
naja garnichts merken ist wirklich sehr.. sehr selten...viele übertreiben zwar und glauben weil die brust mal zieht oder der bauch weh tut das sie schwanger sind dabei ist es die mens..

ich muss sagen mir ging es fast die ganze schwangerschaft gut..habe auch bis zum ende gearbeitet..

ich hatte auch keine morgen übelkeit..als ich in der 6 woche war..was ich nicht wusste..bin ich zum doc weil ich dachte ich habe eine magendarm grippe..eben magenschmerzen..durchfall u.s.w. wie gesagt das war auch schon das schlimmste ..ich musste mich in den ersten paar wochen immer am abend übergeben..aber das auch nicht täglich..

meine nichte ist jetzt in der 12 woche..hat sie vor ein paar tagen erfahren..sie sagte sie hatte kein gefühl von schwangerschaft..nur die regel blieb weg..und wie ich..ab und an magenschmerzen..naja und müde

man muss schon seinen körper sehr wenig kennen glaube ich..um eine schwangerschaft nicht zu merken..mal von einer eingebildetet schwangerschaft abgesehen..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 21:31

Huhu
Ich hatte sonst in meinen Zyklen immer ziehen...usw. Und dann wie ich schwanger war. Hatte ich nix mehr gespürt. Ich habe erst so richtig im 4 Monat gemerkt,das ich schwanger bin. Erst da hatte ich morgens diese Übelkeit. Naja bisschen Brustspannen hatte ich auch hatte ich aber nicht so wahrgenommen!

Dir trotzdem alles Gute.

LG Valeska 15SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 13:33
In Antwort auf sibyl_12246277

Hallo
naja garnichts merken ist wirklich sehr.. sehr selten...viele übertreiben zwar und glauben weil die brust mal zieht oder der bauch weh tut das sie schwanger sind dabei ist es die mens..

ich muss sagen mir ging es fast die ganze schwangerschaft gut..habe auch bis zum ende gearbeitet..

ich hatte auch keine morgen übelkeit..als ich in der 6 woche war..was ich nicht wusste..bin ich zum doc weil ich dachte ich habe eine magendarm grippe..eben magenschmerzen..durchfall u.s.w. wie gesagt das war auch schon das schlimmste ..ich musste mich in den ersten paar wochen immer am abend übergeben..aber das auch nicht täglich..

meine nichte ist jetzt in der 12 woche..hat sie vor ein paar tagen erfahren..sie sagte sie hatte kein gefühl von schwangerschaft..nur die regel blieb weg..und wie ich..ab und an magenschmerzen..naja und müde

man muss schon seinen körper sehr wenig kennen glaube ich..um eine schwangerschaft nicht zu merken..mal von einer eingebildetet schwangerschaft abgesehen..

Bei mir war das so
also ich habe gar nichts gemerkt, nur ab und an ein kleines stechen auf der linken seite am 18november 05 bin ich dann ins krankenhaus weil ich mih vor schmerzen gekrümmt hatte... als ich dann den us sah war mir klar was da der kleine punkt bedeutet...

jetzt bin ich in der 22ssw und ich muss sagen das ich erst so richtige anzeichen erst ab der 10 woche hatte mal abgesehen davon das die regel ausblieb... was ich sogar sehr geniesse... keine stöpselei und so weiter...

wenn du die pille nimmst kann es evtl auch davon kommen... oder du stehst kurz vor der mens oder so lass es einfach mal von deinem fa checken der kann dir da schon genaueres sagen denke ich....
das ist das beste als wenn wir hier jetzt alle am spekulieren sind was das da bei dir sein könnte...
lg brown und kleine zicke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 16:12
In Antwort auf browneyes1985

Bei mir war das so
also ich habe gar nichts gemerkt, nur ab und an ein kleines stechen auf der linken seite am 18november 05 bin ich dann ins krankenhaus weil ich mih vor schmerzen gekrümmt hatte... als ich dann den us sah war mir klar was da der kleine punkt bedeutet...

jetzt bin ich in der 22ssw und ich muss sagen das ich erst so richtige anzeichen erst ab der 10 woche hatte mal abgesehen davon das die regel ausblieb... was ich sogar sehr geniesse... keine stöpselei und so weiter...

wenn du die pille nimmst kann es evtl auch davon kommen... oder du stehst kurz vor der mens oder so lass es einfach mal von deinem fa checken der kann dir da schon genaueres sagen denke ich....
das ist das beste als wenn wir hier jetzt alle am spekulieren sind was das da bei dir sein könnte...
lg brown und kleine zicke

Vielen Dank für Eure Antworten,
wir sind schon länger am üben. Zeitweise war es eine unglaubliche psychische belastung, mittlerweile haben wir aber wieder zur Ruhe gefunden und erfreuen uns an jedem Tag, den wir miteinander verbringen dürfen auch ohne Kind. Es wird schon noch.

Es hat mich einfach nur mal interessiert, ob es eben Frauen gibt, die nichts merken.

Ich wünsche allen Schwangeren und angehend Schwangeren sowie natürlich allen Gebährenden und Muttis alles Gute für die Zukunft.

Liebe Grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2006 um 8:46

Meine Frau
hat es auch erst spät gemerkt, dass sie schwanger ist. Sie hatte die ersten 4 Monate null Anzeichen, keine Übelkeit - nichts. Nur Kaffee mochte sie nicht mehr und außerdem war sie öfters müde - aber wer achtet schon auf sowas?

Sie hatte sogar die ersten 4 Monate ihre üblichen Regelschmerzen, aber ohne Regel. Da schon vorher ihre Regel sehr unregelmäßig war, hatten wir uns nicht dabei gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen