Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hatte in der Frühschwangerschaft einen weichen Muttermund??

Wer hatte in der Frühschwangerschaft einen weichen Muttermund??

7. Dezember 2008 um 20:50

Hallo zusammen

Meine Frage steht ja schon in der Überschrift.

Wer hatte vielleicht vor der SS Erfahrung mit NFP (Temperatur messen,Muttermund-+Schleimbeob achtung) und hat den Muttermund abgetastet?

Es heisst immer,der Mumu müsse im Falle einer SS hart und geschlossen sein,dennoch habe schon von einigen Frauen gehört,dass ihrer weich war.

Wer hatte auch einen weichen,vielleicht sogar teils geöffneten Mumu und war dennoch ss?

Normalerweise ist der Mumu beim Eisprung ja weich und geöffnet (um die Spermien durchzulassen).
Danach wird er wieder hart und schließt sich.Erst bei der Periode wird er wieder weich und öffnet sich,damit das Menstruationsblut abfließen kann.

Bisher hat das das alles bei mir immer super funktioniert.Der Mumu hat sich nach dem ES wieder verschlossen und wurde hart.

Dieses Mal jedoch ist er einfach weich und geöffnet geblieben!
Mein ES liegt schon 8 Tage zurück und ich müsste zwischen dem 11.12 und 15.12 meine Periode bekommen.

Da es Kondompannen gab, habe ich mir sofort Gedanken gemacht und frage mich,ob das ein Zeichen ist...


Vielen Dank schonmal!


Mehr lesen

7. Dezember 2008 um 21:49

...
Muss ich noch eimal hochposten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club