Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hatte Blutungen nach der 12.ssw in der 24.ssw???

Wer hatte Blutungen nach der 12.ssw in der 24.ssw???

3. April 2009 um 12:39

Hallo Mädels,

bin total besorgt und ängstlich, da ich am Mittwochabend so ein schlimmes Stechen verspürte in der Scheide und linken Unterbauch. Naja bin dann erstmal nicht zum Arzt was mein Fehler war. Da ich dann gestern mittag ganz viel altes BLut am Toilettenpapier hatte bin ich gleich in die Klinik... Bin auch wieder zu Hause, blieb nur über Nacht.

Seitdem hat aber nix mehr frisch geblutet und dem Baby gehts blendend. Muss ich mir denn jetzt grosse Sorgen machen?? Die konnten mir auch nicht mal sagen woher das kommt!?!?!? Ausser Bettruhe und schonen etc...

Wer von euch hatte das auch und kann mich etwas aufbauen... Hab solche Angst das mein Baby früher kommt oder iwas mit der Plazenta nicht stimmen könnte etc....

Lg Zuga 23+0

Mehr lesen

3. April 2009 um 13:14

Hallo
also ich hatte auch in der 18 ssw blutungen. hatte sie ganze 3 tage und musste 4 tage deswegen im krankenhaus bleiben. die ärzte konnten mir auch nicht genau sagen,woher die blutungen kommen,aber dem baby ging es gut die ärzte meinten,die meisten blutungen in der schwangerschaft sind ungefährlich,meistens nur ein geplatztes äderchen....brauenes blut ist schonmal gut,das heißt ja,dass es keine frischen blutungen waren und sich das über nacht nur gesammelt hat... ich hab mir auch toootaaaal sorgen gemacht und das völlig grundlos...

lg janine+babyyyyy35ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 16:34
In Antwort auf lavern_12282960

Hallo
also ich hatte auch in der 18 ssw blutungen. hatte sie ganze 3 tage und musste 4 tage deswegen im krankenhaus bleiben. die ärzte konnten mir auch nicht genau sagen,woher die blutungen kommen,aber dem baby ging es gut die ärzte meinten,die meisten blutungen in der schwangerschaft sind ungefährlich,meistens nur ein geplatztes äderchen....brauenes blut ist schonmal gut,das heißt ja,dass es keine frischen blutungen waren und sich das über nacht nur gesammelt hat... ich hab mir auch toootaaaal sorgen gemacht und das völlig grundlos...

lg janine+babyyyyy35ssw

Hallo Janine...
Danke für deine Info. Also du hattest ja wirklich lange Blutungen. Hab ständig so ein Stechen am Muttermund das ist echt ein komisches Gefühl.Und so ein Brennen das hatte ich immer sobald ich meine Periode bekam... Hattest du das auch oder sonst keinerlei Beschwerden?

Aber sie sagten mir die Blutung käme aus der Gebärmutter also nicht von der Scheide oder dem Muttermund. Das ist ja dann wieder nicht so günstig. Ach das bereitet mir echt Kopfzerbrechen.

Wie hast du dich danach verhalten? Wie lange war Schonung angesagt etc... Hab halt das Prob das ich ne 22 Monate alte Tochter hab und alleinerziehend bin. Ist alles nicht so leicht...

Freu mich auf noch mehr Antworten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 17:16


Hallo du, ich hatte das auch öfter sogar.. so ab der 17.ssw ungefähr,(weis nicht mehr genau). Bin auch jedesmal sofort ins kh (war auch immer sonntags oder feiertags so das ich nicht zu meinem FA konnte)
Bei mir wurde allerdings festgestellt das ich eine tiefliegende Plazenta hattte(mittlerweile schön nach oben gerutscht) das kann eine Blutung auslösen wenn die GB wächst und sich ein Stückchen der Plazenta ablöst bzw leicht einreist.Durfte immer gleich wieder nach und musste mich nur schonen.. Vor ungefähr 6Wochen allerdings hatte ich wieder bisschen altes Blut am Papier, dachte mir nix dabei, schnell geduscht und ab in die Klinik, tja das Ende vom Lied war dann das mein GBH auf 1,4cm verkürzt war und Mumu trichterförmig leicht geöffnet--->2Wochen Kh aufenthalt, strengste Bettruhe(nur zum pinkeln aufstehen)..Pessar hab ich vor den Mumu bekommen!!

Also nimm ne blutung nicht auf die leichte Schulter lieber einmal zu oft ins Kh wie einmal zu wenig.. Man kann nie sagen woher diese blutung kommt wenn mans nicht untersuchen lässt denn ich war auch fest der Meinung es kommt wieder von der Plazenta..
Will dir keine Angst machen aber durch meine eigene Erfahrung muss ich sagen bin ich froh sofort jedesmal ins Kh gedüst zu sein!!!

Alles gute für den Rest deiner Kugelzeit.. Lg Ina 33.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 17:24
In Antwort auf littlemami09


Hallo du, ich hatte das auch öfter sogar.. so ab der 17.ssw ungefähr,(weis nicht mehr genau). Bin auch jedesmal sofort ins kh (war auch immer sonntags oder feiertags so das ich nicht zu meinem FA konnte)
Bei mir wurde allerdings festgestellt das ich eine tiefliegende Plazenta hattte(mittlerweile schön nach oben gerutscht) das kann eine Blutung auslösen wenn die GB wächst und sich ein Stückchen der Plazenta ablöst bzw leicht einreist.Durfte immer gleich wieder nach und musste mich nur schonen.. Vor ungefähr 6Wochen allerdings hatte ich wieder bisschen altes Blut am Papier, dachte mir nix dabei, schnell geduscht und ab in die Klinik, tja das Ende vom Lied war dann das mein GBH auf 1,4cm verkürzt war und Mumu trichterförmig leicht geöffnet--->2Wochen Kh aufenthalt, strengste Bettruhe(nur zum pinkeln aufstehen)..Pessar hab ich vor den Mumu bekommen!!

Also nimm ne blutung nicht auf die leichte Schulter lieber einmal zu oft ins Kh wie einmal zu wenig.. Man kann nie sagen woher diese blutung kommt wenn mans nicht untersuchen lässt denn ich war auch fest der Meinung es kommt wieder von der Plazenta..
Will dir keine Angst machen aber durch meine eigene Erfahrung muss ich sagen bin ich froh sofort jedesmal ins Kh gedüst zu sein!!!

Alles gute für den Rest deiner Kugelzeit.. Lg Ina 33.ssw

@littlemami
Naja bei mir liegt aber die Plazenta an der Hinterwand und sie meinten sie wäre sich nicht sicher ob es daher kommen könnte. Aber wie du schon sagst es ist immer gut einmal zu viel als einmal zu wenig da hin zu gehen...

Du hasts gut bist schon in der33. woche ich wünschte ich wäre soweit.... Na dann wünsch ich dir auch mal alles alles Gute.

Hattet ihr auch öfters so Schmerzen und Druck unterhalb des Bauchnabels??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 20:19
In Antwort auf ninon_12641521

@littlemami
Naja bei mir liegt aber die Plazenta an der Hinterwand und sie meinten sie wäre sich nicht sicher ob es daher kommen könnte. Aber wie du schon sagst es ist immer gut einmal zu viel als einmal zu wenig da hin zu gehen...

Du hasts gut bist schon in der33. woche ich wünschte ich wäre soweit.... Na dann wünsch ich dir auch mal alles alles Gute.

Hattet ihr auch öfters so Schmerzen und Druck unterhalb des Bauchnabels??


ja das hatte ich auch hin und wieder mal.. muss nix schlimmes sein aber spreche es auf jedenfall bei deinem nächsten Termin beim FA an!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 19:00

Hey du
Also ich hatte zum Glück bis heute noch keine Blutungen!
Aber wenn man Blutungen hat heißt das ja net, dass deswegen gleich was mit dem baby ist!

Finde es nur etwas merkwürdig, dass die dich haben gehen lassen, bevor sie dir gesagt haben, woher die Blutungen kommen.
Klar dem baby gehts gut, okay, aber NORMAL ist es NICHT, wenn man in der SS Blutungen hat!
Haben die da nix untersucht? Eben wie schon erwähnt wurde Gebärmutterhalsschwäche oder so.
Da sagt man auch Bettruhe, damit der entlastet wird!

Du sagtest ja du warst in der Klinik. Also ich and einer Stelle würd nochmal
bei deinem Gyn anrufen, dass der nochmal genau untersuchen soll. Weil so machst du
dir ja noch mehr Sorgen, als du sie dir machen würdest, wenn du wüssstest woher es kommt.

LG Schnubbl +Samuel inside 20. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 22:19

Ich selber...
....hatte das in der schwangerschaft nicht, aber meine cousine. die hat nach in der 12. SSW schwallartige blutungen bekommen. sie war auch kurz zur beobachtung im kranknehaus, die konnten aber auch nichts finden. das ging glaube ich bis ungefähr zur 28.SSW so. immer wieder überraschende blutungen mit viel blut und auch hellrot. ihr arzt sagte das sich in der schwangerschaft schonmal hämatome bilden können und die blutungen auslösen..... sie sollte sich auch schonen, mehr konnte man nicht machen.
sie hat auch noch ne kleine tochter, die zu dem zeitpunkt knapp 3jahre alt war. sie hat versucht sie wenig zu heben und so. aber den ganzen tag liegen war bei ihr auch nicht drin..... der kleine ist dann zum termin mit kasiserschnitt geholt worden, kerngesund und alles gut. eine ursache ist nie gefunden worden.... sie hat auch immer wenn die blutungen auftraten beim FA angerufen, wenn es schlimmer wurde ist sie hingefahren.
Auch wenn es blöd klingt, versuch ruhe zu bewahren und wenn es gar nicht geht ruf im KH an oder fahr hin!
viel glück weiterhin

lg
Inga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen