Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Wer hat nach ausschabung verhütet oder nicht?

17. November 2009 um 11:45 Letzte Antwort: 17. November 2009 um 22:28

Hallo
Frage steht ja schon oben.
Ich hatte gestern eine Ausschabung nachdem meine Zwillinge in der 6. bwz 8.ssw nicht weitergewachsen sind.

Da ich mir sehr ein Kind wünsche möchte ich nun sobald wie möglich wieder Schwanger werden.

Wer von euch hat sich an den Rat der Ärzte gehalten und erst mal die nächste Periode abgewartet und verhütet, bzw. wer hat einfach direkt weiter ohne verhütung geübt ?? Wann hat es denn bei euch wieder geklappt?

Ich möchte eigentlich so bald wie möglich wieder mit dem Üben beginnen und keine Verhütung benutzen.

Danke für eure Erfahrungen!!!

Mehr lesen

17. November 2009 um 12:57

...
wir haben gar nicht verhütet-und das auch mit dem ok meiner fä.
allerdings (meine as war ende august) ist bislang mein zyklus immer noch nicht wieder normal, sodass es noch dauern kann, bis ich wieder ss werde.
eine periode kam bislang-wann die nächste kommt, steht in den sternen. ich für mich bin froh, wenn sie kommt, da ich dann endlich weiß, wie ich nun rechnen kann...

Gefällt mir

17. November 2009 um 21:15

msg
Hatte leider auch eine AS. Dies ist morgen genau drei Wochen her. Ich möchte auch so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Ich warte jetzt meine erste Periode ab (hoffe, dass ich sie nächste Woche bekommen werde) und danach wird nicht mehr verhütet. Auch die fruchtbaren Tage werde ich ab meiner nächsten Periode versuchen zu bestimmen.

Laut meinem Frauenarzt, sollte man die erste Periode abwarten, danach kann man aber direkt wieder versuchen schwanger zu werden. Laut ihm gibt es körperlich keine Gründe die dagegen sprechen. Allerdings meinte mein Frauenarzt auch, dass man erst schwanger werden sollte, wenn man die Fehlgeburt auch verarbeitet hat. Da bin ich allerdings anderer Meinung, ich denke, dass ich die Fehlgeburt schneller verarbeiten kann, wenn ich schnell wieder schwanger werde.

Ich wünsch Dir alles Gute und hoffe dass es bei Euch schnell wieder klappt.

LG

Gefällt mir

17. November 2009 um 22:28

Vielen dank für eure antworten.
das beruhigt mich sehr das viele von euch auch nicht verhütet haben.
ich werde das ja auch nicht tun, und nun weis ich das ich mit dieser "unvernunft" nicht alleine bin

ich bin auch der meinung, dass man eine fehlgeburt mit einer erneuten schwangerschaft besser verkraftet und wegsteckt.
ich auf jeden fall fühle mich wieder für eine neue ss bereit, auch wenn ich gestern erst die ausschabung hatte.
aber die zeit der schwangerschaft, auch wenn diese nur sehr kurz leider war, hat sich so gut angefühlt und hat mich und meinen partner viel enger zusammengeschweist!!!

wünsche euch allen und natürlich mir dass wir bald schwanger werden und nicht noch mal die schmerzhafte erfahrung einer fg machen müssen!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers