Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat erfahrungen mit geburtsvorbereitenden akupunktur

Wer hat erfahrungen mit geburtsvorbereitenden akupunktur

23. November 2011 um 22:27

hallo wäre schön wenn ihr mir eure erfahrungen so berichtet wie viele sitzungen habt ihr gebraucht? wie lange hat die geburt gedauert? und habt ihr gute oder schlechte erfahrungen gemacht? würde mich über viele antworten freuen

Mehr lesen

23. November 2011 um 22:32

Würd
mich auch interessieren. bin selber am überlegen ob ichs mach oder nicht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 8:49

Hallo mädels
danke für eure lieben antworten, wie hat dann eure geburt begonnen wenn ihr kaum wehen hattet? hattet ihr alle nen blasensprung? ab wie viel cm etwa? ich war jetzt 1 mal und mein mumu ist schon bei 3cm aber bis jetzt nur leichte wehen und unregelmäßig was glaubt ihr wie lange dauert es noch? is nämlich echt kommisch ne freundin von mir ist 1 tag weiter als ich hatte auch akupunktur hat 2 wochen früher als ich an gefangen und hat ziemlich starke wehen schon.
lg ramona 38+3ssw heute meine 2te sitzung akupunktur bin mal gespannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 8:54


weiss nicht, aber würds nicht wieder machen..
Freitag mumu 2cm offen ohne schmerzen
samstag mumu 3cm offen mit miniminiwehen
sonntag mumu 4cm offen mit miniwehen
montag wehentropf und die letzten cm haben noch 7 stunden gedauert .. uff

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 9:25

Ich
habe 4 mal akupunktur bekommen. die hebi meinte dann dass der mumu sich super dehnen lies. das hat mir ca. 3 std. wehen erspart. habe 9 stunden wehen gehabt. diese ss werd ich das wieder machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 17:37

Hallo mädels
sonst keine erfahrungen mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 19:45

Hallo
Von der ersten Wehe bis zur Geburt meines Sohnes dauerte es 6,5 Stunden. Ich glaube schon, dass die geburtsvorbereitende Akkupunktur einen Beitrag dazu geleistet hat. Die Hebamme hat mir bei der 2.Sitzung auch ein paar Nadeln gegen die Ischias-Beschwerden gesetzt und bei der 4. Sitzung ein paar zur Entwässerung. Die Ischias-Schmerzen waren am Tag danach fast weg und in der Nacht nach der 4. Sitzung bin ich so oft auf die Toilette gegangen wie noch nie. Ich war am Anfang etwas skeptisch, dachte aber es kann ja nicht schaden. Jetzt bin ich der festen Überzeugung das es mir sehr geholfen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2011 um 17:33

Wäre schön wenn noch mehr erfahrungen dazu kommen
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook