Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat Erfahrung mit Uterogest?

Wer hat Erfahrung mit Uterogest?

8. Mai 2012 um 12:58

Ich hatte heute nacht wieder eine blutung. Schon zum 2. mal... das erste mal eine ganz leichte in der 6. woche und eben jetzt in der 11. ich habe auch schon seit einer woche immer wieder starke krämpfe. meine fa war nicht da heute , deshalb musste ich zur vertretung. diese konnte mir schon mal die angst nehmen dass das baby ab geht... baby gehts prima. sie sagte aber das dies durch hormonelle schwankungen oder zu viel belastung kommen kann.
sie hat mir uterogest verschrieben aber nichts dazu erklärt. ich sollte sie 2 mal tgl. vaginal einfüren.

kennt das jemand??? helfen die gut??? was bewirken sie? kann ich aufatmen?

Mehr lesen

8. Mai 2012 um 13:18

Danke...
du glaubst gar nicht was ich heute morgen für panik hatte. als ich dann sah wie sich das kleine bewegt hat musste ich gleich heulen...

aber krämpfe hab ich schon wieder

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 13:22

Ich musste es auch nehmen
....bis zur 11. woche.

bei dir ist das schon sehr sinnvoll und würde ich auf alle fälle tun!

schon dich gut

lg nina 15.ssw

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 13:29

Krämpfe
nein ... mg hab ich zuhause und nehme es jeden tag aber es hilft nicht. die fa meinte es könne auch der ischias sein... ich bin gelernte physiotherapeutin und bin mir sich... es ist nicht der ischias

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 13:53

Huhu
Ich hab Utrogest auch genommen, jedoch nicht wie es üblich ist bis zur 11. oder 12. Woche. Ich musste es nehmen wegen einer bekannten Gelbkörperhormonschwäche. Konnte es jedoch nicht so lange nehmen, wie ich sollte, weil ich echt starke Nebenwirkungen hatte. Ich konnte nichts mehr bei mir behalten und hatte die schlimmsten Magenkrämpfe meines Lebens (ich habe es übrigens vaginal eingenommen). Nachdem ich es abgesetzt habe, waren die Krämpfe im Magen weg und zumindest Flüsskigkeit musste ich nicht erbrechen. Hatte das hier noch jemand?

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 13:54

Oh
jetzt hab ich angst

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 14:04

Okay.
ich kann es gleich abholen... werde euch berichten wies mir geht. vielen dankn erstmal

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 14:11


Das wollte ich jetzt sicher nicht. Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen, ich wollte doch nur wissen, ob ich die Einzige bin, die so leiden musste.

@bluebell: Ach was, da gibt es verschiedene Präperate? Das hat mir im Krankenhaus keiner gesagt. Ich sollte es einfach nicht mehr nehmen.. das sind ja Helden ..

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 14:20

@bluebell
Jetzt bin ich bei 11+1. Als ich das Utrogest abgesetzt habe war ich jedoch erst in der 7. oder 8. SSW.

Wie gesagt ich hab eine bekannte Gelbkörperschwäche und dass mir nicht mal ein anderes Mittel angeboten wurde, verwundert mich nun schon ziemlich.

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 14:23

Utrogest...
hab ich auch wg leichten Blutungen bis zur 12. Ssw genommen. Das gibt es mit Erdnussöl und mit Sonnenblumenöl. Ich habe die 2. Variante bekommen, da offenbar besser verträglich - vor allem im Hinblick auf Allergien (trotz vaginaler Zufuhr kann es bei denen mit Erdnussöl zu allergischen Reaktionen kommen).

Hatte keinerlei Nebenwirkungen und bin nun in der 35. Ssw

Wünsche dir bzw euch alles Gute!!

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 7:49

1. nacht mit den tabletten
guten morgen mädels...

ich bin von übelkeit und erbrechen verschont geblieben. bei mir war es lediglich wie noch vor einigen wochen.
ich war soooo müde , dass ich um 8 mit meiner großen schlafen gegangen bin. Hatte kopfweh und niedrigen blutdruck. in der nacht hatte ich sehr harte waden und meine brüste waren wie stein!!! also alles wie am anfang der ss.

bin bisschen beruhigt dass kenn ich ja... das ist okay

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 7:56

Dann weiterhin
alles Gute und zwei fest gedrückte Daumen!

Ich hab die diesmal auch verschrieben bekommen und bin gerade dabei, die mit nur noch einer Tablette täglich auslaufen zu lassen.
Vorher hatte ich teilweise starke Nebenwirkungen, die sich aber abgeschwächt haben, als ich die 2 Tabletten aufgeteilt habe und 1 morgens und 1 abends genommen habe.

LG
Lizarch

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 13:14

Hallo
ja ich kenn das , ich nehme es auch und zwar 3 x 8 vaginal und 3x2 oral. Es soll ein SSW Hormon sein und deinem Körper bei den Hormon schwankungen helfen, sagt mein Arzt.
Also keine Sorge schädlich ist es nicht da es dein Körper auch selbst herstellt.

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 13:34
In Antwort auf sunnylein27

Hallo
ja ich kenn das , ich nehme es auch und zwar 3 x 8 vaginal und 3x2 oral. Es soll ein SSW Hormon sein und deinem Körper bei den Hormon schwankungen helfen, sagt mein Arzt.
Also keine Sorge schädlich ist es nicht da es dein Körper auch selbst herstellt.

So hoch dosiert?
das ist ja der wahnsinn bei dir... hast du da keine nebenwirkungen?

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 13:40

Re: Nebenwirkungen
ausser das ich manchmal etwas müde bin, habe ich nichts.
Ja mein Körper stellt es noch nicht in der Menge her in der ich es bräuchte.

Gefällt mir

9. Mai 2012 um 13:41
In Antwort auf konzuela27

So hoch dosiert?
das ist ja der wahnsinn bei dir... hast du da keine nebenwirkungen?

Hoch dosiert
ausser das ich manchmal etwas müde bin, habe ich nichts.
Ja mein Körper stellt es noch nicht in der Menge her in der ich es bräuchte.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen