Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat Erfahrung mit Himbeerblättertee???

Wer hat Erfahrung mit Himbeerblättertee???

18. Mai 2012 um 18:19 Letzte Antwort: 19. Mai 2012 um 0:28

Hallo,

habe nun schon ein paar mal gehört, dass Himbeerblättertee ab der 34.Woche getrunken werden kann und dadurch die Geburt erleichtert wird.
Außerdem kann der Tee auch Wehenfördern sein.

Nun meine Frage, wer hat schon Erfahrungen mit Himbeerblättertee gemacht und vorallem welche???

lg carina

Mehr lesen

18. Mai 2012 um 18:31


Hab den damals brav getrunken und mir hats leider 0,0 gebracht bis auf das ich mich erinnere, dass er mir nicht schmeckte .

LG
Nachti
30. Ssw

Gefällt mir
18. Mai 2012 um 21:40

Leider
Hat er mir auch nicht geholfen.hab ihn auch ab der 34. Woche getrunken
Nach ET sogar literweise.Musste dann trotzdem bei ET+10 eingeleitet werden und dann hat es nochmal 12 Stunden gedauert.Aber trink ihn ruhig trotzdem,schaden kann es definitiv nicht.

Gefällt mir
19. Mai 2012 um 0:06

.
ich bin auch schon ganze Zeit am überlegen ob ich den Tee trinken soll. Schaden kanns ja net, probieren werde ich es auf jeden Fall, leider weiß ich nicht mehr wann er getrunken wird. Habe mein Frauenarzt gefragt, aber er meinte das dauert noch

35 SSW

Gefällt mir
19. Mai 2012 um 0:28

Aus dem Internet
Empfohlen wird eine Einnahme nicht vor der 34. Schwangerschaftswoche. Eine gängige Empfehlung lautet ab der 37. Schwangerschaftswoche sieben Tage lang täglich eine Tasse Himbeerblättertee zu sich zu nehmen und dann ein Woche Pause einzulegen. In der 39. Schwangerschaftswoche nimmst Du dann noch einmal sieben Tage lang täglich bis zu vier Tassen Himbeerblättertee ein.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers