Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat Erfahrung mit Frauenmanteltee??

Wer hat Erfahrung mit Frauenmanteltee??

17. August 2008 um 10:14

Hallo zusammen,

ich habe im September letzten Jahres die Pille abgesetzt, da ich schwanger werden möchte. Seit dem ist mein Zyklus immer zwischen 33 und 38 Tage lang gewesen.
Meine FÄ hat im vorletzten Zyklus mir 2x Blut abgenommen, um zu sehen ob ich einen ES hatte. Dies war wohl der Fall, nur der Gelbkörperhormonwert war etwas niedrig.

Seit ca. 2-3 Wochen trinke ich nun täglich 2 Tassen Frauenmanteltee, da ich gehört/gelesen habe, dass dieser Gelbkörperregulierend sei. Heute ist bereits Zyklustag 43 und meine Tage sind immer noch nicht da. Ich hab auch ständig ein Ziehen in der Leiste. Am Freitag hab ich negativ getestet.

Kann es sein, dass sich mein Zyklus um einiges verlängert durch den Frauenmanteltee??
Hat jemand erfahrung damit?

Ganz liebe Grüße an alle Hibbelerinnen

Mehr lesen

17. August 2008 um 15:05

Hallo
ich trinke frauenmanteltee und Himbeerblättertee vermischt.
Das soll auch die Gebärmutter dadurch richtig durchbluten.
Ich trinke das aber immer nach meiner mens das reicht.
Ich habe in mal von der einen mens bis zur nägsten mens getrunken und ich hatte dann meine mens so stark gehabt das ich dachte das innen drinn irgendwas nicht stimmte.
Aber es war der Tee und somit weis ich das es gut wirkt.
Aber das sich die mens da so verschiebt durch den tee kann ich mir nicht vorstellen.
Bei mir ist es jendfals nicht so.
Meiner ist nur immer noch unregelmäsig seid dem ich die Pille im Oktober 07 abgesetzt habe.
Ich empfehlle dir noch mal zu testen in ein paar tagen wenn die mens noch nicht da ist.
Es kann aber auch sein das du stress hattest oder so da kann sich die mens auch ganz schnell verschieben.
Viel glück das es doch geklappt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2008 um 18:53
In Antwort auf lionie_11912048

Hallo
ich trinke frauenmanteltee und Himbeerblättertee vermischt.
Das soll auch die Gebärmutter dadurch richtig durchbluten.
Ich trinke das aber immer nach meiner mens das reicht.
Ich habe in mal von der einen mens bis zur nägsten mens getrunken und ich hatte dann meine mens so stark gehabt das ich dachte das innen drinn irgendwas nicht stimmte.
Aber es war der Tee und somit weis ich das es gut wirkt.
Aber das sich die mens da so verschiebt durch den tee kann ich mir nicht vorstellen.
Bei mir ist es jendfals nicht so.
Meiner ist nur immer noch unregelmäsig seid dem ich die Pille im Oktober 07 abgesetzt habe.
Ich empfehlle dir noch mal zu testen in ein paar tagen wenn die mens noch nicht da ist.
Es kann aber auch sein das du stress hattest oder so da kann sich die mens auch ganz schnell verschieben.
Viel glück das es doch geklappt hat.

..vielen Dank..
..für deine Antwort.

Na dann warte ich mal ab.

Hab gelesen, dass man in der 1. Zyklushälfte Himbeerblättertee trinken soll, um einen ES zu "erzeugen" und in der 2. Hälfte Frauenmanteltee, damit sich die Gebärmutterschleimhaut aufbaut.

Meinen ES schein ich immer zu haben, wurde zumindest schon mal positiv getestet, nur der Gelbkörperwert war sehr niedrig.

na dann warte ich noch mal ein paar Tage ab... hibbel hibbel was anderes kann ich ja eh nicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 21:30
In Antwort auf keziah_12643442

..vielen Dank..
..für deine Antwort.

Na dann warte ich mal ab.

Hab gelesen, dass man in der 1. Zyklushälfte Himbeerblättertee trinken soll, um einen ES zu "erzeugen" und in der 2. Hälfte Frauenmanteltee, damit sich die Gebärmutterschleimhaut aufbaut.

Meinen ES schein ich immer zu haben, wurde zumindest schon mal positiv getestet, nur der Gelbkörperwert war sehr niedrig.

na dann warte ich noch mal ein paar Tage ab... hibbel hibbel was anderes kann ich ja eh nicht machen

Nink
hab ne Frage ist ja schon wieder ziemlich lange her aber ..warst du überfällig weil du Schwager warst??? was ist passiert? habe heute dad erste mal frauenmanteltee getrunken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest