Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Wer hat Erfahrung mit Eileiterprüfung

Wer hat Erfahrung mit Eileiterprüfung

18. Mai 2009 um 16:45 Letzte Antwort: 24. Mai 2009 um 21:11

Hallo,

wer hat Erfahrg. mit Eileiter (Tubendurchgängigkeitsprüfung) per US.
Habe Kinderwunsch meine Hormonwerte sind o.K. Nun hate meine
Frauenärztin gesagt man müßte noch die Eileiter auf Durchgängigkeit
prüfen entw. per US oder per BS mit OP. Mache nun die Untersuchung
mit US, habe bedenken wenn meine Eileiter nicht durchgängig sind,
kann ich dann mein Kinderwunsch auf natürliche Weise vegessen,
oder kann man da noch was machen z. B. bei OP Bauspiegelung.
Eileiterentzündungen hatte ich wahrschein noch nicht (zumindest nichts
bemerkt), aber eine Abtreibung mit Ausschabung und ein Zervixpolyp
wurde entfernt und auch Ausschabung gemacht.
Bei wem waren die Eileiter nicht durchgängig und es konnte behoben werden? Ist schrecklich der Gedanke zu dieser Untersuchung zu gehen und auf einmal kann man dann den Kinderwunsch.

Mehr lesen

24. Mai 2009 um 19:58

Klar doch
vor 4 jahren hat man mir per bauchspiegelung auch erklärt, beide eileiter seien zu... das wärs gewesen.
von da an war mein gynäkologe immer sehr interessiertd aran, mir eine ivf zu verkaufen.
( DAS zumindest geht).
aber es gibt auch eileiterchirurgie. die soll lt statistik sogar eine höhere wahrscheinlichkeit zur empfängnis haben, als eine ivf.
seit 5 tagen bin ich von dieser op zurück.
fazit: meine eileiter sind per bauchschnitt kontrolliert und absolut durchlässig!!
also:NIE den kopf hängen lassen!! NICHT irre machen lassen...*daumendrück*

Gefällt mir
24. Mai 2009 um 21:11

Hallo
Nach 1 Jahr üben wurde bei mir auch ne BS mit Eileiterprüfung gemacht.. Fazit: links vernarbt, dicht und total entzündet und rechts mit vielen vernarbungen. War dann in der KIWU-Klinik wo noch PCO festgestellt wurde. Mir haben vier Fachärzte unabhängig gesagt dass ich nicht natürlich schwanger werden kann. DAzu noch extremes Übergewicht und psychische Probleme. Gegen PCO haben sie mir Metformin verschrieben zur Vorbereitung einer künstlichen Befruchtung. Und weißt du was: im 3. ÜZ mit Metformin hats ganz allein geklappt. Trotz aller Weissagungen. Und ich hatte ne unkomplizierte Schwangerschaft mit nicht mal dem kleinsten Wehwehchen.

Also nie aufgeben und positiv denken....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers