Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat Erfahrung mit dem Wehencocktail??

Wer hat Erfahrung mit dem Wehencocktail??

29. Januar 2010 um 14:23 Letzte Antwort: 29. Januar 2010 um 20:44

Hallo an alle,

Ich möchte gern mal nachfragen wer erfahrungen hat mit dem Wehencocktail oder jemanden kennt die Erfahrungen haben???

Wäre sehr nett Rückmeldungen zu erhalten.


Kasimir2185+Little Prinz 38+0

Mehr lesen

29. Januar 2010 um 14:27


Jap, hab einen bei ET+11 im KH bekommen. Bestand aus Aprikosensaft, Rizinusöl, Mandelsirup und Sekt! Hat geschmeckt wie Handcreme und überhaupt nix genützt. Mahlzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 14:31

Angst vor Einleitung
Meine Ärztin möchte mich nicht übern Termin lassen und da die 39 SW beginnt möchte Sie baldmöglichst einleiten.
Gründe sind der Hohe Blutdruck und Wassereinlagerungen.

Da ich es aber möglichst natürlich losgehen lassen möchte Frage ich nach Erfahrungen mit diesem Wehencocktail.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 14:43


Zum Einleiten nur unter Aufsicht (wäre bei dir ja der Fall),wobei in den meisten Fällen die richtigen Wehen nicht einsetzen...

Problem bei der Einleitungsgeschichte ist einfach,dass du wahrscheinlich Wehen bekommen wirst,dieaber wieder weggehen,wenn dein Krümel nicht soweit ist!!!
übelster Stress für's Kind,wenn's ganz dumm läuft überträgt sich die abführende Wirkung vom Rhizinus auf's KInd,das hat seinen ersten Stuhlgang im Bauch
Not-KS...

Frag deine Hebi um Rat!!!
Die wissen oft noch so einige andere Tricks!!!
Mehr u besser,als FAs!!!
Ich würd's mit Akkupunktur,... versuchen,vor mit Chemie,Cocktail,... eingeleitet wird...

LG Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 14:50

...
Lies mal den Beitrag von Stylishmutti "Geb-bericht" von ihrer Tochter...

Wurde auch eingeleitet u mit Medis "vollgestopft"...
Für die Krümels haben solche "Actionen" noch tagelang Nachwirkungen!!!
Auch,wenn das von FAs immer bestritte wird...

Also,ich würd nur einleiten lassen,wenn es wirklich,wirklich nötig ist!!!

LG u viel Glück,
Sina u Yara-Saphira 32+2 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 14:50

Hmmm
Leider sehe ich jetzt so keine Anzeichen Muttermund wurde noch nicht untersucht weiß nur das das Kind im Becken liegt mehr leider nicht. bin auch noch am Hin und her überlegen was ich tun soll.

Ich denke mit diesem Rizinussöl kann man nicht viel verkehrt machen es ist ja nur abführend und dadurch kann, muss aber nicht die Gebährmutter angeregt werden und wenn der Körper nicht soweit ist passiert auch noch nichts oder sehe ich das falsch????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 14:55

Das kam von meiner Hebi
Das mit diesem Cocktail kam von meiner Hebi,
Akupunktur haben wir jetzt schon mehrere Wochen 2 mal Wöchentlich gemacht, trinke Himbeerblätter Tee und das einzige was meine Hebi meinte sei den Eipol zu lösen aber sowas will ich nicht habe da schon schlechte dinge drüber gehört.Ich versuche es erstmal sanfter mit Heiß baden, GV und viell.bissl Rotwein dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 15:01

Bin auch noch skeptisch
Mir wäre es lieber das es natürlich los geht.
deshalb fragte ich hier nach half mir sehr bei der Entscheidung ich versuche es erstmal mit dem Baden, Freund und nen Glühwein .Denk das dürfte kein großen schaden anrichten ich würde niemals unser Kind in gefahr bringen.
Einleitung in der Klinik muss einfach nicht sein.
Hoff es klappt noch so.2 Wochenwären ja zum Glück noch auf den Tag genau.

Bei dir war es echt schlimm, so muss das nicht sein.Hoffe du hast dich gut davon erholen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 19:18

...
@Rhizinus...
hab's ja schon mal geschrieben,das ist nicht ohne!!!

MUSS denn echt eingeleitet werden?
Ich hab die Erfahrung gemacht,dass Kinder,die kommen,wenn sie bereit sind sehr viel zufriedener sind!!!
Ich bin zwar jedesmal über'n ET,aber das war's mir wert,dass ich drei echt liebe "pflegeleichte" Jungs hab!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2010 um 20:44

Ich warte noch
ich werde noch etwas warten zumindest wenigstens eine Woche noch in der Hoffnung das es sich alleine auf den weg begibt.vorher werde ich nichts tun was dem Kind schaden könnte.Ich wollt nur nicht unbedingt mid Medis eingeleitet werden eben wegen dem misslingen bzw den größeren Wehen schmerzen.Drückt mir die Daumen.
Meine Ärztin meint der Blutdruck ist einfach zu hoch und könnte dem Kind schaden.

Alles Gute an euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club