Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat Erfahrung mit Clomifen?

Wer hat Erfahrung mit Clomifen?

6. Januar 2009 um 16:46

Hallo,

aufgrund Endometriose ist bei mir ein Eileiter zu. Der andere wurde im Rahmen einer Bauchspiegelung "gesäubert". Von meinem FA habe ich nun zur Erhöhung der Chance einer Schwangerschaft Clomifen (5 Tabletten vom 3.-7.) verordnet bekommen.

Wer hat Erfahrungen damit und ist ggf. schon nach der ersten Einnahme schwanger geworden?

Im Voraus ein herzliches Dankeschön für Rückantworten!

Grüße sendet
simabi

Mehr lesen

6. Januar 2009 um 17:26

Vielen Dank
für deine Antwort.

Wir üben schon gut zwei Jahre. Vor etwas 6 Jahren hatte ich schon mal Endometriose, wurde damals in die Wechseljahre versetzt, die Herde wurden entfernt, nahm dann anschließend die Pille und hatte keinerlei Beschwerden mehr. Auskunft der Ärzte: Alles entfernt, alles in Ordnung.

Nun besteht Kinderwunsch, weshalb ich seit Anfang 2007 keine Pille mehr nehme. Da eine Schwangerschaft bislang ausblieb, schickte mich mein FA zu einer Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit ins Krankenhaus. Die OP war Ende November. Am 2.1. bekam ich nun meine Periode und nehme nun seit dem 4.1.Clomi. und hoffe, dass es was bringt.

Grüße
simabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 18:06

Nun,

mir gehts soweit eigentlich ganz gut.
Was ich allerdings habe, sind leichte Kopfschmerzen, hin und wieder so Hitzeschübe und einen leichten Druck im Bauch und Rücken. Wobei ich diese Beschwerden nun nicht unbedingt auf Clomi schieben würde, hatte ich auch schon früher während der Periode.

Positiv denken: Wir schaffen das!

Darf man fragen: Hast du auch Endometriose?

Gruß
simabi



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 20:50

Schwanger durch Clomifen
Hallo. Das ist das erste Mal das ich mich bei einem Forum angemeldet habe. Wir versuchen mittlerweile seit fast zwei Jahren schwanger zu werden. Bei meinem ersten Kind hat es auch schon zwei Jahre gedauert.
Ich habe den Frauenarzt gewechselt und habe auch Clomifen bekommen. Welch ein Wunder wurde ich auch nach der ersten Einnahme von Clomifen schwanger. Leider hatte ich aber im Oktober eine Fehlgeburt. Jetzt seit Januar dürfen wir es wieder versuchen. Auch wieder mit Clomifen. Ich hoffe das es schnell klappt, denn man denkt jeden verdammten Tag an nichts anderes mehr.
Drücke dir jedenfalls die Daumen das es schnell klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook