Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat auch Probleme mit Panikatacken?

Wer hat auch Probleme mit Panikatacken?

15. Mai 2011 um 1:14

Die heutige Nacht ist mal wieder bescheiden. vor der Schwangerschaft musste ich regelmäßig Antidepressiva nehmen, die ich nun natürlich abgesetzt habe. Nun stecke ich wieder in einer Angstphase und wollte fragen,ob es vielleicht werdende mamis mit ähnlichen problemen gibt.wie beruhigt ihr euch wieder?

Gruß Silvi

Mehr lesen

15. Mai 2011 um 9:09

Guten Morgen
Hatte damit auch vor der Schwangerschaft zu tun, habe auch jahrelang Citalopram genommen. musste das direkt am Anfang der ss absetzen. Mir geht es momentan auch ziemlich bescheiden gehe zwar regelmäßig zu meiner Psychotherapeutin, aber trotzdem merke ich, dass das Medikament fehlt. Bei mir kommen die Angstattacken auch vorwiegend nachts, gepaart mit herzrythmusstörungen. das schlimme ist, man fühlt sich so alleine damit und auch unverstanden von seinen mitmenschen

Wie weit bist du denn ?

LG Sabine + eichen 23+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 11:02

Hab das auch
Ich nehme citalopram 20 mg pro tag. Das hilft etwas. Habe das die ganze ss genommen, nun warte ich auf mein baby. Sprecht mit eurem fa und psychiater darüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 11:18


@ aylinxxno1 : das ist hier ein öffentliches forum und jeder kann posten was er/sie will! Überall deine dummen kommentare, bleib mal locker mädel!!

Lg esmerim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 11:49

@ Charlyy
Da kann man mal sehen das jeder Arzt andere Ansichten hat mein Frauenarzt meine Psychologin und mein Hausarzt haben nach Feststellung der ss gesagt ich soll das citalopram 20 mg sofort absetzen naja die letzten 16 Wochen werde ich es jetzt auch noch schaffen aber es ist sehr hart.

Lg sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 12:00

Frodo
Komisch. Ich soll das weiter nehmen,da sonst die panik sich steigert und dem kind mehr schaden könnte als das medikament selbst. Hatte vor der ss opipramol noch genommen,das wurd aber abgesetzt das darf man nicht nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 14:35

Charlee
Ja sowas hatte ich schon mal gelesen und hatte dann meine Fa angesprochen aber die meinte nein.
Schlimmer ist es jetzt zwar nicht geworden aber es geht mit halt teilweise nicht so gut.
Keine Ahnung was besser ist es erinnert mich halt nur an die vielen Jahre die ich mit Panik und angstzus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 14:39

Toll blödes iPhone
Sorry auf das falsche Feld getippt

Also ich war jetzt schon über 6 Jahre symptomfrei und hatte dank citalopram und Therapie alles super im griff. Jetzt in dieser Zeit erinnert es mich halt an die vielen dunklen angstbesetzten Jahre. Konnte zu meiner schlimmsten Zeit noch nichtmal das Haus verlassen . Na ja man muss versuchen positiv zu denken

Ich weiß auf jedenfall das ich es schaffen werde

Lg sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 16:12

Frodo
Das mit dem nicht verlassen des hauses kenn ich nur zu gut. Denk positiv,mehr kannst du eh nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 21:28

Oh
Das es doch so viele mitleidende gibt,hätte ich jetzt nicht gedacht, aber es ist doch auch irgendwie beruhigend, denn manchmal denkt man wirklich 'Du bist doch verrückt!Ist doch alles ok,warum so eine Angst?'

@ irmelind
Danke für den Tip,da sollte ich wohl meine Hebamme mal fragen,ob sie davon schon gehört hat.Das Tavor hab ich immer in extremsituationen genommen.Gestern Nacht war ich halt kurz davor und hab dann mal geschaut auf 'embryotox.de' Das hat mich dann doch erstmal davon abgehalten

@ frodo 2004
Oh ja,immer spät Abends und Nachts.Ist schon seltsam,oder?Und das mit den Herzrhytmusstörung kenn ich nur zu gut.Das ist halt im Moment auch ein Auslöser,da die Kleine langsam recht groß wird und mir doch ganz schön die Luft nimmt und mein Herz macht ständig Sprünge.
Bin jetzt bei 25+2.

@ursina78
Das ist auch meine Befürchtung.Dass sich der Stress auf die Kleine überträgt und sie am Ende vielleicht sogar noch die selben Probleme bekommt.Vorallem hab ich gelesen,dass die Würmchen ab jetzt die ganzen Gefühlsregungen mitbekommen Mein Mann versucht dann zwar immer,mich zu beruhigen,aber leider meist ohne Erfolg.

Ich wünsch Euch trotz allem eine schöne Schwangerschaft.Wir werden das Kind schon schaukeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook