Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hat auch Endometriose und ist mit Kryo schwanger geworden?

Wer hat auch Endometriose und ist mit Kryo schwanger geworden?

11. Juni 2009 um 14:03

Hallo zusammen,

habe Endometriose Grand III und der erste IVF Versuch hat leider nicht geklappt! Werde jetzt im Juli mit der Kryo starten und habe riesen Angst wieder
so enttäuscht zu werden. Ich weiß ja das es mit Endo sehr schwer ist schwanger zu werden, würde mich aber freuen wenn ich ein paar positive Antworten bekommen würde

LG
Nicole

Mehr lesen

12. Juni 2009 um 15:54

Auch kein Erfolg!
Hallo,

leider kann ich dir kein positives Beispiel sein. Ich habe auch Endometriose und habe heute das negative Erebnis meiner ersten Kryo bekommen.
Die Ärzte sagen allerdings, dass es durch ICSI (Kryo) nicht schlecht steht schwanger zu werden. Den Grad meiner Erkrankung kenne ich nicht, habe aber ständig Zysten, die auch Schmerzen verursachen. Bei einer weiteren OP würde ich wohl einen Eierstock verlieren, daher müssen die Zysten einfach bleiben!
Schwanger werden soll ja die beste Therapie gegen die Krankheit sein! Nun dann mal los!

Habe aber auch ein wirklich positives Beispiel einer Freundin zu erzählen, die ohne künstliche Befruchtung nach drei Jahren und trotz starker Endo schwanger wurde und im September ihr Baby bekommt. Solche Beispiele lassen dich hoffen, oder?

Würde mich feuen, wenn wir in Kontakt bleiben könnten!

LG

Doro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 18:03
In Antwort auf shama_12083082

Auch kein Erfolg!
Hallo,

leider kann ich dir kein positives Beispiel sein. Ich habe auch Endometriose und habe heute das negative Erebnis meiner ersten Kryo bekommen.
Die Ärzte sagen allerdings, dass es durch ICSI (Kryo) nicht schlecht steht schwanger zu werden. Den Grad meiner Erkrankung kenne ich nicht, habe aber ständig Zysten, die auch Schmerzen verursachen. Bei einer weiteren OP würde ich wohl einen Eierstock verlieren, daher müssen die Zysten einfach bleiben!
Schwanger werden soll ja die beste Therapie gegen die Krankheit sein! Nun dann mal los!

Habe aber auch ein wirklich positives Beispiel einer Freundin zu erzählen, die ohne künstliche Befruchtung nach drei Jahren und trotz starker Endo schwanger wurde und im September ihr Baby bekommt. Solche Beispiele lassen dich hoffen, oder?

Würde mich feuen, wenn wir in Kontakt bleiben könnten!

LG

Doro


Hallo Doro,

vielen lieben Dank für deine Antwort! Das mit deiner Freundin hört sich wirklich gut an, ich glaube wir müssen einfach nur Geduld haben und dann klappt es auch irgendwann! Das Problem ist nur das ich mir jetzt so sehr ein Kind wünsche das es schwer ist die Geduld zu haben!

Hattest du denn auch eine IVF Kryo oder die ICSI Kryo. Bin schon am überlegen wenn es jetzt bei der Kryo nicht klappen sollte bei den nächsten Versuch dann von IVF auf ein ICSI Versuch umzusteigen. Werde ich auf jedenfall beim nächsten Gespräch mal ansprechen, mal sehen was die Ärztin dazu sagt. Die Kosten sind da zwar etwas höher aber wenn man da wirklich mehr chancen haben soll würde es sich ja lohnen!

Ich habe auch sehr oft Zysten, leider schon seit dem 17. Lebensjahr an diesen blöden Endometriosen und wurde schon 6 mal operiert. Hoffe so sehr das die Krankheit nach der Schwangerschaft wirklich weg ist und endlich was Ruhe einkehrt!

Wie machst du denn jetzt weiter, kannst du noch eine Kryo machen oder muss du wieder ein komplett neuen Versuch machen??

Würde mich auch freunen, wenn wir im Kontak bleiben!!!

LG
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2009 um 8:51
In Antwort auf quiana_12684324


Hallo Doro,

vielen lieben Dank für deine Antwort! Das mit deiner Freundin hört sich wirklich gut an, ich glaube wir müssen einfach nur Geduld haben und dann klappt es auch irgendwann! Das Problem ist nur das ich mir jetzt so sehr ein Kind wünsche das es schwer ist die Geduld zu haben!

Hattest du denn auch eine IVF Kryo oder die ICSI Kryo. Bin schon am überlegen wenn es jetzt bei der Kryo nicht klappen sollte bei den nächsten Versuch dann von IVF auf ein ICSI Versuch umzusteigen. Werde ich auf jedenfall beim nächsten Gespräch mal ansprechen, mal sehen was die Ärztin dazu sagt. Die Kosten sind da zwar etwas höher aber wenn man da wirklich mehr chancen haben soll würde es sich ja lohnen!

Ich habe auch sehr oft Zysten, leider schon seit dem 17. Lebensjahr an diesen blöden Endometriosen und wurde schon 6 mal operiert. Hoffe so sehr das die Krankheit nach der Schwangerschaft wirklich weg ist und endlich was Ruhe einkehrt!

Wie machst du denn jetzt weiter, kannst du noch eine Kryo machen oder muss du wieder ein komplett neuen Versuch machen??

Würde mich auch freunen, wenn wir im Kontak bleiben!!!

LG
Nicole

Hallo!
Freue mich über deine Antwort!

Ich bin vor drei Jahren das erste mal operiert worden. Das ganze hat angefangen, als ich die Pille abgesetz habe, weil wir uns ein Baby wünschen. Bin dann einmal per Bauchschnitt operiert worden und, im Nachhinein ist man schlauer, das total überflüssigerweise!

Durch diese OP haben sich in meinem Bauch massive Verwachsungen ergeben. Der linke Eierstock ist total mit Darm und Blase verwachsen. Bin dann im letzen Jahr noch zweimal, allerdings minimalinversiv, operiert worden. Leider hat sich innerhalb von drei Monaten schon wieder ein Endoherd gebildet.

Anfang letzten Jahres haben wir erfahren, dass auch das Spermiogramm meines Mannes nicht gut ist. Im September sind wir dann in eine Kinderwunschklinik. Man sagte mir, die Zyste soll bleiben, weil ich sonst den Eierstock verlieren würde, nochmal könnte man die Verwachsungen nicht lösen!

Daher kam für uns nur ISCI in Frage, dass liegt aber am schlechten Spermiogramm meines Mannes, sonst hätten wir auch eine IVF machen können.

Mein anderer Eierstock ist bisher nicht befallen, habe aber seit der ICSI dort auch dauernd Schmerzen, Arzt sagt aber da wäre nichts!

Habe jetzt noch zwei Embryonen aus der Icsi eingefroren. Möchte eigentlich nicht so schnell wieder ICSi machen, weil ich wahnsinnige Schmerzen durch die Hormone hatte (3-5 Ibuprofen 800 am Tag).

Soviel zu meiner Leidensgeschichte! Wie hat du denn die "Spritzenkur" überstanden. Was sagt dein Artz zu Endoherden während der Therapie?

LG

Doro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 11:25
In Antwort auf shama_12083082

Hallo!
Freue mich über deine Antwort!

Ich bin vor drei Jahren das erste mal operiert worden. Das ganze hat angefangen, als ich die Pille abgesetz habe, weil wir uns ein Baby wünschen. Bin dann einmal per Bauchschnitt operiert worden und, im Nachhinein ist man schlauer, das total überflüssigerweise!

Durch diese OP haben sich in meinem Bauch massive Verwachsungen ergeben. Der linke Eierstock ist total mit Darm und Blase verwachsen. Bin dann im letzen Jahr noch zweimal, allerdings minimalinversiv, operiert worden. Leider hat sich innerhalb von drei Monaten schon wieder ein Endoherd gebildet.

Anfang letzten Jahres haben wir erfahren, dass auch das Spermiogramm meines Mannes nicht gut ist. Im September sind wir dann in eine Kinderwunschklinik. Man sagte mir, die Zyste soll bleiben, weil ich sonst den Eierstock verlieren würde, nochmal könnte man die Verwachsungen nicht lösen!

Daher kam für uns nur ISCI in Frage, dass liegt aber am schlechten Spermiogramm meines Mannes, sonst hätten wir auch eine IVF machen können.

Mein anderer Eierstock ist bisher nicht befallen, habe aber seit der ICSI dort auch dauernd Schmerzen, Arzt sagt aber da wäre nichts!

Habe jetzt noch zwei Embryonen aus der Icsi eingefroren. Möchte eigentlich nicht so schnell wieder ICSi machen, weil ich wahnsinnige Schmerzen durch die Hormone hatte (3-5 Ibuprofen 800 am Tag).

Soviel zu meiner Leidensgeschichte! Wie hat du denn die "Spritzenkur" überstanden. Was sagt dein Artz zu Endoherden während der Therapie?

LG

Doro


Hallo Doro,

hört sich ja bei dir alles nicht so gut an. Man muss den Ärzten da vertrauen,wenn die sagen das es nicht schlimm wäre wenn man eine Zyste hat. Mir fällt es auch schwer, da ich mir immer denke das es doch stören muss....Ich hatte beim ersten Ultraschall auch eine Zyste und als ich dann mit den ganzen Spritzen angefangen habe war sie dann auf einmal weg.

Bei mein Mann war der erste Spermiogramm auch nicht ganz in Ordnung und deshalb wurden wir dann auch in einer Kinderwunschklinik überwiesen. Da wurde dann nochmal ein Spermiogramm gemacht und das war dann ganz ok so das wir eine IVF machen sollten.

Die Spritzenkur habe ich eigentlich ganz gut überstanden, hatte zwar ein ganz dicken Bauch und ab und zu auch so ein ziehen, aber die Ärztin sagte mir das es normal wäre, da mein linker Eierstock vergrößert ist was aber auch so gut ist. Hat mir eigentlich immer Mut gemacht das es geklappt hat, da die zwei Embryonen dir mir eingesetzt wurde auch super gut waren. Warum es dann am Ende doch nicht geklappt hat, weiß man leider nicht.

Habe dann am 2.6. gesagt bekommen das es nicht geklappt hat und am 3.6. habe ich dann auch mene Mens bekommen. Jetzt habe ich seit ein paar Tagen auch wieder so ein Gefühl als wenn ich wieder ein Endoherd hätte, bin auf meinen nächsten Utralschall am 30.6. gespannt und hoffe dann eigentlich auch das es mit der Kryo weiter gehen kann.

Es ist natürlich echt blöd das du so starke Schmerzen durch die Hormon hattest, aber bei der Kryo muss du doch nicht so viele Hormone nehmen. Oder ist es bei der ICSI anders. Die Ärztin hat mir gesagt das ich ja diesmal nicht soviel Spritzen muss da ja keine Folikel wachsen müssen. Es ist auch viel billiger, muss wohl nur so mit 300 - 350 Euro rechnen. Weiß du schon wie teuer es bei dir wird???

Darf ich mal fragen wie alt du bist???Ich werde jetzt im September 30 und mein größter Wunsch wäre es bis dahin schwanger zu sein...

So, wünsche dir jetzt noch einen schönen Sonntag und freu mich wieder von dir zu hören...

LG
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 12:21
In Antwort auf quiana_12684324


Hallo Doro,

hört sich ja bei dir alles nicht so gut an. Man muss den Ärzten da vertrauen,wenn die sagen das es nicht schlimm wäre wenn man eine Zyste hat. Mir fällt es auch schwer, da ich mir immer denke das es doch stören muss....Ich hatte beim ersten Ultraschall auch eine Zyste und als ich dann mit den ganzen Spritzen angefangen habe war sie dann auf einmal weg.

Bei mein Mann war der erste Spermiogramm auch nicht ganz in Ordnung und deshalb wurden wir dann auch in einer Kinderwunschklinik überwiesen. Da wurde dann nochmal ein Spermiogramm gemacht und das war dann ganz ok so das wir eine IVF machen sollten.

Die Spritzenkur habe ich eigentlich ganz gut überstanden, hatte zwar ein ganz dicken Bauch und ab und zu auch so ein ziehen, aber die Ärztin sagte mir das es normal wäre, da mein linker Eierstock vergrößert ist was aber auch so gut ist. Hat mir eigentlich immer Mut gemacht das es geklappt hat, da die zwei Embryonen dir mir eingesetzt wurde auch super gut waren. Warum es dann am Ende doch nicht geklappt hat, weiß man leider nicht.

Habe dann am 2.6. gesagt bekommen das es nicht geklappt hat und am 3.6. habe ich dann auch mene Mens bekommen. Jetzt habe ich seit ein paar Tagen auch wieder so ein Gefühl als wenn ich wieder ein Endoherd hätte, bin auf meinen nächsten Utralschall am 30.6. gespannt und hoffe dann eigentlich auch das es mit der Kryo weiter gehen kann.

Es ist natürlich echt blöd das du so starke Schmerzen durch die Hormon hattest, aber bei der Kryo muss du doch nicht so viele Hormone nehmen. Oder ist es bei der ICSI anders. Die Ärztin hat mir gesagt das ich ja diesmal nicht soviel Spritzen muss da ja keine Folikel wachsen müssen. Es ist auch viel billiger, muss wohl nur so mit 300 - 350 Euro rechnen. Weiß du schon wie teuer es bei dir wird???

Darf ich mal fragen wie alt du bist???Ich werde jetzt im September 30 und mein größter Wunsch wäre es bis dahin schwanger zu sein...

So, wünsche dir jetzt noch einen schönen Sonntag und freu mich wieder von dir zu hören...

LG
Nicole

Hallo!
Vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin 32 Jahre alt und dachte immer, dass ich in dem Alter schon zwei Kinder hätte. Nun wäre ich froh wenigstens eins zu bekommen. Mein Mann ist 39 und wir hoffen, dass er noch vor seinem 40. Papa wird!

Bei mir sind die Ärzte auch immer sehr positiv. Ich hatte bei meiner ICSi 22 Follikel mit 15 Eizellen, wovon sich 7 befruchten ließen. So konnten wir einmal drei und einmal 2 Eisbärchen einfrieren! Nun sind nur noch zwei übrig!

Die EZ haben sich auch immer prima geteilt , ich habe immer Fünf - und Sechszeller wieder bekommen! Hat nur leider nichts gebracht!

Bei der Kryo ging es mir sehr gut. Ich musste nur Estrifam und später Utrogest nehmen, neben dem üblichen ASS und Femibion. Nun mache ich wahrscheinlich direkt weiter mit der nächsten Kryo, warte noch auf meine Mens!

Meine Schmerzen an meiner "kaputten" Seite sind im Moment fast weg, weil der Arzt die Zyste bei der PU für die ICSI mit punktiert hat, also Flüssigkeit herausgezogen hat!

Leider habe ich seit dem "Zwischenzyklus" Schmerzen an der anderen Seite. Im US war aber nichts zu sehen! Sorgen mach`ich mir trotzdem!

Hast du durch deine Endo auch so oft Schmierblutungen? Ich fast ständig. Die Ärzte wissen auch nicht genau warum! Einfach lästig!

Was die Kryo genau gekostet hat wissen wir noch nicht! Bekommen wohl in den nächsten Tagen die Rechnung!

Wo bist du denn in Behandlung? Ich komme aus NRW und bin in einer kleinen Klinik in Grevenbroich in Behandlung!

Nun, dann wünsche ich dir auch noch einen schönen Sonntag!

LG

Doro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 12:24
In Antwort auf shama_12083082

Hallo!
Vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin 32 Jahre alt und dachte immer, dass ich in dem Alter schon zwei Kinder hätte. Nun wäre ich froh wenigstens eins zu bekommen. Mein Mann ist 39 und wir hoffen, dass er noch vor seinem 40. Papa wird!

Bei mir sind die Ärzte auch immer sehr positiv. Ich hatte bei meiner ICSi 22 Follikel mit 15 Eizellen, wovon sich 7 befruchten ließen. So konnten wir einmal drei und einmal 2 Eisbärchen einfrieren! Nun sind nur noch zwei übrig!

Die EZ haben sich auch immer prima geteilt , ich habe immer Fünf - und Sechszeller wieder bekommen! Hat nur leider nichts gebracht!

Bei der Kryo ging es mir sehr gut. Ich musste nur Estrifam und später Utrogest nehmen, neben dem üblichen ASS und Femibion. Nun mache ich wahrscheinlich direkt weiter mit der nächsten Kryo, warte noch auf meine Mens!

Meine Schmerzen an meiner "kaputten" Seite sind im Moment fast weg, weil der Arzt die Zyste bei der PU für die ICSI mit punktiert hat, also Flüssigkeit herausgezogen hat!

Leider habe ich seit dem "Zwischenzyklus" Schmerzen an der anderen Seite. Im US war aber nichts zu sehen! Sorgen mach`ich mir trotzdem!

Hast du durch deine Endo auch so oft Schmierblutungen? Ich fast ständig. Die Ärzte wissen auch nicht genau warum! Einfach lästig!

Was die Kryo genau gekostet hat wissen wir noch nicht! Bekommen wohl in den nächsten Tagen die Rechnung!

Wo bist du denn in Behandlung? Ich komme aus NRW und bin in einer kleinen Klinik in Grevenbroich in Behandlung!

Nun, dann wünsche ich dir auch noch einen schönen Sonntag!

LG

Doro

Unterschied ICSI IFV
Ich glaube der Unterschied zwischen ICSI und IVF liegt nur in der Befruchtungsmethode. Bei IFV mussen die Spermien die Eizelle von sich aus befruchten und bei ICSI wird ein Spermium direkt in die Eizelle injiziert! Die Vorbehandlung wird bei beiden gleich sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 16:31
In Antwort auf shama_12083082

Hallo!
Vielen Dank für deine Antwort!

Ich bin 32 Jahre alt und dachte immer, dass ich in dem Alter schon zwei Kinder hätte. Nun wäre ich froh wenigstens eins zu bekommen. Mein Mann ist 39 und wir hoffen, dass er noch vor seinem 40. Papa wird!

Bei mir sind die Ärzte auch immer sehr positiv. Ich hatte bei meiner ICSi 22 Follikel mit 15 Eizellen, wovon sich 7 befruchten ließen. So konnten wir einmal drei und einmal 2 Eisbärchen einfrieren! Nun sind nur noch zwei übrig!

Die EZ haben sich auch immer prima geteilt , ich habe immer Fünf - und Sechszeller wieder bekommen! Hat nur leider nichts gebracht!

Bei der Kryo ging es mir sehr gut. Ich musste nur Estrifam und später Utrogest nehmen, neben dem üblichen ASS und Femibion. Nun mache ich wahrscheinlich direkt weiter mit der nächsten Kryo, warte noch auf meine Mens!

Meine Schmerzen an meiner "kaputten" Seite sind im Moment fast weg, weil der Arzt die Zyste bei der PU für die ICSI mit punktiert hat, also Flüssigkeit herausgezogen hat!

Leider habe ich seit dem "Zwischenzyklus" Schmerzen an der anderen Seite. Im US war aber nichts zu sehen! Sorgen mach`ich mir trotzdem!

Hast du durch deine Endo auch so oft Schmierblutungen? Ich fast ständig. Die Ärzte wissen auch nicht genau warum! Einfach lästig!

Was die Kryo genau gekostet hat wissen wir noch nicht! Bekommen wohl in den nächsten Tagen die Rechnung!

Wo bist du denn in Behandlung? Ich komme aus NRW und bin in einer kleinen Klinik in Grevenbroich in Behandlung!

Nun, dann wünsche ich dir auch noch einen schönen Sonntag!

LG

Doro

Hi
Hallo,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Mein Wunsch war es eigentlich schon immer mit 30 ein Kind zu haben, aber leider ist er nicht in Erfüllung gegangen. Vielleicht bin ich ja wenigstens bis dahin schwanger....

Wie läuft es denn bei der Kryo ab, wann kann man den Transfer denn machen? Bei meinen nächsten Arztbesuch ist schon mein 28 Zyklustag, muss ich dann erst meine Mens bekommen oder wie läuft das ab????Bin schon ganz hibelig wann es endlich weiter geht! Bei mir konnten leider nur 3 Embryone eingefroren werden und es werden wohl nur zwei eingesetzt und der schlechteste von den drei wird weggemacht. Würde ja gerne das mir alle drei eingesetzt werden, aber das machen die wohl nicht weil ich noch zu jung bin!!!Finde ich echt blöd!!!

Mir wurde gar nicht gesagt wie die Eizellen sich geteilt haben, hat nur gesagt das sie sich super entwickelt haben.

Wenn du deine Rechnung bekommen hast, kannst du mir dann mal schreiben was ihr genau bezahlen müßt???

Seit dem ich die Pille nicht mehr nehme habe ich auch jeden Monat leichte Zwischenblutungen, aber die Ärzte sagen immer das es nicht schlimm wäre. Ich finde es auch total nervend.

Es ist ja schonmal gut das dir die "kaputte" Seite nicht mehr weh tut und jetzt muss man hoffen das die andere Seite sich auch wieder erholt.
Darf ich mal fragen ob ihr in der Pausenzeit auch noch versucht auf normalen Weg schwanger zu werden? Es soll ja angeblich schon passiert sein das es mit der künstlichen Befruchtung nicht geklappt hat und dann auf einmal doch Spontan schwanger geworden ist....

Ich komme auch aus NRW und bin in Essen im NOVUM Zentrum in Behandlung? Grevenbroich habe ich schonmal gehört, wo liegt das nochmal etwa???

LG
Nicole


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 16:32
In Antwort auf shama_12083082

Unterschied ICSI IFV
Ich glaube der Unterschied zwischen ICSI und IVF liegt nur in der Befruchtungsmethode. Bei IFV mussen die Spermien die Eizelle von sich aus befruchten und bei ICSI wird ein Spermium direkt in die Eizelle injiziert! Die Vorbehandlung wird bei beiden gleich sein!


Aber soll die Chancen bei ICSI nicht größer sein schwanger zu werden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 16:43
In Antwort auf quiana_12684324

Hi
Hallo,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Mein Wunsch war es eigentlich schon immer mit 30 ein Kind zu haben, aber leider ist er nicht in Erfüllung gegangen. Vielleicht bin ich ja wenigstens bis dahin schwanger....

Wie läuft es denn bei der Kryo ab, wann kann man den Transfer denn machen? Bei meinen nächsten Arztbesuch ist schon mein 28 Zyklustag, muss ich dann erst meine Mens bekommen oder wie läuft das ab????Bin schon ganz hibelig wann es endlich weiter geht! Bei mir konnten leider nur 3 Embryone eingefroren werden und es werden wohl nur zwei eingesetzt und der schlechteste von den drei wird weggemacht. Würde ja gerne das mir alle drei eingesetzt werden, aber das machen die wohl nicht weil ich noch zu jung bin!!!Finde ich echt blöd!!!

Mir wurde gar nicht gesagt wie die Eizellen sich geteilt haben, hat nur gesagt das sie sich super entwickelt haben.

Wenn du deine Rechnung bekommen hast, kannst du mir dann mal schreiben was ihr genau bezahlen müßt???

Seit dem ich die Pille nicht mehr nehme habe ich auch jeden Monat leichte Zwischenblutungen, aber die Ärzte sagen immer das es nicht schlimm wäre. Ich finde es auch total nervend.

Es ist ja schonmal gut das dir die "kaputte" Seite nicht mehr weh tut und jetzt muss man hoffen das die andere Seite sich auch wieder erholt.
Darf ich mal fragen ob ihr in der Pausenzeit auch noch versucht auf normalen Weg schwanger zu werden? Es soll ja angeblich schon passiert sein das es mit der künstlichen Befruchtung nicht geklappt hat und dann auf einmal doch Spontan schwanger geworden ist....

Ich komme auch aus NRW und bin in Essen im NOVUM Zentrum in Behandlung? Grevenbroich habe ich schonmal gehört, wo liegt das nochmal etwa???

LG
Nicole


Kryo
Hallo!

Also Grevenbroich liegt am Niederrhein, wir hatten drei Kliniken in der näheren -weiteren Umgebung zur Auswahl: Essen, Düsseldorf oder eben Grevenbroich. Mein FA hat mir Grevenbroich empfohlen, weil dort alles sehr persönlich abläuft.

Also, du wirst wohl dann deine nächste Periode noch erleben (müssen). Ich musste ab dem 3.Zyklustag mit den Medis anfangen. Am 12. Zyklustag hatte ich dann einen US und am 17. wurde der TF gemacht.

Meine drei bei der Kryo hatten sich gut entwickelt und sie wurden mir alle eingesetzt, obwohl ich für drei eigentlich auch zu jung bin. Bei Kryo ist es aber wohl noch nie zu einer Drillingsschwangerschaft gekommen, deswegen haben sie das gemacht! Bei der ICSI habe ich auch nur zwei bekommen!

Wir hatten zwischen der ICSI und der Kryo nur einen Monat, da ich überhaupt nicht wusste, wie sich mein Zyklus nach der Hormonbehandlung verhält, haben wir den Tag des Eisprungs wohl verpasst!

Machen jetzt direkt weiter mit der nächsten Kryo, wenn meine Mens mal langsam kommt, sonst wird das mit dem TF alles knapp, weil mein Mann Anfang Juli eine Herrentour macht und natürlich gerne dabei wäre, wenn ich "geschwängert" werde!

Bis bald!

Doro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 16:44
In Antwort auf quiana_12684324


Aber soll die Chancen bei ICSI nicht größer sein schwanger zu werden???

HI!
Nee, nur die Befruchtungsquote ist evtl. höher, je nach Qualität des Spermiogramms!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 17:26
In Antwort auf shama_12083082

Kryo
Hallo!

Also Grevenbroich liegt am Niederrhein, wir hatten drei Kliniken in der näheren -weiteren Umgebung zur Auswahl: Essen, Düsseldorf oder eben Grevenbroich. Mein FA hat mir Grevenbroich empfohlen, weil dort alles sehr persönlich abläuft.

Also, du wirst wohl dann deine nächste Periode noch erleben (müssen). Ich musste ab dem 3.Zyklustag mit den Medis anfangen. Am 12. Zyklustag hatte ich dann einen US und am 17. wurde der TF gemacht.

Meine drei bei der Kryo hatten sich gut entwickelt und sie wurden mir alle eingesetzt, obwohl ich für drei eigentlich auch zu jung bin. Bei Kryo ist es aber wohl noch nie zu einer Drillingsschwangerschaft gekommen, deswegen haben sie das gemacht! Bei der ICSI habe ich auch nur zwei bekommen!

Wir hatten zwischen der ICSI und der Kryo nur einen Monat, da ich überhaupt nicht wusste, wie sich mein Zyklus nach der Hormonbehandlung verhält, haben wir den Tag des Eisprungs wohl verpasst!

Machen jetzt direkt weiter mit der nächsten Kryo, wenn meine Mens mal langsam kommt, sonst wird das mit dem TF alles knapp, weil mein Mann Anfang Juli eine Herrentour macht und natürlich gerne dabei wäre, wenn ich "geschwängert" werde!

Bis bald!

Doro

Hi
Hallo,

dass ist ja gut, uns wurde nur Essen genannt aber bestimmt weil wir nur 10 Minuten von der Klinik entfernt wohnen...Aber bisher bin ich auch ganz zufrieden da. Bei der Kryo habe ich jetzt nur eine andere Ärztin da die andere im Urlaub ist. Aber muss ja nicht schlimm sein!!!

Hast du schon was negatives von Essen gehört???

Oh man dann wird es ja doch erst mitte Juli weitergehen, aber jetzt weiß ich wenigstens schonmal in etwa wie es weiter geht! Vielen Danke!!!

Da werde ich meine Ärztin aber auch nochmal fragen ob sie mir nicht auch alle drei einsetzen können. Mein Mann würde sich eh riesig über Zwillinge freuen und da ist die Chance ja vielleicht sogar noch was höher! Ich wäre schon mit einem super zufrieden!

Das ist wirklich blöd mit dem Zyklus weiß es bei mir auch überhaupt nicht. Wir haben jetzt gesagt das wir es nicht drauf anlegen das es klappt aber irgendwie hofft man ja doch immer. Wäre ja echt schön wenn es diesem Monat einfach so klappen würde. Aber das ist wirklich ein Wunschdenken

Dann drück ich dir mal ganz fest die Daumen das deine Mens jetzt schnell kommen und es bei dir schon weiter gehen kann...Muss mich auf jedenfall auf dem laufenden halten

Wünsche euch noch einen super schönen Abend!

Bis bald!
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 17:28
In Antwort auf shama_12083082

HI!
Nee, nur die Befruchtungsquote ist evtl. höher, je nach Qualität des Spermiogramms!


Ach so, ja dann bin ich jetzt wieder was schlauer geworden!!!Dachte immer das man mit der ICSI mehr Chancen hätte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 18:47


Hallo,

dass ist ja mal eine schöne Nachricht....Darf ich mal fragen wieso du eine ICSI und keine IVF bekommen hast?

Bin so gespannt ob es nach der Kryo klappt oder ob ich doch nochmal ein ganz neuen IVF-Versuch starten muss.

Lieben Gruß
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 20:48
In Antwort auf quiana_12684324

Hi
Hallo,

dass ist ja gut, uns wurde nur Essen genannt aber bestimmt weil wir nur 10 Minuten von der Klinik entfernt wohnen...Aber bisher bin ich auch ganz zufrieden da. Bei der Kryo habe ich jetzt nur eine andere Ärztin da die andere im Urlaub ist. Aber muss ja nicht schlimm sein!!!

Hast du schon was negatives von Essen gehört???

Oh man dann wird es ja doch erst mitte Juli weitergehen, aber jetzt weiß ich wenigstens schonmal in etwa wie es weiter geht! Vielen Danke!!!

Da werde ich meine Ärztin aber auch nochmal fragen ob sie mir nicht auch alle drei einsetzen können. Mein Mann würde sich eh riesig über Zwillinge freuen und da ist die Chance ja vielleicht sogar noch was höher! Ich wäre schon mit einem super zufrieden!

Das ist wirklich blöd mit dem Zyklus weiß es bei mir auch überhaupt nicht. Wir haben jetzt gesagt das wir es nicht drauf anlegen das es klappt aber irgendwie hofft man ja doch immer. Wäre ja echt schön wenn es diesem Monat einfach so klappen würde. Aber das ist wirklich ein Wunschdenken

Dann drück ich dir mal ganz fest die Daumen das deine Mens jetzt schnell kommen und es bei dir schon weiter gehen kann...Muss mich auf jedenfall auf dem laufenden halten

Wünsche euch noch einen super schönen Abend!

Bis bald!
Nicole

Hallo!
Meine Meins ist seit Montag da, und mir geht`s nicht so toll. Habe Starke Kopfschmerzen und Unterleibsschmerzen, aber das ist bei mir normal!

Wir machen doch in diesem Monat noch nicht weiter, sondern nochmal Pause, weil das mir unserem Urlaub sonst alles nicht so richtig hinhaut! Dann geht es bei uns auch erst im Juli weiter, vielleicht sind wir ja dann so einigermaßen zeitgleich!? Wäre schön gemeinsam zu warten!

Von der Klinik in Essen habe ich weder Positives, noch Negatives gehört. Eine Bekannte ist dort in Behandlung. Sie sind wohl ganz zufrieden, haben aber noch keinen Erfolg zu verzeichnen. Ich höre aber nur selten etwas von ihr!

Wünsche dir einen erfolgreichen Zyklus, vielleicht klappt es ja wirklich!

LG

Doro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 9:20

Hi
ich habe auch endometriose, wurde beim 1.versuch einer IVF ss, leider hatte ich eine FG, was aber nix mit der Endo zu tun hatte.....
hoffe das es beim nächsten mal wieder klappt

also auch mit Endo kann man SS werden, oft sind ja die Eileiterhärchen zerstört oder die beweglichkeit der eileiter durch die Endo, was ja durch eine IVF oder auch Kryo übergangen wird...

mit dem graden kenne ich mich aber leider nicht so genau aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 17:40
In Antwort auf isbel_12525329

Hi
ich habe auch endometriose, wurde beim 1.versuch einer IVF ss, leider hatte ich eine FG, was aber nix mit der Endo zu tun hatte.....
hoffe das es beim nächsten mal wieder klappt

also auch mit Endo kann man SS werden, oft sind ja die Eileiterhärchen zerstört oder die beweglichkeit der eileiter durch die Endo, was ja durch eine IVF oder auch Kryo übergangen wird...

mit dem graden kenne ich mich aber leider nicht so genau aus


Hi Cioccolato9,

es tut mir total leid für dich das du eine FG hattest, in welcher Woche warst du denn?

Es ist richtig schön zu hören das man mit Endo schwanger werden kann und hoffe das es dann bei uns beiden beim nächsten Versuch klappt!
Muss du einen komplett neuen IVF Versuch machen oder eine Kryo?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram