Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wenn die Familie den Namen "mit den Füßen" zertritt

Wenn die Familie den Namen "mit den Füßen" zertritt

23. November 2009 um 10:36 Letzte Antwort: 24. November 2009 um 9:24

Hallo!

Mein Mann und ich erwarten einen Jungen. Zwei Namen standen zur Auswahl: Marlon oder Simon. Ich tendierte mehr zu Marlon, hatte meinen Mann auch schon überzeugt... Nun haben wir am Wochenende den Fehler gemacht, es meiner Familie zu erzählen. Sie haben den Namen Marlon direkt in der Luft zerrissen: "Das hört sich schwul an...", "Ich kenne einen Marlon, und das Kind ist potthässlich..." etc.

Das hat mich sehr traurig gemacht. Schlussendlich meinte mein Mann dann, dass Marlon ja wirklich nicht so toll wäre, damit hat er mich verletzt.

Meine Familie macht natürlich nur Spaß, im Endeffekt würden sie auch Marlon akzeptieren, doch macht mich das schon etwas traurig. Nun ja, und da man nun die ehrliche Meinung der Familie hat, bin ich doch quasi schon dazu gezwungen, einen anderen Namen zu wählen...

Was meint ihr? Hattet ihr ähnliche Situationen? Ist Marlon im Vergleich zu Simon so schlimm????

Liebe Grüße
Mailight 18.SSW

Mehr lesen

23. November 2009 um 10:44

***
Liebe Mailight,Marlon find ich persönlich schöner wie Simon und klingt für mich überhaupt nicht schwul.
Vor solchen Aussagen meiner Umgebung hab ich auch Angst.deswegen haben wir für uns entschieden es bis zum schluß geheim zu halten,da kann uns niemand zwingen einen anderen Namen zu wählen.
Viel Glück

Gefällt mir
23. November 2009 um 10:47

Ich ärger mich zu tode
dass ich es erwähnt hatte!!!! Aber im Nachhinein ist man schlauer... Beim nächsten Kind wirds definitiv erst nach der Geburt verraten

Gefällt mir
23. November 2009 um 10:51

Marlon und Simon
sind ersetzbare Namen ich denke du findest noch etwas 100 prozentig besseres, und das wird der Familie nicht verraten. ich habe mir leider auch viel zu sehr von der Familie reinreden lassen und nun heißt mein Sohn Tobias und das ärgert mich heute noch, aber da ich erst 16 war hatte meine Mutter das Sagen
sucht euch einen richtig coolen Namen aus und den erfahren alle erst wenn das Kind so heißt, denn irgendwer hat immer was gegen den Namen, da macht man sich blo verrückt

wie wäre es mit Tim, Tom oder Pitt? das sind klassische Namen aber doch eher seltener geworden

Gefällt mir
23. November 2009 um 10:54


Ich denke auch, das Ihr bis zum ende der Schwangerschaft noch andere Namen finden werdet....und die solltet ihr dann nicht verraten.

Haben wir auch nicht...und nach einem ersten tiefen durchatmen fanden alle den namen toll...aber wenn wir ihn früher verraten hätten wäre das bei uns genauso abgelaufen...

Ganz liebe Grüsse und eine schöne Restschwangerschaft

Anke mit mats *2000 und Joris *09.09.09

Gefällt mir
23. November 2009 um 11:43

Das ist doch immer so....
ich habe schon einen sohn mit drei jahren, und da haben wir den namen nicht verraten und da waren die alle auch nach der geburt sehr skeptisch, der heißt Leon-Cedric....ich finde es ist aussergewöhnlich...und bedeutet der freundliche Löwe...und diesmal haben wir schon einen jungennamen und rätseln für ein mädchen, und hätte ich es doch nicht verraten, weil ich zu Lilja-Louisa tendiere und die ganze familie mir das Lilja ausreden möchte....und jedemal diese disskusionen hab ich satt, ich dann gesagt wir hätten uns umentschieden und verraten es nicht, aber der name bleibt....grins....sind nur noch gespannt was es denn werden wird....
mach dich net verrückt, marlon ist ein schöner name, also sagt ihr hättet euch umentschieden und nennt euer kind dann so wie ihr wollt...
LG enoie & sohnemann & pünktchen (11ssw)

Gefällt mir
23. November 2009 um 11:49

Hallo
ich habe den namen meiner tochter und den meines sohnes immer gleich jedem verraten,das sie sich schon mal drauf vorbereiten koennen.....beide haben sehr seltene und ausgefallene namen und da konnte jemand sagen was er wollte,die standen fest und fertig..im gegenteil,wenn jemand etwas dagegen agumentierte,war ich dann noch mehr bestärkt sie so zu nennen,da ich gerne gegen den strom schwimme und ich mache was ich für richtig halte.punkt...das solltest du auch tun.
viel erfolg

Gefällt mir
23. November 2009 um 11:56

Kenn ich nur zugut..
war bei meiner ersten ss damals auch so.
bei damian/damien hiess es von seiten der schwimu: du kannst dein kind doch net nach dem teufel benennen
bei Lennox hiess es von seiten meiner schwägerin: hört sich an wie ein Kloreiniger
dann haben wir beschlossen, einen ganz neuen namen zu suchen und den haben wir bis zur geburt für uns behalten.
machen wir diesmal gleich so, damit keiner n blöden spruch ablassen kann. aber in der zweiten ss is man immer schlauer
sucht euch nen neuen namen und haltet ihn bis zur geburt geheim. das nervt die family, wirst sehn, aber sie wollten es ja net anders
sei net traurig- ihr findet bestimmt was tolles

Lg Cadence4+PokerFace 21+6 inside

Gefällt mir
23. November 2009 um 12:42


Erstmal vorab: Marlon und Simon sind total schöne Namen!!!!

UND: genau aus diesen Gründen verraten wir vorher weder Geschlecht noch Namen...!
ABER: nun hast Du es mal verraten und alle wissen es!
Ich würde den Namen trotzdem nehmen, egal was andere sagen!
Die hätten sicherlich an jedem Namen was auszusetzen!
Und hinterher trauen sich die LEUTE DANN NICHT mehr so richtig was zu sagen!

Also lass Dich nicht verunsichern und nimm was Dir bzw. Euch gefällt!
Dein Mann hat sich sicher von dem Gequatsche beeinflussen lassen!
Auch wenn Deine Familie nur Spaß macht, ist es trotzdem keine feine Art...!

Gefällt mir
23. November 2009 um 18:54

Jetzt hab' ichs !!!
Hab mir überlegt, dass ich einen Scherz spielen werde! Ich sehe meine Familie ja höchstens nur einmal die Woche. Ich schick denen gleich eine e-mail und schreibe rein dass wir uns jetzt für einen anderen Namen entschieden haben: Walter......

Aber ich glaube, dass nehmen sie mir nicht ab... Wenn dann gleich das Telefon geht, muss ich aber hart bleiben!!! Und dann irgendwann auflösen- dass Marlon doch nicht so ungewöhnlich und schrecklich ist- da werden die sich doch freuen!

Och ich bin immer noch geknickt wegen den blöden Kommentaren meiner Liebsten

Gefällt mir
23. November 2009 um 19:15

Aus dem Grund
verraten wir den Namen nicht. Beim ersten Kind war meine Mutter schon soooo neugierig und etwas angefressen, daß wirs nicht verraten haben, aber es ist doch so:

Ist das Kind da, ist der Name Nebensache. Ist das Kind noch nicht da, gibt jeder Kommentare zum Namen ab.

Als unser Sohn dann da war und ich angerufen habe und sagte "Frederik ist da" , war der Jubel groß und der Name spontan positiv für die ganze Familie.

Bei Nummer zwei machen wir es genauso

LG Zimt + Frederik (20 Monate) + Bauchfratz (11.SSW)

Gefällt mir
23. November 2009 um 19:38


Hab heute mit meinem Mann gesprochen, und wir haben beide geschworen uns da nicht reinreden zu lassen. Er hat gemeint, er will sich nicht von meiner Familie beeinflussen lassen und bleibt ebenfalls bei Marlon Das freut mich zu hören, denn ich habe ihn nicht unter Druck gesetzt, er kam von sich aus auf mich zu. Toll

Aber ja, wir haben noch Zeit!

Gefällt mir
23. November 2009 um 19:44


Du hast recht!!!

Wahrscheinlich hat deine Familie nach der Geburt den Namen Kian toll gefunden. Aber manche Kommentare sind echt schlimm, bin froh da nicht die Einzige zu sein Dabei sind wir doch in der Schwangerschaft schon sooo sensibel...

Gefällt mir
23. November 2009 um 21:46
In Antwort auf keara_12688663


Hab heute mit meinem Mann gesprochen, und wir haben beide geschworen uns da nicht reinreden zu lassen. Er hat gemeint, er will sich nicht von meiner Familie beeinflussen lassen und bleibt ebenfalls bei Marlon Das freut mich zu hören, denn ich habe ihn nicht unter Druck gesetzt, er kam von sich aus auf mich zu. Toll

Aber ja, wir haben noch Zeit!

Genau
aus diesem Grund haben wir niemandem erzählt wie unser Kind heißen wird. Sie haben uns zwar alle blöd angeschaut als wir sagten "wird nicht verraten", aber ich wollte die Meinungen der anderen wirklich nicht hören. Genau dieses Gelaber konnte ich so super umgehen

Lg sonne677

Gefällt mir
24. November 2009 um 0:46


JA DAS KENNE ICH ..

und es ist wahnsinnig nervig.. ganz ehrlich, wir alle die diese situation kennen, sollten wenns dass nächste mal wieder zu so etwas kommt, einfach mal unsren mut zusammennehmen und wirklcih denen mal unsre meinung sagen!

und auch einfach mal ehrlich sagen, wie nervig es ist, wenn alle ihre blöde unverschämte meinung zu dem namen kunt tun!
und dass sie vorher einfach mal nachdenken sollten, bevor sie sprechen.. vor allem, da die leute ja meist noch nach dem namen fragen .. und dann darf man sich sowas anhören!!

ALSO .. mir passiert es nicht mehr, ich werd in zukunft den namen entweder gar nicht nennen, oder denen deftig das zurück geben was sie austeilen und ihnen meine meinung sagen!!!

ACHJA MARLON KLINGT SUPER!!

Gefällt mir
24. November 2009 um 9:10

Ihr...
Ihr werdet nie einen Namen finden, mit dem alle zufrieden sind! Geschmäcker sind einfach unterschiedlich - insbesondere bei Namen.
Deshalb kann ich nur den Rat geben: Mund halten bis zur Geburt und den ausgewählten Namen erst gar nicht zur Diskussion stellen! Ist jetzt bei Euch zwar schon zu spät, aber vielleicht ein guter Tipp für die nächste Schwangerschaft...

Lasst Euch nicht beirren - es ist Eure Entscheidung!
Gruß, Conny

Gefällt mir
24. November 2009 um 9:24

Tatsächlich ein Fehler
Namen werden bei uns im Vorfeld generell nicht genannt. So haben wir es schon bei unserer ersten Tochter gehandhabt und diesmal machen wir es genau so. Erstens weiss ich selbst nichtmal, ob ich den gewählten Namen nicht doch noch plötzlich doof finde, zweitens will ich mir den von niemandem kaputt reden lassen solange ich ihn selbst gut finde und drittens muss ja ein bisschen Spannung wenigstens erhalten bleiben, immerhin erzähle ich schon was es wird.
Und so herum fährt man echt gut, vom Namen unserer ersten waren ALLE - zumindest angeblich - begeistert. Wenn das Kind erstmal da ist, ist es ja eh nicht zu ändern und dann verzichten sie auf die dummen Kommentare.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers